Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 30.039 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 3500
Beate ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2015 11:22
Folgen 2221 - 2230 Antworten

Folge 2221 18.05.2015 KW 21
Charlotte lehnt Sebastians Angebot, gemeinsam gegen Patrizia vorzugehen, ab. Nachdem sie von Julias Betrug erfährt, fängt sie Friedrich in seiner Trauer auf. Sie weiht Niklas in Friedrichs Verdacht ein, dass Patrizia Sophie umgebracht haben könnte. Gemeinsam befragen sie Sebastian, der ihren Verdacht bestätigt ... Jonas lässt sich von André überreden, die Gemeinde aufgrund seines Sturzes in den Gully zu verklagen. Dafür soll er so tun, als sei sein Arm gelähmt. Jonas genießt es, dass Tina sich um ihn sorgt, und André konfrontiert Werner triumphierend mit der Klage ... Natascha und Werner müssen die Nacht gezwungenermaßen gemeinsam in der Romantikhütte verbringen. Poppy ist eifersüchtig, als die Gerüchte von einer angeblichen Affäre zwischen Natascha und Werner die Runde machen und gibt zu, dass sie manchmal das Gefühl hat, nicht gut genug für Werner zu sein. Als Werner sie mit auf eine Matinée nimmt, bemerkt Poppy im Gegensatz zu ihm nicht, dass die Gäste dort auf sie herabgeschaut haben. Derweil erinnert sich Natascha daran, dass sie Michael ihre Gefühle auf die Mailbox gestanden hat. Sie will die Nachricht löschen, wird aber dabei von ihm erwischt. Julia ist geschockt über Friedrichs Anschuldigung, Sophie umgebracht zu haben. Angesichts ihrer ehrlichen Erschütterung glaubt Niklas Julia, dass sie nichts mit Sophies Tod zu tun hat. Nils unterstützt Julia bei ihrer Selbstanzeige und sie zieht vorübergehend bei Tina ein. Erleichtert glaubt sie, dass ihre Lügengeschichten nun ein Ende haben.

Folge 2222 19.05.2015
Jonas ist froh, dass sich Tina aus Mitleid mit ihm verabredet. Währenddessen ärgert sich Werner über Jonas' und Andrés Klage. Er feuert den Kanalarbeiter Norman, der Jonas' Sturz verschuldet hat. Als Jonas von Normans Entlassung erfährt, hat er Gewissensbisse. Die schwinden jedoch, als Tina mehr Mitleid mit Norman, als mit ihm hat. Um Norman zu helfen, sagt Tina die Verabredung mit Jonas ab. Um Patrizia weiterhin in Sicherheit zu wiegen, verhindert Niklas, dass in Julias Betrugsfall ermittelt wird. Damit der Plan, Patrizia zu überführen, aufgeht, muss sich Julia weiter als Sophie ausgeben. Nils ist besorgt und zeigt dafür kein Verständnis. Währenddessen versucht Sebastian mit Charlottes Hilfe, Patrizias Vertrauen zu gewinnen. Damit Friedrich seiner Tochter in seiner Trauer nah sein kann, lässt Julia ihm Sophies Tagebücher zukommen. Als Julia und Niklas erstmals gemeinsam das Geschwisterpaar vor Patrizia spielen, beginnt Niklas langsam Verständnis für Julias Lügen zu entwickeln. Bei einer gemeinsamen Probe wird Natascha erneut von ihren Gefühlen für Michael übermannt und muss einsehen, dass er nicht an ihr interessiert ist. Gefrustet versucht Natascha, sich von Michael zu distanzieren. Werner entschuldigt sich bei Poppy dafür, sie gekränkt zu haben. Poppy will derweil Werners Idee, sich als Charity-Lady zu engagieren, eine Chance geben.

Folge 2223 20.05.2015
Julia leidet unter Niklas' distanziertem Verhalten, denn sie liebt ihn immer noch. Während Nils in seinem Liebeskummer Trost bei Tina findet, leidet Julia darunter, mit ihm ihren besten Freund verloren zu haben. Julia will nun eine Gedenkstätte an Sophies Sterbeort errichten. Als Niklas davon erfährt, kämpft er mit seinen Gefühlen für Julia. Nachdem Michael Niklas den Kopf gewaschen hat, folgt er ihr zu der Gedenkstätte und wird bewegt Zeuge von Julias ehrlicher Trauer. Friedrichs Haftprüfungstermin steht an. Charlotte und Friedrich hoffen, dass er auf Kaution freikommt, denn nur so können sie ihren Plan gegen Patrizia umsetzen. Und tatsächlich wird Friedrich entlassen. Charlotte und Friedrich sind entschlossen, Patrizia endgültig zur Strecke zu bringen. Werner bittet Charlotte, Poppy in die Charity-Welt einzuweisen. Charlotte hat jedoch kaum Zeit und lässt Poppy mit einem Stapel Charity-Ordner alleine. Alfons und Hildegard raten ihr, sich ein eigenes Projekt zu suchen. Da lernt Poppy Thomas kennen, der von sich behauptet, ein entlassener Sträfling zu sein und auf der Straße zu wohnen. Poppy erklärt ihn zu ihrem Projekt - sie ahnt nicht, dass Thomas in Wahrheit ein investigativer Journalist ist. Als Werner erfährt, dass ein vermeintlicher Ex-Sträfling im Hotel haust, verlangt er von Poppy, dass sie Thomas rauswirft. Jonas überlegt vor André frustriert, die Schmerzensgeldklage fallenzulassen. Daraufhin redet André Tina ein, dass sie eine Mitschuld an Jonas' Sturz hat. Aus ihrem schlechten Gewissen heraus will Tina Jonas mit einem Kunstprojekt von seinen angeblichen Lähmungserscheinung im Arm ablenken. Zwischen den beiden kommt es zu einem nahen Moment, der von Norman gestört wird.

Folge 2224 21.05.2015
Julia und Niklas gestehen sich ihre tiefen Gefühle füreinander und verbringen die Nacht in der Almhütte. Als Niklas an den "Fürstenhof" zurückkehrt, fällt es ihm jedoch schwer, gegenüber Patrizia die Fassung zu bewahren. Auch Friedrich hat Schwierigkeiten damit, Patrizia weiterhin etwas vorzuspielen, aber Sebastian macht ihm klar, dass sie Patrizia weiterhin in Sicherheit wiegen müssen, um sie zu überführen. Friedrich gerät mit Werner wegen des Alibis, das Poppy Patrizia gegeben hat, aneinander. Werner wird daraufhin von Charlotte und Friedrich in deren Pläne eingeweiht, die er zu riskant findet. Patrizia will derweil Friedrich und Charlotte sedieren und Charlotte nachts mit einer Überdosis Insulin töten, damit es nach einem Racheakt Friedrichs aussieht. Sebastian verbirgt nur mit Mühe sein Entsetzen über Patrizias Kaltblütigkeit. Poppy quartiert den vermeintlichen Ex-Sträfling Thomas bei Sonnbichlers ein. Werner gibt dem Drängen seiner Frau nach und verschafft Thomas einen Job. Jonas hofft, dass sich Norman von Tina zurückzieht, während Andrés Anwalt Jonas' Schmerzensgeldklage weiter vorantreibt. Norman macht Tina eindringlich klar, dass sie nicht fair zu Jonas ist. Tina gibt Jonas deshalb zu verstehen, dass das Thema Beziehung für sie endgültig beendet ist.

Folge 2225 22.05.2015
Friedrich riskiert trotz Charlottes Vermittlungsversuchen den endgültigen Bruch mit Niklas. Der schlägt daraufhin Julia vor, den "Fürstenhof" zu verlassen, doch sie lehnt ab, da sie Friedrich helfen und zu ihrer Schuld stehen will. Friedrich wiederum verlangt von Julia, sich von Niklas fernzuhalten und auf ihr Glück mit ihm zu verzichten. Aufgebracht macht Niklas seinem Vater klar, dass er kein Recht hat, Julia zu verurteilen. Als Friedrich von dem Fund einer weiblichen Leiche im Wald erfährt, eilt er trotz Fußfesseln zum Fundort, da er vermutet, es könnte sich um Sophie handeln ... Jonas unterstellt Norman, Tina gegen ihn aufgebracht zu haben. Derweil sucht Alfons nach einem neuen Pagen, wobei ihn Tina überredet, Norman eine Chance zu geben. Aus Eifersucht will Jonas Norman den Diebstahl einer Brieftasche in die Schuhe schieben. Norman durchschaut sein Vorhaben und stellt Jonas zur Rede. Dabei kommt ihm der Verdacht, dass Jonas nicht so krank zu sein scheint, wie er vorgibt. Als Werner vom Diebstahl der Brieftasche informiert wird, steht für ihn der Schuldige fest - Thomas. Obwohl der seine Unschuld beteuert, entlässt er ihn. Poppy lässt sich von Werner überzeugen und zweifelt an ihrer Menschenkenntnis. Sebastian kann in letzter Minute verhindern, dass Patrizia Julias und Niklas' Kuss im Gewächshaus beobachtet. Als Friedrich fassungslos zum Fundort von Sophies vermeintlicher Leiche aufbricht und Sebastians Pläne durcheinanderbringt, muss dieser gegenüber Patrizia auf Zeit spielen und lügen. Wird Patrizia ihm seine Lüge abkaufen?

Die Sendung am 25.05.2015 entfällt.

Folge 2226 26.05.2015 KW 22
Als Friedrich im "Fürstenhof“ auf Patrizia trifft, verliert er beinahe die Nerven. Derweil wird Julia von der Polizei vernommen. Patrizia erfährt vom Fund von Sophies Leiche und hat Angst, dass ihr die Polizei auf die Schliche kommt. Alarmiert will sie von ihrem Plan, Charlotte zu töten, Abstand nehmen. Sebastian will Patrizia jedoch überführen und überredet sie, ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen. Sein Plan: Charlotte und Friedrich sollen sich schlafend stellen, während Niklas und Sebastian Patrizia in ihrem Versteck überwältigen und alles mit einer Kamera festhalten wollen …
Als Norman Jonas kräftig in den vermeintlich gelähmten Arm kneift, fliegt Jonas Lügengeschichte endgültig auf. Jonas gesteht Norman, dass er nur aus Liebe zu Tina zu solchen Mitteln greift. Norman sieht nicht ein, warum er Jonas Lüge decken sollte.
Werner und Poppy erkennen entsetzt, dass Thomas ein Undercover-Journalist ist und einen kritischen Artikel über den "Fürstenhof“ veröffentlicht hat. Werner ist über die schlechte Presse verärgert. Derweil baut Nils Poppys angeknackstes Selbstbewusstsein wieder auf und ermutigt sie dazu, sich weiterhin für Charity-Aktionen stark zu machen.

Folge 2227 27.05.2015
Patrizia flieht mit Mila, während Niklas die bewusstlose Julia findet. Friedrich alarmiert daraufhin die Polizei. Julia macht sich große Vorwürfe, Mila nicht besser geschützt zu haben - doch Niklas redet ihr dies aus. Zwischen Sebastian und Friedrich kommt es zum Streit, da Friedrich vermutet, dass Sebastian Patrizia gewarnt hat. Aber Patrizia ist noch nicht fertig mit den Stahls. Da sie noch Milas Pass holen muss, kommt sie in den "Fürstenhof" zurück und versetzt in der Saalfeld-Wohnung unbemerkt eine Karaffe Wasser mit Gift in der Hoffnung, dass Friedrich daran stirbt.
Alfons geschehen immer noch kleine Missgeschicke und er macht sich Gedanken darüber, ob der Prinz ihn tatsächlich verflucht hat. Zusammen mit Poppy begeht er ein bestimmtes Ritual, wobei sie von André gestört werden. Poppy glaubt nun, der Fluch sei auf André übergegangen.
Norman lässt sich sein Schweigen nicht von André bezahlen. Doch er verspricht Jonas, die Wahrheit für sich zu behalten. Derweil kommt Werner auf die Idee, für Poppy eine eigene Event-Firma zu gründen.

Folge 2228 28.05.2015
Julia begleitet Niklas ins Krankenhaus. Als Friedrich von Michael erfährt, dass es sich um eine Vergiftung handelt, ist ihm klar, dass Patrizia dahinter stecken muss. Niklas erleidet kurz darauf einen Herzstillstand. Julia und Friedrich verbringen schwere Stunden im Krankenhaus und bangen gemeinsam um Niklas Leben. Dadurch nähern sie sich beide wieder vorsichtig einander an. Friedrich ist entschlossen, Niklas Patientenverfügung zu vertuschen, weil er das Leben seines Sohnes nicht riskieren will …
Werner wird die Lage im Hotel zu heiß, weshalb er Poppy in der Waldhütte in Sicherheit bringt. Patrizia kann unerkannt entkommen, erfährt aber, was mit Niklas geschehen ist. Sie erinnert sich daran, dass Niklas eine Patientenverfügung in seinen Unterlagen hat.
André schlägt Jonas vor, ein Interview im Lokalradio zu geben, um die Gemeinde auf seine Seite zu bringen. Doch Jonas hat nach Normans Ansage keine Lust mehr darauf, weiterhin zu lügen. Nils macht Jonas klar, dass er nicht so schnell aufgeben soll und macht eine kryptische Andeutung, dass Tina noch Gefühle für Jonas hat. Daraufhin macht Jonas Tina eine bewegende Liebeserklärung im Radio und bittet sie erneut um Verzeihung.

Folge 2229 29.05.2015
Julia ist entsetzt, dass Patrizia durch die Patientenverfügung plötzlich alle Fäden in der Hand hat. Die Drohung, Niklas sterben zu lassen, ist ein Schock. Indes taucht Kommissar Meyser auf, um Sophies mysteriösen Unfalltod aufzuklären. Der Kommissar knöpft sich Julia vor, die aus Angst um Niklas Leben Patrizia in Schutz nehmen muss. Friedrich ist ebenfalls geschockt, als er von der Patientenverfügung erfährt. Ihm ist sofort klar, dass Patrizia auf Rache sinnt. Zudem steht Sophies Begräbnis kurz bevor, weshalb die alten Wunden über den Verlust seiner Tochter wieder aufreißen. Aber Friedrich ist nicht allein: Charlotte und Friedrichs alter Freund Hermann, der extra angereist ist, sowie Julia, deren aufrichtiger Kummer Friedrichs Herz rührt, stehen ihm bei. Friedrich hält eine bewegende Rede am Grab von Sophie …
Jonas sieht überglücklich einem Rendezvous mit Tina entgegen. Er will ihr nach einer romantischen gemeinsamen Nacht nicht länger etwas vorspielen. André aber wähnt sich kurz vor dem Ziel und fordert von Jonas Durchhaltevermögen. Da der öffentliche Druck zunimmt, ist Werner als Bürgermeister bereit, Jonas eine Entschädigungssumme zu zahlen. Er inszeniert sich als großen Wohltäter, um bei der Gelegenheit sein öffentliches Image aufzupolieren. Als Jonas und André ihren Sieg feiern und die Beute teilen, werden sie von Tina überrascht und drohen aufzufliegen.

Folge 2230 01.06.2015 KW 23
Sebastian zeigt ehrliche Reue, aber Julia kann ihm nicht verzeihen. Während Niklas Leben am seidenen Faden hängt, wird Patrizia von Kommissar Meyser unter Druck gesetzt. Deshalb muss sie handeln und stellt Julia vor eine grausame Wahl: Julia soll die Schuld an Sophies Tod auf sich nehmen - ansonsten will Patrizia Niklas Beatmungsgerät abschalten lassen. Friedrich und Charlotte wissen es zu schätzen, dass sich Julia auf den Deal einlassen würde, aber sie raten ihr davon ab. Auch Sebastian versucht verzweifelt, Julia von einem falschen Geständnis abzuhalten …
Friedrich bietet Patrizia im Gegenzug für die Patientenverfügung das Sorgerecht für Mila an und stellt ihr in Aussicht, dass sie seine Anteile am "Fürstenhof“ bekommt. Patrizia lässt ihn zappeln, weshalb Friedrich erwägt, sich die Verfügung mittels Waffengewalt zu beschaffen.
André behauptet, Jonas würde die Hälfte der Entschädigungssumme einer Armenspeisung spenden. Hildegard wird vom skeptischen Werner auf die Spur gesetzt und telefoniert mit dem Vorstand der Armenspeisung. Als die Spende dort ausbleibt, stellt Hildegard André zur Rede. Für ihn steht fest, dass Jonas nun zahlen muss. Doch Jonas schafft es nicht, Tina ein weiteres Mal anzulügen und gesteht ihr die Wahrheit.
Nils fühlt sich auf den Schlips getreten, weil Norman einem Gast Fitnesstipps gibt. Erst beim Stockkampf-Training finden die beiden eine gemeinsame Ebene.

© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz