Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 403 mal aufgerufen
 Diskutiere mit ....
schokolotti Offline

Telenovelafan


Beiträge: 10

14.01.2015 12:22
Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten

meine Lieben,
am Freitag ist wieder Dschungelkampzeit.
Entweder man liebt diese Sendung oder man hasst sie
Ich liebe sie
LG
schokolotti

Isis Offline

SoapFan



Beiträge: 367

14.01.2015 14:29
#2 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten

Ich liebe den Dschungel auch, kanns kaum noch erwarten.Heute Abend ist erstmal der Bachelor angesagt.Das macht das warten auf Freitag erträglicher.*lach*

Liebe Grüße

RedRoses Offline

Moderatorin



Beiträge: 11.018

06.12.2015 11:04
#3 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten




RTL gibt dem Dschungel-Camp mehr Sendezeit

• Manuel Weis
So wird es im Januar erst einmal keine neuen «Extra»-Rekorde geben – und auch die unterhaltsame Schalte ins Baumhaus wird wegfallen.

RTL hat es im Januar schon immer gut verstanden, andere Magazin-Sendungen mit seinem Programmhighlight «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» zu verknüpfen. Anschließende Magazine etwa berichteten ausführlich zu Themen, die mit Teilnehmern oder dem direkten Geschehen im australischen Dschungel zusammenhingen. Wenn Mitte Januar 2016 die nächste Staffel startet, plant RTL an einigen Tagen allerdings von Haus aus mehr Sendezeit ein. Los geht es bekanntlich am 15. Januar, einem Freitag mit einer 165 Minuten langen Opening-Show (Start: 21.15 Uhr). Während am Samstag und Sonntag danach nur eine Stunde Zeit für die Highlights zur Verfügung steht und sich eine Comedy-Show von Ralf Schmitz sowie «Spiegel TV» anschließen, werden Sonja Zietlow und Daniel Hartwich am ersten Montag und am ersten Dienstag der neuen Staffel bis Mitternacht auf Sendung bleiben.

Dienstags ist das nichts Ungewöhnliches – bisher gab es hier allerdings immer kurzfristige Programmänderungen. Montags entfällt somit das Magazin «Extra», das in den Jahren zuvor immer mit einer launingen Schalte ins Baumhaus auffiel und damit Jahr für Jahr Quotenrekorde knackte. Mittwochs und donnerstags sind dann wieder einstündige Folgen geplant. Heißt: «stern TV» bleibt mit einer 45-Minuten-Ausgabe geplant, auch «Anwälte der Toten» soll zu sehen sein.

Hier ist aber die Frage, ob die Ausstrahlung nicht noch nachträglich dem Dschungel zum Opfer fällt, oder ob RTL die Sendung explizit zeigen will, um ihr einen Anstoss zu geben. Bisher sind die Quoten hier ziemlich durchwachsen. Wer an der Show teilnimmt, ist übrigens schon seit Wochen wieder Gegenstand der Printmedien. Zuletzt waren eine RTL-Moderatorin und ein ehemaliger «Köln 50667»-Darsteller im Gespräch.

http://www.quotenmeter.de/n/82425/rtl-gi...-mehr-sendezeit


********************************************
** La terra dice; dammi che ti do. (Origine siciliana) **
** LG RITA ** **

juliebln Offline

TreueFan


Beiträge: 1.507

16.01.2016 13:17
#4 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten

Ich hab heute morgen mal bei Rtl nachgesehen, ich schau die show normal nicht.
Also einen Teil kann man ach an den Haaren herbeiziehen, ich bin vielleicht kein fan von gunther aber wenn die Kamera nun mit gewalt auf sein einziges Paar schlüpfer hält, ist das ja nicht seine schuld- aber das ist wohl gewollt?

wer mir gestern nach ein paar minuten auf die nerven ging ist diese Elena Fürst, erst war sie angeblich Steuereintreiberin, nun hilft sie im Fernseh sozialschwachen und im camp hat sie sich vorgenommen,die 19 jährige zu erziehen,sie fing an, und musste letztendlich das letzte wort haben, also mich nervt sowas.

tixa Offline

TreueFan


Beiträge: 100

16.01.2016 14:56
#5 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten

Hachja ich liebe es :D bei keiner Show kann ich mich so schön zu Hause aufregen :D

juliebln Offline

TreueFan


Beiträge: 1.507

16.01.2016 16:32
#6 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten

gg Ich sag ja ich habs noch nie gesehen, nur heute morgen bei Rtl schau ich von manchem so ein zwei Ausschnitte - ich mass mir also nicht an,wirklich Ahnung zu haben - dabei wirds wohl auch bleiben. Wie jüngst Dsds oder Deutschland sucht den Superstar.
obwohl ich bei gzsz und Awz ja wirklich Serienkiller seit jahren bin.

Aufregung ist wohl auch falsch , aber so als Zicke hät ich die Frau halt nicht eingeschätz,von der ich allerdings auch manchmal nur auschnitte sehe, weil das für mich unglaubwürdig ist.

Aus eigener erfahrung kann ich sagen, kommt mit einem Kamerateam irgendwo rein und alle versuchen sogut wie möglich auszusehen. Dabei bin ich fest davon überzeugt, wenn die keine Kamera dabei hätten würden sie weggefangen oder wegen schlechtem Benehmen, rausgeworfen.

RedRoses Offline

Moderatorin



Beiträge: 11.018

17.01.2016 12:42
#7 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten



RTLs Dschungel-Stars schnuppern bereits an den acht Millionen

• Daniel Sallhoff
Erneut Tagessieg bei Jung und Alt – für «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» lief es quotenmäßig weiter wie geschmiert. Davon profitierte «DSDS» im Vorfeld.

http://www.quotenmeter.de/n/83225/rtls-d...-acht-millionen


********************************************
** La terra dice; dammi che ti do. (Origine siciliana) **
** LG RITA ** **

Daunenfein Offline

RosenMitglied


Beiträge: 14.064

18.01.2016 10:51
#8 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten

Zitat von juliebln im Beitrag #6
gg Ich sag ja ich habs noch nie gesehen, nur heute morgen bei Rtl schau ich von manchem so ein zwei Ausschnitte - ich mass mir also nicht an,wirklich Ahnung zu haben - dabei wirds wohl auch bleiben. Wie jüngst Dsds oder Deutschland sucht den Superstar.
obwohl ich bei gzsz und Awz ja wirklich Serienkiller seit jahren bin.

Aufregung ist wohl auch falsch , aber so als Zicke hät ich die Frau halt nicht eingeschätz,von der ich allerdings auch manchmal nur auschnitte sehe, weil das für mich unglaubwürdig ist.

Aus eigener erfahrung kann ich sagen, kommt mit einem Kamerateam irgendwo rein und alle versuchen sogut wie möglich auszusehen. Dabei bin ich fest davon überzeugt, wenn die keine Kamera dabei hätten würden sie weggefangen oder wegen schlechtem Benehmen, rausgeworfen.


Vorweg: ich guck´s nicht,

allerdings schaue ich ab und an auf der RTL Videotext-Seite, ob etwas darüber steht, wie Menderes sich schlägt. Ich kann mir bei ihm durchaus vorstellen, dass er durch seine Erfahrungen bei DSDS richtig Power gibt und einiges mitmacht und so evtl. über sich hinauswachsen könnte. Ob man es prinzipiell braucht, dass ist eine andere Frage und für mich ist das nicht das richtige Format mich an den TV zu fesseln.

Ja, sobald die Kameras drauf sind verstellen sich alle - nur der Wendler hat es damals nicht geschafft ! Fast könnte man ihn dafür loben Nur permanent verstellt sich niemand, nicht über Wochen hinaus. Deshalb wird das Camp auch nicht so lange laufen können, schätze ich. Und nicht, weil alle mehr oder weniger Promis soo gut gebucht sind
Und ob ich mich total super finde, weil ich Kamelhirn esse oder Schweinesperma trinke ...mir ist das schlicht zu primitiv und hat nichts mit an seine Grenzen stossen zutun.

Ich bin jedenfalls immer überrascht, wieviele Menschen laut Statistik dieses Format anschauen. Immerhin scheinen es ja - laut Statistik - auch schon die 3-Jährigen zu gucken

LG Liane

Beate ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2016 12:05
#9 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten

Zitat von Daunenfein im Beitrag #8
Immerhin scheinen es ja - laut Statistik - auch schon die 3-Jährigen zu gucken ]


Ja genau!!!!!

Rena Offline

TreueFan


Beiträge: 367

19.01.2016 13:59
#10 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten

Aber warum hat das Dschungel-Camp so hohe Einschaltquoten?
....wo doch fast jeder behauptet, es NICHT zu schauen.
Ich denke, die meisten trauen sich nicht, dass öffentlich zuzugeben...

RedRoses Offline

Moderatorin



Beiträge: 11.018

19.01.2016 14:05
#11 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten




Gunter Gabriel verlässt offenbar das Dschungelcamp

• Manuel Nunez Sanchez
Mehreren Medienberichten zufolge soll der Sänger aus freien Stücken das «IbeS»-Camp verlassen haben. Bereits in den vergangenen Tagen hatte sich dieser Schritt angedeutet.

Mit zwölf Prominenten war «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» in diesem Jahr ohnehin üppiger besetzt als sonst - und schon in den Vorjahren waren vorzeitige Auszüge des einen oder anderen Promis eher die Regel als die Ausnahme. Insofern würde es nicht wundern, wenn die Berichte der Rheinischen Post und der Bild stimmen, laut denen Schlagersänger Gunter Gabriel das Dschungelcamp verlassen haben soll. Die RP möchte gar aus Produktionskreisen erfahren haben, dass mehrere Gründe zusammenkamen, die Gabriel zu diesem Schritt verleitet hätten: Vor allem klimatischen Bedingungen im australischen Regenwald und das Chaos der Camp-Zusammenlegungen.

Weiter heißt es, der 73-Jährige sei bereits aus dem Camp abgeholt worden und wolle bis zum Ende der Staffel in Australien verbleiben - allerdings an einer etwas angenehmeren Örtlichkeit als dem Camp der Reality-Show. Einen Nachrücker solle es nicht geben, was auch angesichts der hohen Teilnehmerzahl überrascht hätte.

RTL selbst hat bereits auf seiner Website zugegeben, dass tatsächlich ein Auszug stattgefunden hat, versucht sich allerdings noch daran, Spannung zu kreieren, indem man den Namen des Abtrünnigen nicht bekannt gibt (*siehe hier). Die ganz große Überraschung wäre ein Auszug Gabriels nicht: In den ersten Tagen präsentierte er sich bereits relativ demotiviert und kokettierte mit diesem Schritt, zudem ist er gesundheitlich angeschlagen.

* Link zum Beitrag
http://www.rtl.de/cms/dschungelcamp-2016...us-2649299.html

new.php?thread=9822&forum=422&reply=1&replyid=2469699


********************************************
** La terra dice; dammi che ti do. (Origine siciliana) **
** LG RITA ** **

Daunenfein Offline

RosenMitglied


Beiträge: 14.064

19.01.2016 15:23
#12 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten

Zitat von Rena im Beitrag #10
Aber warum hat das Dschungel-Camp so hohe Einschaltquoten?
....wo doch fast jeder behauptet, es NICHT zu schauen.
Ich denke, die meisten trauen sich nicht, dass öffentlich zuzugeben...


Keine Ahnung, aber ich gucke es wirklich nicht. Außer Bones gucke ich kaum noch was auf RTL. Höchstens sonntags den Abendspielfilm, wenn mal keine Actionfilme laufen.
Für mich bietet RTL ansich kein spannendes Programm mehr. Zum Glück läuft Anne Will wieder am Sonntag. Dass sie damals mit Günther Jauch den Platz gewechselt hatte, fand ich schon sehr ätzend.

Ich frage mich immer

a) wie kommen die Verantwortlichen auf ihre Zahlen
und
b) lassen Eltern wirklich ihre Kinder unter 12 diesen Quatsch gucken ?

Gerade bei diesen Essenssachen bin ich sehr empfindlich, denn wir können uns das leisten, so mit Nahrung um zu gehen, dass wir sie entziehen als Strafe oder sie in ekelhafter Weise anrichten und verspeisen und dann uns noch toll fühlen. Es gibt Lebensräume von Menschen, da sind Nahrungsangebote knapper. Da ist eine Heuschrecke eine vollwertige Mahlzeit und Proteinersatz. Und gezielt Sperma von Tieren zur Belustigung zu gewinnen finde ich echt unnatürlich und abartig und ist für mich auch in der Landwirtschaft und Zucht kritisch zu betrachten. Wenn es um Arterhaltung ginge, wie bei den Spitzmaulnashörnern zum Beispiel, dann kann ich das noch nachvollziehen, aber gutheißen noch lange nicht.
Hier im Dschungel Camp hat es für mich keinerlei Berechtigung.

LG Liane

RedRoses Offline

Moderatorin



Beiträge: 11.018

22.01.2016 14:54
#13 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten



«Dschungel»-Tagebuch: Das große Zwischenfazit

• Björn Sülter
Es lebt: Das diesjährige Dschungelcamp bietet neue Ideen, schräge Vögel, Streitereien und viele emotionale Einsichten. Doch wie schlägt es sich im Vergleich zu seinen Vorgängern?

http://www.quotenmeter.de/n/83260/dschun...e-zwischenfazit


********************************************
** La terra dice; dammi che ti do. (Origine siciliana) **
** LG RITA ** **

juliebln Offline

TreueFan


Beiträge: 1.507

23.01.2016 15:50
#14 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten

Also ich seh es wirklich nicht für arbeitende menschen ist es mir einfah zu spät und es aufzunehmen,sooo wichtig finde ich es nicht, allerding muss ich sagen ich sdchau morgens bei Rtl auf die seite was los war und wer geflogen ist.
In dem zusammenhang sah ich heute ein video von rolf zacherl ( ich versteh nicht was rtl sich dabei gedacht hat die beiden so alten männer mit dorthin zu nehmen) aber zurück zur rolf, er tat mir so unendlich leid, ich schätze mit babe meint er seine frau:-((((((((((((

Ich meine das muss ich nicht sehen, selbst wenn ich es sehen würde:-( Ein älter mann der an sich im normalen leben soviel würde hat und sich dort entblössen muss um raus zu können.

greece03 Offline

Administrator


Beiträge: 8.042

23.01.2016 20:58
#15 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten

Ich mag die Regeln nicht . Es kann nicht sein, das immer die gleichen Kandidaten, die Prüfung machen muessen . Einmal und dann Pause

RedRoses Offline

Moderatorin



Beiträge: 11.018

27.01.2016 15:07
#16 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten




RTL-Dschungel verpasst denkbar knapp neuen Staffelrekord

• Sidney Schering
Am Dienstagabend fehlte nicht mehr viel, um «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» bei den Umworbenen zu einem neuen Bestwert zu verhelfen.

Die Moderatoren

•Sonja Zietlow (47) ist von Beginn an Teil der Show. Ihre langlebigsten Formate abseits des Dschungels sind die Ranking-Shows «Die 10...» und «Die 25...». Zietlow ist ausgebildete Pilotin und engagiert sich privat für Tiere.

•Daniel Hartwich (37) erbte den Platz an Zietlows Seite von Dirk Bach, der 2012 verstarb. Seit 2013 ist er Co-Moderator und geht somit in sein viertes Jahr. Hartwich ist bei RTL der Mann für alle Fälle und moderiert u.a. die Formate «Das Supertalent» und «Let´s Dance».


Der Sendeplan des Dschungelcamps ist eine Wissenschaft für sich: Am Dienstagabend dauerte die quotenstarke Reality ausnahmsweise wieder bis Mitternacht. Die längere Sendezeit hatte, gekoppelt mit dem treuen Stammpublikum, einen Aufschwung bei den Marktanteilen der RTL-Eventshow zur Folge. Sensationelle 43,5 Prozent standen für «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» auf dem Konto – 3,6 Prozent mehr als noch am Vortag. Nur hauchdünn wurde ein neuer Staffelrekord verfehlt: Dieser liegt weiterhin bei 43,9 Prozent und wurde am Montag, den 18. Januar, eingefahren.

Insgesamt 6,19 Millionen Schadenfrohe schalteten ab 22.15 Uhr den Dauerbrenner ein, darunter befanden sich 3,42 Millionen 14-bis 49-Jährige. Die Sehbeteiligung belief sich für die von Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderierte Sendung bei großartigen 30,1 Prozent.

Direkt vor «IbeS» ging «CSI: Cyber» in die zweite Runde. 3,41 Millionen Krimifreunde wollten die Jerry-Bruckheimer-Produktion sehen, dies entsprach einer guten Sehbeteiligung in der Höhe von 10,8 Prozent. 1,76 Millionen Werberelevante mündeten ab 21.15 Uhr obendrein in sehr gute 15,7 Prozent Marktanteil.

Zum Beginn der Primetime ergatterte «CSI: Vegas» ebenfalls 15,7 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe, die Reichweite lag bei 1,73 Millionen Jüngeren. 3,43 Millionen TV-Nutzer ab drei Jahren führten für den Klassiker unter den «CSI»-Serien zudem zu guten 10,4 Prozent Marktanteile.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.

http://www.quotenmeter.de/n/83425/rtl-ds...n-staffelrekord


********************************************
** La terra dice; dammi che ti do. (Origine siciliana) **
** LG RITA ** **

ruebe Offline

TreueFan


Beiträge: 390

29.01.2016 19:00
#17 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten

Irgendwie ist diese Staffel langweilig

RedRoses Offline

Moderatorin



Beiträge: 11.018

31.01.2016 10:04
#18 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten




Staffelhoch für das Dschungelfinale und DSDS

• Robert Meyer
Die Jubiläumsstaffel von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» endet in allen Belangen mit Topwerten.

Final-Quoten «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!»

•2008: 6,44 Mio. / 36,0%
•2009: 7,17 Mio. / 37,5%
•2011: 8,93 Mio. / 49,1%
•2012: 7,43 Mio. / 42,5%
•2013: 8,76 Mio. / 49,4%
•2014: 8,60 Mio. / 47,5%
•2015: 7,43 Mio. / 45,7%
Zuschauer ab 3 / Marktanteil 14-49


Staffelhoch und deutlich mehr Zuschauer als im Vorjahr: Stark wie eh und je endete das diesjährige Dschungelcamp. 8,60 Millionen Zuschauer schalteten beim Sieg von Menderes Bağcı ein, was dem Format beim Gesamtpublikum zu bärenstarken 34,2 Prozent Marktanteil verhalf. Damit sackte das Finale deutlich mehr Zuschauer ein als im Vorjahr. Damals waren 7,43 Millionen Zuschauer dabei.

Und auch bei den 14- bis 49-Jährigen setzte die Show einen Staffel-Bestwert. In der werberelevanten Zielgruppe erreichte «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» wahnsinnig starke 47,8 Prozent Marktanteil. 4,88 Millionen 14- bis 49-Jährige waren insgesamt mit von der Partie. Damit toppte das Finale den bisherigen Staffel-Bestwert von Folge 2, als 8,07* Millionen Zuschauer einschalteten. Und auch den Staffel-Rekord von 43,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen pulverisierte die finale Folge von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!».

Doch auch das Vorprogramm zu «IBES» brauchte sich mal wieder nicht zu verstecken: «Deutschland sucht den Superstar» erzielte tolle 27,8 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe. Dieser Wert toppte die bisherigen «DSDS»-Quoten aus der diesjährigen Staffel. 5,76 Millionen lockte das Castingformat insgesamt vor die Fernsehgeräte, was zu sehr guten 15,6 Prozent beim Gesamtpublikum führte. 2,78 Millionen hiervon waren zwischen 14 und 49 Jahre alt.

*Die Reichweite wurde nachträglich nach oben korrigiert.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.

http://www.quotenmeter.de/n/83505/staffe...finale-und-dsds


********************************************
** La terra dice; dammi che ti do. (Origine siciliana) **
** LG RITA ** **

RedRoses Offline

Moderatorin



Beiträge: 11.018

29.11.2016 14:56
#19 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten



Der RTL-Dschungel öffnet die Pforten wieder im Januar

• Manuel Weis
«Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» kehrt zu gewohntem Termin ins Programm der Kölner zurück. Offen bleibt somit nur: Welche Promis machen mit? Und was wird aus dem zweiten Camp?

Die wichtigste Frage zum Dschungelcamp 2017 hat RTL schon beantwortet: Wie in den Jahren zuvor wird es 15 Tage lang in der zweiten Hälfte des Januars laufen. Die wieder von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich gleichermaßen witzig wie bissig kommentierte Live-Show läuft vom 13. Januar bis 28. Januar 2017. Der Startschuss fällt in einer 165 Minuten langen Sendung, die um 21.15 Uhr beginnt. An den folgenden Tagen beginnt «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» für gewöhnlich um 22.15 Uhr und hat eine Sendelänge von einer oder knapp zwei Stunden.

Noch nichts bekannt ist über die Teilnehmer der neuen Staffel, wenngleich Boulevard-Medien schon seit Wochen über Namen spekulieren. RTL wird die komplette Liste wieder erst wenige Tage vor dem TV-Start bekannt geben. In Großbritannien, das zur Zeit mit der Sendung On Air ist, hatten die Macher zuletzt mehr auf richtig bekannte Promis gesetzt und die so genannten Z-Promis außen vor gelassen. Von dort hatte RTL 2016 schon die Idee eines zweiten Camps und somit die Unterteilung in zwei Teams übernommen. Ob diese 2017 in Deutschland fortgeführt wird, ist aber offen.

Links zum Dschungel

«Dschungel»-Auftakt: Tränen, Luft-Tüten & Pipi-Panik
http://www.quotenmeter.de/n/83094/dschun...eten-pipi-panik
«Dschungel»-Tagebuch: Das große Zwischenfazit
http://www.quotenmeter.de/n/83260/dschun...e-zwischenfazit

Gleich bleibt: Auch in der elften Staffel muss jeden Tag ein Star zur Dschungelprüfung antreten. So können die Camp-Bewohner über die tägliche Ration Reis und Bohnen hinaus zusätzliche Lebensmittel gewinnen. Am Sonntag, 29. Januar, gibt es zur besten Sendezeit zudem die bekannte Wiedersehens-Show.

http://www.quotenmeter.de/n/89659/der-rt...ieder-im-januar


********************************************
** La terra dice; dammi che ti do. (Origine siciliana) **
** LG RITA ** **

RedRoses Offline

Moderatorin



Beiträge: 11.018

18.01.2017 14:30
#20 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten



«Ich bin ein Star» erstmals unter sechs Millionen

• David Grzeschik
Das kommt nicht oft vor: Das Dschungelcamp erreichte am Dienstag etwas weniger als sechs Millionen Zuschauer. Der Marktanteil blieb dennoch bei mehr als 40 Prozent…

Quotenverlauf: «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» (Staffel 11)

F1: 7,36 Mio. (26,8% / 41,8%)
F2: 7,26 Mio. (28,6% / 44,0%)
F3: 6,29 Mio. (25,1% / 38,0%)
F4: 6,34 Mio. (30,3% / 43,3%)
F5: 5.75 Mio. (28,6% / 41,6%)


Tag fünf im Dschungelcamp brachte RTL auch am Dienstagabend den Tagessieg ein. Ab 22.15 Uhr unterhielt «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» insgesamt 5,75 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, was mit starken 28,6 Prozent bei allen einherging. Damit fiel die Reichweite erstmals seit dem Jahr 2015 unter die Marke von sechs Millionen Zuschauern. Dabei war der erste Dienstag im vergangenen Jahr ebenfalls nicht ohne Verluste ausgekommen – diese fielen damals allerdings moderater aus. Das bisherige Staffeltief war am Sonntag mit 6,29 Millionen ermittelt worden.

Aus den Reihen den 14- bis 49-Jährigen stammten diesmal übrigens 3,08 Millionen, die den Marktanteil bei den Umworbenen auf weiterhin phänomenale 41,6 Prozent trieben. Gegenüber dem Vortag, an dem 43,3 Prozent zu Buche standen, ging es folglich nur leicht bergab. Somit ist zweifellos festzuhalten, dass sich die lange Sendezeit negativ auf die Reichweiten auswirkt, während die Marktanteile fast unberührt bleiben.

Das «Nachtjournal» informierte im Anschluss an den Dschungel jedenfalls noch 2,14 Millionen Bundesbürger, was zur Geisterstunde mit ausgezeichneten 21,4 Prozent am Gesamtmarkt einherging. Kurze Notiz am Rande: Selbst die anschließende Wiederholung von« IbeS» erreichte bis 2.20 Uhr in der Nacht durchschnittlich 0,87 Millionen Menschen.

Zur besten Sendezeit schlug sich die Doppelfolge von «Bones – Die Knochenjägern» unterdessen etwas besser als vergangene Woche. Die erste Ausstrahlung des Abends erreichte 2,86 Millionen Zuschauer, was für RTL mit soliden 13,7 Prozent der Umworbenen einherging. Eine zweite Folge verlor danach auf 12,4 Prozent, blieb aber im annehmbaren Bereich. Bei allen hätte es angesichts von 8,7 Prozent bzw. 8,5 Prozent einen Ticken stärker laufen können. Aber was soll’s: Den Dienstag beendete RTL mit einem Tagesmarktanteil von 17,6 Prozent der Umworbenen und somit erneut sehr deutlich vor sämtlichen Konkurrenten.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.

http://www.quotenmeter.de/n/90640/ich-bi...sechs-millionen


********************************************
** La terra dice; dammi che ti do. (Origine siciliana) **
** LG RITA ** **

RedRoses Offline

Moderatorin



Beiträge: 11.018

19.01.2017 13:35
#21 RE: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus antworten



«Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» mit bester Mittwochs-Quote seit 2014

•  Manuel Weis
Aber: Die Reichweiten der diesmal rund 70 Minuten langen Sendung fielen deutlich niedriger aus als in den zurückliegenden Staffeln. Außerdem: «stern TV» lief in der Zielgruppe noch nie so stark wie diesmal.

Für RTL ist der elfte Dschungel wieder ein bahnbrechender Erfolg. Keine andere Unterhaltungsshow im deutschen Fernsehen hat ähnlich hohe Einschaltwerte. Am Mittwoch holte die Sendung allein 44 Prozent Marktanteil bei den klassisch Umworbenen und stampfte jegliches Gegenprogramm förmlich in den Boden. Die gemessenen 44 Prozent waren eines der besten Mittwochs-Ergebnisse des Formats überhaupt. Zuletzt lief es 2014 besser, allerdings war das auch eine Ausnahmestaffel, in der die Quoten auf teils 51 Prozent geklettert waren. Im zurückliegenden Jahr holte der Dschungel mittwochs 41,9 und 43,5 Prozent.

Interessant wird es bei den Reichweiten: Die nämlich sind gesunken – bei gleichzeitig steigenden Quoten heißt das, dass momentan allgemein weniger Leute fernsehen. 6,60 Millionen Leute schauten am Mittwochabend ab 22.15 Uhr zu, davon waren 3,59 Millionen zwischen 14 und 49 Jahre alt. Blickt man auf die erste Woche der zehnten Staffel im Vorjahr, so wurden damals 3,94 Millionen Umworbene ermittelt – und knapp 6,9 Millionen Zusehende.

Wie immer half der Dschungel auch dem nachfolgenden «stern TV», das sich die ehemaligen Camp-Teilnehmer Olivia Jones und Peer Kusmagk eingeladen hatte und somit eine prima Überleitung schaffte. Die von Steffen Hallaschka moderierte Produktion generierte zwischen 23.25 Uhr und 0.10 Uhr im Schnitt 35,6 Prozent. Das war der beste Wert überhaupt. 2016 kam die Show nach dem Dschungel auf 25 und rund 30 Prozent. Selbst den bisherigen Rekord aus dem Jahr 2014 (35,3%) übertrumpfte man. 3,78 Millionen Leute blieben im Schnitt dran.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.

http://www.quotenmeter.de/n/90665/ich-bi...quote-seit-2014


********************************************
** La terra dice; dammi che ti do. (Origine siciliana) **
** LG RITA ** **

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor