Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 410 mal aufgerufen
  Diskutiere mit...
greece03 Offline

Administrator


Beiträge: 8.250

08.09.2014 17:40
Der Deutsche Fernseh- / Filmpreis antworten

Der Deutsche Fernsehpreis trauert um Peter Scholl-Latour

Peter Roman Scholl-Latour wurde 2001 für seine Leistungen für das deutsche Fernsehen mit dem Ehrenpreis der Stifter ausgezeichnet. „Der Fernsehjournalist und Publizist Peter Scholl-Latour war und ist in seinem Metier der kritischen Berichterstattung aus fast allen Krisengegenden der Welt eine außerordentliche Erscheinung. Wie nur wenige hat er den neugierig-wagemutigen, das Abenteuer nicht meidenden Reporter, der schließlich alle Kontinente erkundete, verbunden mit dem umfassend gebildeten, literarisch versierten, systematisch analysierenden Monographen. Seine großen Fernsehdokumentationen, seine zahlreichen Buchpublikationen, deren eine - "Der Tod im Reisfeld" - zum Weltbestseller wurde, seine aktuellen Beiträge zum Verständnis politisch-kultureller Entwicklungen in Asien wie in Nahost, in Frankreich wie im Kongo, im Iran - spektakulär Scholl-Latours Chomenie-Begleitung von Paris nach Teheran - wie in Israel zeigen dem Millionenpublikum einen so leidenschaftlichen wie gelassenen, so wissenden wie wissbegierigen, so selbstbewussten wie skeptischen Vermittler der auswärtigen Angelegenheiten“, so Hans Janke, der damalige Leiter Hauptredaktion Fernsehspiel und Stellvertretender Programmdirektor des ZDF, im Rahmen der Preisverleihung.

Scholl-Latour wurde am 9. März 1924 in Bochum geboren. Nachdem er 1945 als Angehöriger des französischen Expeditionskorps zwei Jahre am Indochinakrieg teilgenommen hatte, begann er sein Studium der Philologie, Politologie und Arabistik in Mainz, Paris und Beirut. Während seines Studiums arbeitete er schon als Reisejournalist. Sein Volontariat absolvierte er 1948 bei der Saarbrücker Zeitung. Von 1954 bis 1955 war er Sprecher der Regierung des Saarlandes. Danach entschied er sich endgültig für den Journalismus und wurde Afrika-Korrespondent der ARD. Danach war er u.a. Programmdirektor des WDR-Fernsehens, Chefkorrespondent und Leiter des ZDF-Studios Paris und Chefredakteur des stern-Magazins. Seit seinem Ausscheiden bei Gruner & Jahr war Peter Scholl-Latour als Publizist und Autor von Dokumentarfilmen tätig.
WDR hat Federführung 2014 überommen

Der WDR hat - stellvertretend für die ARD - zu Beginn des Jahres die Federführung für die Verleihung des 16. DEUTSCHEN FERNSEHPREISES übernommen. Der wichtigste Preis zur Würdigung hervorragender Leistungen für das Fernsehen wird Anfang Oktober 2014 im Coloneum in Köln verliehen.

Der Deutsche Fernsehpreis wurde 1999 von ARD, RTL, Sat.1 und ZDF ins Leben gerufen. Der inzwischen vierte Turnus des Deutschen Fernsehpreises (2011-2014) endet am 31.12.2014. Derzeit evaluieren die Stifter des Deutschen Fernsehpreises - Dr. Thomas Bellut, Intendant des ZDF, Tom Buhrow, Intendant des WDR und diesjähriger Vorsitzender, Frank Hoffmann, Geschäftsführer Programm von RTL Television und Nicolas Paalzow, SAT.1-Geschäftsführer - den Preis. Bis zur Preisverleihung in diesem Jahr wollen sie Alternativen zum bisherigen Konzept entwickeln und bewerten. Im Fall der Fortsetzung wird die Beibehaltung des Standortes Köln angestrebt. Die Durchführung des Deutschen Fernsehpreises 2014 ist hiervon nicht berührt. Entsprechend sind die Vorbereitung für die Preisverleihung beim federführenden Sender WDR angelaufen.

greece03 Offline

Administrator


Beiträge: 8.250

12.09.2014 12:27
#2 RE: Der Deutsche Fernsehpreis 2014 antworten

Bevor der Deutsche Fernsehpreis radikal umgebaut werden soll, wird er am 2. Oktober noch einmal in bekannter Form verliehen. Am Freitag bestätigte der WDR auch die Moderation der Preisverleihung. Ein Trio soll diesmal für Kurzweiligkeit sorgen.

Moderiert wird der Deutsche Fernsehpreis 2014 von Journalistin Sandra Maischberger, die jedoch Unterstützung bekommt. Warum gleich ein Moderations-Trio? WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborn erklärt im Interview mit dem Medienmagazin DWDL.de: „Wir wollten ein Team finden, das wichtige Kategorien des deutschen Fernsehens repräsentiert. So konnten wir Sandra Maischberger als profilierte Journalistin gewinnen. Hans Sigl als Schauspieler, der als ‚Bergdoktor‘ für den prominenten deutschen Fernsehfilm steht und Klaas Heufer-Umlauf, der für neue Unterhaltung und Comedy steht.“


Der turnusmäßig von ARD, ZDF, RTL und Sat.1 verliehene Fernsehpreis wird in diesem Jahr von der ARD ausgerichtet, wobei der WDR die Federführung übernimmt. Ausgestrahlt wird die Verleihung am Folgetag, den 3. Oktober, um 22 Uhr im Ersten. Es ist der letzte Deutsche Fernsehpreis der bisher bekannten Art. Ein Konzept für einen neuen Fernsehpreis wird gerade erarbeitet. Das Trio Maischberger, Heufer-Umlauf und Sigl soll dennoch den letzten Deutschen Fernsehpreis dieser Art besonders machen. „Die drei werden als Moderationsteam eine deutlich größere Rolle spielen, weil sie selbst auch Kategorien präsentieren werden“, verrät Schönenborn und verknüpft daran eine Hoffnung und ein Versprechen: „Das macht die Verleihung kurzweiliger, so unsere Hoffnung. Und kürzer, ist jedenfalls hiermit versprochen.“

In der Jury des Deutschen Fernsehpreises gibt es in diesem Jahr zwei Neuzugänge. Die Schauspielerin Caroline Peters und der Regisseur Volker Weicker verstärken in diesem Jahr das achtköpfige Gremium. Weitere Juroren sind Dieter Anschlag (Chefredakteur Funkkorrespondenz), Leopold Hoesch (Geschäftsführer Broadview TV GmbH), Christiane Ruff (Geschäftsführerin ITV Studios Germany) sowie Klaudia Wick (freie Journalistin und Autorin). Die Jury hat aus ihrem Kreis den Journalisten und Fernsehkritiker Torsten Körner zum Vorsitzenden und TV Spielfilm-Chefredakteur Lutz Carstens zu seinem Stellvertreter gewählt. Ihre Nominierungsentscheidungen wird die Jury im Rahmen einer Pressekonferenz am 18. September in Berlin vorstellen.



http://www.dwdl.de/nachrichten/47591/ein...nsehpreis_2014/

RedRoses Offline

Moderatorin



Beiträge: 11.055

18.09.2014 16:18
#3 RE: Der Deutsche Fernsehpreis 2014 antworten




16. Deutscher Fernsehpreis: Die Nominierungen

• Laura Artinger und Johannes Zimmermann
Der Preis wird am 2. Oktober wieder im Kölner Coloneum vergeben – und zwar zum letzten Mal. Mit besonders vielen Nominierungen geht die ARD ins Rennen.

Die meisten Nominierungen

•ARD: 16 Nominierungen
•ZDF: 10 Nominierungen
•Sat. 1: 5 Nominierungen
•RTL: 4 Nominierungen
•arte: 3 Nominierungen
•ProSieben: 2 Nominierungen
•VOX: 2 Nominierungen
•Joiz: 1 Nominierung


LISTE DER NOMMINIERTEN SIEHE LINK:
http://www.quotenmeter.de/n/73212/16-deu...e-nominierungen


********************************************
** La terra dice; dammi che ti do. (Origine siciliana) **
** LG RITA ** **

RedRoses Offline

Moderatorin



Beiträge: 11.055

03.10.2014 14:24
#4 RE: Der Deutsche Fernsehpreis 2014 antworten




Deutscher Fernsehpreis 2014: Ein versöhnlicher Abschluss

• Sidney Schering
Jeweils zwei Preise für VOX und arte, Gemeinschaftssieg beim Sport und Joko & Klaas räumen beim Publikumsaward ab: Das war der (vorerst) letzte Deutsche Fernsehpreis.

LISTE DER GEWINNER SIEHE LINK:
http://www.quotenmeter.de/n/73534/deutsc...icher-abschluss


********************************************
** La terra dice; dammi che ti do. (Origine siciliana) **
** LG RITA ** **

RedRoses Offline

Moderatorin



Beiträge: 11.055

14.01.2016 14:35
#5 RE: Der Deutsche Fernsehpreis 2016 antworten



Die Gewinner des Deutschen Fernsehpreises 2016

• Manuel Weis
14 Preise gingen an das öffentlich-rechtliche Fernsehen, neun an Programme von Privaten. Mit dem Förderpreis ausgezeichnet wurde ein junger YouTuber, der bei seiner Dankesrede erklärte, beim Einschalten des Fernsehprogramms "das kalte Kotzen" zu kriegen.

http://www.quotenmeter.de/n/83134/die-ge...sehpreises-2016
http://www.quotenmeter.de/n/83134/die-ge...ses-2016?page=1


********************************************
** La terra dice; dammi che ti do. (Origine siciliana) **
** LG RITA ** **

RedRoses Offline

Moderatorin



Beiträge: 11.055

15.04.2016 15:35
#6 RE: Der Deutsche Fernseh- / Filmpreis antworten



66. Deutscher Filmpreis: Die Nominierungen

• Fabian Riedner
In diesem Jahr wurde unter anderem «Der Staat gegen Fritz Bauer» neun Mal nominiert.

http://www.quotenmeter.de/n/84982/66-deu...e-nominierungen


********************************************
** La terra dice; dammi che ti do. (Origine siciliana) **
** LG RITA ** **

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor