Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 22.890 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2900
sally ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2014 20:23
Folgen 1961 - 1970 antworten

Folge 1961 / 09.04.2014
Tina hat den intimen Moment zwischen Daniel und Chris heimlich beobachtet und zieht sich unbemerkt zurück. Daher bekommt sie nicht mit, dass Daniel Chris entschieden von sich weist und ihm klarmacht, dass er Pauline noch immer liebt. Schockiert versucht Tina zu verarbeiten, was sie gesehen hat und als sie Chris damit konfrontiert, lässt er schließlich vor Tina die Maske fallen. Er möchte mit allen Mitteln um Daniel kämpfen und würde zur Not auch seine Karriere aufgeben. Tina zieht es den Boden unter den Füßen weg, als Chris ihr gesteht, sie die ganze Zeit nur benutzt zu haben. Völlig verzweifelt zieht sich Tina an den See zurück, wo sie von Natascha und schließlich auch von Pauline gefunden wird …
Werner verweigert Leonard weiterhin seine Rechte als Vater, um Friedrich damit zu erpressen. Dieser geht jedoch nicht auf dessen Erpressung ein. Ausgerechnet Pauline hilft Leonard, indem sie Werner einen Deal vorschlägt: Sie stimmt gegen seinen Ausschluss aus der Geschäftsleitung - vorausgesetzt, er lässt Leonard sofort als Vater der Zwillinge eintragen. Triumphierend geht Werner darauf ein und Friedrich ist wütend über Paulines Entschluss.
Als Natascha erfährt, dass der Betriebsrat den Personalraum des "Fürstenhofs" umbauen will, möchte sie mit der Hilfe von Hildegard und dem Rest der weiblichen Belegschaft für einen eigenen Umkleideraum kämpfen. Doch der Betriebsrat hat bereits andere Pläne.
Langsam aber sicher verliert Coco die Geduld und auch Goran gelingt es nicht, noch länger abstinent zu bleiben. Er zeigt sich daraufhin als guter Verlierer und übergibt Nils seinen Gewinn - das Romantikwochenende in der Sissi-Suite. Nils beweist jedoch Größe und überlässt Coco und Goran den Wetteinsatz.

Folge 1962 / 10.04.2014
Als Charlotte erfährt, dass Werner Friedrich bezüglich der Anerkennung von Leonards Vaterschaft erpresst hat, kommt es zu einem Streit zwischen ihr und Werner. Unterdessen macht Friedrich Natascha deutlich, dass ihre Affäre beendet ist. Trotzdem rechnet sich Natascha noch Chancen bei ihm aus. Friedrich hingegen entführt Charlotte zu einer romantischen Kutschfahrt, auf der beide bemerken, wie sehr Werners Verdächtigungen ihre Beziehung in den letzten Wochen belastet hat …
Nachdem Tina Pauline von dem Kuss zwischen Daniel und Chris und deren heimlicher Affäre erzählt, stellt Pauline aufgewühlt Daniel zur Rede. Dieser gesteht zwar den Kuss, macht aber eindringlich klar, dass er keine Affäre mit Chris mehr hat und nur Pauline liebt. Kurz darauf erhält Daniel einen Liebesbrief von Chris. Um endlich den Beweis für Chris einseitige Liebe zu liefern, lockt er ihn in eine der Romantik-Hütten, wo er heimlich eine kleine Kamera installiert hat. Überglücklich darüber, von Daniel geliebt zu werden, gesteht Chris, was er alles inszeniert hat, um Daniel und Pauline auseinanderzubringen. Aber dann entdeckt er Daniels Kamera.
André gibt gegenüber Hildegard vor, die Wünsche der weiblichen Belegschaft nach einer eigenen Umkleide im Betriebsrat diskutieren zu wollen. Hinter ihrem Rücken schafft er es jedoch heimlich, Alfons und Page Peter auf seine Seite zu ziehen und durchzusetzen, dass der Personalraum weiterhin von beiden Geschlechtern genutzt wird. Doch Natascha will diese "Männerentscheidung“ nicht einfach so hinnehmen.

Folge 1963 / 11.04.2014
Daniel kann den maßlos enttäuschten Chris nicht mehr zur Vernunft bringen. Es kommt zu einer Rangelei, bei der Chris Daniel bewusstlos schlägt. Als Daniel wieder zu sich kommt, hat Chris ihn gefesselt und seine Kamera zerstört. Während Tina und Pauline versuchen, sich durch einen Mädelsabend von ihrem Liebeskummer abzulenken, ahnen sie nicht, dass Daniel in großer Gefahr schwebt. Verzweifelt heuchelt Daniel Chris Gefühle vor, um sein Leben zu retten. Er ruft sogar Pauline an und bekennt sich zu seiner angeblichen Liebe zu Chris. Pauline wird aus Daniels merkwürdigem Anruf nicht schlau und vertraut sich Leonard an. Der rät ihr, endlich mit dem Kapitel Daniel abzuschließen. Doch Pauline findet einfach keine Ruhe und macht sich auf den Weg zur Romantik-Hütte …
Charlotte nimmt Friedrichs Heiratsantrag glücklich an - auch, wenn er sie damit etwas überrumpelt hat. Sie planen eine kleine Verlobungsfeier, zu der Charlotte auch Natascha einlädt. Natascha gibt sich notgedrungen heiter, doch Werner und sie sind sich einig, dass sie die Hochzeit zwischen Friedrich und Charlotte verhindern wollen.
Die Betriebsratswahlen stehen an. André findet, dass er gemeinsam mit Alfons und dem Pagen Peter als Betriebsräte bislang hervorragende Arbeit geleistet hat. Die Sonnbichlers versprechen sich, trotz des Wahlkampfs fair zu bleiben und ihre Ehe nicht darunter leiden zu lassen. Gemeinsam mit Sabrina will Hildegard sich als zukünftige Betriebsrätin für ein bezuschusstes Mittagessen für die Angestellten des "Fürstenhofes" einsetzen. Um zu gewinnen, gibt André Hildegards Idee als seine eigene aus. Hildegard glaubt prompt, Alfons hat André ihre Idee verraten.

Folge 1964 / 14.04.2014 KW 16
Gekränkt darüber, dass Pauline und Daniel solch starke Gefühle für einander zu haben scheinen, nimmt Chris kurzerhand beide gefangen. Chris wird klar, dass Daniel ihn niemals lieben wird und ihre Beziehung endgültig der Vergangenheit angehört. Er beschließt, sie in einem leerstehenden Haus einzusperren, in dessen Keller sie erfrieren sollen. Vergeblich versuchen Daniel und Pauline, sich aus dem Haus zu befreien, was ihnen jedoch nicht gelingt. Am nächsten Tag sorgt sich Leonard um Pauline und geht mit Coco zur Romantik-Hütte. Die beiden finden unter anderem die Kabel, mit denen Chris Pauline und Daniel gefesselt hat - und schließlich auch die zerstörte Kamera, auf der noch Teile von Chris Geständnis zu sehen sind. Ihnen wird klar, dass Chris Pauline und Daniel entführt haben muss! Von Alfons erfährt Leonard schließlich, dass Chris die letzte Nacht anscheinend im Dorf verbracht hat und er macht sich auf die Suche nach ihm. Als Chris mitbekommt, dass er verfolgt wird, flieht er und läuft plötzlich Michael vors Auto …
Natascha will Friedrich gezielt eifersüchtig machen und schlägt Werner vor, dass sie sich als Paar ausgeben. André gibt Werner wiederum den Tipp, einen Ohrring von Natascha in der Saalfeld-Wohnung zu verstecken, damit Charlotte auf diese Art und Weise hinter Nataschas Affäre mit Friedrich kommt. Werner hält nichts von Andrés Idee, doch sein Bruder versteckt den Ohrring schließlich trotzdem in einer Sofaritze. Enttäuscht stellt Friedrich, der ihn schließlich findet, Natascha zur Rede. Da gibt Natascha vor, ein Verhältnis mit Werner zu haben.
Gegenüber Alfons leugnet André seinen Ideendiebstahl und appelliert an dessen Männersolidarität. Doch der enttäuschte Alfons lässt sich nicht von ihm einwickeln. Hildegard wiederum glaubt Alfons, dass er André ihre Idee nicht verraten hat und entschuldigt sich für ihren Vorwurf. Sabrina ist derweil immer noch ziemlich sauer auf ihren Vater und beschließt, sich mit einem diskreditierenden Werbeplakat an ihm zu rächen.

Folge 1965 / 15.04.2014
Während Michael vergeblich versucht, Chris wiederzubeleben, durchsucht Leonard gemeinsam mit Tina Chris Zimmer in der Pension im Dorf. In der Nähe der Unfallstelle finden sie schließlich Chris Schlüsselbund, den Tina kennt. Allerdings sind zwei Schlüssel neu dazugekommen, und Leonard vermutet richtig, dass Chris die beiden in einem leerstehenden Haus gefangen hält. Daniel und Pauline werden derweil immer schwächer, doch sie versuchen, sich gegenseitig Wärme zu spenden. Als Leonard auf einen Schlüsselanhänger aufmerksam wird, den Sabrina mit Nils beim Joggen vor einem leerstehenden Haus gefunden hat, weiß er, dass sich die beiden dort aufhalten müssen. Denn der Anhänger ist ein Geschenk von Leonard an Pauline - und wurde absichtlich von ihr weggeworfen, um jemandem ein Zeichen zu geben …
Werner lässt sich schließlich auf Nataschas Plan ein, doch Friedrich zweifelt stark daran, ob die beiden wirklich eine Affäre haben. Wenig später willigt Werner jedoch ein, vor Friedrichs Augen mit Natascha das frischverliebte Paar zu spielen. Unterdessen kommt es zwischen André und Sabrina zu einer heftigen Auseinandersetzung, die darin gipfelt, dass André das Wahlplakat von Sabrina einfach abreißt. Doch als die beiden von Paulines und Daniels Schicksal erfahren, versöhnen sie sich wieder. Sabrina bittet ihren Vater, den Wahlkampf für die Betriebsrats-Wahl ab jetzt fair zu gestalten und fordert ihn zu einem Rededuell heraus.
Michael macht sich schwere Vorwürfe, dass er Chris überfahren hat. Er ist erleichtert, als die Polizei feststellt, dass ihn keine Schuld trifft und Chris blindlings auf die Straße gerannt ist. Doch dann erhält er einen Brief von einem Chris Brenner-Fan, der ihm die alleinige Schuld am Unfall gibt.

Folge 1966 / 16.04.2014
Erleichtert darüber, dass Pauline und Daniel rechtzeitig gefunden wurden, bestellt Coco einen Blumenstrauß für ihren Besuch im Krankenhaus. Goran missversteht den Strauß als Flirtversuch Michaels und wird prompt eifersüchtig. Schließlich hat Coco Michael nach der Attacke eines Brenner-Fans mitfühlend getröstet. Kurz darauf machen Michael und Coco den betreffenden Fan ausfindig und Coco gelingt es, die junge Frau von Michaels Unschuld zu überzeugen. Als Michael sich dafür bei Coco bedankt, hat Goran wieder mit seiner Eifersucht zu kämpfen. Es kommt zu einem heftigen Streit zwischen Goran und Coco …
Leonard findet Pauline und Daniel und bringt sie ins Krankenhaus. Als sich Pauline warmherzig bei ihm bedankt, wird Leonard erneut bewusst, wie sehr er sie immer noch liebt. Wenig später bedankt sich auch Daniel bei ihm und es kommt zu einem freundschaftlichen Moment zwischen den beiden.
Charlotte ist irritiert darüber, dass sich Friedrich so über Werners und Nataschas angebliche Affäre echauffiert. Während Werner zu einem Golfurlaub aufbricht, soll Natascha Friedrich nach allen Regeln der Kunst verführen. Derweil bitten André und Sabrina Martin, bei ihrem Rede-Duell als neutraler Moderator aufzutreten. Er stellt im Personalraum einen kleinen Briefkasten auf, in den alle Angestellten ihre Fragen werfen können, die den künftigen Betriebsrat betreffen. Um sich gut auf die Fragen vorzubereiten, planen sowohl Sabrina als auch André, sie vorher heimlich zu lesen.

Folge 1967 / 17.04.2014
Nachdem Pauline aus dem Krankenhaus entlassen worden ist, kümmert sich Leonard liebevoll um sie. Doch trotz seiner Zuwendung leidet Pauline immer noch sehr unter den Folgen der Geiselnahme und glaubt, dass nur Daniel wirklich verstehen kann, wie es ihr geht. Doch der befürchtet, dass sich Pauline über kurz oder lang wieder dem Helden Leonard zuwenden könnte. Nachdem Pauline Martin erzählt hat, dass sie während ihrer Geiselnahme von einer romantischen Oase geträumt hat, lädt Daniel sie zu einem Ausritt ein und präsentiert ihr eben diesen Ort. Während Pauline darin ein Zeichen ihrer Verbundenheit sieht und sich auf einen Kuss einlässt, muss Leonard im Krankenhaus miterleben, wie die Herztöne der Zwillinge schwächer werden.
Goran sucht nach einem Beziehungsstreit mit Coco gekränkt das Weite und gerät mit Michael aneinander. Schließlich erkennt Coco durch ein Gespräch mit Michael, wie sehr sie Goran verletzt hat und die beiden versöhnen sich wieder. Währenddessen nutzt Sabrina Andrés missliche Lage aus und lässt ihren Vater vor Martin und der Belegschaft als Betrüger auffliegen. Obwohl André fortan mit fairen Mitteln kämpft, ist die Belegschaft weiterhin empört über seinen Betrugsversuch. Alfons legt André schließlich nahe, seine Kandidatur für den Betriebsrat zurückzuziehen.
Nach Werners Abreise spielt sich Natascha gezielt an Friedrich heran, indem sie sich ihm und Charlotte als Weddingplaner aufdrängt. Charlotte ahnt nicht, dass Natascha beim ersten Treffen mit Friedrich bereits wieder ihre weiblichen Reize spielen lässt.

Folge 1968 / 22.04.2014 KW 17
Während Leonard beim Not-Kaiserschnitt um seine Zwillinge bangt, nähern sich Pauline und Daniel nach dem Kuss weiter an. Inzwischen hat auch Friedrich von der Geburt der Kinder erfahren und ist ins Krankenhaus geeilt, wo sich Leonard über seine große Anteilnahme wundert. Leonard und Friedrich sind überglücklich, als Michael ihnen die erlösende Nachricht überbringt, dass beide Mädchen die Geburt überlebt haben. Leonard möchte Pauline die frohe Nachricht am Telefon mitteilen, doch er erreicht nur ihre Mailbox. Als Pauline am nächsten Morgen glücklich neben Daniel erwacht und glaubt, endlich den richtigen Mann an ihrer Seite gefunden zu haben, erfährt sie von Leonards Vaterfreuden und fährt mit ihm ins Krankenhaus. Dort wartet Michael mit einer schlimmen Nachricht.
André weigert sich, von der Kandidatur zurückzutreten, und sagt Sabrina nun erst recht den Kampf an. Während seine Tochter und Hildegard vor so viel geballtem Chauvinismus kapitulieren, hält Natascha ein flammendes Plädoyer gegen den Geschlechterkampf innerhalb der Belegschaft. Als diese am Tag darauf zur Wahl schreitet, ergibt sich neben Alfons und Page Peter ein überraschend dritter Sieger: Natascha.
Coco sieht amüsiert mit an, wie Goran Yoga macht, um dadurch entspannter und weniger eifersüchtig zu werden. Als sie sich ihm spontan anschließt, zieht sie sich eine Muskelzerrung zu und spielt diese herunter, um nicht Gorans Nebenbuhler Michael in dessen Praxis aufsuchen zu müssen. Doch Goran springt über seinen Schatten, da er merkt, dass ein Arztbesuch von Coco unumgänglich ist.

Folge 1969 / 23.04.2014
Pauline versucht, Leonard nach dem Verlust seines neugeborenen Kindes zu trösten und macht ihm klar, dass er für sein noch lebendes Kind stark sein muss. Aus Angst, die kleine Mila könnte wie ihre Schwester Mara ebenfalls sterben, wagt es Leonard nicht, das Krankenhaus zu verlassen. Pauline will ihm unbedingt beistehen, doch Daniel führt ihr vor Augen, dass sie beide im Moment die letzten sind, die Leonard helfen können. Inzwischen leidet auch Friedrich sehr unter dem Tod seines vermeintlichen Enkelkindes. Da er sich in seiner Trauer nur Natascha, die über seine Vaterschaft Bescheid weiß, ganz öffnen kann, bekommt diese seine sensible Seite zu spüren. Pauline hält indessen die Ungewissheit nicht mehr aus und besucht Leonard im Krankenhaus. Dort erhalten sie und Leonard die erlösende Nachricht, dass Mila über den Berg ist. Leonard ist überglücklich und dankt Pauline auf seine Weise für ihren Beistand.
Natascha freut sich über den unerwarteten Zuspruch der Belegschaft und nimmt die Wahl in den Betriebsrat an. Der frustrierte André will das Ergebnis anfechten, da Natascha gar nicht offiziell als Kandidatin aufgestellt war. Doch Sabrina bringt ihn dazu, ihre gemeinsame Niederlage mit Fassung tragen.
Währenddessen versucht Tina, auf Chris Brenners Beerdigung mit seinem Tod abschließen zu können. Als sie zufällig auf sein Tagebuch stößt, weiß sie nicht, wie sie mit diesem Vermächtnis umgehen soll - ganz im Gegensatz zu Sabrina, die darin eine lukrative Einnahmequelle sieht.
Goran plant zu seinem Geburtstag eine Karaoke-Party und wünscht sich von Coco ein Ständchen. Coco sagt zunächst zu, ändert aber schon bald ihre Meinung.

Folge 1970 / 24.04.2014
Während Coco überlegt, wie sie sich vor dem Geburtstagsständchen mit Goran drücken kann, bietet Michael ihr an, mit ihr zu üben. Derweil plant Goran im Partykeller der Sonnbichlers seine Feier. Doch eine ausgefallene Heizung macht den Raum unbenutzbar. Als Coco Goran dann auch noch gesteht, dass sie nicht auf seiner Party singen möchte, sagt Goran die Feier geknickt ab. Daraufhin beschließt Coco, Goran mit einer Party in der WG und dem gewünschten Ständchen zu überraschen. Sie kommt auf Michaels Angebot zurück und übt heimlich mit ihm. Und tatsächlich: Unter Michaels Anleitung verliert Coco ihre Hemmungen und singt wunderschön.
Pauline unterbricht den Kuss mit Leonard und gesteht ihm, dass sie wieder mit Daniel zusammen ist. Traurig erkennt Leonard, dass sich Pauline für Daniel entschieden hat, und stürzt sich in seine neue Rolle als Vater der kleinen Mila. Während Friedrich Leonard rät, das Kind an den "Fürstenhof" zu holen, möchte Leonard es auf Michaels Rat hin zunächst einmal bei seiner Mutter lassen. Es kommt zu einem Streit mit Friedrich, in dem Leonard ihm klarmacht, dass er und nicht Friedrich Milas Vater ist.
Tina will Chris Brenners Tagebuch nicht zu Geld machen, sondern es Daniel geben. Der aber bittet Tina, es zu vernichten, um nicht neue Wunden bei ihm und Pauline aufzureißen. Als sie einen Blick in das Tagebuch wagt, kann Tina kaum glauben, welch verletzende Dinge Chris über sie geschrieben hat. Aufgewühlt zerreißt sie das Buch und wirft es weg - nicht ahnend, dass sie dabei von Sabrina beobachtet wird, die das Tagebuch wieder zusammenklebt und es der Presse anbietet.

© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor