Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 26.306 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2800
sally ( gelöscht )
Beiträge:

16.10.2013 00:24
Folgen 1891 - 1900 antworten

Folge 1891 / 04.12.2013
Werners angeblicher Fallschirmsprung bringt Leonard auf die Idee, wie man neue Gäste an den "Fürstenhof" locken könnte: Hubschrauber-Rundflüge in den Bergen sollen ins Programm aufgenommen werden. Pauline und Werner lassen sich von Leonards Begeisterung anstecken. Als Charlotte klarmacht, dass sie aus Umweltschutzgründen dagegen ist, lässt sich Friedrich von ihr überzeugen, sodass eine Umsetzung des Vorhabens in weite Ferne zu rücken scheint. Pauline versucht, Leonard nach dieser Niederlage aufzubauen und rät ihm, das zu tun, was er für richtig hält. Leonard stellt sich daraufhin gegen seinen Vater, was Friedrich nicht auf sich sitzen lässt: Im Affekt enthebt er Leonard des Geschäftsführerpostens …
Der Zufall kommt Alfons zu Hilfe: Weil er sich den Knöchel verstaucht hat, kann er vorerst nicht Fallschirmspringen. Doch er hat nicht mit Sabrina gerechnet: Sie überredet Hildegard, mit ihr zusammen doch noch den Sprung zu wagen. Alfons fällt aus allen Wolken, als Hildegard wieder auf der Erde landet. Er ist so überrumpelt, dass er sich unbedacht zu einer entlarvenden Bemerkung hinreißen lässt.
Michael und André sind vor ihrem Treffen mit dem Staatsanwalt, der ihnen auf den Zahn fühlen will, angespannt und suchen nach einer plausiblen Erklärung für die schnelle Einreichung der Scheidung. Sie geben sich vor den erstaunten Polizisten gegenseitig die Schuld am Scheitern ihrer angeblichen Ehe und fallen dabei gehörig aus der Rolle. Können sie den Staatsanwalt dennoch überzeugen?

Folge 1892 / 05.12.2013
Goran überredet Natascha, Friedrich zum Geburtstag ein Ständchen zu singen. Die übt daraufhin allein in der Natur und wird unbemerkt von André beobachtet. Zu seinem eigenen Erstaunen bemerkt André, dass er plötzlich Gefühle für Natascha entwickelt. Nachdem er ihr auf anonymem Wege ein Geschenk geschickt hat, überlegt Natascha angetan, wer ihr heimlicher Verehrer sein könnte und staunt nicht schlecht, als sich André als dieser zu erkennen gibt.
Leonard und Friedrich sind gleichermaßen sauer aufeinander und werfen sich gegenseitig Verrat vor. Charlotte bekommt ihren Streit mit und erfährt so auch, dass Friedrich bei der Abstimmung auf ihrer Seite war. Werner bittet Charlotte daraufhin vergebens, ihre Rechte als Anteilseignerin am "Fürstenhof“ geltend zu machen und für Leonards Wiedereinstellung zu plädieren. Doch Leonard wird nach einem Gespräch mit Martin nachdenklich: Hat ihn der Geschäftsführerposten wirklich jemals ausgefüllt?
Hildegard ist sauer, weil Alfons gelogen hat und auch Werner stößt es bitter auf, dass Alfons ihr gemeinsames Geheimnis verraten hat. Hildegard lässt sich ihr Schweigen von Werner mit einer großzügigen Spende für den örtlichen Kindergarten bezahlen. Alfons hingegen schenkt Hildegard als Wiedergutmachung einen gemeinsamen Ballonflug.
Sabrina wird von Magdalena auf eine neue Geschäftsidee gebracht: "Lovely Veggie“, ein Detox-Diät-Drink im Wochenabo. Sofort will sie sich an die Vermarktung ihres Produkts machen.

Folge 1893 / 09.12.2013 KW 50
Wegen akuter Beschwerden liefert Michael Barbara ins Krankenhaus ein. Er bittet Werner, Barbara dort zu besuchen. Doch der springt nicht über seinen Schatten, sondern erinnert sich an all ihre bösen Taten in der Vergangenheit. Barbara verlebt eine alptraumhafte Nacht und beschließt, ihrem Leben ein Ende zu setzen. Sie bittet Werner zu sich und es gelingt ihr, ihm wahre Worte der Vergebung zu entlocken. Danach hat Barbara endlich ihren Seelenfrieden gefunden und nimmt beinahe gelassen eine Überdosis Morphium. Werner aber lässt das merkwürdige Gespräch nochmal Revue passieren und begreift plötzlich, dass Barbara sich umbringen will …
Pauline ist baff, als sie durch Friedrich von Leonards neuen Berufsplänen erfährt: Er möchte in München als Ingenieur arbeiten. Vor Leonard sichert Pauline ihm ihre Unterstützung zu - denn sie begreift, dass der neue Job eine Chance für ihn darstellt.
Die Joghurt-Kampagne von Alfons und Magdalena ist fertig und die ersten Plakate hängen im Dorf. Alfons bekommt mit, wie Sabrina sich beim Anblick der Plakate über Alfons Nase amüsiert. Der neue Alfons, dem sein Äußeres wichtig ist, lässt sich davon insgeheim sehr verunsichern.
Andrés kleine Liebesgesten kommen bei Natascha nicht gut an. Sie, die aus ihren Künstlertagen Besseres gewohnt ist, findet ihn geizig und kleinbürgerlich. Gleichzeitig darf sie das aber zu ihrem großen Unmut nicht zeigen, wenn sie ihren Plan weiterverfolgen möchte, sich an ihm zu rächen.

Folge 1894 / 10.12.2013
Leonard bekommt eine Zusage von der Münchner Flugzeugbaufirma, bei der er sich als Ingenieur beworben hat. Derweil freut sich Coco, als sie erfährt, dass sich Leonard bei Friedrich dafür eingesetzt hat, sie zu seiner Nachfolgerin zu machen. Nur Pauline macht es zu schaffen, dass Leonard bald gehen wird. Als beide gemeinsam nach Holunderbeeren suchen, hat Pauline eine überraschende Bitte an Leonard …
Werner alarmiert Michael und sorgt so dafür, dass Barbaras Leben gerettet wird. Später fragt er sich jedoch, ob er richtig gehandelt hat - denn Barbara hatte ihn eindringlich darum gebeten, sie sterben zu lassen. Doch im Krankenhaus erkennt Barbara, dass es falsch war, sich selbst töten zu wollen.
André freut sich auf eine Ballonfahrt mit Natascha. Michael bemerkt, wie sehr André sich in Natascha verliebt hat, und warnt ihn vergeblich, dieser Frau nicht auf den Leim zu gehen.
Friedrich lädt Martin mit spöttisch herausforderndem Unterton zu seinem Geburtstag ein, vermutet aber gleichzeitig, dass Martin dem dortigen Tontaubenschießen wohl sowieso fernbleiben wird. Martin ärgert die spürbare Geringschätzung durch seinen Vater. Doch nach einem Gespräch mit Hildegard überlegt er, die Herausforderung des Tontaubenschießens anzunehmen. Werner gibt ihm daraufhin eine Trainingsstunde am Schießstand.
Alfons hat kein Ohr für Charlottes Probleme mit Friedrich, denn ihn quält weiterhin die Frage, ob seine Nase nicht zu groß ist. Doch da überrascht ihn Hildegard.
Sabrina spannt die zunächst etwas widerwillige Tina zum Saftkochen für ihre "Lovely Veggie“ -Säfte ein und sichert ihr zu, dass sie ihr bei der weiteren Ausgestaltung des Etiketts völlig freie Hand lässt.

Folge 1895 / 11.12.2013
Leonard warnt seinen Bruder vor einer möglichen Blamage beim Tontaubenschießen, da Friedrich ein exzellenter Schütze ist. Doch der Wunsch, endlich den Respekt seines Vaters zu erwerben, gibt bei Martin den Ausschlag: Er entschließt sich, am Wettschießen teilzunehmen - und er schlägt tatsächlich Friedrich, was sein "Lehrmeister“ Werner mit Genugtuung beobachtet. Friedrich ist durchaus beeindruckt von Martins Leistung und sein Kampfgeist ist geweckt …
Paulines Gefühlsausbruch stößt auf Befremden bei Leonard - denn sie kann ihm seine Frage, ob sie wieder mit ihm zusammen sein will, nicht eindeutig beantworten. Pauline erkennt beschämt, dass ihre spontane Bitte, Leonard möge bleiben, angesichts der verfahrenen Situation zwischen ihnen nicht zu erfüllen ist. Vom Liebeskummer geplagt trifft sie auf André, der ihr einen entscheidenden Rat gibt.
Natascha ist niedergeschlagen von Barbaras schockierenden Erzählungen und lässt sich von André trösten. Gespielt leidend bittet sie ihn, Barbara an ihrer statt im Krankenhaus zu besuchen. André ist wenig begeistert, doch er kann Natascha einfach keinen Wunsch abschlagen.
Während Nils Sabrinas Detox-Säfte im Fitnessraum nicht anbieten will, lässt sich Michael, dem nach wie vor die Patienten ausbleiben, überreden, in seiner Praxis Gratisproben anzubieten. Sabrina ist froh über den Deal und unterbreitet ihm ein Angebot.
Hildegard neckt Alfons wegen seiner fixen Idee, seine Nase sei zu groß, und auch Magdalena versucht, Alfons Sorgen um seine Nase zu mildern.

Folge 1896 / 12.12.2013
Martin empfindet Friedrichs Wette als Versuch, ihn und Leonard gegeneinander auszuspielen, und bricht das Wettschießen ab. Nach einem aufmunternden Gespräch mit Pauline entschließt er sich jedoch dazu, trotz aller Vorbehalte zu Friedrichs Geburtstagsessen zu gehen. Dort findet sein Vater dann auch anerkennende Worte für Martins Widerstandsgeist, die nun aber Leonard sauer aufstoßen. Warum wird Martin für sein starkes Rückgrat gelobt, während von Leonard immer Loyalität gefordert wurde? Leonard hält daraufhin empört eine eigene Rede auf seinen Vater Friedrich …
Alfons erörtert mit Michael das Für und Wider einer kosmetischen Korrektur seiner Nase. Michael warnt jedoch eindringlich vor möglichen Komplikationen. Daraufhin wird Alfons von einem fürchterlichen Albtraum heimgesucht.
Pauline hat mit ihrem Fahrrad eine Reifenpanne. Doch ein charmanter Unbekannter - Leonards alter Freund Daniel - kommt ihr zu Hilfe und bringt Pauline mit frechem Witz und Charme zum Lächeln.
Barbara ist von einem Erlebnis mit der komatösen Patrizia tief berührt und demonstriert vor André, dass sie ihren alten Kampfgeist wiederentdeckt hat: Ihrer Schwester zuliebe wird sie versuchen, so lange wie möglich am Leben zu bleiben. Natascha wiederum revanchiert sich bei André für seine Mühen bezüglich Barbara - jedoch nicht ohne böse Hintergedanken!
Goran freut sich vor Tina auf seinen Auftritt als Sänger bei Friedrichs Geburtstagsfeier. Aber als es soweit ist, geraten Leonard und sein Vater in einen heftigen Streit.

Folge 1897 / 13.12.2013
Barbara entlässt sich selbst aus dem Krankenhaus und hört mit an, wie Friedrich über sie herzieht. Sie droht ihm, ihr Wissen um seine Vaterschaft von Patrizias Zwillingen preiszugeben. Michael wiederum hat herausgefunden, dass es einen Durchbruch bei der Therapie für Barbaras seltene Krankheit gibt. Er appelliert an sie, sich der bisher an Menschen nicht erprobten Therapie zu unterziehen. Aus Angst vor dem Tod willigt Barbara ein. Dann verrät sie Werner ihren teuflischen Plan, wie sie sich an Friedrich rächen will …
Daniel steht Leonard in seiner Wut gegen Friedrich bei, und die beiden Freunde tauschen sich über alte Zeiten aus. Später stellt Leonard Daniel vor Pauline als einen alten Freund aus Studentenzeiten vor. Dabei erfährt Pauline von Leonards bewegter Vergangenheit als Schürzenjäger. Pauline ist widerwillig eifersüchtig, versucht das aber zu verdrängen. Als Daniel mit ihr flirtet, weist Pauline ihn in seine Schranken.
Während Friedrich nicht bereit ist, sich bei Leonard für die Ohrfeige zu entschuldigen, ärgert sich Werner, in einem Artikel über den "Fürstenhof" nicht als Anteilseigner genannt zu werden. Prompt kommt es zu neuen Reibereien zwischen Friedrich und Werner. Coco als Geschäftsführerin auf Probe gerät dabei zwischen die Fronten.
Tina macht sich vor Sabrina Gedanken über ihr Styling anlässlich der Aufnahmeprüfung an der Kunstakademie. Sabrina zeigt sich durchaus kreativ und kann die anfangs skeptische Tina begeistern. Zu Tinas Freude scheint auch Goran von ihrem neuen Aussehen angetan zu sein.
Magdalena vertraut Alfons an, dass sie auf neues Liebesglück mit einem Mann hoffe, den sie jüngst kennengelernt habe. Alfons und Hildegard grübeln daraufhin, wer das wohl sein könne.

Folge 1898 / 16.12.2013 KW 51
Der liebesblinde André legt sich weiter ins Zeug, um Natascha für sich zu gewinnen. Michael jedoch verdächtigt Natascha weiterhin, André ihre Gefühle nur vorzugaukeln. Nachdem André sich weiterhin resistent gegen Michaels Ratschläge erweist, appelliert dieser an Natascha, auf ihre Rache an André zu verzichten - jedoch vergeblich. Denn Natascha tut unbeirrt so, als würde Michael sie völlig falsch einschätzen. Daraufhin lockt sie André scheinbar verführerisch zu einem gemeinsamen Frühstück in ihr Bett …
Barbara zeigt sich wenig beeindruckt von Werners Empörung über ihren Racheplan gegen Friedrich. Werner ahnt, dass Barbara nicht locker lassen wird, und versucht vergeblich, Friedrich zu warnen. Entschieden stellt Werner Barbara schließlich zur Rede: Sollte sie ihren wahnsinnigen Plan tatsächlich verwirklichen, wird er dafür sorgen, dass die Polizei über ihre Intrige Bescheid weiß!
Pauline und Coco beginnen, sich für Leonards Freund Daniel zu interessieren. Umso mehr bedauern sie die Nachricht, dass der smarte Daniel von Friedrich rundweg als Hubschrauberpilot für die Rundflüge am "Fürstenhof" abgelehnt wird. Denn Friedrich hat einen guten Grund: Wer frech applaudiert, wenn sein Sohn ihn an seinem Geburtstag vor den Gästen bloßstellt, den will Friedrich nicht einstellen. Doch Martins erneute Mahnung, Friedrich solle sich endlich bei Leonard für die Ohrfeige entschuldigen, trägt schließlich Früchte.
Alfons und Hildegard sind angenehm überrascht, wie gut ihnen der Detox-Saft von Sabrina mundet. Sabrina versucht daraufhin, Alfons als Werbeträger zu gewinnen. Am liebsten würde Alfons zusagen, doch eine Klausel in seinem Vertrag als "Gesicht Bayerns“ macht ihm einen Strich durch die Rechnung.

Folge 1899 / 17.12.2013
Pauline freundet sich mit Leonards Kumpel Daniel an und bemerkt, dass er mehr ist als nur ein oberflächlicher Gigolo. Währenddessen bereitet sich Leonard darauf vor, den "Fürstenhof" endgültig zu verlassen. Doch er bekommt mit, dass er in seinem neuen Job ein Zweigwerk im Ausland aufbauen müsste und somit keine Möglichkeit hätte, sich um Patrizia und die Kinder zu kümmern. Schweren Herzens entscheidet er sich gegen seinen Traumjob und beschließt, am "Fürstenhof" zu bleiben - sehr zum Ärger von Coco, die seinen Posten in der Geschäftsleitung übernehmen wollte. Pauline glaubt hingegen, dass Leonard sich wegen ihres Abschiedsgeschenks - ein Cupcake mit einer "Fürstenhof"-Miniatur - wieder Hoffnungen bei ihr gemacht hat und stellt ihn deswegen zur Rede. Doch Leonard reagiert anders als erwartet …
André muss fassungslos erkennen, dass Natascha ihn in eine Falle gelockt hat. Einzig Hildegard nimmt ihn vor den Angestellten in Schutz, als Natascha behauptet, André habe sie belästigt. Empört stellt er sie zur Rede - doch Natascha ist nur dazu bereit, alles als Missverständnis darzustellen, wenn André im Gegenzug seine Ehe mit Michael annulliert.
Werner und Charlotte bekommen mit, dass der mittlerweile wieder gut besuchte "Fürstenhof" Gästen absagen muss. Da sie zwei Gästezimmer belegen, beschließen sie, ihre Wohnsituation zu ändern: Charlotte zieht zurück zu Friedrich, will ihm aber keine Hoffnungen auf das Wiederaufleben ihrer Beziehung machen. Werner hingegen muss übergangsweise in seinem Büro wohnen, bis er eine eigene Wohnung gefunden hat.

Folge 1900 / 18.12.2013
Pauline ist es peinlich, dass sie dachte, Leonard würde wegen ihr im "Fürstenhof" bleiben. Sie vertraut sich Daniel an und erzählt ihm auch zu dessen Erstaunen, dass Leonard Vater wird. Es kommt zu einem kleinen Streit zwischen den beiden Freunden, bei dem Leonard Daniel vorwirft, Pauline anzubaggern. Daniel hält dagegen, dass Leonard Pauline immer noch liebt, aber zu feige ist, zu seinen Gefühlen zu stehen. Pauline selbst hat derweil keine Lust mehr, sich mit dem leidigen Thema Leonard zu beschäftigen und trifft sich stattdessen mit Daniel, der spürt, dass Leonard und Pauline noch Gefühle füreinander haben. Daher entschließt er sich zu einem dreisten Schritt …
Barbara verfolgt derweil weiter ihren Plan, Friedrich einen Mord anzuhängen, den er nicht begangen hat. Um ihn noch mehr zu provozieren, engagiert sie Goran als ihren Leibwächter. Als Werner davon erfährt, ahnt er, was Barbara wirklich vor hat, und stellt sie zur Rede.
Gustl hat sich vor seiner Ehekrise mit Käthe zu den Sonnbichlers geflüchtet. Alfons ist alles andere als begeistert, da Gustl in der Vergangenheit schon oft für Ärger bei den Sonnbichlers gesorgt hat. Kurz nach seiner Ankunft in Bichlheim trifft Gustl auf Magdalena Murnau und klärt den Irrtum um seine Identität nicht auf, da ihm die Schauspielerin ausgesprochen gut gefällt. Magdalena hingegen fällt aus allen Wolken, als sie von Hildegard erfährt, wem sie gerade ein pikantes Detail aus ihrem Leben verraten hat…
André berichtet Michael von Nataschas Forderung, doch Michael will, dass die Scheidung wie von ihnen geplant vonstatten geht. Als Michael Natascha zur Rede stellt, platzt ihr der Kragen und sie hält Michael eindringlich den Spiegel vor. Daraufhin kommt Michael ins Grübeln und stimmt zu, seine Ehe annullieren zu lassen.

© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor