Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 13.405 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2500
sally ( gelöscht )
Beiträge:

30.04.2013 15:52
Folgen 1521 - 1530 antworten

Folge 1521 / 26.06.2013
Gunter ist erschüttert, dass Benita ihn die ganze Zeit über ihr Verhältnis zu Lorenzo belogen hat, und stellt die morgige Hochzeit infrage. Lorenzo setzt Benita daraufhin noch mehr unter Druck, um seine Millionenforderung zu realisieren. Ausgerechnet Merle ist es, die von Gunter fordert, Benita zu heiraten, damit das Opfer ihrer eigenen Ehe einen Sinn hat. Doch Gunter reagiert anders.
Vera fasst es nicht, dass Jan Claudias Beerdigung fernbleiben will. Sie findet, zu erscheinen sei er seinen Söhnen schuldig. Auch Jule will Claudias Beerdigung meiden, fühlt sie sich doch noch immer schuldig an deren Tod.
Merle will sich ihre Halbschwester vom Leib halten, doch Rieke erkocht sich eine Übernachtung im Wintergarten. Merle fürchtet, dass sie sich fest einnisten will.
Hannes kehrt aus Bhutan zurück. Er ist die Ruhe selbst und will zukünftig gelassener durchs Leben gehen. Doch schon am ersten Tag wird seine buddhistisch inspirierte Gelassenheit auf eine harte Probe gestellt.

Folge 1522 / 27.06.2013
Jan und auch Jule sind zur Erleichterung Sönkes doch auf Claudias Beerdigung erschienen. Weil Sönke fürchtet, die Ansprache eines fremden Pastors werde dem widersprüchlichen Charakter Claudias nicht gerecht, beschließt er, die Grabrede selbst zu halten. Doch unter dem Eindruck der verzweifelten Jule wandelt sich Sönkes Trauerrede in eine wütende Anklage gegen Gott, der diese Tragödie zugelassen hat. Am offenen Grab bricht Sönke in Tränen aus und spürt in seiner Verzweiflung Gott nicht mehr in seinem Leben.
Benita muss hinnehmen, dass Gunter bei seiner Absage der Hochzeit bleibt, auch wenn er sie bittet, ihn nicht zu verlassen. Um Gunters Vertrauen zurückzugewinnen, kommt sie auf die Idee, sich selbst per Ehevertrag den Zugriff auf Gunters Vermögen zu verwehren - wohl wissend, dass sie damit Lorenzos Hoffnung auf seine drei Millionen zunichte macht.
Hannes´ neu gewonnene buddhistische Seelenruhe gerät in Gefahr, als er von der unnachgiebigen Mietforderung für Arianes Werkstatt erfährt. Doch er entdeckt eine Schwachstelle.

Folge 1523 / 28.06.2013
Sönke zweifelt nach Claudias Tod an seinem Glauben und ist fest entschlossen, das Amt als Pfarrer niederzulegen. Erst durch ein Gespräch mit Ben erkennt er, wie sehr er anderen Menschen noch immer helfen kann, und wird nachdenklich.
Nach Benitas Angebot eines Ehevertrags wird Gunter bewusst, dass er sie von Herzen liebt - und führt sie schließlich doch ins Standesamt. Benita genießt ihren Triumph und setzt noch einen drauf: Sie lässt sich von Rieke, die nichts von Benitas und Merles Vorgeschichte weiß, zu Champagner in die Gärtnerei einladen, um die Konkurrentin zu verhöhnen. Merle, die bis dahin ihre Fassung mühsam gewahrt hat, sieht Rot.
Hannes gibt alles, um die Vermieterin davon zu überzeugen, die horrende Mieterhöhung für die Werkstatt zurückzunehmen. Doch die bleibt hart.
Ariane zeigt hingegen ihren Ehrgeiz als Geschäftsfrau: Ein neues Konzept soll mehr Kunden und Umsatz bringen. Vera erkennt, dass die geplante Expansion nur Stress bringt, und sagt den zweiten Hofladen zu Jans Überraschung ab.

Folge 1524 / 01.07.2013 KW 27
Merle wirft Benita aus der Gärtnerei und macht daraufhin Rieke, die von Benita böse instrumentalisiert wurde, heftige Vorwürfe. Ihr wird klar, dass sie mit Gunter die große Liebe ihres Lebens endgültig verloren hat. Lorenzo wird immer aufdrängender, so dass Benita beschließt, ihn loszuwerden.
Sie weiht Torben in Lorenzos Pläne ein, der Kirche ein gefälschtes Lombardi-Gemälde unterschieben zu wollen.
Jule fürchtet sich vor ihrer Aussage zum Unfallhergang. Obwohl Thomas ihr zur Seite steht, erleidet sie anschließend eine Panikattacke und findet in Ben einen ähnlich betroffenen Zuhörer. Von ihrer Recherchereise nach Spanien, die sie auf andere Gedanken bringen soll, ist sie allerdings nicht abzubringen.
Sönke ist fest entschlossen, sein Pastorenamt niederzulegen, doch sein Umfeld sieht das anders: Besonders Johanna findet klare Worte, ihn zum Bleiben zu bringen.
Robin findet heraus, dass sich Arianes Vermieterin für Oldtimer interessiert, und will ein passendes Auto für sie finden - als gute Verhandlungsbasis über die Mieterhöhung.

Folge 1525 / 02.07.2013
Gunter wirft Lorenzo aus dem Hotel. Als der damit Benita konfrontiert, erfährt er, dass sie einen Ehevertrag unterschrieben hat. Lorenzo sieht jetzt eine einzige Möglichkeit, an seine drei Millionen zu kommen: Gunter muss sterben!
Jan genießt immer mehr sein Privatleben mit Vera und seiner Familie mit Sönke und Robin, so dass er beschließt, nicht weiter zu expandieren und sich in Lüneburg niederzulassen.
Sönke will seine Zweifel am Amt im Urlaub überdenken. In einem Gespräch mit Jules Chefredakteur erwähnt Sönke ihren Unfall, woraufhin der ihr die Reportage entzieht. Jule, die sich damit von ihren Problemen ablenken wollte, fährt komplett aus der Haut. Ben kann den Überfall endlich verarbeiten, indem er versucht, Jule bei ihren Problemen zu helfen. Auch beginnt Ben, die mit Britta vereinbarte Alltagspause zu schätzen, und auch Britta versucht, die Pause positiv zu sehen.
Robin kann einen Oldtimer für Arianes Vermieterin besorgen, damit die in den Noble Cars Club aufgenommen wird. Doch dann wird Robin das Auto vor der Nase weggeschnappt.

Folge 1526 / 03.07.2013
Benita ist schockiert, dass Lorenzo tatsächlich Gunter ans Leben will, um an die Millionen zu kommen. Sie will ihn mit dem Angebot einer monatlichen Apanage davon abbringen, auf das Lorenzo im Schein eingeht. In Wahrheit aber hat er die passende Giftpflanze schon gefunden.
Jule ist stocksauer auf Sönke, denn dank ihm wurde ihr der Artikel über Jugendarbeitslosigkeit in Europa entzogen.
Sie beschließt, auf eigene Faust nach Spanien zu reisen. Britta versucht ihr das auszureden, erreicht aber nichts.
Robin bekommt von Jan den Tipp für einen Oldtimer-Mechaniker, der ihm einen passenden Wagen für Arianes Vermieterin Rosi besorgen könnte. Die Enttäuschung ist jedoch groß, als sich am schönen Oldtimer ein massiver Vergaserschaden herausstellt.
Jan und Vera geraten in Streit, weil Jan Spargel, der das Bio-Siegel verloren hat, dennoch in seinem Laden verkaufen will. Robin vermittelt ihn an Arianes Vermieterin, die den Spargel für ihr "Rabatt-Rosi"-Geschäft aufkauft.

Folge 1527 / 04.07.2013
Lorenzo packt die Gelegenheit beim Schopf, er will Gunter bei Riekes Wein-Degustation vergiften. Benita durchschaut im letzten Moment sein falsches Spiel, aber Gunter führt den vergifteten Wein bereits zum Mund.
Nach dem Spargel-Streit hat Vera die Idee, mit Jan einen eigenen Biohof zu betreiben.
Jan zweifelt - zwar reizt ihn das Unternehmen, aber die Vernunft steht ihm im Weg. Als Vera den Plan schließlich aufgeben will, gibt sich Jan einen Ruck. Er wird sich auf das Abenteuer mit ihr einlassen!
Bei Lorenzo entdeckt Vera ein auffälliges Paket, in dem sie die Fälschung des Lombardi-Gemäldes vermutet.
Mick ist aus Bali zurück, und Gunter bietet ihm einen Posten als stellvertretender Direktor des "Drei Könige" an. Aber Mick reagiert nicht so erfreut, wie Gunter dachte, und bittet um Bedenkzeit.
Thomas bekommt wegen Überfischung keinen Gewässerschein für den Hanebütteler See, obwohl es dort von Fischen wimmelt. Stimmt da etwas nicht? Thomas sieht sich den See noch mal genau an ...

Folge 1528 / 05.07.2013
Trotz ihrer Liebe sehen Sönke und Jule keinen Weg, zusammen zu sein. Jule kann ihr Schuld-Trauma nach dem Unfall, bei dem Sönkes Mutter starb, nicht verarbeiten. Auch Sönke hat seinen Glauben verloren, fühlt sich auf ganzer Linie gescheitert. Erst Lorenzos Bild "Die Anbetung Jesu" gibt Sönke die Zuversicht zurück.
Jetzt hat er wieder die Kraft, um für Jule und ihre Liebe zu kämpfen. Aber kann auch Jule das zulassen?
Benita rettet Gunter im letzten Moment und vernichtet den vergifteten Wein. Lorenzo bestreitet den Mordversuch zunächst, doch Benita wird klar: Wenn sie sich gegen ihn stellt, ist auch sie ihres Lebens nicht mehr sicher.
Vera und Jan wollen probehalber einen Acker bewirtschaften, um einen Teil ihres Biogemüses selbst anbauen zu können.
Hannes weiß noch nicht, dass Robin "Rabatt-Rosi" den Oldtimer verschafft hat, um Arianes Werkstatt zu retten. Deshalb will er sie mit buddhistischem Gedankengut auf den Pfad der Tugend zurückbringen. Aber Rosi beginnt sich für Hannes eher als Mann zu interessieren.

Folge 1529 / 08.07.2013 KW 28
Ariane konnte die Mieterhöhung abmildern und plant einen echten Neuanfang mit eigener Schuhproduktion. Doch Rosi lässt sich nicht austricksen und begreift, dass sie beim Kauf des Oldtimers über den Tisch gezogen wurde. Sie macht alles rückgängig und erhöht Arianes Ladenmiete wieder im vollen Umfang.
Darum umgarnt Hannes Rosi, aber seine Bemühungen bringen ihn in Schwierigkeiten: Rosi begehrt ihn mehr und mehr. Erika hatte ihn gewarnt!
Rieke gerät immer wieder leicht mit Mick aneinander, denn sie möchte Sommeliére im "Drei Könige" werden. Doch die Hotelleitung sieht da vorerst keinen Bedarf. Für Benita wird Mick jedoch zusehends zur Bedrohung, denn durch seinen Aufenthalt in Bali ist er ihrer Vergangenheit auf der Spur.
Die Überführung der "Anbetung Jesu" zurück in die Kirche macht Torben misstrauisch. Irgendetwas stimmt nicht. Er will Lorenzo auf frischer Tat ertappen, wie er das Original gegen die Fälschung tauscht. Durch Naomis Hinweis begreift Torben dann entsetzt, dass Lorenzo das bereits vor der Anlieferung getan haben muss.

Folge 1530 / 09.07.2013
Vera und Merle wissen jetzt, dass Lorenzo das Original der "Anbetung Jesu" gegen eine Fälschung ausgetauscht hat, und wollen ihm das nachweisen. Trotz Torbens Warnungen vor einem Alleingang, stellen sie Lorenzo eine Falle. Doch dann entdeckt Lorenzo sie, Vera und Merle sitzen fest.
Benita genießt es, offiziell die Leitung der Guest-Relations im "Drei Könige" übernommen zu haben.
Aber ihre Sorge um Gunter mindert das nicht. Als Lorenzo in einem unbewachten Augenblick Benitas Pistole aus ihrer Handtasche stiehlt, fürchtet sie einmal mehr um Gunters Leben.
Ben und Britta spüren, dass sie sich nach wie vor voneinander angezogen fühlen. Ein Date auf neutralem Boden geht wegen Missverständnissen schief. Als sie sich schließlich zu Hause treffen, gibt es kein Halten mehr ...
Zwischen Rosi und Ariane kommt es wegen der Mieterhöhung zu einer heftigen Auseinandersetzung, doch anders als erwartet, schwenkt Rosi auf einmal um und unterstützt Ariane als aufstrebende Unternehmerin. Gegen Beteiligung, versteht sich ...

© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor