Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 42.105 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2800
sally ( gelöscht )
Beiträge:

10.04.2013 05:58
Folgen 1771 - 1780 antworten

Folge 1771 / 04.06.2013
Julius hat schwer verletzt überlebt und fleht Doris an, ihm zu helfen. Es fällt Doris extrem schwer, aber sie muss Julius sterben lassen, da sie nicht riskieren kann, dass er Werner oder die Polizei informiert. Da er weiß, dass er von Doris keine Hilfe erwarten kann, täuscht Julius seinen Tod vor. Derweil erfährt Charlotte von Alfons, dass Julius auf dem Weg zu Werner war und eine kryptische Drohung gegen Doris ausgesprochen hat. Sie ist überzeugt, dass Doris etwas mit Julius Verschwinden zu tun hat. Gemeinsam mit Werner macht sich Charlotte auf die Suche nach ihm ...
Konstantin steckt mitten in den Vorbereitungen für das bevorstehende Finale des Elvis-Doppelgänger-Wettbewerbs, das am "Fürstenhof" stattfinden soll. Während eine Versöhnung zwischen ihm und Natascha scheitert, überrascht Michael Marlene mit einem konkreten Hochzeitstermin.
André und Franziska geben sich ihrer Leidenschaft hin. Unbewusst kocht André daraufhin für ein gemeinsames Mittagessen mit Franziska Nicolas Leibgericht. Hildegards Vermutungen, dass er Franziska immer mehr zu Nicola mache, weist er empört zurück. Doch als Franziska positiv auf das gemeinsame Essen reagiert, schenkt er ihr eine Kette von Nicola.

Folge 1772 / 05.06.2013
Charlotte kann nicht fassen, dass Julius tot ist. Während sich am "Fürstenhof" die traurige Nachricht verbreitet, bietet Alfons Charlotte an, die nächste Zeit bei ihm und Hildegard zu bleiben. Die Sonnbichlers machen sich große Sorgen, denn Charlotte verfällt in blinden Aktionismus und will Julius Sachen ordnen. Doris wiederum wird von ihrem schlechten Gewissen gequält und heuchelt Mitleid. Als Charlotte plötzlich verschwunden ist, findet Alfons sie in Julius Hütte …
Um Sabrina zu überzeugen, dass Nils hinter seiner biederen Fassade ein bewegtes Leben führt, fingieren er und Goran ein weiteres Märchen um Nils angebliche Vergangenheit als zwielichtiger Ganove. Tatsächlich fällt Sabrina darauf herein, findet Nils sexy und das Leben an seiner Seite aufregend. Goran und Nils glauben sich am Ziel.
Natascha springt über ihren Schatten und entschuldigt sich bei Konstantin für den Streit. Sie will ihm beweisen, dass sie ihn unterstützt, und hat eine witzige Idee für das Finale des Elvis-Wettbewerbs. Als Konstantin von Julius Tod erfährt, beschließt er jedoch bestürzt, dem Veranstalter des Wettbewerbs abzusagen. Natascha hat dafür wenig Verständnis. Konstantin ist über ihre Pietätlosigkeit verärgert und findet einmal mehr ein offenes Ohr bei Marlene.

Folge 1773 / 06.06.2013
Charlotte versucht, tapfer zu sein. Am Tag von Julius Beerdigung zieht sie zurück an den "Fürstenhof", da sie in ihr altes, gewohntes Leben zurückkehren will. Alfons ist besorgt und tatsächlich zerrt das Zusammentreffen mit Doris extrem an Charlottes Nerven. Kurz vor dem Aufbruch zum Friedhof hat sie eine Vision von Julius, der ihr andeutet, dass er gar keinen Unfall hatte, sondern Doris ihn auf dem Gewissen hat …
Marlene fällt Julius Manuskript für seinen zweiten Roman in die Hände. Konstantin bietet ihr an, einen Teil davon zu zweit auf der Trauerfeier vorzulesen. Marlene hält das für eine gute Idee, doch als sie Julius romantische Worte aus Konstantins Mund hört, spürt sie, wie sehr sie sich immer noch zu ihm hingezogen fühlt.
Franziska muss der amerikanischen Klinik, in der ihr Sohn Tim behandelt wird, einen Vorschuss für dessen Untersuchungen zahlen. Michael bekommt zufällig ihr Telefonat mit einem Pfandleiher mit, bei dem sie offensichtlich die Kette, die André ihr geschenkt hat, versetzen will. Er warnt André: Womöglich ist Franziska nur auf sein Geld aus?
Sabrina ist enttäuscht von Nils und will sich an ihm rächen. Als der sich nichtsahnend mit seiner vermeintlichen Heldentat vor ihr brüstet, platzt ihr der Kragen. Zerstritten gehen beide zur Beerdigung. Durch Charlottes gefühlvolle Worte über die Liebe, die sie für Julius empfindet, wird Sabrina jedoch klar, wie viel ihr Nils bedeutet.

Folge 1774 / 07.06.2013
Natascha überrascht Konstantin mit dem Vorschlag, ein Kind zu adoptieren. Konstantin reagiert zunächst verhalten. Nach einem Gespräch mit Marlene aber verkündet er Natascha, dass er die Verantwortung gerne übernehmen will. Während Natascha glücklich Familienpläne schmiedet, bereitet Konstantin alles für das verschobene Finale des Elvis-Doppelgänger-Wettbewerbs vor. Gemeinsam mit Marlene singt er "ihr" Lied …
Doris verteidigt sich aufgewühlt vor Charlotte, der ihr Ausraster vor den Trauergästen sehr peinlich ist. Sie reißt sich mühsam zusammen. Werner steht solidarisch zu Doris und findet, dass Charlotte trotz ihrer Trauer mit der Anschuldigung zu weit gegangen ist. Alfons wiederum ist auf Charlottes Seite. Später berichtet Charlotte Werner von ihrer Vision und er überzeugt sie, sich in einem Sanatorium zu erholen. Doris reagiert wütend, als Werner plant, seine Ex-Frau ein paar Tage dorthin zu begleiten.
Vor André gibt Franziska zu, die Kette versetzt zu haben. Er fühlt sich ausgenutzt und glaubt, sich in Franziska getäuscht zu haben. Sie schreibt ihm einen Brief, in dem sie ehrlich von ihrem kranken Sohn und ihren Geldproblemen berichtet. André zögert, doch Franziskas bewegende Worte erreichen sein Herz, und er lässt sich auf ein Gespräch mit ihr ein.

Folge 1775 / 10.06.2013 KW 24
Anlässlich des internationalen Tages der Ehe bittet Pfarrer Martin die Sonnbichlers, eine Rede während einer Messe zu halten - weil sie ein so leuchtendes Vorbild sind. Zur Inspiration suchen die beiden den Baum auf, an dessen Stamm sie vor über 40 Jahren ihre Initialen hinterlassen haben. Die Gemeinde ist von den Worten der Sonnbichlers zutiefst berührt. Doch dann nimmt der Tag für Hildegard eine ganz andere Wendung …
Während Konstantin völlig damit überfordert ist, dass er sich in Marlene verliebt hat, intensivieren sich Nataschas Heiratsabsichten. Sie bittet Marlene, ihre Trauzeugin zu werden. Marlene gelingt es indes, ihren Streit mit Michael über die ins Wanken geratenen Florenz-Pläne beizulegen.
Nach Franziskas Geschichte von ihrem todkranken Sohn befürchtet André, sie sei eine Heiratsschwindlerin und habe den Sohn nur erfunden. Unterdessen will Martin ihr helfen, mittels eines Spendenaufrufs Geld zusammenzubekommen. Als André Martin vor Franziska warnen will, erkennt er jedoch, dass seine Vorwürfe nicht zutreffen.
Goran scheitert bei Doris, als er sich bei ihr um einen Job im "Fürstenhof" bewerben will. Doch als Tina ihm berichtet, dass einer der Teilnehmer des großen Elvis-Look-Alike-Wettbewerbs wegen Krankheit ausfällt, sieht er seine große Stunde gekommen.

Folge 1776 / 11.06.2013
Während Doris wütend auf Werner ist, weil er ohne sie nach Dubai reist, bricht Charlotte ihre Therapie in München ab. Sie will, dass Doris zur Rechenschaft gezogen wird. Sie setzt Kommissar Meyser auf Doris an.
Natascha ist glücklich darüber, dass Marlene ihre Trauzeugin wird, bemerkt aber, dass Konstantin neben der Spur ist. Gegenüber Nils gibt Konstantin zu, dass er sich in Marlene verliebt hat und nicht weiß, ob er diese Gefühle ernst nehmen soll. Marlene indes beschäftigt Fabiens bevorstehender Besuch. Schließlich ist Michael ihr erster Freund mit Kind.
Hildegard ist entsetzt, dass ein Scherz in ihrer Jugend angeblich zu einer offiziellen Ehe geführt hat. Ist sie tatsächlich mit Eberhard verheiratet? Sie schafft es nicht, Alfons darüber in Kenntnis zu setzen und beschließt, nach Kiel zu fahren, um die Sache aus der Welt zu schaffen.
Franziska ist André dankbar, dass er die Behandlung ihres Sohnes finanzieren will. Gegenüber Martin beichtet sie, dass sie von Anfang an hinter Andrés Geld her gewesen ist, inzwischen aber echte Gefühle für ihn hegt.

Folge 1777 / 12.06.2013
Doris schafft es nicht, Kommissar Meyser von ihrer angeblichen Unschuld zu überzeugen, steht die brenzlige Situation jedoch mit stählernen Nerven durch. Als ihr dann aber Franziska über den Weg läuft und Doris glaubt, es handle sich um Nicola, glaubt sie, sie stünde kurz vorm Durchdrehen und erbetet voller Angst von ihrer Madonna ein Zeichen. Dieses glaubt sie in einem Anruf von Theresa und deren Bitte, Blumen auf Nicolas Grab zu legen, zu bekommen und eilt zum Friedhof. Dort hört sie Julius Stimme …
In seiner Funktion als Vorsitzender der Elisabeth-Saalfeld-Stiftung sucht Michael Adoptiveltern für ein kleines Waisenmädchen und legt die Kleine Natascha ans Herz. Die ist sofort hingerissen. Ihre Chancen für die Adoption stünden jedoch viel besser, wenn sie verheiratet wäre. Derweil ist Konstantin mit der gegenwärtigen Situation vollkommen überfordert. Er glaubt einerseits, für eine Beziehung mit Marlene sei es zu spät, und sieht andererseits keine Zukunft mehr mit Natascha. Ausgerechnet in diesem Moment kommt Natascha mit einer spontanen Idee zu ihm …
Während Alfons irritiert von André erfährt, dass Hildegard mit Eberhard abgefahren sei, schafft es Franziska noch immer nicht, André die Wahrheit über ihr Kennenlernen zu beichten. Voller Angst, dadurch ihre aufkeimende Beziehung zu zerstören, reist sie zu ihrem Sohn in die USA.

Folge 1778 / 13.06.2013
Konstantin hat alle Mühe, gegenüber Natascha sein Entsetzen über den Hochzeitstermin zu verbergen. Konstantin redet sich ein, bei seinen Gefühlen für Marlene handele es sich um eine Schwärmerei. Ausgerechnet jetzt verrät Marlene Konstantin, dass sie lange Zeit in ihn verliebt gewesen ist und wünscht ihm viel Glück mit seiner kleinen Familie. Nach diesem Geständnis ist Konstantin vollends durch den Wind …
Charlotte hört das Telefonat von Doris und Grosswihler mit. Entgegen Doris Hoffnung hat Grosswihler jedoch kein Interesse mehr daran, den "Fürstenhof" zu kaufen. Da Charlotte den Verkauf des Hotels nicht verhindern kann, will sie Doris einen Interessenten unterjubeln, dem sie selbst vertrauen kann. Sie erinnert sich an Friedrich Stahl, einen sehr vermögenden früheren Verehrer und tatkräftigen Unterstützer ihrer Stiftung. Der schickt daraufhin seinen Sohn Leonard, um zu überprüfen, in welchem Zustand sich das Hotel befindet. Zudem heuert Charlotte Goran als Bodyguard an - denn von Kommissar Meyser hat sie erfahren, dass aufgrund mangelnder Beweise nicht gegen Doris vorgegangen werden kann.
André macht sich große Sorgen um Franziska, da er fürchtet, wieder eine geliebte Frau zu verlieren. Sabrina lädt ihren Vater zum Essen ein, um ihn abzulenken.

Folge 1779 / 14.06.2013
Alfons ahnt nicht, dass Hildegard mit Eberhard nach Norddeutschland gereist ist. Aber ein Telefonat mit Gustl lässt ihn vermuten, dass Hildegard gar nicht bei ihrer Schwester ist. Durch ein Gespräch mit der von der Liebe enttäuschten Natascha wird sein Verdacht erhärtet: Alfons kann sich zwar nicht vorstellen, dass Hildegard einen Liebhaber hat, doch ganz sicher ist er sich nicht. Besorgt ruft er nochmals bei Gustl an, der ihm vorlügt, alles sei in Ordnung. Alfons glaubt seinem Halbbruder und bereitet sich gebührend auf die Rückkehr von Hildegard vor.
Natascha ist fassungslos, als Konstantin im letzten Moment einen Rückzieher macht und sie nicht heiraten will. In ihrem Frust versucht sie, den charmanten Leonard zu verführen. Konstantin wird derweil vom schlechten Gewissen gequält. Nils ist der einzige, der den wahren Grund für Konstantins Entscheidung kennt: Er liebt Marlene. Die wiederum hat für Konstantin keinerlei Verständnis. Am nächsten Tag sucht Konstantin das Gespräch mit Natascha.
Leonard versucht vergeblich, seinem Vater den Kauf des "Fürstenhofs" auszureden, weil er glaubt, Friedrich sei darauf nur so erpicht, weil Charlotte seine alte Freundin ist. Wenig begeistert suggeriert Leonard daraufhin Doris, dass sein Vater ein möglicher Käufer ihrer Anteile ist. Wird Doris auf Charlottes Köder hereinfallen?

Folge 1780 / 17.06.2013 KW 25
Konstantin ist entsetzt, als Natascha ihm offenbart, ihr gemeinsames Kind abgetrieben zu haben. Er glaubt aber, dass Natascha die Geschichte aus Rache erfunden hat, um ihn zu verletzen. Marlene gelingt es schließlich, ein neues Treffen zwischen Konstantin und Natascha zu arrangieren. Doch bevor es zu einem klärenden Gespräch kommen kann, hört Konstantin eine Unterhaltung zwischen Natascha und Sabrina und muss einsehen, dass Natascha die Wahrheit gesagt hat. Als Konstantin daraufhin nicht zum vereinbarten Gespräch erscheint, entlädt sich Nataschas Zorn impulsiv unter Alkoholeinfluss.
Alfons reagiert geschockt, als er ausgerechnet an seinem Geburtstag erfährt, dass Hildegard angeblich mit Eberhard verheiratet ist. Damit wäre ihre Ehe im juristischen Sinne ungültig. Hildegard hat ein zutiefst schlechtes Gewissen. Derweil kommt Charlotte mit ihrem Bodyguard Goran zur Geburtstagsfeier. Goran nimmt seinen Job sehr ernst und vereinbart mit Charlotte das Codewort "Kakadu", das Goran über Ohrstöpsel signalisieren soll, wenn Gefahr durch Doris droht. Während eines Gesprächs mit den Sonnbichlers erwähnt Charlotte unbedacht das Wort und Goran stürmt in bester Actionmanier die Wohnküche.
Marlene ist angesichts Fabiens bevorstehenden Besuchs nervös. Sie möchte ihm Stelzenlaufen beibringen, doch schnell wird klar, dass Michaels Sohn darauf keine Lust hat. Erleichtert erkennt Marlene jedoch, dass Fabien und sie die Freude am Klavierspielen teilen.


© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor