Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 31.864 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2800
sally ( gelöscht )
Beiträge:

01.03.2013 19:38
Folgen 1741 - 1750 antworten

Folge 1741 / 17.04.2013
Konstantin kämpft gegen Werners Zweifel an der Beziehung zu Natascha. Er findet es jedoch weiterhin falsch von Natascha, sich als Schmuckdesignerin auszugeben. Da Konstantin es vorzieht, seine Freizeit mit Nils zu verbringen, hegt Natascha den Verdacht, dass ihr Freund sie betrügt. Auch Marlene bemerkt das seltsame Verhalten Konstantins. Der beneidet Marlene um ihr Liebesglück mit Michael. Später bekommt Marlene zufällig mit, wie Werner die Vermutung äußert, Konstantin sei in Marlene verliebt. Sie hält das für Unsinn, bis Natascha ihr anvertraut, dass sie glaubt, Konstantin hätte sich in eine andere verliebt ...
Die Sonnbichlers suchen verzweifelt nach Lösungen, um ihr Haus zu retten. Vielleicht könnte ihre Tochter Marie weiterhelfen? Alfons glaubt nicht mehr daran.
Der eifersüchtige Nils will Damian rausschmeißen, weil er ihn nervt und er sich endlich durchsetzen will. Doch Sabrina hat andere Pläne. Derweil ist Kira davon überzeugt, beziehungstechnisch auf dem richtigen Weg zu sein.
Charlotte ist untröstlich, dass sie Julius mit dem Pfefferspray erwischt hat, und will gegen Doris vorgehen. Sie nimmt die Gelegenheit wahr, in Doris' Handtasche nach Hinweisen zu suchen. Prompt wird sie dabei erwischt.

Folge 1742 / 18.04.2013
Martin gibt Xaver zu verstehen, dass er seine übertriebene Fürsorge um Kira bleiben lassen soll. Xaver lässt sich jedoch von Martin nichts vorschreiben und baut einen Wickeltisch. Kira ist gerührt. Sie verteidigt die Aktion vor Martin. Als dieser den Wickeltisch versehentlich kaputt macht, treibt er damit unglücklicherweise Kira in die Arme von Xaver. Bei der gemeinsamen Reparatur des Tisches kommen die beiden sich näher ...
Marlene versucht, die aufgebrachte Natascha zu beruhigen. Marlene wüsste nichts davon, dass Konstantin sich in eine andere Frau verliebt haben soll. Natascha stellt Konstantin trotzdem zur Rede, der den Vorwurf zurückweist. Währenddessen wünscht sich Marlene insgeheim, sie könnte die Frau sein, in die sich Konstantin verliebt haben soll. Schnell wird ihr jedoch klar, dass Konstantin nur Beziehungsprobleme hat. Ein Zeichen des Schicksals verheißt Marlene jedoch etwas ganz anderes ...
Charlotte erfährt, dass Doris das Haus der Sonnbichlers bei einer Zwangsversteigerung kaufen will. Sie ist entsetzt und spricht mit ihrer Bank, um den Sonnbichlers im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu helfen. Gegenüber Charlotte äußert Alfons den Verdacht, dass Doris bei der Kreditkündigung ihre Finger im Spiel hatte. Charlotte glaubt dies sofort und sucht Unterstützung bei Werner.

Folge 1743 / 19.04.2013
Das zur Zwangsversteigerung ausgeschriebene Haus der Sonnbichlers wird von Kaufinteressenten besichtigt. Alfons erzählt Werner von seinen Sorgen. Dieser bedauert sehr, den Sonnbichlers nicht helfen zu können. So ergeben sich Alfons und Hildegard in ihr trauriges Schicksal, bis sie plötzlich Besuch von Marie und Hendrik bekommen. Doris beharrt weiterhin darauf, das Haus ersteigern zu wollen, um es anschließend zu verkaufen. Da Werner das Wohl von Alfons und Hildegard am Herzen liegt, schafft er es jedoch, Doris emotional so sehr unter Druck zu setzen, dass diese ihre Pläne ändern und auf das Haus verzichten würde. Können Alfons und Hildegard somit ihr geliebtes Haus zurückgewinnen?
Kira stellt Xaver zur Rede. Der sieht ein, dass er Kira mit seinem Gefühlsausbruch überrumpelt hat. Martin fordert von Kira, Xaver endlich in seine Schranken zu weisen. Jedoch bringt Kira es nicht übers Herz, den inzwischen reparierten Wickeltisch abzulehnen. Martin fühlt sich hintergangen und stellt Xaver zur Rede.
Michael deutet die Rückkehr des Dompfaffs als Symbol für seine bevorstehende Hochzeit mit Marlene. Die versucht, sich von Konstantin abzulenken, stürzt sich in die Arbeit und feilt an ihrer Weißgold-Kollektion. Durch Natascha verunsichert, bittet Marlene Michael um seine Meinung zu ihren Entwürfen, er kann ihr aber nicht wirklich helfen. Konstantin dagegen schon.

Folge 1744 / 22.04.2013 KW 17
Als bei André eine Blaskappelle zum Frühschoppen im Bräustüberl ausfällt, wittert Sabrina Damians Chance. Sie wirbt für einen Poetry-Slam. Nils ist dieses Engagement ein Dorn im Auge. Eifersüchtig spottet er über Damians angebliches Talent. Als Damian Sabrina gegenüber auch noch anzweifelt, ob Nils sie überhaupt noch will, beginnt Sabrina, sich Nils aus dem Kopf zu schlagen. Als Nils, von Martin bestärkt, beim Poetry-Slam im Bräustüberl auftaucht, gerät er vor den anwesenden Gästen mit Damian aneinander.
Doris ersteigert das Haus der Sonnbichlers. Werner geht daraufhin auf Abstand zu ihr. Marie und Hendrik haben indes eine Idee, wie sie verhindern können, dass jemand Interesse zeigt, Doris das Haus abzukaufen. Sie dichten dem Haus einen Fluch an. Plötzlich auftauchende Zeichen von Alfons’ verstorbenem Urgroßonkel, dem Komponisten Sebastian Fichtner, sollen das Haus für Doris’ Kaufinteressenten in Verruf bringen. Geht der Plan auf?
Natascha ist nicht begeistert, dass Marlene trotz ihrer Auseinandersetzung weiterhin an ihrer Kollektion festhält. Marlene lässt sich, bestärkt durch Konstantin, aber nicht beirren. Selbst dann nicht, als Natascha droht, einen eigenen Designer anzustellen, um mit ihrem Namen Schmuck zu vermarkten. Marlene holt sich Rat bei Charlotte und präsentiert ihrer Mutter daraufhin einen Vertrag, der Natascha einen kleinen Gewinn am Verkauf des Schmucks garantiert, auf mehr aber soll Natascha nicht spekulieren.

Folge 1745 / 23.04.2013
Martin ist den Anforderungen als Portier nicht gewachsen. Stattdessen versucht er lieber, eine Stelle als Religionslehrer zu bekommen. Er kontaktiert den Bischof und bekommt zwei Angebote vermittelt: Er hat die Wahl zwischen Hamburg oder dem nahe gelegenen Bad Tölz. Martin verschweigt Kira die freie Stelle in Bad Tölz, da er mit ihr einen Neuanfang in Hamburg plant. Marlene jedoch fällt ein Fax an Martin in die Hände, in dem steht, dass es auch die Möglichkeit gäbe, nach Bad Tölz zu gehen. Als Kira Martin daraufhin anspricht, drängt dieser sie, sich endgültig zwischen Xaver und ihm zu entscheiden.
Marlene freut sich über ihre erste Brosche und will sie Natascha zeigen. Die hat sich derweil mit Konstantin versöhnt und ist schwer verliebt. Marlene gerät in eine unangenehme Situation.
Alfons bezweifelt, dass Maries Plan funktioniert, worauf Hildegard eine Testperson vorschlägt. Als Julius den von Hendrik und Marie inszenierten Spuk für bare Münze nimmt, schöpfen die Sonnbichlers neue Hoffnung. Hendrik gelingt es, im Regional-Fernsehen einen Bericht unterzubringen. Doris treibt den Verkauf des Hauses jedoch ungerührt voran. Als Werner ihr von dem Fernsehbericht erzählt, ist sie alarmiert.
Nachdem Nils ungewollt eine Liebeserklärung an Sabrina gemacht hat, verlässt er das Bräustüberl. Statt Nils hinterherzulaufen, verfolgt Sabrina lieber Damians Auftritt, der allerdings in einer Katastrophe mündet …

Folge 1746 / 24.04.2013
Kira hat kein Verständnis für Martin, der ihr verschwiegen hat, dass er nicht nur in Hamburg, sondern auch in Bad Tölz eine Stelle als Religionslehrer antreten kann. Während Kira Marlene gesteht, dass sie wegen Xaver im Gefühlschaos steckt, freut der sich, als er von Martins und Kiras Streitigkeiten erfährt. Julius bestärkt Martin darin, dass Kira ihn über alles liebt. Während Martin sich durchringt, die Stelle in Bad Tölz anzunehmen, zögert Xaver nicht mehr und gibt zu, dass er noch Gefühle für Kira hat …
Alfons und Hildegard sind zuversichtlich: Ihr Plan, Doris den Weiterverkauf des Hauses zu erschweren, scheint aufzugehen, denn Doris’ Kunde verliert das Interesse. Wütend sucht Doris Alfons auf. Dieser prophezeit ihr, dass sie eines Tages für ihre Boshaftigkeiten büßen wird. Tatsächlich ereignet sich kurz darauf bei einem Reitausflug mit Werner ein böses Omen …
Marlene vertraut Kira an, dass Konstantin sie manchmal noch verwirrt, sie sich aber für Michael entschieden hat. Doch bei einer spontanen Schneeballschlacht mit Konstantin gerät Marlene für kurze Zeit wieder ins Wanken. Konstantin wiederum erkennt, dass Mutter und Tochter nicht den gleichen Sinn für Humor haben. Ähnlich ergeht es Marlene mit Michael.
André schafft es, Nils davon zu überzeugen, gegenüber Sabrina zu seinem Liebesgeständnis zu stehen. Er ruft sie an.

Folge 1747 / 25.04.2013
Da Sabrina die letzte Nacht nicht nach Hause gekommen ist, vermutet Nils eifersüchtig, dass sie bei Damian war, der nun in einem Münchner Luxushotel residiert. Nils fühlt sich bestätigt: Damian hat sie die ganze Zeit belogen. Sabrina verteidigt Damian und bedauert, dass Nils kein Held ist. Nils fühlt sich herausgefordert und beweist Sabrina auf humorvolle Art, dass er durchaus heldenhaft sein kann - mit Erfolg: Sie verbringen eine leidenschaftliche Nacht miteinander. Nils ist glücklich und wähnt sich bei Sabrina am Ziel …
Marlene ist geschockt, als Natascha sie bittet, einen Schwangerschaftstest für sie zu besorgen. Die Vorstellung, dass ihre Mutter und Konstantin ein Kind bekommen könnten, befremdet sie. Zufällig entdeckt Konstantin den Test und vermutet, dass er Marlene gehört. Während Marlene und Natascha bang auf das Ergebnis des Tests warten, erfährt Michael von Konstantin, dass er möglicherweise Vater wird. Michael kann sein Glück kaum fassen.
Doris ist mit den Nerven am Ende. Sie ist davon überzeugt, dass Gott sie für ihre Boshaftigkeit gegenüber den Sonnbichlers straft. Dennoch weigert sie sich, Alfons das Haus zurückzugeben, als der, ermutigt von Werner, Doris ein Kaufangebot macht. Währenddessen häufen sich die Vorzeichen, die nichts Gutes verheißen.

Folge 1748 / 26.04.2013
Marlene macht sich Sorgen um Veit, der nichts von sich hören lässt. Sie bittet bei Veits Sekretärin um seinen Rückruf, den Natascha zufällig entgegen nimmt. Geschockt erfährt Natascha, dass Veit durch ihre Intrige beinahe gestorben wäre und jetzt in Südafrika im Krankenhaus liegt. Von Konstantin zur Rede gestellt, gibt Natascha trotzig zu, Veit mit einer angeblichen Spur zu seinem entführten Sohn nach Marokko gelockt zu haben, um ihn von Marlene fern zu halten. Natascha will Marlene lieber nichts von Veits Zustand erzählen, denn sie befürchtet, dass diese sofort nach Südafrika fliegen wird und die Schmuckkollektion vernachlässigt. Obwohl Konstantin ihr ins Gewissen redet, Marlene die Wahrheit zu sagen, tischt Natascha ihr zunächst eine Lüge auf …
Aus Freude darüber, dass sie ihr Haus von Doris zurückkaufen können, laden die Sonnbichlers zu einer Party ein. Auch Werner begrüßt Doris’ Entscheidung. Nils und Xaver schwelgen dort in Erinnerungen an glückliche Zeiten mit Marie, die mit beiden mal liiert gewesen ist. Marie bemerkt derweil in ihrer Feierlaune nichts von Hendriks bedrückter Stimmung. Er hat schlechte Nachrichten erhalten, die auch Marie betreffen.
Nachdem Sabrina ihre gemeinsame Nacht mit Nils herunterspielt hat, hat dieser keine Lust mehr auf ihre Spielchen und hält sie auf Distanz.

Folge 1749 / 29.04.2013 KW 18
Marlene ist fassungslos, als sie von Natascha die ganze Intrige erfährt, wie sie Veit nach Marokko gelockt hat, um ihn loszuwerden. Natascha hofft, dass Marlene ihr verzeihen kann. Tatsächlich ist Marlene gewillt, Natascha eine weitere Chance zu geben, zumal ihre Mutter vor der Presse verkündet, dass Marlene in Wahrheit der kreative Part des Schmucklabels ist. Doch dann wird Marlene zufällig Zeugin einer Unterhaltung von Natascha …
André klagt bei Michael in der Praxis über diffuse Schmerzen in der Brust. Da Michael keinen Befund feststellen kann, überweist er seinen Mitbewohner zum Neurologen, dessen Besuch André jedoch ablehnt. Sabrina rät ihm zu einer Sportstunde, um Verspannungen loszuwerden. Doch als André nach dem Sport erneut über Schmerzen klagt, findet auch sie, dass ihr Vater den Spezialisten aufsuchen sollte.
Als Charlotte, nachdem ihre Erinnerung zurück ist, Julius’ Hütte betritt, sind die schrecklichen Bilder von ihrer Drogensucht und Doris, die ihr nach dem Leben trachtet, wieder da. Sie weiß, sie hat wenig Chancen, Doris nachzuweisen, dass sie ihr die Drogen verabreicht hat. Aber sie muss es dennoch versuchen, denn sonst kommt sie über das schreckliche Erlebnis nicht hinweg. Sie bittet Julius um Unterstützung.

Folge 1750 / 02.05.2013
Charlotte und Julius überlegen, welches Passwort Doris für ihren E-Mail-Account verwenden könnte. Zufällig bringt André Charlotte auf eine andere heiße Spur, denn er hat mitbekommen, dass Doris ebenfalls Patientin bei dem Neurologen Dr. Drescher ist, den er wegen seiner Schmerzen aufgesucht hat. Charlotte vermutet, dass der Arzt Doris das Morphalin verschrieben hat, und vereinbart für den nächsten Tag einen Termin. In der Praxis nutzt sie einen unbeobachteten Moment, um an Doris’ Krankenakte zu kommen, wird dabei aber von Drescher erwischt und erzählt ihm schließlich vertrauensvoll die ganze Geschichte …
Kira fühlt sich unwohl und hat sich krank gemeldet, was Xaver nicht entgeht. Besorgt erkundigt er sich bei Martin nach dem Grund. Schnell kocht bei Xaver und Martin die alte Rivalität hoch. Kira hofft auf einen baldigen Umzug nach Hamburg, denn als Xaver am nächsten Tag vor ihr von seiner Exfreundin Marie schwärmt, mit der er die beste Beziehung seines Lebens geführt hat, versetzt das ihr einen Stich. Als Kira und Martin zu einer Wohnungsbesichtigung nach Hamburg aufbrechen wollen, bricht Kira vor Schmerzen zusammen.
Marlene verschafft sich ihrem angestauten Ärger Luft und macht Natascha schwere Vorwürfe. Natascha leidet unter dem heftigen Streit mit Marlene. Kurz darauf tritt Marlene die Reise zur Schmuckmesse an. Derweil bittet Sabrina Nils um Vertretung ihres Fitnesskurses, da sie in ihrer Funktion als Nataschas Agentin gebraucht wird. Er stellt sie vor die Wahl: Fitnesstrainerin oder Agentin.

© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor