Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 38.416 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2800
sally ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2013 11:10
Folgen 1711 - 1720 antworten

Folge 1711 / 26.02.13
Marlene fühlt sich von Veit hintergangen und ausgenutzt. Doch als sie von Michael erfährt, dass Veit einen Zusammenbruch hatte, hadert sie mit sich: Obwohl er ein selbstsüchtiger Mensch ist, ist Veit ihr Vater und sie im Moment die Einzige, die ihm helfen kann. So ringt sich Marlene dazu durch, Veit doch zu unterstützen, und bietet an, einen Teil ihrer Leber zu spenden …
Als Martin und Kira erfahren, dass ein Lieferwagen des "Fürstenhofs" gestohlen wurde, befürchten sie, dass dies mit dem Verschwinden von Mike zusammenhängt. Tatsächlich finden sie auf einer Landstraße nicht nur den Wagen, sondern auch die Mütze von Mike, dessen Spur in den Wald führt. Sie finden Mike in Julius’ Hütte. Nachdem ein Unwetter ihre Rückfahrt verhindert, sind sich Martin und Kira plötzlich ungewollt wieder sehr nahe - was auch Mike nicht verborgen bleibt.
Doris reicht es, immer wieder vorgeführt zu bekommen, dass sie eigentlich nur Werners zweite Wahl ist. Sie beschließt, etwas zu unternehmen, damit ihm klar wird, dass Charlotte doch nicht so perfekt ist - und mischt Charlotte weiterhin Medikamente unter.

Folge 1712 / 27.02.13
Martin hadert wegen Xaver mit sich, Kira seine wahren Gefühle zu offenbaren. Durch das gemeinsame Sozialprojekt können sich Kira und Martin jedoch nicht aus dem Weg gehen. Nach einer Einladung von André vergisst Martin sämtliche Vorsätze und sucht Kira angetrunken in ihrer Wohnung auf …
Veit ist überrascht, dass Marlene ihm immer noch helfen will. So viel Selbstlosigkeit ist ihm fast ein wenig suspekt. Natascha kann Marlenes Entschluss nicht verstehen, doch die lässt es sich nicht ausreden. Konstantin schenkt Marlene einen kleinen Stoffgorilla als Talisman für die Operation. Michael kommt zufällig auf die gleiche Idee, Marlene ein Stofftier zu schenken.
Als Julius von einer erfolgreichen Lesung in Nürnberg zurückkommt, beschließen er und Charlotte für ein paar Tage zu verreisen. Doris sieht dadurch ihren Plan gefährdet, Charlotte, von ihren Medikamenten abhängig zu machen. Also beschließt sie, den Urlaub zu verhindern, indem sie für Zwist sorgt. Die Gelegenheit dazu bietet sich, als Julius’ Verlag einen Chat organisiert, bei dem Julius’ Leser ihm Fragen zu seinem Roman stellen dürfen. Doris nimmt als Sophie38 an dem Chat teil.

Folge 1713 / 04.03.13 KW 10
Nach einem beunruhigenden Traum macht sich Konstantin vor der OP große Sorgen um Marlene. Michael beruhigt ihn und stellt klar, dass das Risiko für Marlene sehr gering ist. Als Marlene wieder zu sich kommt und die Operation gut überstanden hat, ist Konstantin erleichtert. Auch Veit geht es nach der OP gut. Doch kurz darauf wird Michael von Konstantin zu Marlene gerufen. Die leidet plötzlich unter Schmerzen und Schwindelgefühlen …
Charlotte ist sichtlich befremdet darüber, dass eine gewisse Sophie38 beim Chat mit Julius behauptet hat, eine Nacht mit ihm verbracht zu haben. Doch Julius versichert ihr glaubhaft, dass an der Geschichte nicht ein Wort wahr ist. Doris wird unterdessen klar, dass sie nachlegen muss. Also schickt sie Julius mit einem neuen Handy mehrere SMS und erzählt Charlotte ganz unbeteiligt, dass eine gewisse Sophie für Julius angerufen hat. Als Julius sein Handy liegen lässt, kann Charlotte nicht anders, als nachzusehen.
Kira schreckt vor Martins Liebesgeständnis zurück, woraufhin er sich eilig an den Platz zurückzieht, an dem er Kira zum ersten Mal begegnet ist. Doch genau dort ist auch Kira, und so wird Martin klar, dass sie sich nur etwas vormacht.

Folge 1714 / 05.03.13
Charlotte ist sichtlich betroffen, dass Julius sie anscheinend anlügt. Um ihr zu beweisen, dass nichts dran ist an dieser Geschichte, pocht Julius auf ein Treffen mit seiner Verehrerin. Als Charlotte und er am Treffpunkt ankommen, ist dort tatsächlich eine schöne Frau, die beim Anblick von Charlotte flüchtet. Charlotte ist sich nun sicher, dass Julius sie betrügt. Es kommt zum Streit und der Kurzurlaub wird - ganz nach Doris’ Plan - abgesagt. Zufrieden verabreicht Doris Charlotte weiter Medikamente, wird dabei aber von Werner überrascht …
Michael sorgt dafür, dass Marlene sofort notoperiert wird, um die Nachblutungen zu stoppen. Konstantin und Natascha sind in großer Sorge um Marlene, bekommen jedoch bald von Michael die Nachricht, dass sie außer Lebensgefahr ist. Nachdem Marlene wieder aufgewacht ist, beginnen sich alle rührend um sie zu kümmern. Sogar Veit sucht sie auf, um sich zu erkundigen, wie es ihr geht.
Als Martin Kira zur Rede stellt, gibt sie aufgewühlt zu, dass auch sie ihn noch liebt, aber ihren Gefühlen nicht nachgeben will. Kira ist mit der Situation überfordert und beschließt fortzugehen.

Folge 1715 / 06.03.13
Julius macht Kira mit Erfolg klar, dass sie nicht einfach so gehen kann. Als sich Kira und Martin aber ein zweites Mal zufällig am See treffen, können sich beide nicht mehr beherrschen und begreifen, dass sie zusammengehören. Sie verbringen die Nacht miteinander und überlegen, wie sie es Xaver am besten erklären sollten. Der kommt einen Tag früher zurück als erwartet …
Michael freut sich schon seit Tagen darauf, dass Fabien ihn besuchen will. Doch zu seiner Enttäuschung bekommt sein Sohn die Windpocken und muss zu Hause in Italien bleiben. Marlene, der es schon wieder besser geht, erkennt, wie enttäuscht Michael ist, und rät ihm, Fabien in Italien zu besuchen. Michael will Marlene zunächst nicht alleine lassen, sie kann ihn aber von der Reise überzeugen. Derweil versucht Marlene einen vorsichtigen Neustart mit ihrem Vater Veit.
Doris muss das Wasser mit den Medikamenten selbst trinken, um zu verhindern, dass Werner hinter ihre Intrige gegen Charlotte kommt. Da Doris vorher Alkohol getrunken hat, haben die Medikamente eine verheerende Wirkung.

Folge 1716 / 07.03.13
Xaver ist von Kiras und Martins Betrug geschockt. Martin versucht, sich den Seitensprung schön zu reden, und will für klare Verhältnisse sorgen. Er schreibt dem Bischof, dass er sein Pfarramt niederlegen will. Auch Kira hat ein schlechtes Gewissen. Doch alle Versuche, mit Xaver zu reden, schlagen fehl. Dann bekommt Kira bedrückt mit, wie Xaver seine Fassade nicht länger aufrecht halten kann …
Doris gelingt es nicht mehr, Charlotte Medikamente unterzumischen. Durch den nun folgenden Entzug ist Charlotte äußerst reizbar. Als Julius zu ihr kommt, um sich mit ihr zu versöhnen, kommt es zum Streit. Charlotte werden ihre Stimmungsschwankungen bewusst und so bringt Doris sie geschickt dazu, doch wieder ihre Medikamente zu nehmen.
Werner fordert Sabrina und Nils auf, Schneewanderungen anzubieten. Als sie gemeinsam eine Route probewandern, beginnt Sabrina Yeti-Spuren in den Schnee zu machen, um den Gästen etwas zu bieten. Nils ist darüber so verblüfft, dass er auf Sabrinas Aufforderung hin mitmacht. Als beide schließlich lachend im Schnee landen, ist es um ihn geschehen …
Vom Schachspiel inspiriert, entwirft Marlene ein Schmuckstück, in der Hoffnung, dass sie zu ihrem Vater vielleicht doch noch ein gutes Verhältnis haben wird. Veit indes stößt Marlene mit der Anschuldigung vor den Kopf, dass sie ihm langsam zu anhänglich werde.

Folge 1717 / 08.03.13
Nils möchte Sabrina mit einem Dinner überraschen. Die hat jedoch mittlerweile Konstantins argentinischen Kumpel Thiago kennengelernt und bringt diesen mit in die Wohnung. Als sie Nils’ Vorbereitungen für ein romantisches Abendessen bemerkt, vermutet sie, dass er selbst auch ein Date mit einer Unbekannten hat und verschwindet mit Thiago in ihrem Zimmer …
Veit will sich bei Marlene mit dem Modell des Schachschmuckstücks entschuldigen, das er extra hat anfertigen lassen. Und geht noch einen Schritt weiter: Veit bietet Marlene an, mit ihm nach Südafrika zu gehen, um dort eine Ausbildung zur Goldschmiedin zu machen.
Julius will die Homestory bei den Sonnbichlers machen. So werden alle Möbel im Haus, die Julius unpassend erscheinen, hinausgeschafft. Niemandem ist jedoch bewusst, dass an diesem Tag der Sperrmüll geholt wird …
Martin muss Kiras Wunsch nach Abstand hinnehmen. Der Bischof akzeptiert sein Rücksichtsgesuch vorerst nicht, sodass er Priester bleiben kann. Xaver zieht währenddessen aus der gemeinsamen Wohnung mit Kira aus.

Folge 1718 / 11.03.13 KW 11
Marlene erbittet sich Bedenkzeit, um zu entscheiden, ob sie Veits Angebot annehmen will. Konstantin gibt zu, dass er Marlene vermissen würde. Als Andenken schlägt er ihr vor, gemeinsam Fotos für ein Album zu machen. Als Marlene sich das Buch am nächsten Tag ansieht, wird ihr klar, dass sie den "Fürstenhof" nicht verlassen kann …
Julius gelingt es, die Möbel der Sonnbichlers wieder zu beschaffen. Darunter befindet sich jedoch auch ein expressionistisches Gemälde, von dem niemand weiß, woher es stammt. Werner macht sich indes Sorgen um Charlotte wegen ihrer starken Stimmungsschwankungen. Er glaubt, dass sie ihren Entzug nicht ordnungsgemäß durchführt, und bittet deshalb Julius, in die Wohnung zurückzuziehen, um ein Auge auf sie zu haben.
Nils hält es nicht aus, Tür an Tür bei Sabrinas und Thiagos Stelldichein anwesend zu sein, und so trifft er sich mit Xaver. Keiner von beiden ahnt, dass Thiago ein dunkles Geheimnis hat. Er ist in Argentinien in eine Villa eingebrochen und wird nun von einem Drogenboss verfolgt …

Folge 1719 / 12.03.13
Alfons und Hildegard überlegen zunächst, das Bild wegzuwerfen, da es nicht in ihr Haus passt, bringen es aber nicht übers Herz. Alfons will es stattdessen in der "Fürstenhof"-Lobby aufhängen. Währenddessen will André Hildegard Geld für die nächste Rate des Hauses geben. Da die Sonnbichlers jedoch zu stolz sind, es anzunehmen, bietet André an, das Bild für 1.000 Euro zu kaufen. Alfons geht auf den Deal ein. Doch dann erfährt Hildegard von Nils Interessantes …
Marlene leugnet vor Veit, in Konstantin verliebt zu sein. Obwohl sie selbst weiß, dass sie noch Gefühle für Konstantin hat, steht Marlene hinter ihrer Beziehung mit Michael.
Konstantin glaubt, dass Thiago übertreibt, als dieser ihm von den Vorfällen in Argentinien erzählt. Er ist überzeugt, dass Thiago am "Fürstenhof" vor den Verfolgern sicher ist. Zu Unrecht …
Xaver ist wegen Kiras Betrug immer noch am Boden zerstört. Nils gibt ihm den Rat, nicht in Selbstmitleid zu zerfließen, weil das - wie er aus eigener Erfahrung weiß - zu nichts führt. Xaver ringt mit sich und beschließt, über seinen Schatten zu springen: Er gibt Kira an Martin frei.

Folge 1720 / 13.03.13
Nach der unmissverständlichen Botschaft seiner Verfolger gerät Thiago in Panik. Er appelliert an Konstantin, ihm Geld zu geben, damit er sich eine neue Existenz aufbauen kann. Doch Konstantin hat die Summe nicht, die seinem Kumpel vorschwebt. Als Thiago zufällig mithört, dass Veit wegen eines Geschäftstermins Schmuck am "Fürstenhof" haben wird, bricht er in dessen Suite ein. Er wird aber von Marlene und Veit erwischt. Als diese die Polizei alarmieren wollen, kommt es bei Thiago zu einer Kurzschlussreaktion …
Alfons ist überzeugt, dass André wusste, wie wertvoll das Bild ist, und es nur deshalb gekauft hat. Der bestreitet das und gibt zu bedenken, dass er das Bild bereits Martin für eine Charity-Versteigerung gegeben hat. Die Sonnbichlers wollen verhindern, dass jemand anderes als sie selbst das Bild bei der Aktion ersteigert. Sie entschließen sich André, der mittlerweile selbst versucht, das Bild von Martin zurückzubekommen, kurzerhand in die Wäschekammer einzusperren. Alfons ist guter Dinge, doch dann taucht ein anonymer Bieter auf …
Nachdem Xaver ihr vergeben hat, will Kira mit Martin zusammen sein. Doch als sie sieht, wie sehr er in seinem Priesteramt aufgeht, bekommt sie Zweifel, ob sie von ihm verlangen kann, es für sie aufzugeben.

© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor