Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 11.172 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2500
sally ( gelöscht )
Beiträge:

23.08.2012 12:04
Folgen 1361 - 1370 antworten

Folge 1361 / 12.10.2012
Susanns Körper reagiert heftig auf die Tabletten, die Roman ihr heimlich unterschiebt. Umso mehr genießt er Susanns Abhängigkeit und spielt sich als besorgter Retter auf. Maxi ist überhaupt nicht von Romans ständiger Präsenz begeistert - aber auch hierfür findet Roman seine Lösung: Er sorgt dafür, dass das Jugendamt von Susanns gesundheitlichen Problemen erfährt.
Gunter bemerkt mit durchaus gemischten Gefühlen, dass Carla ihn offenbar gut vertreten hat. Doch dann erfährt er von dem Matratzen-Deal, der von Vincent eingefädelt wurde, und Carlas Kompetenz gerät ins Wanken: Carla hat durch das abgekartete Geschäft einen langjährigen Lieferanten verprellt.
Nachdem in der Morbus-Kensington-Studie ein Proband an einem Herzinfarkt gestorben ist, muss Britta um die Fortführung der Forschungsreihe bangen. Aber wenn das Medikament nicht bald auf den Markt kommt, könnte es für Mick zu spät sein!

Folge 1362 / 15.10.2012 KW 42
Gunter ist enttäuscht und genervt von Carla und muss erkennen, dass er vermutlich nie mehr alleiniger Herr des "Drei Könige" sein wird. Nach langen Gesprächen mit Thomas, Merle und Mick fällt er eine weitreichende Entscheidung.
Durch Romans Intrige hat das Jugendamt verfügt, dass Maxi solange zurück ins Heim muss, bis Susann per Attest belegt hat, dass sie wieder für Maxi sorgen kann. Britta kann Susann mit Hilfe von Lars und Merle überzeugen, dass sie sich für eine gründliche Untersuchung unter stationäre Beobachtung begibt. Als Roman zu Clemens ins Gefängnis fährt, um den Kaufvertrag über das Kontorhaus abzuschließen, bringt eine beiläufige Bemerkung von Torben ihn auf eine Idee, wie er Clemens’ Entlassung trotz seiner Kautionszahlung vereiteln kann.
Britta erfährt entsetzt, dass die Morbus-Kensington-Studie weiter auf Eis liegt. Bevor die Patienten weiter behandelt werden dürfen, muss zunächst die Wechselwirkung mit dem Rheumamittel belegt sein. Aber die Behandlung muss in sieben Tagen weitergehen, sonst sind alle bisherigen Ergebnisse hinfällig. Mick reagiert jedoch ausgesprochen cool auf diese Hiobsbotschaft.

Folge 1363 / 16.10.2012
Bente und Mick planen ihre Flucht nach Argentinien. Aber gleichzeitig wird Bente von Zweifeln geplagt, ob sie gut genug für Mick ist. Vincent versteht es, Bentes Zweifel zu stärken, und lässt dadurch den Traum von Micks und Bentes neuem Leben platzen! Susann ist weiterhin im Krankenhaus. Roman tut alles, um bei ihr zu punkten und holt sogar Maxi aus dem Heim. Susann freut sich nicht nur darüber, sondern auch über Pete, der spontan mit guten Nachrichten aus Vietnam angereist ist.
Clemens’ Entlassung aus der U-Haft ist trotz der Kaution wegen vermeintlicher Fluchtgefahr gescheitert. Torben will eine neue Haftprüfung veranlassen, sieht aber wenig Hoffnung: Das Flugticket nach Sydney spricht gegen Clemens!
Gunter hat Carla die Führung des "Drei Könige" überlassen. Carla hat zwar Respekt vor der neuen Aufgabe, findet sie aber durchaus verlockend. Merle indes sorgt sich um Gunter: Wird er seinen Entschluss nicht bitter bereuen?

Folge 1364 / 17.10.2012
Susann wird aus dem Krankenhaus entlassen, und Pete und Merle erreichen, dass sie wieder Vertrauen in Clemens fasst. Dessen Freude darüber wird jedoch getrübt, als die Haftverschonung erneut abgelehnt wird. Angesichts Clemens’ Verzweiflung schmiedet Pete einen Fluchtplan.
Mick kann es nicht fassen, dass Bente nicht mit ihm nach Argentinien abhauen will, und zieht enttäuscht einen Schlussstrich. Als seine Freunde sich um ihn sorgen, versichert er jedoch, dass es ihm gut geht, aber er braucht ihren und Gunters Rat, was er mit dem Turnier-Preisgeld und seinem Leben jetzt anfangen soll. Während Gunter ihm rät, in Lüneburg zu bleiben, ermuntern ihn Lars und Ben, den Traum vom Surferhotel wahr zu machen. Als die beiden zusammen mit Alfred die WG leer vorfinden und auch Micks Zahnbürste fehlt, glauben sie, dass er dem Rat gefolgt ist.

Folge 1365 / 18.10.2012
Clemens gelingt es, mit Petes Hilfe aus der Untersuchungshaft zu fliehen. Er will Maren von der Rücknahme ihrer Falschaussage überzeugen. Susann begreift, dass ihr Vater Clemens geholfen haben muss, und so kommt es zu einem letzten liebevollen Treffen vor seiner Abreise nach England.
Vincent hat seine Arbeit für den Askanier Park hinter Gunters und Merles Rücken ausgenutzt, um für sich Geld beiseite zu schaffen. Als er Bente einen dicken Sportwagen vor die Tür stellt, wird Gunter misstrauisch. Er recherchiert vergebens, die Bücher sind sauber. Durch einen Zufall findet er jedoch heraus, wie Vincent an das Geld gekommen ist, und kündigt ihm fristlos.
Britta wird von Regina erwischt, wie sie die Medikamente der Studie zurückstellen will, die sie eigentlich Mick verabreichen wollte. Regina ist geschockt, doch statt Britta von der Forschung abzuziehen, belässt es Regina bei einer Abmahnung. Mick, der ohne ein Wort verschwunden war, taucht plötzlich wieder auf und überreicht Regina das Preisgeld des Golfturniers für die Forschung.

Folge 1366 / 19.10.2012
Clemens ist nach England geflüchtet, um dort Maren zu suchen und zur Rücknahme ihrer Falschaussage zu bewegen, die ihn ins Gefängnis gebracht hat. Als Lars erfährt, dass Pete Fluchthilfe geleistet hat, macht er seinem Großvater harsch klar, dass er sich strafbar gemacht hat. Aber Pete musste Clemens helfen, da er aus eigener Erfahrung weiß, was es bedeutet, unschuldig im Gefängnis zu sitzen. Bente ist verzweifelt. Sie will mit Vincent brechen, aber der droht, ihre Intrigen der Familie zu verraten.
Bente ist sicher, dass die Familie und Mick ihr nie verzeihen werden. Als die Stunde der Wahrheit kommt, zögert Bente.
Mick will seine gewonnenen 500.000 Euro Preisgeld Regina zur Verfügung stellen, um die gestoppte Kensington-Studie zu retten. Regina setzt daraufhin trotz Bedenken die Forschung auf eigene Verantwortung fort.
Gunter hat Vincent gekündigt. Nach anfänglicher Wut sieht Vincent in der Kündigung jedoch eine neue Chance.

Folge 1367 / 22.10.2012 KW 43
Bente bringt es nicht über sich, der Familie ihre Intrigen zu gestehen. Sie gibt stattdessen vor, wegen eines One-Night-Stands mit Mick mit Vincent zerstritten zu sein. Susann sieht intuitiv bei Vincent die Schuld an Bentes Unglück und gerät mit Merle und Vincent in Streit. Dabei hört der geschickt heraus, dass zwischen Bente und Mick etwas gelaufen ist - Vincent spricht sofort Bente an. In die Ecke gedrängt gesteht sie ihm, dass sie von ihm schwanger ist. Ben und Lars haben eine Faltboot-Tour auf der Ilmenau organisiert. Alfred versucht der Tour zu entgehen, denn er kann nicht schwimmen. Aber im Gegensatz zu seinen spottenden Begleitern kann er das Faltboot aufbauen. Carla wächst die Doppelbelastung mit dem "Drei Könige" über den Kopf.

Folge 1368 / 23.10.2012
Nach Clemens' Flucht stößt die Polizei bei ihren Ermittlungen auf das Liebesverhältnis zwischen Susann und Clemens. Damit wird Petes Version seiner Geiselnahme hinfällig. Er gerät unter Fluchthilfeverdacht, es ergeht Anklage gegen ihn. Aussicht: drei Jahre Haft. Clemens ist ohne weitere Probleme nach England geflüchtet und heftet sich an Marens Spuren, um sie zur Richtigstellung ihrer Aussage zu bringen. Als Roman das entdeckt, spannt er Vincent ein, der befürchtet, von Maren ans Messer geliefert zu werden. Er setzt sie unter Druck, aus dem Krankenhaus zu verschwinden, in dem sie wegen ihrer Schulter-OP liegt. Bente ist unsicher, ob sie ihr Kind bekommen soll. In einem Gespräch mit Susann offenbart sie ihre Gewissensnot und kommt zu einem Entschluss: Sie wird das Kind nur austragen, wenn Vincent sofort mit jeglichen kriminellen Machenschaften aufhört. "MultiMed" entzieht Regina die Studie. Mit einem persönlichen Rücktritt sichert sie jedoch den Verbleib der Forschung in Lüneburg. Sie übergibt die Studie Britta als neue Leiterin.

Folge 1369 / 24.10.2012
Die Anklage wegen Fluchthilfe stellt Susann und Pete vor neue Rätsel. Wer ist der anonyme Strippenzieher? Susann kommt zu der Überzeugung, dass es nur Roman sein kann. Und warum interessiert sich Roman und die "Lützebau" für ihr Vietnamgrundstück? Dank Lars' Hilfe kommt Susann der Lösung näher. "Lützebau" ist eine Scheinfirma, hinter der Vincent steht. Angesichts der neuen Vaterfreuden zeigt sich Vincent konzessionsbereit, sein Leben von Grund auf zu ändern. Bente glaubt ihm und verdrängt ihre Liebe zu Mick. Gunter vermisst sein Hotel, ohne es offen zugeben zu können. Er präsentiert sich vielmehr seinem Umfeld plötzlich als entspannter Hühnerzüchter. Als es ihn doch wieder ins "Drei Könige" zieht, kommt es mit Carla zum Eklat. Denn Carla pflegt inzwischen ihren eigenen Hotelstil, was Gunter als Akt gegen sich deutet.

Folge 1370 / 25.10.2012
Gunter und Carla sind nach ihrem erneuten Streit niedergeschlagen. Gunter holt sich Rat bei Thomas und Merle und sagt Carla, dass er sich erst einmal nicht mehr im Hotel blicken lassen wird. Carla hingegen wächst die Arbeit im Hotel über den Kopf. Nach einem Gespräch mit Alfred wird ihr klar, dass sie mit dem Hotel nicht glücklich ist und auch nie sein wird. Entschlossen teilt sie Gunter mit, dass sie ihm die Führung des Hotels zurückgeben will. Susann, Lars und Pete versuchen herauszufinden, warum Vincent so dringend hinter dem Grundstück in Vietnam her ist. Sind es Drogen-Geschäfte? Clemens muss es gelingen, aus Maren die Wahrheit hervorzulocken. Aber als Clemens überraschend aus England zurückkommt, erleben sie eine böse Überraschung: Clemens hat Maren nicht gefunden. Sie ist wie vom Erdboden verschluckt. Britta informiert Mick, dass sie die neue Leiterin der Kensington Studie ist. Mick gratuliert, und als auch Regina sie wegen ihrer Arbeit lobt und Ben sich in die Bewunderer einreiht, verspürt Britta so etwas wie Stolz.

© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor