Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 5.486 mal aufgerufen
 *WZG-Spuren im Sand*
sally ( gelöscht )
Beiträge:

18.07.2012 15:17
Folgen 81 - 90 antworten

Folge 81 / 04.09.12
Diesmal wissen Maja und Robert, dass sie ihrer Sehnsucht nicht nachgeben dürfen, und so bleibt Maja allein am Wrack zurück, während Robert seinen Weg fortsetzt. Zurück im Klippenhaus fügen er und Greta sich zu Kilians Missfallen immer besser in die Rolle der Hausherren ein. Maja dagegen kann ihre Sehnsucht nach Robert nicht verdrängen.
Als sie aber das von Greta geschenkte Fotoalbum durchblättert, erkennt sie, wie glücklich Greta zurzeit ist.
Als Kilian erneut Druck auf Jule ausübt und ihr eindeutig rät, mit Markus zu schlafen, um schneller zum Ziel zu kommen, beschließt sie, für Markus zu kochen. Da sie selbst kaum kochen kann, bittet sie Ulla um Hilfe. Durch das nun entstehende liebevolle Gespräch mit ihrer Großmutter wird Jule schmerzlich bewusst, wie einfach und harmonisch ihr Leben früher war. Als sie anschließend bei Markus ankommt, tut sie sich schwer, das Eis zu brechen. Insgeheim ist sie sogar erleichtert, dass Markus am Ende vor einem Kuss zurückschreckt.
Im Gegensatz zu ihr glaubt Kilian nicht, dass sie Markus dazu bringen kann, sie einzustellen, wenn sie nicht mit ihm schläft. Geschickt gelingt es ihm wieder einmal, Jule dahingehend aufzustacheln, dass sie noch am selben Abend zurück zu Markus geht.
Leon beobachtet amüsiert, wie vorsichtig Kai und Alexandra miteinander umgehen. Von Bärbel angespornt macht er sich, als er allein mit Kai ist, offen lustig über ihn. Kai ärgert sich über Leons Einmischung, und doch stimmen dessen Worte ihn nachdenklich.


Robert (Florian Thunemann, l.) und Greta (Greta Galisch de Palma, 2.v.l.) schenken Maja (Andrea Cleven, M.) und Arthur (Simon Licht, 2.v.r.) ein Fotoalbum ihrer Hochzeit, als Markus (Philipp Romann, r.) zufällig vorbei kommt.


Ulla (Karin Düwel, l.) muss enttäuscht erfahren, dass Maja (Andre Cleven, r.) nicht schwanger ist. (Weitere Personen im Bild: Simon Licht, 2.v.r., Klaus Peeck, r.)


Robert (Florian Thunemann, 2.v.l.) weist Kilian (Sascha Tschorn, r.) vor Greta (Greta Galisch de Palma, l.) und Edmund (Max Engelke, vorne) in seine Schranken.

Folge 82 / 05.09.12
Da Maja weiß, wie glücklich Greta ist, kann sie sich zusammen mit Arthur an den Hochzeitsfotos erfreuen. Als ihnen dann auch noch die Wohnung außerordentlich gut gefällt, die sie an dem Tag besichtigen, sehen beide optimistisch in die Zukunft. Deshalb will Maja, die noch am selben Abend ihr Parkprojekt vorstellen muss, nun doch an der Ballonfahrt teilnehmen, die Markus den beiden Brautpaaren zur Hochzeit geschenkt hatte.
Die frisch vermählten Ehepaare genießen die Fahrt zwischen Himmel und Erde in vollen Zügen, und es gelingt ihnen, für einen Moment die Wirklichkeit zu vergessen. So vereint wünschen sie sich, die Zeit würde stillstehen.
Nachdem es Jule gelungen ist, Markus dazu zu bewegen, mit ihr zu schlafen, hält sie es nicht länger bei ihm aus und lässt ihn ohne weitere Erklärung allein zurück. Dadurch allerdings verstärkt sie seine Zweifel, und Markus ist nun überzeugt, einen Fehler gemacht zu haben. Kilian dagegen ist sicher, Jule und über sie auch Markus im Griff zu haben. Als Jule sich aber am nächsten Tag nicht meldet, wird er ungeduldig und sucht sie zu Hause auf. Hier erkennt er ihre Selbstzweifel und muss nun seine eigene Ungeduld bezähmen, um sie wieder aufbauen zu können. Die Aussicht auf seine Liebe gibt Jule tatsächlich neue Kraft, es weiter bei Markus zu versuchen. Da taucht Markus bei ihr auf, um sich für sein Verhalten zu entschuldigen.
Da Bärbel verschlafen hat, springt Alexandra hinterm Tresen für sie ein. Durch das harmonische Zusammenarbeiten mit Kai merken beide allmählich selbst, dass sie doch mehr als nur Freunde sind.


Jule (Christin Heim) verführt Markus (Philipp Romann) und fühlt sich mies dabei.


Robert (Florian Thunemann, r.) stellt Edmund (Max Engelke, l.) über den neuen Auftrag für die Reederei zur Rede.


Jule (Christin Heim) berichtet Kilian (Sascha Tschorn) unter Tränen, dass sie mit Markus geschlafen hat, wie er es gefordert hat.


Maja (Andrea Cleven, 2.v.l.), Greta (Greta Galisch de Palma, r.), Arthur (Simon Licht, l.) und Robert (Florian Thunemann, 2.v.r.) genießen die Fahrt mit dem Heißluftballon.


Die beiden Hochzeitspaare beginnen ihre Ballonfahrt. (v.l.n.r.: Florian Thunemann, Greta Galisch de Palma, Andrea Cleven)


Kai (Oliver Chomik) und Alexandra (Katharina Nesytowa) sind an der Theke ein gutes Team.

Folge 83 / 06.09.12
Nach der Ballonfahrt lädt Greta die anderen zu sich ins Klippenhaus ein. Doch bald schon müssen alle ihrer Arbeit nachgehen, und Greta bleibt allein mit Ulla zurück, die sich seit Sentas und Jans Weggang unterfordert fühlt. Als Greta zudem erfährt, dass Maja und Arthur die Wohnung, die ihnen so gut gefiel, nicht bekommen haben, fasst sie einen Entschluss, für dessen Umsetzung sie Bernds Hilfe braucht.
Sie lädt Maja und Arthur zum Abendessen ein. Da Arthur sich verspätet und Greta in der Küche zu tun hat, finden Maja und Robert sich für einen kurzen Moment allein wieder. Beide wissen kaum noch, wie sie miteinander umgehen sollen, versuchen aber, sich gegenseitig davon zu überzeugen, dass alles in bester Ordnung sei. Als Maja und Arthur schließlich aufbrechen wollen, überredet Greta sie, sich Jans und Sentas Zimmer anzusehen.
Edmund, der sich Wiebkes Vertrauen erschleichen will, arbeitet ohne es zu ahnen gegen Kilians Interessen, indem er Wiebke gute Argumente für Roberts Werftprojekt unterbreitet. Kilian versucht daraufhin Robert davon zu überzeugen, das von Edmund gesammelte Informationsmaterial zurückzuhalten.
Markus bleibt trotz Jules vehementen Widerspruchs bei seiner Überzeugung, dass sie nicht so schnell hätten miteinander schlafen sollen. Jule selbst leidet immer mehr unter dem ständigen Lügen, und Kilians Auftrag wächst ihr allmählich über den Kopf. Als sie zu Kilian geht, um mit ihm zu reden, gelingt es ihr nicht, ihm ihre Bedenken einzugestehen. Stattdessen gibt sie vor, alles im Griff zu haben. Dass Kilian den Abend trotzdem nicht mit ihr verbringen will, sondern darauf besteht, dass sie sich weiter um Markus kümmern soll, verstärkt ihr Unwohlsein mit der ganzen Situation, und sie fühlt sich einsamer denn je. Da taucht Markus erneut bei ihr auf.


Arthur (Simon Licht, l.) rät Markus (Philipp Romann, r.), offen zu reden, um seine verfahrene Situation zu klären.


Arthur (Simon Licht, r.) und Maja (Andrea Cleven) sind überfordert, als Greta ihnen anbietet, ins Klippenhaus zu ziehen. (Florian Thunemann, M.)


Nina (Sonja Bertram, r.) bestätigt Jule (Christin Heim, l.), dass kleine Lügen erlaubt sind, um weiterzukommen.


Jule (Christin Heim) gibt Kilian (Sascha Tschorn) vor, dass sie mit Markus auf einem guten Weg ist.


Bärbel (Birgit Wiedel Weidinger) und Leon (Florian Frowein) machen einen gemeinsamen Zeltausflug.


Edmund (Max Engelke) kommt in Erklärungsnot, als Wiebke (Anne Kasprik) ihn weiter über den neuen Auftrag für die Reederei ausfragt.


Maja (Andrea Cleven, 2.v.r.), Greta (Greta Galisch de Palma, 2.v.l.), Arthur (Simon Licht, r.) und Robert (Florian Thunemann, l.) bedanken sich bei Markus (Philipp Romann, M.) für die Ballonfahrt.


Greta (Greta Galisch de Palma, l.), Robert (Florian Thunemann, 2.v.l.), Maja (Andrea Cleven, 2.v.r.) und Arthur (Simon Licht, r.) genießen die Fahrt mit dem Heißluftballon.


Greta (Greta Galisch de Palma) fragt Robert (Florian Thunemann), ob sie Maja und Arthur bitten soll, ins Klippenhaus einzuziehen.

Folge 84 / 07.09.12
Nachdem Maja und Arthur sich haben überreden lassen, das Zimmer von Senta und Jan anzusehen, überrumpelt Greta sie mit dem Angebot, ins Klippenhaus zu ziehen. Sie können ihren Schreck nicht vor Greta verbergen, die sie daraufhin enttäuscht darum bittet, wenigstens diese eine Nacht im Klippenhaus zu verbringen und es sich dann noch einmal zu überlegen.
Maja und Arthur sind sich jedoch einig, dass sie nicht mit Robert und Greta unter einem Dach leben können. Um Greta nicht noch mehr zu verletzen, beschließen sie aber so lange zu bleiben, bis sie eine eigene Wohnung gefunden haben. Auch Robert ist der Gedanke unangenehm, in Zukunft mit Maja in einem Haus zu wohnen. Während Greta nun einsieht, dass sie voreilig gehandelt hat, hat Maja einen eindringlichen Traum.
Zu Jules Entsetzen will Markus sie trotz ihrer leidenschaftlichen Liebeserklärung vorerst nicht mehr sehen. Trotzdem behauptet sie Kilian gegenüber, auch weiterhin alles im Griff zu haben. Doch dann hört Kilian ein vertrauensvolles Gespräch zwischen Markus und Alexandra mit und weiß nun, dass Jule ihn belügt. Scheinbar enttäuscht wendet er sich von ihr ab, nur um sie gleich darauf zurückzuholen und sie sich so noch gefügiger zu machen. Es kostet ihn keine Mühe, sie dazu zu überreden, in Markus' Praxis und vor Zeugen die enttäuschte Geliebte zu spielen. Dann bittet er sie, einen Selbstmordversuch vorzutäuschen.
Dass Bernd Greta beim Umzug von Majas und Arthurs Sachen geholfen hat, verärgert Ulla sehr. Als sie aber erfährt, wohin die beiden gezogen sind, ist ihr Ärger verflogen. Als Maja sich am nächsten Tag von ihr verabschiedet, kann sie ihre Rührung nicht mehr verbergen.


Maja (Andrea Cleven) ist der Gedanke unangenehm, dass sie in Zukunft so eng mit Robert und Greta zusammen wohnen wird.


Maja (Andrea Cleven) und Arthur (Simon Licht) entscheiden, dass sie im Klippenhaus bleiben.


Kilian (Sascha Tschorn) wendet sich enttäucht von Jule (Christin Heim) ab.


Kilian (Sascha Tschorn) lässt am Telefon seinen Unmut an Jule aus.

Folge 85 / 10.09.12 KW 37
Nachdem Maja von Greta und ihrer Krankheit geträumt hat, möchte sie nun doch im Klippenhaus wohnen. Sie kann Arthur, der sich erst dagegen wehrt, überzeugen, vergisst allerdings, sich mit Robert abzusprechen. Während Greta sich sehr über ihren Entschluss freut und den beiden gleich ihre Hausschlüssel überreicht, entzieht Robert sich immer wieder dem Gespräch mit Maja.
Diese ungewohnte Haltung dämpft Majas Freude darüber, mit Greta zusammenzuwohnen, und sie beschließt, ihn zu einer Aussprache zu zwingen.
Als Arthur die verräterische Koffermatratze heimlich aus Ullas und Bernds Haus holen will, wird er von Bernd überrascht. Mit der fadenscheinigen Ausrede, dass er nur den Schlüssel abgeben wolle, kann er Bernd zwar beruhigen, doch nun hat er keinen Schlüssel mehr, so dass es noch schwieriger wird, die Matratze unbemerkt aus dem Haus zu holen.
Nachdem Jule von Kilian gezwungen wurde, einen Abschiedsbrief an Markus zu schreiben und Schlaftabletten zu schlucken, ruft sie verängstigt bei Markus an, damit er sie rettet. Doch Markus, dem Jules Szene in der Praxis deutlich gezeigt hat, dass er dringend auf Distanz zu ihr gehen muss, drückt ihren Anruf weg. Mit letzter Kraft lässt Jule sich von einem Taxi in die Praxis fahren. Markus' fürsorgliches Bemühen um sie verstärkt ihr schlechtes Gewissen ihm gegenüber, und sie ist nicht imstande, ihm die ganze Wahrheit zu sagen. Mit ihrem Teilgeständnis aber bewirkt sie nur, dass Markus sich tatsächlich, wie von Kilian geplant, schuldig an ihrem vermeintlichen Selbstmordversuch fühlt.


Kilian (Sascha Tschorn, r.) hält Wiebke (Anne Kasprik) davon ab nach Hause zu gehen, sehr zur Verwunderung von Edmund (Max Engelke, M.).


Kilian (Sascha Tschorn, r.) und Edmund (Max Engelke, M.) merken, dass sie aggresiver gegen Roberts (Florian Thunemann, l.) Plan mit der Werft vorgehen müssen.


Bernd (Klaus Peeck, r.) erklärt Arthur (Simon Licht, l.) das Geheimnis seiner Ehe mit Ulla.


Jule (Christin Heim) erklärt Markus (Philipp Roman) warum sie sich das Leben nehmen wollte.


Maja (Andrea Cleven) zweifelt nicht mehr an ihrem Aufenthalt im Klippenhaus und präsentiert Arthur (Simon Licht) stolz ihr neues Reich.


Markus (Philipp Romann, r.) holt sich Rat bei Greta (Greta Galisch de Palma) wegen Jule.

Folge 86 / 11.09.12
Als Maja Robert endlich zur Rede stellen kann, geraten die beiden in einen heftigen Streit. Doch noch bevor sie sich richtig aussprechen können, werden sie von Greta unterbrochen, und sie müssen den Streit vertagen. Zu allem Überfluss bringt Bernd Arthurs Koffermatratze vorbei, gerade als alle gemeinsam am Tisch sitzen.
Arthur und Maja retten sich in eine weitere Lüge, da aber Greta die Matratze kurzerhand zum Dachboden bringen lässt, müssen sie fortan zusammen in einem Bett schlafen. Anschließend bekommt Maja auch noch Roberts Wut über die neue Wohnsituation zu spüren, und sie beginnt, ihre Entscheidungen, die sie aus Liebe zu Greta getroffen hat, ernsthaft in Frage zu stellen.
Kilian stören die neuen Umgangsformen im Klippenhaus, was seinen Wunsch, Greta loszuwerden, immer dringlicher werden lässt. Auch mit Robert gerät er in Streit wegen des geplanten Wiederaufbaus der Werft, der ihm schon lange ein Dorn im Auge ist.
Als Markus Jule nach Hause fährt, damit sie ihren Abschiedsbrief vernichten kann, wird sie in ihrem Zimmer von der Erinnerung an Kilians grausames Machtspiel übermannt. Sie vergeht fast vor Scham und schlechtem Gewissen Markus gegenüber, genießt aber seine Zuvorkommenheit und Fürsorge umso mehr. Doch dann trifft sie wieder auf Kilian.
Kai geht sein Singledasein allmählich auf die Nerven. Als er dann wieder einmal mit ansehen muss, wie innig verliebt Bärbel und Leon sind, ist seine Laune auf dem Tiefpunkt. Selbst Alexandra scheint ihn nicht aufmuntern zu können.


Arthur (Simon Licht) gibt Maja (Andrea Cleven) neue Kraft.


Markus (Philipp Romann) gibt Jule (Christin Heim) das Gefühl von Geborgenheit.


Kilian (Sascha Tschorn, M.) kann sich überhaupt nicht mit den Neuerungen im Hause Ahlsen anfreunden: Jetzt darf auch die Hausangestellte Ulla (Karin Düwel,l.) mit am Tische sitzen. (weitere Darsteller v.l.n.r.: Greta Galisch de Palma, Florian Thunemann, Andrea Cleven, Simon Licht, Max Engelke)


Robert (Florian Thunemann, 2.v.l.) und Kilian (Sascha Tschorn, 2.v.r.) verstricken sich in eine Diskussion über das Werftprojekt, währen Greta (Greta Galisch de Palma) und Edmund (Max Engelke, r.) das Frühstück genießen.


Was für Robert (Florian Thunemann, 2.v.l.) OK ist, dass Greta (Greta Galisch de Palma, l.) Majas und Arthurs (Simon Licht, r.) Zimmer umgestaltet hat, ist für Kilian (Sascha Tschorn, 2.v.r.) ein absoluter Frevel. (Weiterer Darsteller: Max Engelke)


Robert (Florian Thunemann) zweifelt im Gegensatz zu Greta (Greta Galisch de Palma) weiterhin daran, dass es eine gute Idee war, dass Arthur und Maja nun im Klippenhaus wohnen.


Leon (Florian Frowein) und Bärbel (Birgit Wiedel Weidinger) versöhnen sich wieder.


Robert (Florian Thunemann) und Maja (Andrea Cleven) bestärken sich, ihre Liebe zu Greta wird sie leiten.


Greta (Greta Galisch de Palma, r.) platzt mitten in einen Streit von Maja (Andrea Cleven, l.) und Robert (Florian Thunemann).


Kilian (Sascha Tschorn) geht wie selbstverständlich von oben herab mit Jule (Christin Heim) um.

Folge 87 / 12.09.12
Nachdem Maja und Robert zu dem Schluss gekommen sind, dass es kein Zurück gibt, gelingt es ihnen auch, sich wieder zu versöhnen, und sie hoffen, dass ihre Liebe zu Greta sie weiterhin leiten wird. Erleichtert kann Maja sich nun wieder an ihre Arbeit machen. Auch Robert und Arthur gehen ihren jeweiligen Tätigkeiten nach, während Greta allein zurück bleibt und nicht recht weiß, wie sie sich die Zeit vertreiben soll.
Da weist Bernd sie darauf hin, dass sein Hochzeitsgeschenk, Nis Puck, besonderer Aufmerksamkeit bedarf, wenn er kein Unglück über das Haus bringen soll.
Nach der Geborgenheit, die Jule bei Markus erleben konnte, gelingt es ihr, sich Kilian zu widersetzen. Obwohl Kilian zuversichtlich bleibt, dass sie bald von alleine wieder angekrochen kommt, lässt er sich von Edmund überreden, ihr Blumen zu schicken. Als Bernd den überdimensionierten Strauß bemerkt, schlussfolgert er, dass der Absender sich für etwas sehr Schlimmes entschuldigen will, womit er ungeahnt richtig liegt. Allerdings denkt er, der Strauß sei von Markus, was die überforderte Jule nicht richtig stellen will.
Kilian lässt sich nicht von Jules Widerstand beeindrucken. Zu Hause aber fühlt er sich immer unwohler, seit außer Greta nun auch noch Maja und Arthur dort wohnen. Außerdem ärgert ihn, dass Robert sein Werftprojekt trotz seines Widerstands immer weiter vorantreiben kann. Trost suchend ruft er wiederholt bei Senta an, kann sie aber nicht erreichen - und Kilian ist einsam wie nie.
Nina hat das Gefühl, dass ihre Beziehung mit Sven einschläft, und sie verlangt von ihm, er möge sie doch überraschen. Derart unter Druck gesetzt, hat Sven große Schwierigkeiten, sich etwas Passendes einfallen zu lassen.


Jule (Christin Heim) weiß nicht so recht, ob sie Kilian wirklich verzeihen soll.


Vier Freunde: Maja (Andrea Cleven, l.), Greta (Greta Galisch de Palma, 2.v.r.), Robert (Florian Thunemann, r.) und Arthur (Simon Licht, 2.v.l.) genießen ihre Zeit zu viert.


Greta (Greta Galisch de Palma, r.) weiht Ulla (Karin Düwel, l.) in die Geheimnisse der indischen Küche ein.


Kai (Oliver Chomik) will Nina (Sonja Bertram, M.) und Bärbel (Birgit Wiedel Weidinger, r.) nicht erzählen, was da mit Alexandra läuft.


Markus (Philipp Romann) rät Jule (Christin Heim), das kaputt zu machen, was sie kaputt macht.

Folge 88 / 13.09.12
Während eines improvisierten Fußballspiels zu viert merken die beiden Ehepaare, wie gut es ihnen allen tut, ihre Zeit gemeinsam zu verbringen. Auch Robert ist nun davon überzeugt, dass Maja mit ihrem Umzug ins Klippenhaus richtig gehandelt hat. Während Robert und Greta sich nahe wie nie sind, glauben Arthur und Maja, dass auch ihre Probleme lösbar sind.
Gerade als Kilian sich eine von Sentas Kleiderkisten vom Speicher geholt hat, um sich mit ihrem Geruch zu trösten, ruft sie an und rät ihm, er solle seinen Gegnern kraftvoll entgegen treten. Kilian zieht seine ganz eigenen Schlüsse aus diesem Rat. Als erstes verlangt er von Edmund, zu den Sieverstedts zu ziehen, um so Wiebke, die er mittlerweile eindeutig als Roberts Verbündete sieht, auch daheim unter Kontrolle zu haben. Während Edmund sich notgedrungen in sein Schicksal fügt, bereitet Jule Kilian deutlich mehr Schwierigkeiten, und er muss befürchten, dass sie ihm entgleitet. Als er sie und Markus kurz darauf beobachtet, erkennt er erstaunt, wie vertraut die beiden mittlerweile miteinander umgehen.
Jule scheint den Bruch mit Kilian vollzogen zu haben: Sie schickt ihm die Blumen zurück, und als er sich mit ihr treffen will, erteilt sie ihm eine harsche Absage. Mit Markus dagegen fühlt sie sich wohl, was sie nun sogar ihrer Mutter gegenüber zugeben kann. Als Markus sie per SMS zu einem Rendezvous am Leuchtturm einlädt, freut sie sich riesig.
Um Kilians Anweisung zu befolgen, taucht Edmund abends bei Wiebke auf, und es gelingt ihm, sich zum Abendessen einladen zu lassen. Während des Essens gibt er sich größte Mühe, nicht nur Wiebke, sondern auch Ulla und Bernd von seiner Redlichkeit zu überzeugen.


Zwischen Maja (Andrea Cleven, 2.v.r.), Greta (Greta Galisch de Palma, l.), Robert (Florian Thunemann, r.) und Arthur (Simon Licht, 2.v.l.) entwickelt sich ein Spiel.


Maja trifft es wie ein Schlag als sie sieht, wie Robert (Florian Thunemann) und Greta (Greta Galisch de Palma) miteinander schlafen.

Folge 89 / 14.09.12
Maja, die nur noch mal kurz mit Greta reden wollte, muss geschockt mit ansehen, wie Robert und Greta miteinander schlafen. Wie gelähmt kann sie sich dem schmerzhaften Anblick nicht entziehen, und erst Arthur kann sie aus ihrer Starre befreien. Es ist Maja äußerst unangenehm, dass Arthur ihren Liebesschmerz mit ansehen musste.
Obwohl Arthur sie zu beruhigen versucht, ist doch offensichtlich, dass auch er immer mehr unter seiner unerfüllten Liebe leidet.
Nach der Liebesnacht mit Robert ist Greta voller Optimismus für ihren zweiten Bestrahlungstermin. Auf Robert wartet dagegen eine böse Überraschung, als Kilian ihn hinsichtlich des Werftprojekts zum Gespräch unter vier Augen bittet.
Nachdem Jule es geschafft hat, Kilian gegenüber stark zu bleiben, freut sie sich auf das Rendezvous mit Markus. Zu ihrem Entsetzen aber taucht nicht Markus sondern Kilian auf, der ihr deutlich macht, dass sie nie von ihm loskommen wird. Jule gerät in Panik und flüchtet zu Markus. Als dieser ihr anbietet, bei ihm einzuziehen, kann sie sich trotzdem nicht dazu entschließen.
Nachdem Kai und Alexandra endlich zusammengefunden haben, kann er es kaum erwarten, Bärbel davon zu erzählen, doch zu seiner Verwunderung, scheint diese wenig Interesse an dieser Neuigkeit zu haben.


Maja (Andrea Cleven) und Arthur (Simon Licht) geben sich gegenseitig Halt.


Kilian (Sascha Tschorn) genießt seinen Triumph.


Kai (Oliver Chomik) und Alexandra (Katharina Nesytowa) haben endlich zu einander gefunden und wollen sich wieder sehen.


Markus (Philipp Romann) bietet Jule (Christin Heim) an, vorübergehend bei ihm einzuziehen.

Folge 90 / 17.09.12 KW 38
Nachdem Maja sich mit Arthur aussprechen konnte, scheinen sie alles wieder im Griff zu haben. Doch dann fällt Greta auf, dass die beiden sich regelrecht aus dem Weg gehen und jeden Körperkontakt vermeiden. Nachdem sowohl Greta als auch Robert Maja darauf ansprechen, kann sie nicht anders, als mit Arthur darüber zu reden. Arthur, der nicht mehr weiß, was er denn noch alles tun soll, um Greta vom Glück seiner Ehe zu überzeugen, reagiert unerwartet heftig.
Aus Angst vor Kilian zieht Jule nun doch bei Markus ein. Als sie ihre Familie über ihren spontanen Umzug in Kenntnis setzt, fühlen Ulla und Wiebke sich übergangen. Wohl wissend, dass sie Jule nicht von ihrem Entschluss abbringen kann, lädt Ulla Markus kurzerhand zum Mittagessen ein, um ihm auf den Zahn zu fühlen. Während Jule peinlich berührt ist, besteht Markus den Test mit Bravour und besticht Jule wieder einmal mit seiner Souveränität. Doch dann, als beide gemütlich im "Elephant" sitzen, gesellt Kilian sich zu ihnen.
Kilian, der erneut versucht hat, Senta zu erreichen, lässt sich diesmal nicht von ihrer Mailbox entmutigen, sondern widmet sich voller Tatendrang seinen diversen Intrigen. Nachdem er sich davon überzeugen kann, dass Edmund den Giftmüll unter Kontrolle hat, stellt er Robert fast aussichtslose Bedingungen für den Wiederaufbau der Werft. Andernfalls wird er seine Zustimmung verweigern.
Und er lässt es sich nicht nehmen, Jule seine Macht über sie spüren zu lassen.


Jule (Christin Heim) ist entschlossen mit Markus (Philipp Romann) glücklich zu werden.


Kilian (Sascha Tschorn) ist enttäuscht, dass er Senta nicht erreicht.


Wiebke (Anne Kasprik, r.), Ulla (Karin Düwel, M.) und Bernd (Klaus Peeck) sind froh, dass Jule anscheinend den Richtigen mit Markus gefunden hat.


Arthur (Simon Licht) erfährt, dass Greta Probleme zwischen Maja (Andrea Cleven) und ihm vermutet.

© ZDF

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor