Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 6.497 mal aufgerufen
 *WZG-Spuren im Sand*
greece03 Offline

Administrator


Beiträge: 8.314

10.05.2012 22:10
Folgen 31 - 40 antworten

Folge 31 / 22.06.12
Greta wehrt sich energisch gegen Gertruds Vermutung, sie wolle sich umbringen. Doch sie kann die Millionärin nicht überzeugen und Gertrud nimmt Greta kurzerhand mit zu sich in eine ihrer zahlreichen Villen. Als Greta am nächsten Tag verschwunden ist und nebst einer kurzen Nachricht auch ihren Rucksack zurück gelassen hat, stellt Gertrud resigniert fest, dass ihre Bemühungen umsonst waren. Und tatsächlich, Greta will sich gerade umbringen.
In ihrer Sorge um Greta sind Robert und Maja sich einig, dass sie ihre Beziehung auch weiterhin geheim halten müssen. Doch es treibt sie immer wieder zueinander und schließlich geben sie sich ihren Gefühlen hin. Gerade in dem Moment erhält Robert einen Anruf aus dem Krankenhaus.
Arthur leidet sehr unter der Trennung, als er aber mitbekommt, wie Bernd Maja ins Gewissen redet, nimmt er die Verantwortung dafür auf sich. Trotzdem erträgt er es kaum, Maja und Robert zusammen zu sehen und er beschließt endgültig nach Berlin zurück zu fahren. Doch dann wird er von Bernd aufgehalten.
Sven muss sich notgedrungen damit abfinden, dass Markus sich ungefragt zum Picknick mit Alexandra dazu gesellt. Als Markus ihn nun ständig auf seine Fauxpas aufmerksam macht, traut Sven sich kaum noch, Alexandra sein außergewöhnliches Geschenk zu überreichen. Doch zu seiner Freude ist Alexandra begeistert und selbst Markus muss anerkennen, dass seinem Rivalen diese Überraschung gelungen ist.
Als Wiebke Jule vorschlägt, ihrer Großmutter Ulla bei der Arbeit im Hause Ahlsen zur Hand zu gehen, rechnet sie nicht mit großer Begeisterung. Doch zu ihrem Erstaunen kann Jule es kaum erwarten, loszulegen. Den wahren Grund dafür verrät sie ihrer Mutter nicht: Jule hofft nämlich, leichter an Robert heranzukommen, wenn sie bei den Ahlsens arbeitet.


Bei dem Picknick auf dem Leuchtturm kommt zwischen Alexandra (Katharina Nesytowa), Markus (Philipp Romann, l.) und Sven (Roger Ditter, r.) keine Stimmung auf.


Gertrud (Brigitte Grothum, r.) und Greta (Greta Galisch de Palma, l.) fahren zu Gertrud in die Villa.


Greta (Greta Galisch de Palma) geht ins Wasser.


Greta (Greta Galisch de Palma) wird aus dem Wasser gezogen und wiederbelebt.

Folge 32 / 25.06.12 KW 26
Nachdem Robert und Maja erfahren haben, dass Greta einen Unfall hatte, fahren sie sofort zu ihr ins Krankenhaus. Unterwegs brechen sich ihre Schuldgefühle Greta gegenüber Bahn, doch letztlich überwiegt die Sorge, die sie sich um ihre Freundin machen. Als sie das Krankenhaus erreichen, kann der Arzt sie fürs erste beruhigen, obwohl Greta im künstlichen Koma liegt. Doch dann, kaum dass Maja ganz behutsam Gretas Hand berührt, schlagen die Überwachungsgeräte Alarm.
Jule fragt ihre Großmutter ein bisschen zu sehr nach Robert aus, so dass diese fast schon Verdacht schöpft, doch Jule kann das Gespräch gerade noch rechtzeitig unterbrechen. Als sie dann aber erfährt, dass Robert auf dem Weg zu Greta ist, verfliegt ihre Lust zu helfen augenblicklich. Sie verzieht sich ins "Elephant", wo Wiebke sie wenig später zur Rede stellt und von ihr verlangt, endlich Arbeit zu suchen.
Arthur will sich gerade von Ulla verabschieden, da erfährt er, dass Greta im Koma liegt. Es gelingt Bernd und Ulla, ihn zu überreden, wenigstens solange zu bleiben, bis Maja zurück ist. Und um ihn etwas aufzumuntern, lässt Bernd sich ein gewagtes Experiment einfallen, zu dem Arthurs Hilfe absolut notwendig ist.
Kilian kann die Sorgen der anderen um Greta nicht teilen, und zum ersten Mal gesteht er seiner Mutter, wie sehr er in der Zeit, als Robert im Koma lag, unter dem Mangel an Aufmerksamkeit gelitten hat. Senta sieht ihren Fehler von damals ein, lässt dies aber nicht als Argument für Kilians heutige Probleme gelten.


Robert und Maja erfahren, dass Greta fast ertrunken wäre. Sofort machen sie sich auf den Weg zum Krankenhaus. Dort liegt Greta im Koma. Was wollte sie zu dieser Jahreszeit im Wasser?


Gretas Selbstmordversuch schlug fehl. Edmund Hartwig entdeckte, wie ihr lebloser Körper im Wasser trieb, und rettete ihr das Leben. Ironie des Schicksals: Edmund ist Gertruds Adoptivsohn.


Als auch Senta und Jan von Gretas Unglück erfahren, fühlen sie sich an die tragische Zeit erinnert, als Robert im Koma lag.


Bald weiß ganz Nordersund von den Ereignissen um Greta. Alle sind betrübt, niemand versteht, wie es dazu kommen konnte...


Senta stößt in einem Gespräch mit Kilian auf seine Abgründe. Sie erträgt es nicht, ihn schwach zu sehen, und fordert ihn auf, endlich ein Mann zu werden.


Wiebke redet auf Jule ein: Sie muss endlich erwachsen werden und ihrem Leben eine Struktur geben. Reiche Männer zu angeln, reicht nicht aus!


Greta ist über den Berg. Vom Arzt erfahren Maja und Robert, dass sie von einem Jogger gerettet wurde. Endlich dürfen sie auch zu ihr. Wie wird ihr Wiedersehen ausfallen?

Folge 33 / 26.06.12
Greta hat einen Herzstillstand erlitten, und Robert und Maja müssen machtlos mit ansehen, wie das Krankenhauspersonal versucht, sie zu reanimieren. Da erhält Robert zu seinem Erstaunen einen an ihn adressierten Brief, den Greta bei ihrer Rettung bei sich hatte. Robert traut sich kaum, den Brief zu lesen, stellt dann aber tief berührt fest, dass Greta ihm einen herzergreifenden Liebesbrief geschrieben hat. Als er endlich wieder zu ihr darf, gesteht er ihr, wie viel auch sie ihm bedeutet. Es hört sich wie eine Liebeserklärung an, die Greta aber nicht mitbekommt, da sie immer noch im Koma liegt. Ihr Zustand ist weiterhin kritisch, und die Ärzte können noch keine Entwarnung geben. So beschließen Maja und Robert in einem Hotel in der Nähe des Krankenhauses zu übernachten. Als sie Greta am folgenden Tag besuchen, wacht diese plötzlich auf.
Da Bernds Kochexperimente in einem Desaster zu enden drohen, hat Arthur das Zepter übernommen und kann sogar für einen Moment Maja vergessen. In der Nacht aber überfällt ihn wieder seine Sehnsucht nach ihr. Während Maja Geborgenheit bei Robert findet, findet Arthur keinen Schlaf und sitzt einsam und allein am Küchentisch.
Als Markus Alexandra zu einem gemeinsamen Abendessen einlädt, rächt Sven sich für das von Markus gestörte Picknick und setzt sich ungefragt zu den beiden an den Tisch. Alexandra ist immer noch amüsiert von dem Wettstreit der beiden Männer, die sich gegenseitig ausstechen wollen. Als beide darauf bestehen, den Abend in ihrem Zimmer zu beschließen, lässt sie sich bereitwillig darauf ein.
Für Kilian ist Greta so gut wie tot. Als er dies Senta gegenüber verlauten lässt, geraten die beiden aneinander, doch dann erinnert er seine Mutter daran, dass auch eine Beerdigung eine schöne Feier sein kann. Damit bringt er Senta auf eine Idee, die diese aber niemals zugeben würde.


Robert (Florian Thunemann) und Maja (Andrea Cleven) geben sich in ihrer Sorge um Greta gegenseitig Nähe und Geborgenheit.


Alexandra (Katharina Nesytowa) , Sven (Roger Ditter, M.) und Markus (Philipp Romann, r.) kommen sich näher.


Markus (Philipp Romann, h.r.) und Alexandra (Katharina Nesytowa) witzeln über den schlafenden Sven (Roger Ditter, v.).


Robert (Florian Thunemann) macht Greta (Greta Galisch de Palma) am Krankenbett eine Liebeserklärung.


Sven (Roger Ditter, v.l.) und Markus (Philipp Romann, v.r.) kämpfen weiterhin um Alexandra (Katharina Nesytowa, M.).


Ist Greta (Greta Galisch de Palma) auf dem Weg der Besserung?


Robert (Florian Thunemann) erzählt Maja (Andrea Cleven) von Gretas Abschiedsbrief.

Folge 34 / 27.06.12
Zu Roberts und Majas Erleichterung ist Greta wieder aus dem Koma erwacht. Auch Greta freut sich, die beiden zu sehen, doch als Robert fragt, warum sie ihm den Liebesbrief geschrieben hat, weigert sie sich, ihren Selbstmordversuch zu thematisieren. Anschließend erhält Greta zwei überraschende Besuche. Erst kommt Gertrud Mahlbeck, und bringt ihr ihren Rucksack mit ihrer Geldbörse vorbei. Danach taucht ihr Lebensretter Edmund Hartwig auf und verlangt Geld für seine Rettungsaktion. Greta wundert sich, so viel in ihrem Portemonnaie zu finden, gibt es ihm aber bereitwillig. Als Edmund dann seiner Stiefmutter Gertrud begegnet, muss er feststellen, dass ihn mehr mit Greta verbindet, als ihm lieb ist.
Senta kann es nicht fassen, dass Kilian seinem Unmut über Gretas Aufwachen offen Luft macht. Aber ihr Sohn erklärt sich damit, dass er einfach Angst davor hat, enttäuscht zu werden, schließlich könnte Greta ja einen Rückfall erleiden. Als sich dann auch noch Ulla Senta gegenüber sorgt, dass Greta bleibende Schäden behalten könnte, bekommt sie es mit der Angst zu tun. Denn wer soll sich in diesem Fall um Greta kümmern?
Obwohl Bärbel offensichtlich Probleme damit hat, dass Kai und Nina nun ein Liebespaar sind, würde sie das niemals zugeben. Trotzdem unterstellt Kai ihr, eifersüchtig zu sein. Als dann Bärbel von Leon in den Leuchtturm eingeladen wird, beschäftigt dies Kai sehr, was er wiederum Nina gegenüber auf keinen Fall zugeben will
Als Wiebke Jan von Jules Schulden erzählt, will dieser seiner unehelichen Tochter sofort aus der Klemme helfen, doch Wiebke ist kategorisch dagegen. Ihrer Meinung nach muss Jule endlich lernen, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen. Als dann aber Kilian Wiebke ganz für sich beanspruchen will, nur um seine Papiere zu ordnen, weiß Jan, wie er Jule helfen kann.


Senta (Adele Landauer) äußert vor Jan (Dietrich Adam) ihre Sorge, dass Greta ein Pflegefall werden könnte.


Bärbel (Birgit Wiedel Weidinger) taucht überraschend bei Leon (Florian Frowein) im Leuchtturm auf.


Lebensretter Edmund (Max Engelke) taucht bei Greta (Greta Galisch de Palma) im Krankenhaus mit Blumen auf.


Getrud (Brigitte Grothum, h.) hält Greta (Greta Galisch de Palma, v.) nach ihrem vermeindlichen Selbstmordversuch eine Standpauke. Dringt sie zu Greta durch?


Gretas Lebensretter Edmund (Max Engelke) taucht bei Greta (Greta Galisch de Palma) im Krankenhaus auf und bittet sie um Geld.


Edmund (Max Engelke) erfährt, dass Greta das gesamte Vermögen von Getrud (Brigitte Grothum) erben wird.

ab dem 2. Juli montags bis freitags um 12.50 Uhr in ZDFneo

Folge 35 / 29.06.12 letztmals im ZDF / 02.07.12 KW 27 ZDF-neo
Nachdem Gertrud ihrem Stiefsohn Edmund verkündet hat, dass sie ihn endgültig enterbt hat, überrascht sie Greta mit der Ansage, sie als Alleinerbin eingesetzt zu haben. Greta kann nicht glauben, was sie hört, doch schnell begreift sie, dass es Gertrud ernst damit ist. Robert und Maja freuen sich mit ihr. Gleichzeitig befürchten sie, dass Gretas Freude ein jähes Ende finden wird, wenn sie erfährt, dass Robert sich wegen Maja von ihr trennen will. Robert und Maja sind überzeugt, dass für Greta kein Geld der Welt diese Enttäuschung wettmachen kann. Aus Sorge um Gretas Gesundheit beschließt Robert, erst nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus mit ihr zu reden. Doch da teilt der Arzt ihnen das Ergebnis seiner ärztlichen Untersuchungen mit.
Zu Wiebkes Entsetzen will Jule Jans Angebot, für Kilian zu arbeiten, ablehnen, weil ihr das Gehalt zu niedrig ist. Da sie aber dringend Geld fürs Tanken braucht, bleibt ihr schließlich nichts anderes übrig, als den Job anzunehmen. Jan ist bereit, ihr mehr Geld zu zahlen als ursprünglich gedacht, möchte aber nicht, dass Wiebke etwas davon erfährt. Jule freut sich über das viele Geld, versteht Jans zuvorkommende Geste aber völlig falsch.
Bärbel macht ein Geheimnis daraus, dass sie bei Leon war, was Kais Eifersucht erst recht anstachelt. Diese Eifersucht verletzt Nina, die ihrerseits vehement verneint, eifersüchtig auf Bärbel zu sein. Bärbel hingegen kann sich eine Beziehung zu Leon nicht vorstellen, und erteilt ihm eine klare Abfuhr, mit der Leon sich aber nicht abfinden will. Und Bärbel fällt es zusehends schwerer, seinen Komplimenten und Avancen zu widerstehen.


Jule (Christin Heim) glaubt, dass Jan (Dietrich Adam) Interesse an ihr hat.


Maja (Andrea Cleven) und Robert (Florian Thunemann) wissen nicht, wie sie mit ihrer Liebe füreinander vor Greta umgehen sollen.


Greta (Greta Galisch de Palma, M.) scheint nichts von dem Verhältnis zwischen Maja (Andrea Cleven, l.) und Robert (Florian Thunemann) zu ahnen.


Robert (Florian Thunemann, l.) und Maja (Andrea Cleven) erfahren vom Arzt (Steffen Bielig, r.), dass Greta einen Gehirntumor hat.


Jule (Christin Heim) trifft an ihrem ersten Arbeitstag im Klippenhaus auf den eiskalten Kilian (Sascha Tschorn).


Gertrud (Brigitte Grothum, l.) spricht ein ernstes Wort mit Greta (Greta galisch de Palma, r.).


Bärbel (Birgit Wiedel Weidinger) weist Leon (Florian Frowein) aufgrund ihrer Unsicherheit ab.


Greta (Greta Galisch de Palma, r.) erfährt von Getruds (Brigitte Grothum, l.) letztem Willen, sie als Alleinerbin einzusetzen.

im ZDF von 04:45 bis 05:30 Uhr mo - fr

Folge 36 / 03.07.12
Als Greta erfährt, dass sie einen Hirntumor hat, sinkt sie weinend in Roberts Arme. Robert und Maja, die selbst noch unter dem Schock der Diagnose stehen, versuchen ihr Mut zu machen. Auch Gertrud fordert Greta auf, zu kämpfen und schlägt ihr vor, sie in eine Schweizer Spezialklinik verlegen zu lassen. Doch Greta besteht darauf, in der Nähe ihrer Freunde zu bleiben, jetzt da sie erkannt hat, wie viel ihr Robert und Maja bedeuten. Als sich heraus stellt, dass der Tumor gutartig ist, ist für Greta die Welt wieder in Ordnung. Unbekümmert schickt sie Robert zurück nach Nordersund, damit er sich um sein Werftprojekt kümmern kann.
Maja und Robert können ihr schlechtes Gewissen Greta gegenüber kaum noch ertragen. Trotzdem wollen sie auch weiterhin abwarten, bis Greta wieder gesund ist, bevor sie ihr ihre Liebe gestehen. Doch während Robert auf dem Nachhauseweg ist, bemerkt Greta, dass Maja ihren Verlobungsring nicht trägt.
In seiner Überzeugung, dass Bärbel auf ihn steht, küsst Leon sie, erhält dafür aber eine schallende Ohrfeige. Beschämt flieht er zum Strand, doch als er sich anschließend bei Bärbel entschuldigen will, wird er erneut überrascht
Nachdem Kilian erfährt, dass dem Werftprojekt nichts entgegensteht, macht er das Baudezernat unter falschem Namen auf die negativen Folgen der Werft für den Tourismus aufmerksam. Es gelingt ihm tatsächlich Misstrauen zu säen. In seiner Freude wird Kilian aber von Robert ausgebremst, der sich wieder selbst um das Projekt kümmern will.
Markus und Sven haben mal wieder fast denselben Einfall, um Alexandra zu verführen: Während Sven sie zu einer Motorradfahrt einladen will, möchte Markus eine Fahrradtour mit ihr unternehmen. Schließlich einigen sie sich darauf, Alexandra zu einer gemeinsamen Rikschatour einzuladen. Während sich die Männer abwechselnd abmühen, genießt Alexandra die Fahrt in vollen Zügen. Doch wieder allein in der Pension wird ihr plötzlich unwohl.


Greta (Greta Galisch de Palma, 2.v.l.), Robert (Florian Thunemann, l.) und Maja (Andrea Cleven, 2.v.r.) erhalten die "gute" Nachricht, dass Gretas Tumor gutartig ist.


Alexandra (Katharina Nesytowa) genießt die Aufmerksamkeit von Markus (Philipp Romann, l.) und Sven (Roger Ditter, r.).


Jan (Dietrich Adam, M.) und Senta (Adele Landauer) bremsen Kilian (Sascha Tschorn, l.) aus und wollen Robert über das Werftprojekt informieren.


Bernd (Klaus Peeck, l.), Ulla (Karin Düwel) und Arthur (Simon Licht, r.) sind tief getroffen über Gretas kritischen Zustand.


Robert (Florian Thunemann) und Maja (Andrea Cleven) wollen erst mit Greta sprechen, wenn sie wieder gesund ist.


Robert (Florian Thunemann) steht Greta (Greta Galisch de Palma) bei, als sie die Diagnose erfährt.

Folge 37 / 04.07.12
Maja weiß nicht, wie sie Greta erklären soll, warum sie ihren Verlobungsring nicht mehr trägt und gibt schließlich vor, dass sie und Arthur sich gestritten haben. Da Greta nicht locker lässt, verspricht Maja ihr, sich mit Arthur auszusprechen. Zur selben Zeit lässt Robert seine Familie in dem Glauben, dass er Greta nach ihrer Gesundung heiraten wird. In der Nacht, während Robert mit Maja telefoniert und Arthur traurig seinen Erinnerungen nachhängt, hat Greta einen Alptraum. Nach dem Aufwachen aber schiebt sie alle bösen Vorahnungen beiseite und freut sich auf ihre Heimkehr. Selbst der anstehenden Hirnoperation sieht sie unbesorgt entgegen. Zurück in Nordersund wird sie überschwänglich von den Ahlsens begrüßt. Doch schnell wird ihr die etwas verkrampfte Aufmerksamkeit zu viel. Endlich allein mit Robert, gesteht sie ihm, weggegangen zu sein, weil sie an seiner Liebe gezweifelt hatte und bittet ihn nun um Verzeihung. Robert weiß nicht, wie er damit umgehen soll.
Alexandra erkennt traurig, dass sie doch nicht schwanger ist. Auf Bärbels Rat hin möchte sie Markus und Sven so schnell wie möglich in Kenntnis setzen. Doch als sie die beiden dabei ertappt, wie sie voller Vorfreude eine Wiege zusammen bauen, haut sie einfach wieder ab - zur großen Verwunderung der beiden Männer.
Leon ist wegen Bärbels Kuss auffällig gut drauf, während Bärbel sich im Gespräch mit Alexandra sogar vorstellen kann, doch noch ein Kind zu bekommen. Dann aber verunsichert sie Leon erneut, indem sie so tut, als sei nie was zwischen ihnen gewesen. Frustriert haut Leon erneut ab...


Robert (Florian Thunemann, 2.v.r.) lässt seine Familie (Dietrich Adam, l., Adele Landauer, Sascha Tschorn, r.) in dem Glauben, dass er Greta nach ihrer Genesung heiraten wird.


Greta (Greta Galisch de Palma, l.) freut sich über Majas Beistand (Andrea Cleven, r.) und ihre Heimkehr.


Maja (Andrea Cleven) und Robert (Florian Thunemann) glauben, dass Greta viel weniger stark ist, als sie tut.


Nina (Sonja Bertram) und Kai (Oliver Chomik) können selbst bei der Arbeit nicht voneinander lassen.


Markus (Philipp Romann, l.) und Sven (Roger Ditter, r.) basteln an einer Überraschung für Alexandra.


Maja (Andrea Cleven, r.) freut sich, dass Greta (Greta Galisch de Palma, l.) wieder nach Nordersund zurück gekehrt ist.


Jule (Christin Heim) gerät , vor den Augen von Jan (Dietrich Adam, l.) ins Schwärmen für Robert (Florian Thunemann, r.).

Folge 38 / 05.07.12
Robert lässt die Chance verstreichen, Greta seine Liebe zu Maja zu beichten und versucht stattdessen, sie von ihrem Vorhaben abzubringen, zwischen Maja und Arthur zu vermitteln. Doch in ihrer Überzeugung, dass Maja und Arthur wunderbar zusammen passen, lässt Greta sich nicht so leicht überreden und Robert muss ihr versprechen, selbst mit Maja und Arthur zu reden. In seinem Gespräch mit Maja hoffen beide, das Richtige für Greta zu tun, indem sie ihr den wahren Grund für Arthurs Abreise verschweigen. Greta aber lässt nicht locker. Sie rät Maja, sich bei Arthur zu entschuldigen und bricht Arthur gegenüber eine Lanze für Maja. Da dies nicht fruchtet, organisiert sie kurzerhand ein Abschiedsessen für Arthur, in der Hoffnung, ihm dadurch klar zu machen, wie sehr er mittlerweile zum Kreis der vier Freunde dazu gehört. Als sie Arthur darüber informiert, kann dieser nicht anders, als ihr den wahren Grund seiner Abreise mitzuteilen.
Als Leon von Bärbel Klarheit über ihre Beziehung verlangt, beantwortet sie seine Frage mit einem Kuss. Beide einigen sich, vorerst niemandem von ihrer Annäherung zu erzählen. Doch Kai und Nina haben diese längst bemerkt, verabreden aber ihrerseits dies für sich zu behalten.
Kaum hat Bernd erfahren, dass Sven glaubt, Vater zu werden, muss er diese Neuigkeit umgehend an Ulla weiter erzählen. Als sie ihn fragt, ob Alexandra die Mutter ist, kann Bernd seine eigene Neugier nicht stillen und geht zum ersten Mal seit langem wieder freiwillig zum Arzt - in der Hoffnung von Markus mehr zu erfahren. Doch Markus’ lockerer Umgang mit Alexandras Schwangerschaft verwirrt Bernd nur noch mehr.
Senta unterbricht Jules Versuche, Jan anzubaggern abrupt. Obwohl es Jan gelingt, Senta zu beruhigen, will sie Jule allenfalls eine allerletzte Chance geben. Wiebke, von Ulla in Kenntnis gesetzt, bemüht sich, Jule den Ernst der Lage zu verdeutlichen, doch Jule schlägt alle Warnungen ihrer Mutter in den Wind.


Jule (Christin Heim) versucht sich an Jan (Dietrich Adam) heranzuspielen.


Jan (Dietrich Adam) und Senta (Adele Landauer) streiten sich wegen Jule.


Robert (Florian Thunemann) und Maja (Andrea Cleven) entschieden sich schweren Herzens, Greta zuliebe auf ihre Liebe vorerst zu verzichten.


Bärbel (Birgit Wiedel Weidinger) und Leon (Florian Frowein) sind sich einig, dass sie von ihrer Annäherung noch niemandem erzählen wollen.


Robert (Florian Thunemann) will nicht, dass Greta (Greta Galisch de Palma) sich in die Beziehung von Maja und Arthur einmischt.


Sven (Roger Ditter) ist betroffen als er von Alexandra (Katharina Nesytowa) erfährt, dass er nicht Vater wird.

Folge 39 / 06.07.12
Entsetzt darüber, dass Arthur und Maja sich endgültig getrennt haben, versucht Greta zu verstehen, wie es dazu kommen konnte. Doch weder Arthur noch Maja wollen ihr den wahren Grund erzählen. Gretas ehrliche Anteilnahme verstärkt Majas schlechtes Gewissen und sie leidet immer mehr darunter, ihre Freundin anlügen zu müssen. Als Greta ihr vorschlägt, den ganzen Tag über bei ihr zu bleiben, wird es Maja zu viel und sie bittet ihre Freundin, sie allein zu lassen. Gretas Anteilnahme aber macht Maja erneut klar, was diese Freundschaft für sie beide bedeutet. Daraufhin sucht sie Markus auf, um von ihm zu erfahren, wie sie Greta bei der anstehenden Operation am besten unterstützen kann. Doch statt ihr einfach ein paar Ratschläge zu geben, teilt Markus ihr eine beängstigende Neuigkeit mit.
In ihrer Überzeugung, dass Jan auf sie steht, lässt Jule sich von ihrer Mutter nicht davon abhalten, ihn zu Hause aufzusuchen. Doch von Wiebke über Jules Absichten informiert, macht Jan ihr unmissverständlich klar, dass er nichts von ihr will. Jule geht enttäuscht und vergisst dabei ihren mitgebrachten Wein. Als Senta diesen Wein entdeckt, stellt sie Jan zur Rede und verlangt Konsequenzen. Zur selben Zeit bekommt Jule im "Elephant" einen überraschenden Drink spendiert.
Nachdem Kilian Roberts Architekten ausgehorcht hat, weiß er, dass Robert versuchen will, dem Baudezernat die Werft als eigene Touristenattraktion zu vermitteln. Scheinheilig lobt er seinen Bruder für diese Idee, recherchiert aber hinter dessen Rücken weiter nach Argumenten dagegen.
In seiner Freude darauf, Vater zu werden, weigert Sven sich, bei Kilians Intrigen mitzumachen. Er möchte in Zukunft ein verantwortungsvolles Leben führen. Doch dann erfährt er, genau wie Markus, dass Alexandra gar nicht schwanger ist.


Sven (Roger Ditter) ist betroffen als er von Alexandra (Katharina Nesytowa) erfährt, dass er nicht Vater wird.


Senta (Adele Landauer) stimmt sich auf einen gemütlichen Abend mit Jan (Dietrich Adam) ein.


Greta (Greta Galisch de Palma) fragt Robert (Florian Thunemann), wie sie Maja aufheitern kann.


Sven (Roger Ditter, r.) weigert sich, Kilian (Sascha Tschorn, l.) bei seinen Intrigen weiter zu unterstützen.


Jule (Christin Heim) will es sich mit Jan (Dietrich Adam) bequem machen.


Maja (Andrea Cleven) und Robert (Florian Thunemann) können sich nicht länger gegen ihre Gefühle wehren.

Folge 40 / 09.07.12 KW 28
Markus nimmt Maja das Versprechen ab, niemandem zu verraten, dass Gretas Tumor nicht operiert werden kann. Doch Maja kann die schreckliche Wahrheit nicht lange für sich behalten und setzt Robert in Kenntnis. Maja und Robert fürchten, Greta zu verlieren. Ihnen wird zudem klar, dass sie nun ein zusätzliches Geheimnis vor ihr haben. Maja graut es vor dem Arzttermin, zu dem sie Greta begleiten soll und auch Robert macht sich große Sorgen, wie Greta die Diagnose verkraften wird. Dann aber verpasst Maja den Arzttermin, weil Greta in ihrer Unbekümmertheit zu früh bei Markus auftaucht und so die Diagnose in Majas Abwesenheit erfährt. Tief besorgt sucht Maja nach Greta und findet sie schließlich oben auf dem Leuchtturm.
Nachdem Jule verstanden hat, dass Jan tatsächlich nicht auf sie steht, hat sie es nun nicht mehr eilig zur Arbeit zu erscheinen. Da taucht Jan überraschend bei ihr zu Hause auf und teilt ihr ihre Kündigung mit. Jule reagiert verletzt, sie akzeptiert zwar das Geld, das er ihr für ihre geleistete Arbeit gibt, verweigert aber jede weitere Hilfe von ihm. Anschließend revanchiert sie sich bei Kilian für den am vorigen Abend ausgegebenen Drink.
Zwischen Leon und Bärbel kommt es zum ersten richtigen Date. Obwohl Leon sich nichts anderes gewünscht hat, weiß er nun vor lauter Nervosität nicht, wie er sich verhalten soll. Doch es gelingt Bärbel ihn zu beruhigen...
In seiner Enttäuschung darüber, nicht Vater zu werden, übernimmt Sven Kilians Auftrag nun doch und stößt auch gleich auf eine interessante Information, die das Werftprojekt wieder in Gefahr bringt. Von Kilian aufgefordert, weiter zu recherchieren, findet Sven kaum noch Zeit für Alexandra. Auch Markus, dem der Befund zu Gretas Tumor sehr nahe geht, schafft es zurzeit nicht, auf Alexandra einzugehen und die sieht so ihre schlimmsten Befürchtungen bestätigt.


Jan (Dietrich Adam) bringt Jule (Christin Heim) schonend bei, dass sie nicht mehr für ihn arbeiten kann.


Bärbel (Birgit Wiedel Weidinger) und Leon (Florian Frowein) genießen ihre Zweisamkeit und haben romantischen Sex.


Maja (Andrea Cleven) taucht überraschend bei Robert (Florian Thunemann) auf.


Robert (Florian Thunemann) macht es zu schaffen, als er auf die unbekümmerte Greta (Greta Galisch de Palma) trifft.


Bei ihrem ersten richtigen Date kommt es zum Kuss zwischen Bärbel (Birgit Wiedel Weidinger) und Leon (Florian Frowein).

© ZDF

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor