Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 6.520 mal aufgerufen
 *WZG-Spuren im Sand*
sally ( gelöscht )
Beiträge:

16.04.2012 19:04
Folgen 21 - 30 antworten

Folge 21 / 05.06.2012
Kilian erfährt von Daphne, dass sie ihren Job als Polizeipsychologin gekündigt hat, weil die Schicksale ihrer Patienten, insbesondere das ihres letzten, ihr zu nahe gingen. Als sie ihm mehr von dem Fall erzählt, horcht Kilian auf: Er kommt nicht umhin, einen Bezug zu sich selbst herzustellen und reagiert leicht panisch.
Als er jedoch erfährt, dass die tragische Geschichte nicht die von Majas Vater ist, wähnt er sich sicher. Doch dann lässt Daphne die Bombe platzen: Ihr letzter Patient war Hans Iversen, der angeblich an der Überschwemmung von Nordersund schuld war.
Greta überwindet ihre Zweifel und macht einen Schritt auf Robert zu: Sie ist bereit, mit ihm nach Patagonien zu gehen - Hauptsache, sie sind zusammen. Arthur hat währenddessen den Verdacht, dass hinter Roberts Auswanderungsplänen mehr steckt als die Reederei. Maja hat ein schlechtes Gewissen und versucht, mit Robert zu reden, doch der zeigt sich unerbittlich. Er ist sich sicher, dass 10 000 Kilometer zwischen ihnen liegen müssen, damit sie einander vergessen können. Doch dann schockiert Senta die Familie mit einem Entschluss im Alleingang: Sie verkündet, dass Robert und Greta in Nordersund bleiben werden.
Nach der Nacht mit Nina schöpft Markus Hoffnung auf ein weiteres Abenteuer, obwohl sie es eigentlich langsam angehen lassen wollten. Als Markus und Nina sich wiedersehen und über vergangene Beziehungen sprechen, ist Markus pikiert: Er kann ein gewisses Befremden angesichts Ninas Offenheit in puncto Liebschaften nicht ganz verbergen.


Senta (Adele Landauer) möchte von Kilian (Sascha Tschorn) mehr über Daphne erfahren, doch er lässt sie im Unklaren.


Robert (Florian Thunemann, 2.v.r) ist geschockt als Senta (Adele Landauer, 3.v.l.) bestimmt, dass er und Greta (Greta Galisch de Palma, r.) in Nordersund bleiben werden und nicht nach Patagonien auswandern. (Sonstige Darsteller v.l.n.r.: Sascha Tschorn, Mareile Moeller, Dietrich Adam)


Kilian (Sascha Tschorn) wähnt sich sicher, als Daphne (Mareile Moeller) bestätigt, dass sie nichts über seine Vergangenheit weiß.


Greta (Greta Galisch de Palma, l.) nimmt Abschied von Maja (Andrea Cleven, r.) und bekennt, dass sie Roberts Liebe nicht mehr so deutlich spürt.


Greta (Greta Galisch de Palma) kündigt Robert (Florian Thunemann) an, dass sie sich mit dem Weggang aus Nordersund arrangieren wird.


Arthur (Simon Licht) versucht mit Maja (Andrea Cleven) den Grund für Roberts plötzliche Pläne, Nordersund zu verlassen, herauszufinden.

Folge 22 / 06.06.2012
Robert ist verärgert, dass Senta für ihn gegen Patagonien entschieden hat, aber die untersagt ihm jedes weitere geschäftliche Gespräch darüber. Greta versteht, dass Robert sich von Senta überfahren fühlt, freut sich aber sehr darüber, in Nordersund zu bleiben. Als sie Maja glücklich die Neuigkeiten erzählt, ist die außer sich.
Eine neuerliche Begegnung mit Robert verstärkt ihre Angst, niemals von ihm lassen zu können. Maja trifft einen folgeschweren Entschluss. Sie konfrontiert Robert mit ihrer Lösung des Problems: Sie will Nordersund verlassen.
Kilian sitzt auf glühenden Kohlen. Nach Daphnes Eröffnung, dass Hans Iversen ihr Patient war, fürchtet er, dass Daphne noch mehr über seine Verstrickung in die Katastrophe weiß. Dann erfährt Kilian, dass Daphne wegen ihrer ärztlichen Schweigepflicht gelogen hat und wähnt sich wieder etwas sicherer. Er lässt seine Gefühle nun zu und gesteht Senta, wie verliebt er in Daphne ist. Doch dann versetzt Daphne Kilian den nächsten Schlag: Sie konfrontiert ihn damit, dass er als Junge die Schleuse geöffnet hat und bietet ihm ihre psychologische Hilfe an - für einen hohen Preis.
Nina taucht ohne Ankündigung bei Markus auf und will wieder bei ihm übernachten. Allerdings möchte sie keine körperliche Nähe, sondern einfach nur neben ihm liegen. Markus wagt sich einen Schritt nach vorne und gibt Nina einen Wohnungsschlüssel. Als Alexandra das erfährt, merkt sie, dass es Markus viel besser geht als ihr.


Maja (Andrea Cleven, l.) konfrontiert Robert (Florian Thunemann, r.) mit ihrer Entscheidung, zu gehen.


Maja (Andrea Cleven) erwägt, Nordersund zu verlassen. Aber wie kann sie Arthur (Simon Licht) nur erklären wieso?


Senta (Adele Landauer, M.) hat entschieden, dass Robert und Greta bleiben und untersagt vor den anderen (Sascha Tschorn, Mareile Moeller, r.) jedes weitere geschäftliche Gespräch.


Markus (Philipp Romann, l.) erkennt, dass Greta (Greta Galisch de Palma, r.) Probleme mit Robert hat. Er möchte den Freunden helfen und sucht daher das Gespräch.


Markus (Philipp Romann) gibt Nina (Sonja Bertram) den Schlüssel zu seiner Wohnung.

Folge 23 / 07.06.2012
Kilian ist geschockt, dass Daphne ihn erpresst. Weil er nicht will, dass sein finsteres Geheimnis ans Licht kommt, nimmt er ihr Angebot notgedrungen an. Als Kilian erneut mit Daphne reden will, erfährt er, dass sie abgereist ist und seine Million mitgenommen hat. Doch plötzlich taucht Daphne wieder auf und gesteht Kilian, dass sie nicht von ihm lassen kann.
Die beiden schlafen miteinander. Als Daphne eingeschlafen ist, nutzt Kilian die Gelegenheit, sie für immer zum Schweigen zu bringen: Er tötet Daphne.
Greta spürt, dass etwas nicht mit Robert in Ordnung ist und vermutet, dass er ein Geheimnis vor ihr hat. Maja eröffnet inzwischen dem irritierten Arthur, dass aus der Heirat in Nordersund nichts wird, wenn sie die Ausschreibung für den Auftrag in Berlin gewinnen sollte. Als Greta erfährt, dass es Maja wieder nach Berlin zieht, reagiert sie verletzt. Sie befürchtet, dass sich ihre Freunde nun doch wieder alle trennen.
Wiebke versucht wieder, ihre Tochter Jule nach Nordersund einzuladen und ist traurig, als sie erneut absagt. Im Gespräch mit Jan gesteht sie sich verletzt ein, dass Jule scheinbar einen materiellen Anreiz braucht, um sie zu besuchen. Sie glaubt, als Mutter versagt zu haben. Da kommt endlich das Auto an, das Jan für Jule heimlich gekauft hat. Als Wiebke Jule davon erzählt, will die sofort nach Nordersund kommen.


Daphne (Mareile Moeller) kehrt zu Kilian (Sascha Tschorn) zurück.


Greta (Greta Galisch de Palma) bemerkt, dass Robert (Florian Thunemann) ein Geheimnis vor ihr hat. Aber wird sie auch heraus bekommen welches?


Arthur (Simon Licht) versteht nicht, warum Maja (Andrea Cleven) so plötzlich abreisen will.


Markus (Philipp Romann) und Greta (Greta Galisch de Palma) warten vergeblich mit dem Essen auf Robert und Maja. Sie lassen sich den Appetit dennoch nicht verderben.


Jan (Dietrich Adam, l.) wundert sich, dass Robert (Florian Thunemann, r.) sich nicht darüber freut, zu bleiben.


Greta (Greta Galisch de Palma) sucht Rat bei Markus (Philipp Romann), weil sie im Moment nicht an Robert herankommt.

Folge 24 / 08.06.2012
Kilian versucht, den Mord an Daphne zu vertuschen. Er versenkt ihre Leiche in den Fluten und geht betont normal zur Realität über. Vor den anderen gibt er sich unendlich verliebt in Daphne. Um die vermeintliche Liebe zum Ende zu bringen, schreibt er einen Abschiedsbrief, in dem Daphne angeblich Schluss mit ihm macht und lässt sich von Senta trösten
Robert sucht sehnsüchtig den Kontakt zu Maja, doch die macht ihm klar, dass sie viel zu schicksalhaft miteinander verwoben sind, als dass sie normal miteinander umgehen könnten. Beide flüchten sich in ihre Arbeit, um ihre Gefühle zu verdrängen. Das bleibt den anderen nicht verborgen: Greta und Arthur machen sich Sorgen, dass sich Robert und Maja allzu sehr in ihrer Arbeit vergraben. Doch Maja und Robert reagieren genervt auf Arthur und Greta und fliehen unabhängig voneinander an den Strand. Als sie sich am alten Wrack begegnen, können sie ihre Leidenschaft nicht zurückhalten.
Als Jule in Nordersund auftaucht, merkt Wiebke einmal mehr, dass sie und Jule nicht das Mutter-Tochter-Verhältnis haben, das sie gerne hätte. Wiebke versetzt es einen Stich, dass Jule sich lediglich für das Auto interessiert und ist traurig über Jules ignorante Haltung. Doch da merkt Jule, wie abweisend sie war und lädt Wiebke zu einer Spritztour ein. Endlich scheinen die beiden miteinander klarzukommen. Jule dehnt ihren Besuch über Nacht aus. Doch dann erhalten sie überraschenden Besuch: Jan steht vor der Tür.


Kilian (Sascha Tschorn) versenkt eine Leiche in den Fluten.


Kilian (Sascha Tschorn, l.) lässt sich von Senta (Adele Landauer, r.) trösten, weil er offensichtlich von Daphne verlassen wurde


Maja (Andrea Cleven) und Robert (Florian Thunemann) begegnen sich zufällig am Wrack und ihre Leidenschaft bricht sich Bahn.


Wiebke (Anne Kasprik, l.) versetzt es einen Stich, dass Jule (Christin Heim, r.) sich lediglich für ihr geschenktes Auto interessiert. (Weitere Darsteller: Karin Düwel (2.v.l.), Dietmar Huhn)

Folge 25 / 12.06.2012 KW 24
Maja und Robert haben erneut miteinander geschlafen. Zwar genießen sie die Nähe zueinander, gehen aber in ihrer Überforderung ohne ein Wort auseinander. Die Nacht hat Folgen: Weder Maja noch Robert schaffen es, unbefangen mit Arthur und Greta umzugehen. Beide schotten sich ab und scheuen die Konfrontation mit ihren Verlobten.
Maja und Robert erkennen beide voller Schmerz: Sie müssen Arthur und Greta endlich die Wahrheit sagen.
Als Jule mit Wiebke im "Elephant" essen will, bietet sich Jan als Chauffeur an. Doch dann lädt Jule ihn plötzlich ein, gemeinsam mit ihnen zu essen. Wiebke sieht mit gemischten Gefühlen, wie Jan und Jule sich näher kommen. Zu allem Überfluss taucht auch noch Sven auf. Jule bittet ihn an ihren Tisch. Die beiden beginnen unverhohlen miteinander zu flirten.
Alexandra muss eine Nachtschicht einlegen: Die Abrechnung der Praxis muss gemacht werden. Da überrascht Sven sie plötzlich mit einem nächtlichen Snack und macht sich Hoffnung auf ein Schäferstündchen mit ihr. Doch Alexandra besteht darauf, erst die Abrechnung zu machen, und Sven hilft ihr wohl oder übel. Am Morgen gibt sie sich endlich Sven hin und taucht vor Markus frisch und munter auf. Der wundert sich über Alexandras Belastbarkeit.


Alexandra (Katharina Nesytowa) und Sven (Roger Ditter) holen den Sex nach, auf den sie in der Nacht verzichtet haben.


Die vier Freunde Maja (Andrea Cleven, l.), Markus (Philipp Roman, 2.v.l.), Greta (Greta Galisch de Palma, 2.v.r.) und Robert (Florian Thunemann, r.) haben Spaß beim Boßeln in den Dünen.


Markus (Philipp Romann) und Nina (Sonja Bertram) tauschen sich freundschaftlich über ihre Liebesprobleme aus.


Maja (Andrea Cleven) und Robert (Florian Thunemann) sind sich einig, dass sie Arthur und Greta erzählen müssen, dass sie sich lieben.


Wiebke (Anne Kasprik, r.) beobachtet mit gemischten Gefühlen, wie Jan (Dietrich Adam) und Jule (Christin Heim, M.) sich näherkommen.


Greta (Greta Galisch de Palma) ist erleichtert, als Robert (Florian Thunemann) von seinem nächtlichen Spaziergang endlich wieder zurückkehrt.


Jan (Dietrich Adam) bemüht sich, gelassen zu bleiben, als Senta (Adele Landauer) Parallelen zwischen sich und Wiebke zieht.

Folge 26 / 14.06.2012
Robert und Maja werden von ihrem schlechten Gewissen geplagt, versichern sich aber gegenseitig, dass ihr Entschluss richtig ist. Doch dann müssen sie ernüchtert erkennen, was das für Arthur und Greta bedeutet. Während Maja bei dem Gedanken, Arthur die Wahrheit zu sagen, schwer ums Herz wird, bereitet der mit Greta eine Überraschung für sie vor.
Als Maja nach Hause kommt und liebevoll von Arthur begrüßt wird, kann sie sich nicht überwinden, ihm die Wahrheit zu sagen. Greta wird inzwischen von Senta zu einer Hochzeitskleid-Anprobe verdonnert und widmet sich eher unfreiwillig ihrer bevorstehenden Hochzeit - immer in Gedanken an Robert, der wie vom Erdboden verschwunden scheint. Robert zögert es hinaus, Greta gegenüber zu treten, und auch Maja weiß nicht, ob sie stark genug für ein Gespräch mit Arthur ist. Doch dann nimmt sie allen Mut zusammen und sagt ihm die Wahrheit.
Als Wiebke zufällig einen Kontoauszug von Jule entdeckt, befürchtet sie, dass ihre Tochter große finanzielle Probleme hat. Wiebke ruft Jule an, um sie auf ihr überzogenes Konto anzusprechen, doch die behauptet, dass es sich um ein Missverständnis ihrer Bank handele. Doch dann erfährt Wiebke, dass Jule auch ihren Job verloren hat.
Nina entschuldigt sich bei Kai, doch der will sie nicht so leicht davonkommen lassen. Er fordert von Nina als Entschuldigung drei freie Wünsche. Zuerst lässt er sie im "Elephant" hart arbeiten. Sein zweiter Wunsch verblüfft Nina: Kai wünscht sich ein Essen mit Nina.


Maja und Robert gestehen sich ein, dass es das Beste ist, getrennte Wege zu gehen. Immerhin sind beide fast verheiratet – nur eben nicht miteinander…


Jan gibt zu, dass er es genossen hat, Jule besser kennenzulernen. Wiebke dankt ihm für seine Mühen und für den schönen Abend als Familie.


Nina hat sich bei Kai für ihre harsche Abfuhr entschuldigt. Doch dieser nimmt die Entschuldigung zunächst nicht an. Sie muss ihm schon den ein oder anderen Gefallen tun, um das Kriegsbeil zu begraben…


Maja fällt es schwer, Arthur die Wahrheit zu sagen. Rastlos spielt sie mit ihrem Telefon. Wer möchte da in ihrer Haut stecken?


Wiebke erfährt, dass ihre Tochter Jule in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Doch Jule möchte mit ihrer Mutter nicht darüber sprechen…


Alexandra fühlt sich merkwürdig: Übelkeit und Appetit auf kuriose Kombinationen wechseln sich ab. Bärbel hat einen Verdacht: Ist Alexandra etwa schwanger?


Während Robert zögert, Greta die Wahrheit zu sagen, ermutigt Senta ihre Schwiegertochter in spe: Die Beziehung mit Robert ist eine gute Sache, die es zu festigen gilt. Hat sie damit recht?

Folge 27 / 18.06.2012 KW 25
Arthur ist schwer getroffen und entzieht sich überfordert dem Gespräch mit Maja. Robert will endlich mit Greta sprechen, doch Jan verlangt seine Anwesenheit in der Reederei: Auf einem Schiff ist Feuer ausgebrochen und Robert muss sofort zum Unglücksort. Maja berichtet Robert, dass Arthur die Wahrheit kennt, während er zugeben muss, noch immer nicht mit Greta gesprochen zu haben. Als Arthur zufällig Greta begegnet und sie seine gedrückte Stimmung bemerkt, erfährt Arthur, dass Greta noch völlig ahnungslos ist. Doch Greta spürt längst, dass etwas nicht in Ordnung ist und sich auch Maja ihr gegenüber seltsam verhält. Arthur will Maja aus dem Weg gehen, doch sie begegnen einander immer wieder. Arthur beschließt, zurück nach Berlin zu gehen. Als Kilian erfährt, das Jan und Robert gemeinsam losgefahren sind, ohne ihm Bescheid zu sagen, wird sein Hass auf Robert ein weiteres Mal befeuert. Als er zufällig mitbekommt, dass Greta einen Albtraum hat, nutzt er die Chance, um Zwietracht zu säen.
Alexandra fühlt sich unwohl und wird von Bärbel auf die Idee gebracht, dass sie schwanger sein könnte. Schockiert muss sie einräumen, dass die Möglichkeit besteht. Als sie einen Schwangerschaftstest macht, trifft die Wahrheit sie mit voller Wucht. Trotzdem zweifelt sie die Zuverlässigkeit des Schwangerschaftstests an. Kurz darauf bestellt sie Markus und Sven in den "Elephant". Alexandra teilt ihnen mit, dass sie vielleicht Vater werden.
Als Bärbel von den geplanten Essen von Nina und Kai hört, beharrt sie darauf, dass Kai ein Date mit Nina hat. Als Kai und Nina ihr Entschuldigungsessen beginnen, können sie sich einer gewissen erotischen Spannung nicht entziehen. Als Nina Kai nach seinem dritten Wunsch fragt, küsst er sie.


Nun ist es raus. Maja sagt Arthur, dass sie Robert liebt. Sprachlos schnappt sich Arthur seine Jacke und geht: Da braucht jeder erstmal frische Luft.


Auch Robert will Greta die Wahrheit sagen. Plötzlich stößt Jan dazu und fordert Robert auf, ihn umgehend nach Bremerhaven zu begleiten: Auf einem Schiff ist ein Brand ausgebrochen.


Greta trifft am Deich auf einen tieftraurigen Arthur. Besorgt fragt sie ihn, ob es Streit gab zwischen Maja und ihm. Da bemerkt Arthur, dass die arme Greta noch ahnungslos ist.


Alexandra hat Markus und Sven zur gleichen Zeit in den „Elephant“ geladen. Sie hat ihnen etwas mitzuteilen: Sie werden vielleicht Vater...


Arthur informiert Maja, dass er zurück nach Berlin geht. Etwas Abstand ist sicher die richtige Entscheidung.


Wiebke fasst den Entschluss, zu Jule nach Hamburg aufzubrechen. Ulla kann sie nicht davon abhalten, zu groß sind Wiebkes mütterliche Sorgen.


Greta erwacht aus einem Alptraum; da steht Kilian vor ihr. Dieser hat leider eine schlechte Nachricht: Robert wird es am Abend nicht mehr nach Hause schaffen. Die Wahrheit muss weiter warten.

Folge 28 / 19.06.2012
Als Kilian erfährt, dass Arthur zurück nach Berlin geht, wittert er die Chance, Greta weiter zu verunsichern. Er redet ihr ein, dass Maja und Robert mehr verbindet als Freundschaft. Ihre Verunsicherung wächst und Greta fragt sich, ob ihre Hochzeit mit Robert überstürzt ist. Maja kann Roberts Rückkehr kaum noch erwarten, während er bedauert, sie mit der schwierigen Situation allein lassen zu müssen. Dennoch ist Maja dankbar, dass sie nach wie vor mit Arthur reden kann. Arthur äußert seine Befürchtung, dass Greta die Trennung schwer verkraften wird. Als Greta endlich die Wahrheit wissen will und Maja und Arthur aufsucht, gehen ihr beide aus dem Weg. Gretas Angst wird immer größer - und sie trifft einen folgenschweren Entschluss.
Sven und Markus sind schockiert von Alexandras Nachrichten. Vor allem verunsichert sie die Tatsache, dass jeder von ihnen der Vater des Kindes sein könnte. Beide drängen Alexandra, einen Bluttest zu machen, um ganz sicher zu sein, doch Alexandra macht dicht: Sie hat keine Lust, sich von Sven und Markus drängen zu lassen. Sven und Markus wissen nicht, wie sie mit der Situation umgehen sollen. Markus fällt es schwer, die Ungewissheit über seine Vaterschaft auszuhalten. Als er sich besonders innig um Alexandra kümmert, unterstellt sie ihm, dass hinter seiner Nettigkeit reine Berechnung steckt.
Kai und Nina haben miteinander geschlafen und können gar nicht mehr die Finger voneinander lassen. Als sie endlich wieder im "Elephant" auftauchen, hat Nina die Sorge, dass Bärbel sauer ist. Doch die versichert, dass sie nichts gegen ihre Beziehung zu Kai einzuwenden hat.


Markus kann Greta etwas beruhigen und ihr die Ängste nehmen: Ein guter Freund ist das Beste auf der Welt.


Sven will Klarheit, wer der Vater des Kindes ist: Er verlangt einen Bluttest von Alexandra. Doch die wimmelt ihn ab. Von ihm lässt sie sich nichts mehr vorschreiben!


Maja ist froh, dass sie und Arthur freundschaftlich und wie Erwachsene miteinander umgehen können.


Greta will endlich die Wahrheit wissen: Eingeholt von ihrer Verlustangst versucht sie, Maja zur Rede zu stellen. Doch diese versteckt sich beschämt vor ihr.


Nina hat sich für ihre erotischen Abenteuer auf dem Land nun Kai ausgeguckt. Zuerst jedoch vergewissert sie sich bei Bärbel: Darf sie ihren Ex verführen?


Aus Greta bricht Angst, Zweifel und Frust heraus. Sie fühlt sich völlig alleine. Am Deich bricht sie zusammen.


Greta beschließt, Nordersund zu verlassen. Sie packt lediglich die Kleider zusammen, mit denen sie gekommen ist. Gibt es nun noch ein Zurück?


Alexandra (Katharina Nesytowa) lässt Svens (Roger Ditter) erneute Aufforderung, den Bluttest zu machen, von sich abprallen.

Folge 29 / 20.06.2012
Als Robert entdeckt, dass Greta verschwunden ist, beschleicht ihn ein ungutes Gefühl. Er fragt sich, was in seiner Abwesenheit vorgefallen ist. Maja erfährt von Robert, dass Greta verschwunden ist und ist auch voller Sorge. Sie können sich nicht erklären, wieso Greta gegangen ist. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach ihr. Als Robert und Arthur aufeinander treffen, versucht Robert, sich zu erklären, doch Arthur reagiert schweigsam. Robert und Maja beschließen, ihre Beziehung vorerst geheim zu halten. Greta hat inzwischen Nordersund verlassen und beschließt, ihr Leben mit Robert endgültig hinter sich zu lassen.
Wiebke eröffnet Bernd und Ulla, dass Jule vorübergehend wieder nach Hause zieht. In der Reederei ärgert sich Senta, dass Wiebke einfach so zu Jule nach Hamburg gefahren ist. Jan nimmt Wiebke in Schutz, obwohl sie sich gegen seinen Wunsch frei genommen hat. Wiebke verschweigt Jan jedoch den Grund für Jules Rückkehr. Als Bernd und Ulla von Jules Schulden erfahren, beschließen sie, ihr zu helfen.
Obwohl zwischen Sven und Markus noch Missstimmung herrscht, erkennen sie, dass sie im selben Boot sitzen. Bei einem Bier kommen sie immer mehr über Alexandra ins Schwärmen. Während Sven sich mit der Vorstellung auseinander setzt, vielleicht Vater zu werden, erkennt Markus, dass er mit einer lockeren Beziehung nichts anfangen kann. Er geht einen Schritt auf Alexandra zu und bittet sie, ihrer Ehe eine zweite Chance zu geben. Doch dann taucht auch Sven auf und macht Alexandra einen Vorschlag.

Folge 30 / 21.06.2012
Robert kann nicht fassen, dass Greta verschwunden ist. Auch Maja fällt es schwer zu akzeptieren, dass ihre Freundin auf und davon ist. Getroffen von der Situation sucht Maja Arthurs Nähe und erzählt ihm, wie es zu den Gefühlen zwischen ihr und Robert gekommen ist. Maja bittet Arthur, etwas länger in Nordersund zu bleiben, da sie die Sorge um Greta nicht alleine ertragen will.
Greta ist einsam unterwegs und versucht, von einem Auto mitgenommen zu werden. Als eine ältere Dame sie aufgreift, ist sie erleichtert. Doch die Millionärin Gertrud Mahlbeck hat auf den ersten Blick erkannt, dass mit Greta etwas nicht stimmt. Sie sagt ihr auf den Kopf zu, dass Greta Selbstmordgedanken hegt.
Nachdem Markus und Sven beide zu Alexandra zurückkehren wollen, stellen sie betroffen fest, dass sie wieder einmal in Konkurrenz zueinander stehen. Dennoch herrscht kein Hass mehr zwischen ihnen: Markus und Sven freunden sich sogar langsam an. Sie sprechen darüber, wie es wohl wäre, ein Kind zu haben. Inzwischen gesteht Alexandra Bärbel, dass sie es irgendwie genießt, von zwei Männern umworben zu werden. Doch dann wird sie erneut mit Markus und Sven konfrontiert. Unabhängig voneinander kommen sie zu ihr und betonen, dass sie die Verantwortung für das Kind übernehmen wollen - egal, wer der Vater ist.
Jule verbringt ihre erste Nacht zu Hause und beichtet Wiebke die ganze Wahrheit von ihrer unglückseligen Liebe zu einem Arzt in Hamburg. Als Ulla sich am nächsten Morgen auf den Weg ins Klippenhaus machen will, bittet Jule darum, sie begleiten zu dürfen. Als sie zufällig erfährt, dass Robert von Greta verlassen wurde, wittert sie ihre Chance. Sie versucht, sich an Robert heranzuspielen.


© ZDF

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor