Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 28.283 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2800
sally ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2012 07:38
Folgen 1521 - 1530 antworten

Folge 1521 / 30.04.12 KW 18
Theresa schießen immer wieder die Bilder von Moritz und Kristin durch den Kopf. So herrscht von Anfang an Spannung zwischen den beiden Frauen. Konstantin will seinen Fehler wieder gutmachen: Er sucht Moritz auf, und gesteht ihm, dass er ihm Theresas vermeintliche SMS geschickt hat. Sofort eilt Moritz zu Theresa.
Doch der Stachel der Enttäuschung sitzt zu tief. Und so machen sich Moritz und Theresa gegenseitig Vorwürfe, anstatt sich offen ihre Liebe zu gestehen ...
Michael erreicht mit seinem Appell an Nicola leider das Gegenteil von dem, was er beabsichtigt hat: Anstatt endlich zu ihren Gefühlen für André zu stehen, beschließt sie abzureisen. Doch vorher bekommt sie Besuch von André. Auf dem Gnadenhof ist ein Platz frei geworden für das Ferkel. Gemeinsam bringen sie Theo zu seinem neuen Zuhause. Dabei wird Nicola klar, dass Michael Recht hat: Sie wird ihre Gefühle nicht länger unterdrücken.
Xaver würde Lilly gern wiedersehen, es gibt nur ein kleines Problem: Die Telefonnummer, die sie ihm bei ihrem Abschied gegeben hat, ist nicht ihre. Erst mit Rosalies Hilfe hat er Erfolg. Doch Lilly macht Xaver kühl klar, dass sie kein Interesse an ihm hat.

Folge 1522 / 02.05.12
Michael bereitet seine Reise nach Afrika vor, während Rosalie die Gelegenheit ergreift, ihm wieder näher zu kommen. Sie unterstützt tatkräftig sein Projekt, um die Cholera-Epidemie in Tansania einzudämmen. Michael ist begeistert von Rosalies Engagement. Bis er zufällig erfährt, dass sie das alles nur tut, um ihn zu beeindrucken.
Ärgerlich spricht er sie darauf an, und es kommt zu einem Streit. Dabei bemerkt Rosalie plötzlich, dass Michael sich nur aufregt, weil sie ihm auch immer noch wichtig ist. Als sie Michael dies auf den Kopf zusagt, streitet er erst alles ab, aber schließlich küsst er sie leidenschaftlich ...
Lilly gesteht Xaver, dass sie sich und ihm etwas vorgemacht hat: Er war nicht nur ein Abenteuer und sie kann ihn auch nicht vergessen. Xaver schwebt im siebten Himmel. Bis er erfährt, warum Lilly versucht hat, ihn auf Abstand zu halten: Lilly arbeitet in München für einen Escort-Service.
Werner macht Alfons und Hildegard darauf aufmerksam, dass sie noch Resturlaub vom letzten Jahr übrig haben. Die Sonnbichlers beschließen daraufhin, zu Marie und Hendrik nach London zu reisen. Doch denen passt der Besuch gerade gar nicht.

Folge 1523 / 03.05.12
Charlotte eröffnet Werner, dass Burger Bräu endlich auf soliden Füßen steht. Die Möglichkeit für eine Umschuldung ist also nun gegeben. Werner setzt sich gleich darauf mit seiner Bank in Verbindung. Sehr zum Missfallen von Doris, der es noch immer gar nicht passt, dass sich ausgerechnet Charlotte als Werners Retterin aufspielt.
Deshalb schüttet sie kurz vor der Abfüllung des Gourmetbiers unbemerkt Putzmittel in die Tanks ...
Als Michael und Rosalie nach ihrer gemeinsamen Nacht nebeneinander aufwachen, wissen sie nicht, wie sie damit umgehen sollen. Die Situation ist angespannt, vor allem, weil Michael in ein paar Stunden nach Afrika fliegen muss. Also beschließen sie, die Sache locker anzugehen.
Lilly merkt, dass Xaver überfordert damit ist, dass sie bei einem Escort-Service arbeitet. Also reist sie enttäuscht ab. Xaver ist erleichtert, aber auch ein wenig traurig.
Alfons und Hildegard beschließen, ihren Heimaturlaub so richtig zu genießen und einfach mal nichts zu tun. Aber schnell stellen sie fest, dass es ihnen nicht liegt, nur zu faulenzen.

Folge 1524 / 04.05.12
Die Verunreinigung des Gourmetbieres entwickelt sich zur Katastrophe für Burger Bräu: Rosalie hat ausgerechnet eine der betroffenen Flaschen zu einem Pressetermin mitgenommen. Durch den Skandal sieht Werner seine Umschuldungspläne und somit die Zukunft des Fürstenhofs bedroht. In seiner Verzweiflung gibt er Charlotte die Schuld.
Theresa indes hält Kristin für die Übeltäterin. Die beiden geraten in einen Streit, zu dem Moritz dazukommt ...
Nicola gesteht Kristin, dass sie dabei ist, sich in André zu verlieben, und ringt mit sich, ob sie ihm von dem Aneurysma erzählen sollte. Doch nach einem romantischen Abend beschließt sie, ihre Krankheit vorerst auszublenden und die Romanze mit André unbelastet zu genießen.
Durch eine beiläufige Bemerkung von Nils erkennt Xaver, mit welchen Vorurteilen Frauen wie Lilly zu kämpfen haben. Sein schlechtes Gewissen wächst und er will sich bei ihr entschuldigen. Doch da sie seine Anrufe abweist, muss Xaver zu einer List greifen, um die ersehnte Aussprache herbeizuführen.
Alfons plant eine Wiege für Lauras und Alexanders zweites Kind und nimmt Hildegard mit in den Baumarkt. Als sich Hildegard ihrerseits an einen neuen Boden für den Balkon machen will, merkt Alfons, dass er sich darum auch kümmern sollte.

Folge 1525 / 07.05.12 KW 19
Nachdem Kristin weiter Vertrauen zu Moritz fasst, schafft der es, sie aufzumuntern. Indes fühlt sich Charlotte durch das Zerwürfnis mit Werner zunehmend überfordert. Doris hingegen wittert erneut eine Chance, an die Brauerei zu kommen. Sie bietet Charlotte an, ihre Anteile zu kaufen. Theresa gerät ins Nachdenken und kommt zu einem Entschluss: Sie will nun wie geplant nach Porta Westfalica gehen.
Rosalie und Julius bemerken inzwischen, dass Theresa für die Öffentlichkeit nach wie vor "Burger Bräu" verkörpert ...
André ist froh, dass Nicola trotz des Bier-Skandals weiter mit "Burger Bräu" Geschäfte macht, und küsst sie im Überschwang. Während er sich verlegen zurückzieht und befürchtet, Nicola verschreckt zu haben, sehnt sich Nicola nach André und will endlich in die Offensive gehen.
Nachdem Alfons den Balkonboden repariert hat, bittet Hildegard ihn auch noch, einen neuen Kompostbehälter für den Garten zu zimmern - die Kinderwiege muss warten. Alfons erfüllt Hildegard ihren Wünsch, doch allmählich beginnt ihn der Urlaub zu stressen.
Xaver erfährt von Lilly, warum sie als Escort-Dame arbeitet, und will versuchen, sich damit zu arrangieren. Tatsächlich verbringen die beiden einen unbeschwerten Abend. Und selbst vor Nils steht Xaver zu seiner neuen Freundin.

Folge 1526 / 08.05.12
Nach einer schlaflosen Nacht eröffnet Charlotte Julius, dass sie Doris' Angebot annehmen wird. Der ist davon sichtlich getroffen. So wie auch Theresa: In ihr beginnt es zu arbeiten und sie beschließt, ihren Liebeskummer auszuhalten und Charlottes Anteile zurückzukaufen, um ihre Brauerei zu retten.
Julius freut sich zwar über den Erhalt der Brauerei, doch kann er nicht vergessen, dass Charlotte ihn und Burger Bräu Werner zuliebe beinahe hätte über die Klinge springen lassen ...
Nicola verabredet sich mit André zu einem Opernbesuch. Doch als Kristin zu einer Motorrad-Tour aufbricht und nicht erreichbar ist, sagt sie André aus Sorge um ihre Nichte wieder ab. André glaubt jedoch an eine Ausrede und Nicola wird sich bewusst, wie sehr sie Andrés Geduld mit ihrem ewigen Hin und Her strapaziert hat.
Der erschöpfte Alfons will ein Nickerchen machen und verschläft prompt den ganzen Tag. Verärgert wirft er Hildegard vor, dass sie ihn nicht aufgeweckt hat, denn er will die Kinderwiege bis zum Ende ihres Urlaubs fertig haben. Trotzig werkelt er die Nacht hindurch.

Folge 1527 / 09.05.12
Werner und Doris sind sich einig: Charlottes Verkauf ihrer Brauerei-Anteile an Theresa bedeutet Werners Ruin. Julius sucht die Versöhnung mit Charlotte. Doch die Rosen, die er ihr per Boten zukommen lässt, werden von Doris abgefangen. Sie gaukelt Charlotte vor, dass Julius seine privaten Sachen aus der Saalfeld-Wohnung abholen will.
Werner wird Zeuge von Charlottes Verzweiflung und ist wider Willen berührt. Er entschuldigt sich, sie unter Druck gesetzt zu haben. Das bekommt wiederum Doris mit, die ihre Eifersucht nicht länger zügeln kann ...
Moritz ist erschüttert, als er von Theresas geplanter Abreise hört. Kristin bemerkt Moritz' Reaktion, aber zeigt Verständnis, denn ihr ist klar, dass eine große Liebe nicht über Nacht völlig erlöschen kann. Theresa wiederum schmerzt es nach wie vor, die beiden zusammen zu sehen, jetzt, wo Moritz Kristin auch noch zu seiner Assistentin gemacht hat. Um sich von ihrem Schmerz abzulenken, stürzt sie sich umso eifriger zusammen mit Rosalie in die Rettung der Brauerei.
Hildegard lässt Alfons ihren Unmut spüren und verschwindet. Alfons sucht seine Frau vergeblich am Fürstenhof, bis diese ihm ausrichten lässt, dass sie eine Nachbarin besucht. Alfons fühlt sich provoziert und geht seinerseits ins Wirtshaus.
André und Nicola schweben nach dem Kuss im siebten Himmel. Nach einem romantischen Rendezvous im Pferdestall geht Nicola den nächsten Schritt und bittet André, die Nacht bei ihr zu verbringen.

Folge 1528 / 10.05.12
Theresa und Rosalie bereiten eine Bierverkostung vor, um Presse und Geschäftspartner von der Qualität Burger Bräus zu überzeugen. Inzwischen wird die Brauerei von einem Fremden inspiziert. Als Theresa und Rosalie bemerken, dass jemand in ihrer Abwesenheit dort war, befürchten sie, dass es sich um einen der Journalisten handelt.
Tatsächlich verläuft die Verkostung wenig erfolgreich für Theresa. Mit einem emotionalen Appell wirbt sie um Vertrauen in den Namen Burger. Da taucht plötzlich der Fremde auf und springt Theresa bei ...
Werner will sich von Doris nicht unter Druck setzen lassen. Obwohl er ihr versichert, dass er sie liebt, zieht Doris aus - zur Freude von Charlotte und Julius, die Doris' Intrige inzwischen durchschaut und sich wieder versöhnt haben. Nach einem bitteren Abschied von ihren Söhnen fährt Doris nach München und ignoriert Werners Anrufe.
Nach der gemeinsamen Nacht können sich Nicola und André kaum voneinander trennen. Doch André muss in die Küche - zumal sich im Restaurant kurzfristig eine geschlossene Gesellschaft ankündigt. Umso größer ist seine Freude, dass diese nur aus einer Person besteht: Nicola. Sie hat das Restaurant gemietet, um Zeit mit André verbringen zu können.

Ralph Schicha übernimmt ab Folge 1528 die Gastrolle von Theresas charmant-bayerischem Vater Hans Burger. Dem Serienfan ist Schicha besonders bekannt durch seine langjährige Rolle in der Telenovela "Wege zum Glück".

Folge 1529 / 11.05.12
Um Doris zu besänftigen, fährt Werner nach München und macht ihr eine charmante Liebeserklärung. Doch für sie ist es damit nicht getan. Sie bleibt bei ihrer Forderung und droht sogar mit Selbstmord, sollte Werner sich weiter weigern, mit seiner Vergangenheit und Charlotte abzuschließen.
Entrüstet über Doris' hysterischen Anfall, fährt er wieder nach Hause. Doris, aufgelöst und verunsichert, bittet Moritz, ihr Gesellschaft zu leisten. Er macht sich mit Kristin auf den Weg nach München. Doch als sie vor der Tür stehen, macht Doris nicht auf ...
Obwohl sich Hans nicht mit Ruhm bekleckert hat, als er einst die heruntergewirtschaftete Brauerei im Stich ließ, ist Theresa glücklich, ihren Vater wiederzusehen. Sie nimmt seine Entschuldigung und sein Angebot an, gemeinsam das angeschlagene Image von Burger Bräu aufzupolieren. Julius ist allerdings weniger begeistert, dass der Hallodri zurück ist, zumal er auch noch am Gourmetbier "Fürstenhof Royal" herummäkelt.
Nils ist ein geduldiger Lehrer für Elena, trotzdem ermahnt er sie, disziplinierter zu lernen. Tanja kann es sich nicht verkneifen, Nils' "Oberlehrer-Art" infrage zu stellen: Sie ist der Ansicht, dass Lernen Spaß machen muss. Doch Nils bleibt dabei, ohne Fleiß kein Preis!

Tanjas fünfjähriger Sohn Fabien wird ab dieser Folge 1529 von gleich zwei Jungen gespielt: Die eineiigen Zwillinge Lino und Leon de Greiff schlüpfen abwechselnd in die Rolle.

Folge 1530 / 14.05.12 KW 20
Nils will Fabien früher einschulen. Tanja ist aber strikt dagegen. So bleibt Nils nichts anderes übrig, als klein beizugeben, schließlich ist er nicht Fabiens leiblicher Vater. Als der Junge sich mit Elenas Schulunterlagen beschäftigt, glaubt Tanja, Nils würde das Kind manipulieren. Nils verwahrt sich gegen Tanjas Vorwurf und will sich nicht vorhalten lassen, dass Fabien nicht sein Sohn ist. Er fühlt sich nämlich sehr als dessen Vater. Durch Nils' Bemerkungen ist Tanja irritiert: Hat Nils doch ein Problem mit Tanjas Unfruchtbarkeit? Hans, der gerne das Kommando übernimmt und wenig kritikfähig ist, macht sich daran, heimlich eine eigene Version des Gourmetbiers zu brauen. Doch er überschätzt sich, macht Fehler und bittet Julius inständig, Theresa davon nichts zu erzählen. Doris hat es Kristin zu verdanken, dass sie mit einer leichten Rauchvergiftung davonkommt. Denn Kristin hat Rauch aus dem Fenster der Villa steigen sehen. Als Werner von dem Brand und der Rettungsaktion erfährt, hat er den Verdacht, Doris könne das Ganze inszeniert haben. Alfons und Hildegard machen eine Wanderung zu der Waldhütte, in der er ihr vor über 40 Jahren seine Liebe gestanden hat. Alfons allerdings scheint den Weg nicht mehr zu kennen.


© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor