Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 8.766 mal aufgerufen
 *Herzflimmern- Liebe zum Leben*
sally ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2012 17:36
Folgen 231 - 240 antworten

Folge 231 / 14.03.12
Stefans Entschluss, nach München zu gehen, um in der Nähe seiner Tochter Charlotte zu sein, steht fest. Wehmütig nimmt Stefan Abschied von Sonnenberg, den Kollegen und Laura. Diese begreift nur langsam, dass Stefan nun wirklich aus dem Klinikalltag und ihrem Leben verschwindet. Georg muss erkennen, dass Isabelle und er sich einfach nicht vertrauen können.
Ihm bleibt anscheinend nichts anderes übrig, als Saskias Willen auszuführen und Isabelle umzubringen. Er lädt Isabelle zu einem romantischen Essen in die Villa ein und bereitet alles vor, um sie zu vergiften. Shirley ist im OP umgekippt. Sie versichert danach zwar, dass es ihr wieder gut geht, aber Bernheimer ist besorgt und besteht darauf, sie zu untersuchen. Da Bernheimer nichts finden kann, äußert er vor Conrad seinen Verdacht, dass Shirleys Ohnmachtsanfall psychosomatische Ursachen haben und auf ein Burnout hindeuten könnte. Währenddessen ahnt Shirley, insgeheim mit Sorge, was ihr Zustand bedeuten könnte und macht heimlich einen Schwangerschaftest. Mark Fiersen realisiert, dass er sein Leben eigentlich Bernd Brahmann und der Tatsache verdankt, dass dieser ihn angefahren hat. Während Fiersen noch mit seinem Stolz ringt, erfährt Bernd Brahmann von seiner Frau, um wen es sich bei dem Unfallopfer tatsächlich handelt.





Folge 232 / 15.03.12
Als Laura einen letzten Brief von Stefan findet, bröckelt ihre tapfere Fassade. Unter Tränen erleidet sie einen emotionalen Zusammenbruch, doch Ihre Freundinnen Karen und Henriette stehen ihr zur Seite. Schließlich glaubt sie bereit zu sein, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und nach vorne zu sehen.
Tatsächlich steht sie in ihrer neuen Funktion als Teilhaberin der Klinik vor großen Herausforderungen und Konflikten. Geschockt begreift Isabelle, dass sie die Gefahr, die von Saskia ausgeht, völlig unterschätzt hat. Georg macht Isabelle klar, wie gefährlich Saskia ist und dass diese nicht eher ruhen wird, bis Isabelle aus dem Weg geräumt ist. Isabelle fasst einen Plan: sie wird gemeinsam mit Georg den Spieß umdrehen und ihrerseits Saskia aus dem Weg räumen. Shirley ist wegen des positiven Schwangerschaftstests schwer erschüttert. Ängstlich ist sie darauf bedacht, das Ergebnis vor Bernheimer geheim zu halten und ihm dennoch seine Sorge um sie zu nehmen. Hans und Vroni sind überrascht, als ein Hochzeitsgeschenk von Tante Leni für Daniel eintrifft. Hans und Vroni überlegen, wie sie das mittlerweile überflüssig gewordene Geschenk schnell wieder loswerden können, ohne dass Daniel etwas davon mitbekommt.





Folge 233 / 16.03.12
Mit Ursulas Rückkehr scheint die Normalität wieder Einzug in die Seeklinik zu halten. Laura bemüht sich, ihrer Arbeit als Ärztin unbeeinflusst von ihrem Miteigentum an der Klinik nachzugehen. Sie übernimmt den Fall der Bergwanderin Bernadette Seewald, bei der auf einer Tour eine Virusinfektion aufgetreten ist.
Doch die Genesung ist Bernadettes geringste Sorge: sie hat sich in ihren Retter, den Bergführer der Bergwacht, verliebt und ist überzeugt, in ihm den Mann ihres Lebens gefunden zu haben. Da wird ein Mann eingeliefert, der bei einem Unfall in den Bergen verunglückt ist. Isabelle weiht Georg in ihren Plan ein, wie sie Saskia los werden können: Gemeinsam werden sie Saskia mit einer Droge in den Wahnsinn treiben und schließlich ihr Imperium an sich reißen. Shirley hat Bedenken wie Vicky und Bernheimer auf ihre Schwangerschaft reagieren werden und hält sich mit der Bekanntmachung weiterhin zurück. Dabei schürt sie in Bernheimer unbewusst einen falschen Verdacht. Mesut hat von Hans und Vroni das Hochzeitsgeschenk von Tante Leni ergattert und präsentiert es Karen als Geschenk. Karen ist zunächst nicht begeistert von der wenig romantischen Gabe, handelt es sich doch um einen Toaster. Da entdeckt sie eine wertvolle Perlenkette in dem Gerät.





Folge 234 / 19.03.12 KW 12
Laura reibt sich zwischen ihren Pflichten als Assistenzärztin und denen als Anteilseignerin der Klinik mehr und mehr auf. Saskia erkennt, dass Laura die Doppelbelastung nicht mehr lange ertragen kann und versucht durch geschicktes Taktieren, eine Entscheidung herbeizuführen und ihre Tochter in Richtung Management zu lotsen.
Wird Laura in die Fußstapfen ihrer Mutter treten? Isabelle und Georg haben einen Plan. Sie wollen Saskia mit einem Malariamittel in eine Psychose treiben und sich ihres Vermögens und ihres Imperiums bemächtigen. Doch wie erklären sie Saskia bei ihrer Rückkehr, dass Isabelle noch lebt? Shirley ist zwar erleichtert, dass Bernheimer ihr nicht auf die Schliche gekommen ist, aber seinen Verdacht, dass Tochter Vicky schwanger ist, kann sie auch nicht so einfach stehen lassen. Lauras Patientin Bernadette hat die Liebe ihres Lebens getroffen, aber da sie nicht einmal seinen Namen kennt, fürchtet sie, ihn nie wieder zu sehen. Als Henriette mitbekommt, dass ein Skilehrer im Krankenhaus liegt, auf den Bernadettes Beschreibung passt, hofft sie, dass Benjamin der Mann ist, in den Bernadette sich auf den ersten Blick verliebt hat. Mesut ist völlig perplex, dass er Karen unabsichtlich eine teure Perlenkette geschenkt hat. Das Schmuckstück war im Toaster, den ihm Hans und Vroni überlasen haben, verborgen. Karen hingegen ist überwältigt von seiner romantischen Geste. Unterdessen bekommt Vroni einen Anruf von Tante Leni, die wissen möchte, ob das Familienerbstück gut angekommen ist.





Folge 235 / 20.03.12
Laura möchte Martin ihre Klinikanteile überschreiben, damit sie wieder ausschließlich als Assistenzärztin arbeiten kann. Saskia hingegen ist wenig begeistert von dieser Vorstellung und versucht Martin dazu zu bringen, ihr seine Anteile zu geben. Saskias Wut wird noch dadurch angefacht, dass auch Georg sie in Sachen Isabelle anscheinend zum Narren halten will.
Doch er rechtfertigt sein Vorgehen damit, dass ein Verschwinden Isabelles zum jetzigen Zeitpunkt zu riskant wäre. Unterdessen bereitet Isabelle den Gegenschlag vor. Shirley ist erleichtert, dass Vicky auf ihr Schwangerschaftsgeständnis so positiv reagiert, ihr sogar Halt und Geborgenheit vermittelt. Ob Bernheimer, der weiter fürchtet, Vicky könnte schwanger sein, diese Nachricht so gelassen aufnehmen wird, bezweifelt Shirley jedoch. Währenddessen kümmert sich Bernheimer sehr fürsorglich um Vicky, denn er hofft, dass sie sich ihm schließlich anvertraut. Henriette ist hin und weg von der Idee, dass das Schicksal zwei verloren geglaubte Liebende hier im Haus vereint hat, die nichts von ihrem unverhofften Glück ahnen. Sie ist entschlossen, dieser Liebe auf die Sprünge zu helfen. Doch ihre Freunde stehen Henriettes Kuppelversuchen skeptisch gegenüber. Mesut genießt indessen seine Liebe zu Karen, die im Moment vor allem von "seiner" Kette schwärmt. Mesut gerät unter Druck, als Vroni die Kette - ein versehentlich verschenktes Erbstück - zurückhaben will.





Folge 236 / 21.03.12
Henriette ist überrascht, als Florian plötzlich vor der Tür steht. Sie hatte ihn erst am nächsten Tag aus Helsinki zurück erwartet. Henriette befürchtet, dass Florian wegen seines beruflichen Erfolgs in Finnland bald dauerhaft nach Helsinki gehen wird, redet mit Florian aber nicht über die ungewisse Zukunft ihrer Beziehung, weil sie jeden Moment mit ihm genießen will.
Saskia gibt vor Conrad vor, mit den manipulierten Prognosen, auf die er bei der Durchsicht der Bücher aufmerksam geworden ist, nur im Sinne der Klinik gehandelt zu haben. Dabei stellt sie sich als die große Retterin der Klinik dar. Conrad aber warnt sie: Von nun an wird er ein Auge auf sie haben, und frisierte Zahlen oder andere unlautere Dinge gehören ab sofort der Vergangenheit an. Georg und Isabelle schmieden inzwischen weiter an dem Plan, Saskia mit der Verabreichung eines Malariamittels sukzessive in den Wahnsinn zu treiben. Doch dann schöpft Saskia Verdacht. Bernheimer kann gegenüber Shirley nur schwer die Fassung wahren, seit er weiß, dass sie von Henning schwanger ist. Shirley plagen indes Selbstzweifel, ob sie überhaupt in der Lage ist, noch einmal ein Kind und obendrein alleine großzuziehen. Henriette bittet Laura, für sie Amor zu spielen, um die beiden Patienten Bernadette und Benjamin zusammenzubringen. Widerwillig übermittelt sie Benjamin eine Botschaft von Bernadette. Dabei stellt sich heraus, dass der sich gar nicht an sie erinnern kann.





Folge 237 / 22.03.12
Shirley ist erleichtert, dass Bernheimer von ihrer Schwangerschaft weiß und entgegen ihrer Erwartung so hilfsbereit und positiv reagiert. Obwohl sie sich zunächst an seiner Schulter ausweint, bittet sie ihn darum, sich aus ihrer Schwangerschaft herauszuhalten. Georg sieht sich gezwungen, den für Saskia bestimmten Tee zu trinken, um ihr Misstrauen zu zerstreuen.
Isabelle sieht in Saskias Misstrauensanfall die erste Wirkung des Medikaments und erhöht daraufhin die Dosierung. Tatsächlich stellen sich bei Saskia erste Wahnvorstellungen ein. Bernadette ist am Boden zerstört, weil ihr so einfühlsamer Retter Benjamin sich als im Flirten routinierter Skilehrer entpuppt. Auch Henriette ist betroffen, als Benjamin sich wie ein Macho verhält. Als sich die Gelegenheit bietet, wäscht sie Benjamin den Kopf und kassiert dafür von Ursula einen Anpfiff. Mesut sucht im Internet nach einer Perlenkette, die genauso aussieht, wie die von Tante Leni, damit er die echte einfach austauschen kann. Allerdings kommt ihm Karen auf die Schliche und stellt ihn zur Rede.



Folge 238 / 23.03.12
Henriette ist erstaunt, als sie erkennt, dass der Patient Benjamin einen Zwillingsbruder hat: Oliver Köhler. Nachdem sie sich versichert hat, dass Oliver es war, der Bernadette auf ihrer Bergtour gerettet hat, gelingt es ihr, Bernadettes Liebe doch noch zu einem Happyend zu verhelfen. Gleichzeitig ahnt Henriette nicht, dass Florian mit sich hadert, ob er nach Helsinki zurückkehren soll.
Denn trotz aller Liebe zu Henriette hat ihn seine Aufgabe dort erfüllt, und er vermisst diese sinnstiftende Tätigkeit. Georg registriert zufrieden, dass das Malariamittel bei Saskia offenbar anschlägt: Sie halluziniert. Doch als sie auf Isabelle übertrieben misstrauisch reagiert, bekommt Georg seine Zweifel, ob ihr Plan wirklich gut durchdacht ist. Isabelle hingegen ist sicher, dass sie Saskia auch dahingehend noch beruhigen können. Doch nachdem Georg Saskia erneut Tropfen verabreicht hat, kommt es zu einem unvorhersehbaren Zwischenfall. Karen und Mesut bringen die Perlenkette zurück zu Vroni. Dort klärt sich das Missverständnis auf, und Daniel erfährt amüsiert, dass sich alle in Lügen verstrickt haben, nur um ihn zu schonen. Daniel ist nun aber unverhofft Besitzer einer Perlenkette, mit der er nichts anfangen kann. Aufgrund der wiederaufgenommenen Freundschaft zu Laura will er ihr die Kette ohne Hintergedanken schenken. Doch Laura, vollkommen überfordert, erklärt, dass sie die Kette unmöglich annehmen kann. In die Klinik wird eine Patientin namens Marlene eingeliefert, zu der Laura sofort einen guten Draht hat. Da sie aber aus Sorge um Saskia die Klinik früher verlässt, nimmt Martin die Laborergebnisse der Patientin entgegen und macht eine alarmierende Entdeckung.





Folge 239 / 26.03.12 KW 13
Endlich gesteht Florian Henriette, dass er gerne sein Engagement bei dem finnischen Sportgerätehersteller weiterführen will und dazu zurück nach Helsinki gehen müsste. Obwohl Henriette sich nichts sehnlicher wünscht, als mit Florian in Sonnenberg zu leben, trifft sie schweren Herzens eine folgenschwere Entscheidung.
Laura entdeckt besorgt, wie angeschlagen Saskia ist, und will sie zu einer Untersuchung in der Klinik bewegen. Georg, der befürchtet, sein Plan könnte scheitern, setzt alles daran, dies zu verhindern und im Gegenteil dafür zu sorgen, dass sich Saskias Misstrauen gegen Martin und Laura wendet. Die Diabetes-Patientin Marlene muss aufgrund ihres extrem erhöhten Blutzuckers auf der Intensivstation mit Insulin versorgt werden. Der Blutzuckerlangzeitwert lässt erkennen, dass Marlene sich nicht regelmäßig ihr Insulin gespritzt hat. Laura und Martin vermuten, dass dahinter mehr steckt als nur Unzuverlässigkeit oder Vergesslichkeit. Zwischenzeitlich nähern sich Daniel und Laura wieder freundschaftlich an. Daniel sieht ein, dass die Perlenkette als Geschenk ungeschickt und zu groß war. Er kann verstehen, dass Laura sie abgelehnt an. Da sie aber wieder entspannt miteinander umgehen können, lässt Laura sich von Daniel überreden, zum Zeichen ihrer Freundschaft zumindest eine einzelne Perle anzunehmen.





Folge 240 / 27.03.12
Shirley bemerkt, dass zunehmend über sie getuschelt wird, und entschließt sich, ihre Schwangerschaft in der Klinik nicht länger geheim zu halten. Mit leichten Zweifeln informiert Shirley Conrad. Als dieser vollstes Verständnis zeigt, ist Shirley sehr erleichtert. Nun fühlt sie sich auch dem Gerede in der Klinik gewachsen.
Georgs perfider Plan geht auf. Martin ist durch Georgs scheinbar wohlmeinendes Geständnis alarmiert und sichert zu, sich um Saskia zu kümmern. Damit hat sich erfüllt, was Georg und Isabelle erreichen wollten - Martin fährt seine Antennen in punkto Saskias Therapie wieder aus und befeuert dadurch unbewusst Saskias Misstrauen. Nachdem Henriette Karen über ihren Entschluss informiert hat, mit Florian nach Helsinki zu gehen, beginnt sie umgehend mit den Vorbereitungen für ihren baldigen Umzug nach Finnland. Zunächst freut sich Florian über Henriettes Entscheidung, wird dann aber nachdenklich. Laura ist bestürzt, als sie erkennt, dass Marlene aus Diät-Gründen das Insulin verweigert. Doch trotz einfühlsamen Vorgehens gelingt es Laura nicht, zu dem Mädchen durchzudringen. Ein Gespräch mit Marlenes Vater bringt etwas Licht in das Dunkel und offenbart ihr eine tragische Familiengeschichte. Da werden sie von Ursula informiert, dass Marlene aus der Klinik weggelaufen ist.







© ZDF

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor