Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 370 mal aufgerufen
  Was machen die Serien-Soap-Stars heute?
Tinchen2010 Offline

TreueFan


Beiträge: 712

02.09.2011 12:58
Sarah Tkotsch (Lucy Cöster - GZSZ) antworten

Sarah Tkotsch (Ex-GZSZ) und Wilma Bögel erzählen
Womit sich Pubertierende rumschlagen...
Bulimie, Dreadlocks, laut vorgelesene Liebesbriefe


Hinter der mit Postern tapezierten Zimmertür wummert laute Musik, ab und an kommt ein mürrisch dreinblickendes Wesen heraus, ignoriert seine Eltern, isst einen ungesunden Snack und verschwindet dann wieder in seinem unaufgeräumten Zimmer, um online zu chatten.

Chaoszeit Pubertät, über diese Phase haben Schauspielerin Sarah Tkotsch (23) und Wilma Bögel (31) ein Buch geschrieben. Ihr Ratgeber „Ich bin dagegen und das aus Prinzip“ beschreibt die häufigsten Pubertätsprobleme von Teenagern, gibt Verhaltenstipps für Eltern, und die Autorinnen plaudern über eigene Pubertätssünden.

Tkotsch spielte drei Jahre lang die Rolle des Gothic-Girls Lucy Cöster bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ – stark geschminkt und in dunkle Klamotten gehüllt. Auch während sie selbst Teenie war, griff sie das ein oder andere Mal daneben.

Tkotsch: „Ich war echt probierfreudig, was meine Haare anging. Irgendwann ließ ich mir Dreadlocks in meine Haare friemeln, nur um zu provozieren. Ziemlich beknackt, wenn ich daran denke, wie schmerzhaft es war, die Dinger wieder zu entfilzen, außerdem hatte ich quasi nur noch drei Haare auf dem Kopf.“

Auch Wilma Bögel plaudert aus dem peinlichen Pubertäts-Nähkästchen: „Ich habe die Frisur meines Lieblings-Boygroup-Stars kopiert und mir im Ferienlager die Haare rot gefärbt. Während meiner Pubertät waren auch Radlerhosen total angesagt und Halstücher. Grauenhaft! Mein schlimmstes Erlebnis jedoch: Ich schrieb einem Schwarm einen ellenlangen Liebesbrief – er las ihn lautstark im Schulbus vor. Anstatt die frisch aufblühende Liebe allen auf dem Schulhof zeigen zu können, verbrachte ich die Pausen auf dem Schulklo.“

Kleine Fehltritte und Momente, die eindeutig zum Ausprobieren und Erwachsenwerden gehören...

Bögel spricht im Buch jedoch auch über einschneidende Ereignisse: „Am meisten geprägt haben mich die frühe Trennung meiner Eltern und meine Magersucht. Die ersten Jahre ohne Vater waren komisch. Und meine Magersucht hat mir fast fünf Jahre meiner Kindheit und Teenagerzeit geraubt. Wer so tief und fest in einer Krankheit wie dieser steckt, hat nicht wirklich Zeit und Kraft, am richtigen Leben teilzunehmen.“

Würde sie als Mutter etwas anders machen als ihre Eltern? Bögel: „Ich würde alles anders machen! Ich denke, Eltern können noch so rücksichtsvoll sein und versuchen, ihre Kinder zu verstehen. Sie werden es einfach niemals schaffen. Eltern und Kinder müssen einfach mehr miteinander reden.“

Quelle: http://www.bild.de/ratgeber/kind-familie...51196.bild.html

Tinchen2010 Offline

TreueFan


Beiträge: 712

19.01.2014 11:44
#2 RE: Sarah Tkotsch (Lucy Cöster - GZSZ) antworten

Sie wird Krankenschwester
Ex-GZSZ-Star Sarah bei "In aller Freundschaft"
Montag, 13. Januar 2014 | 13:18 Uhr | Janna S.
Sarah Tkotsch wird in der aktuellen Staffel der Serie "In aller Freundschaft" zu sehen sein

Von Ex-GZSZ-Star Sarah Tkotsch (25) hat man ja schon eine Weile nichts mehr gehört. Doch jetzt überrascht die Schauspielerin mit einer freudigen Nachricht: Sie wird in der Erfolgs-Serie In aller Freundschaft zu sehen sein.

Bereits am Dienstag beginnt die neue Staffel der Krankenhaus-Serie. Der Dauerbrenner geht bereits in die 17. Runde. Neben der Rückkehr von Holger Daemgen (44), der Dr. Joachim Kreutzer spielt, weht mit Sarah ein frischer neuer Wind am Set. Die 25-Jährige wird ab Ende Januar als Krankenschwester für die Arzt-Serie vor der Kamera stehen, teilte die Agentur der Schauspielerin gegenüber Promiflash mit. Bis die Zuschauer Sarah dann tatsächlich als Teil des Teams der Sachsenklinik sehen können, dauere es natürlich noch eine Weile, hieß es weiter. Im vergangenen Jahr gab bereits ihre Schwester Sina (23) ein kurzes Gastspiel in der Sachsenklinik. Es scheint so, als hätte sie nur Gutes zu berichten gehabt. Für die 25-Jährige ist es das erste anhaltende Engagement nach ihrer Darbietung in der RTL-Serie, durch die sie mit der Rolle als Gothic-Lieberhaberin Lucy einer breiten Masse bekannt geworden war. Während ihrer Arbeit am "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Set lernte sie außerdem Schauspiel-Kollegen Jörn Schlönvoigt (27) kennen und lieben. Die beiden waren ein Jahr lang zusammen.

Quelle: http://www.promiflash.de/ex-gzsz-star-sa...t-14011329.html

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor