Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 6.639 mal aufgerufen
 *Herzflimmern- Liebe zum Leben*
sally ( gelöscht )
Beiträge:

28.08.2011 07:13
Folgen 121 - 130 antworten

Folge 121 / 10.10.11 KW 41
Stefan setzt sich für den spontanen Urlaub von Marie und Markus ein und gerät dadurch mit Bernheimer aneinander. Währenddessen macht Marie Markus klar, dass sie zum jetzigen Zeitpunkt unmöglich verreisen können: Die Herz-OP von Jan kann jeden Tag anstehen. Währenddessen wird der Zustand von Markus' Vater immer kritischer, er braucht dringend ein neues Herz.
Zusätzlich zerren die Umstrukturierungen in der Klinik an Johannas Nerven. Thomas, der endlich aus der Klinik entlassen wird, ist schwer enttäuscht, dass sich seine Familie nicht wirklich um ihn kümmert.
In der Plastischen Chirurgie laufen die Vorbereitungen mittlerweile auf Hochtouren: Eine bekannte Schauspielerin und Autorin hat sich zur Behandlung angekündigt. Die Prominente möchte aber unbedingt unerkannt bleiben. Infolgedessen löst Isabelle die höchste Geheimhaltungsstufe aus und lässt den Privattrakt für das normale Personal sperren.
Philine schenkt Lucas zum bestandenen Abi ein gemeinsames Picknick. Dennoch hat sie Bedenken, dass der Altersunterschied zwischen ihnen beiden und die Tatsache, dass sie eine alleinerziehende Mutter ist, ein Problem werden könnten. Vicky beichtet ihren frisch geschiedenen Eltern, dass sie das Abitur nicht bestanden hat. Shirley und Bernheimer trösten ihre Tochter, doch entgegen ihrer Annahme hat Vicky keine Ambitionen, die Prüfung nachzuholen.



Folge 122 / 11.10.11
Als Marie ihrem Mann Markus die Wahrheit über sich und Stefan sagt, fällt Markus aus allen Wolken. Die Ehe steht vor dem Aus, doch können weder Marie, noch Markus mit der Situation umgehen. Marie setzt nun alles daran, dass Markus das Ende ihrer Beziehung akzeptiert.
Borowski und Isabelle Jung gewähren nur noch ausgewählten Personen Zutritt zur Plastischen Privatabteilung. Als sich Ursula beim Transport eines Patienten über Borowskis Anweisung hinwegsetzt, wird sie von Clara Pohlmann wutschnaubend erwischt. Unterdessen bereitet sich Johanna auf Jans Herz-Transplantation vor, doch wird sie, weil sie sich schützend vor Ursula stellt, von der Landrätin Weinberger und Borowski vom Dienst suspendiert.
Da Mia wieder völlig gesund ist, möchte Philine nach Berlin zurückkehren. Lucas aber versucht, seine große Liebe zum Bleiben zu überreden. Als Philine dann zufällig mithört, dass Lucas dank seines guten Abidurchschnitts auf eine Elite-Uni gehen kann, will sie ihm seine Zukunft nicht verbauen und versucht die Gefühle zwischen ihr und Lucas zu unterdrücken.
Martin Conrad und Laura von Hagen begegnen sich zufällig auf dem Weg nach Sonnenberg. Sofort sind sich beide äußerst sympathisch, ahnen jedoch noch nicht, was auf sie zukommt.



Folge 123 / 12.10.11
Markus weigert sich, das Ende seiner Beziehung mit Marie zu akzeptieren. Als er dann auf Stefan trifft, macht er seinem Nebenbuhler brüsk klar, dass er bis zum Schluss um seine Marie kämpfen wird. Da Johanna Jan nicht mehr operieren darf, übernehmen Bernheimer, Stefan und Markus die Transplantation. Kurz vor Ende der OP kommt es aber durch Markus zu lebensbedrohlichen Komplikationen. Markus sieht sich vor den Trümmern seiner Existenz.
Laura von Hagen und Martin Conrad kommen gemeinsam in die Seeklinik, verlieren sich aber dann aus den Augen. Eigentlich soll Laura am nächsten Tag ihren Dienst als Assistenzärztin antreten, doch will Borowski von Johannas Jobzusage nichts mehr wissen. Unterdessen trifft Conrad auf die Landrätin Weinberger, die ihm die Leitung der Klinik anbietet. Doch der hoch dekorierte Professor bittet sich zunächst Bedenkzeit aus.
Lucas ist von Philine maßlos enttäuscht. Im Grunde reißt es beiden das Herz aus der Brust, doch Philine bleibt vernünftig und will Lucas verlassen. Lucas sucht Trost bei seinem Großvater, der ihn darin bestärkt, für sein Glück und seine Liebe zu kämpfen.



Folge 124 / 13.10.11
Markus wird bei seinem Selbstmordversuch von Laura zufällig gefunden. Marie ist geschockt, als sie den Abschiedbrief in Händen hält. Stefan ist erleichtert, dass Markus überlebt hat, doch Markus' Tat belastet Marie schwer. Als Markus aufwacht, beichtet er Marie von seiner Tablettensucht und gibt sie frei. Kann Marie jetzt in eine Zukunft mit Stefan starten?
Christiane Weinberger drängt Martin Conrad zur Leitung der Seeklinik, doch will sich der erfahrene Mediziner erst ein eigenes Bild von dem Betrieb machen. So erfährt Conrad von Ursula, dass die Landrätin, Borowski und Isabelle an Johannas Stuhl gesägt haben. Währenddessen macht Isabelle Druck bei Borowski, weil sie sich als neue ärztliche Direktorin sieht - die Lage droht schließlich zu eskalieren, weil niemand mit Weinbergers Personalie Martin Conrad gerechnet hat.
Während Johanna auf ihre Kündigung wartet, erfährt sie von Markus' Selbstmordversuch. Wenngleich Jans Herz-Transplantation geglückt ist, sieht Johanna durch Lucas' überstürzte Abreise und Markus' Tat und die Trennung von Marie ihr gesamtes Familienleben in Trümmern. Gott sei Dank gelingt es Thomas, seine Frau aufzufangen.





Folge 125 / 14.10.11
Marie weiß inzwischen, dass sie doch zu Markus gehört, und bekennt sich zu ihrer Liebe. Es fällt ihr zwar schwer, nun Stefan vor den Kopf zu stoßen - aber sie und Markus werden Sonnenberg so schnell wie möglich verlassen, damit Markus seine Tablettensucht kurieren kann.
Auch für Johanna und Thomas bahnen sich neue Zeiten an, ihre Beziehung verlangt nach einem neuen Fundament. Doch kann sich Johanna noch nicht ganz von der Seeklinik und ihren Mitarbeitern lösen. Da lernt sie den charismatischen Martin Conrad kennen, der nicht zuletzt bei Jans OP eingegriffen und ihm damit das Leben gerettet hat. Johanna glaubt, in Conrad einen würdigen Nachfolger gefunden zu haben. Wird sich Martin überzeugen lassen? Unterdessen setzt Isabelle Borowski weiter unter Druck. Sie will endlich Klinikchefin werden - mit allen Mitteln.
Durch Stefans Intervention darf Laura ihren Dienst in der Seeklinik antreten. Doch fühlt sich die junge Ärztin zunehmend unsicher. Von Bernheimer wird sie vorgeführt, und auch Stefan verhält sich plötzlich alles andere als kollegial. Laura muss sich fragen, ob es richtig war, nach Sonnenberg zu kommen.





Folge 126 / 07.10.11 KW 42
Laura ist irritiert, als Stefan von ihr professionelle Distanz fordert. Spontan vertraut sie sich Karen an, die ihr versichert, dass Stefan eigentlich ein sehr umgänglicher und sympathischer Mensch ist. Doch viel Zeit zum Nachdenken bleibt Laura nicht: Es gibt einen Massenunfall auf einer Baustelle - die vielen Schwerverletzten versetzen das gesamte Team der Klinik unter enormen Druck.
Isabelle setzt Borowski die Pistole auf die Brust. Wenn sie nicht sofort Klinikchefin wird, wird sie seine Machenschaften auf Haiti aufdecken. Borowski versucht noch einmal bei der Landrätin zu intervenieren, muss dann aber mit ansehen, wie Martin Conrad der hoch erfreuten Christiane Weinberger die Klinikleitung zusagt. Als nächste Amtshandlung entlässt die Landrätin kurzerhand Borowski als Verwaltungsdirektor. Borowski ist wie vom Donner gerührt und reagiert in seiner Fassungslosigkeit völlig über.
Markus und Marie verlassen Sonnenberg, und auch Johanna will mit Thomas in Leipzig ein neues Leben beginnen. Alois nimmt es ziemlich mit, dass ihn seine gesamte Familie verlässt, doch kann er seine geliebte bayerische Heimat nicht im Stich lassen.





Folge 127 / 18.10.11
Johanna verabschiedet sich von den Kollegen der Seeklinik, um mit Thomas nach Leipzig zu gehen - mittlerweile weiß sie die Klinik bei Prof. Conrad in guten Händen.
Während der Feierlichkeiten zu Johannas Abschied kann sich Isabelle aus Ralfs Fängen befreien. Doch bevor Isabelle Hilfe rufen kann, macht sich Ralf aus dem Staub. Isabelle informiert die Polizei über Ralfs Machenschaften auf Haiti und gibt Stefan den entscheidenden Hinweis, wie es zu Charlys Trauma gekommen sein könnte. Stefan setzt alle Hebel in Bewegung, um Ralf zu finden.
Überraschend kündigt Onkel Lorenzo aus Siena bei Stella und Antonio seinen Besuch an. Doch statt Freude überwiegt bei Antonio das ungute Gefühl, wegen ihrer Kinderlosigkeit bei seiner Familie auf Unverständnis zu stoßen.



Folge 128 / 19.10.11
Onkel Lorenzo Bennini plant, in Italien ein Restaurant zu eröffnen und erhofft sich Hilfe von Stella und Antonio. Doch die Sache hat einen Haken.
Nach Johannas und Thomas' Abreise leidet Alois unter der Einsamkeit. Zum Glück wird er aber nach wie vor in der Seeklinik gebraucht.
Shirley und Bernheimer bringen ihren Scheidungstermin endlich hinter sich - und stoßen auf einen Neuanfang an.
Während Ralf auf der Flucht Laura im Rettungswagen als Geisel hält, gerät Isabelle unter Verdacht, mit Ralf unter einer Decke zu stecken. Der hat die Millionenbeträge, die für den neuen Schockraum der Klinik vorgesehen waren, vor der Geiselnahme zur Seite geschafft. Stefan entdeckt unterdessen den entscheidenden Hinweis, der die Polizei auf Ralfs Spur führt. Eine dramatische Verfolgungsjagd beginnt.



Folge 129 / 20.10.11
Ralf weigert sich, Stefan mehr Informationen über die Geschehnisse auf Haiti zu geben, um sich nicht noch mehr zu belasten. Auch über den Verbleib des gestohlenen Geldes für den Schockraum hüllt er sich in Schweigen, so dass die Klinik in eine finanzielle Schieflage gerät. In dieser Situation kündigt Professor Conrad an, dass er die Abteilung für plastische Chirurgie schließen will. Bei Landrätin Christiane Weinberger stößt er mit diesen Plänen selbstredend auf großen Widerstand.
Stella hat den Eindruck, dass Lorenzos ständige Anspielungen auf ihre Kinderlosigkeit alte Wunden bei Antonio aufreißen. Als sie vom guten Ruf des neuen Professors erfährt, bittet sie ihn um ein Gespräch.
Laura machen die Nachwirkungen von Ralfs Geiselnahme mehr zu schaffen, als sie sich zunächst eingestehen will. Auch die schwankende Stimmung, mit der Stefan ihr begegnet, belastet sie. Glücklicherweise werden Henriette und Karen auf den Zustand der neuen Kollegin aufmerksam und bieten ihr Hilfe an.





Folge 130 / 21.10.11
Laura ist von Conrads Anordnung, dass Stefan fortan ihr Mentor sein soll, überrumpelt, akzeptiert dann aber diese Entscheidung. Da erhält sie einen Anruf ihrer Mutter Saskia, die bereits auf dem Weg nach Sonnenberg ist. Laura ist ganz und gar nicht begeistert. Ihre Anspannung kann sie vor den Kollegen nicht lange verbergen.
Stella befürchtet, dass die gute Nachricht über ihre Schwangerschaft wie eine Seifenblase platzen könnte und zögert zunächst, Antonio zu informieren. Doch Professor Conrad kann ihre Zweifel zerstreuen.
Christiane Weinberger macht sich große Sorgen um die finanzielle Schieflage der Klinik und möchte gern Professor Conrads Namen vermarkten, was dieser jedoch ablehnt. Als die Landrätin vom 'Wunder' um Stellas plötzliche Schwangerschaft erfährt, nutzt sie das mit politischer Raffinesse geschickt aus. Auf der Pressekonferenz, die eigentlich wegen der kriminellen Machenschaften Borowskis angesetzt wurde, lanciert sie Conrads 'außergewöhnliche Heilkunst'. Am nächsten Tag wird die Klinik von kinderlosen Frauen, die unbedingt einen Termin bei Prof. Conrad haben wollen, überrannt.








© ZDF

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor