Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 10.532 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2500
sally ( gelöscht )
Beiträge:

23.08.2011 14:22
Folgen 1121 - 1130 antworten

Folge 1121 / 07.10.11
Falk setzt Henriette massiv unter Druck, ihm Philipps Ermittlungsstand gegen ihn zu verraten. Er droht, Philipp über Henriettes Sündenregister und die Seitensprünge mit ihm ins Bild zu setzen und ihre Ehe damit zu zerstören. Henriette will dem Druck standhalten, sie baut auf Philipps Verzeihen und gibt Falk einen Korb. Doch dann gerät sie ins Zweifeln …
Katja lässt sich auf ein erstes langes Gespräch mit Greta ein. Auch wenn Greta ihr dabei als Mutter fremd bleibt, wächst ein gegenseitiges Verständnis, das durch ihre Arbeit als Künstlerinnen genährt wird. Achim hingegen erkennt endlich, dass er eine Mitschuld am Scheitern seiner Ehe und an Gretas Verschwinden trägt - ein Gedanke, der ihn nicht mehr loslässt …
Bei ihrer Zusammenarbeit zur Vorbereitung des Dinners für die Entscheidungskommission des Hansetages kommen Carla und Torben nicht umhin, sich unausgesprochen doch ein Interesse am jeweils anderen einzugestehen.
Britta erkennt, dass sie unter Stress unbewusst Verhaltensweisen ihrer Mutter übernimmt und daher wohl auch echte Mitschuld an der Krise mit Ben trägt. Sie entschuldigt sich herzerweichend, doch Ben überrascht sie mit einem eigenen Geständnis …

Folge 1122 / 10.10.11 KW 41
Britta ist durch Bens Beichte, nach ihrem Streit mit Merle geschlafen zu haben, tief verletzt. Ben hingegen ist wütend auf Torben, der ihm geraten hatte, Britta die Wahrheit zu sagen. Als Britta dann hört, dass Ben vorhatte, ihr nichts von dem Seitensprung zu erzählen, reagiert sie sauer. Eine Auszeit mit Ben ist fällig.
Katja ist überrascht, wie gut sie mit ihrer Mutter Greta über Kunst reden kann. Auch Ella kommt ihrer Oma immer näher - sie ist fasziniert von den Erzählungen aus Gretas abenteuerlichem Leben. Achim will währenddessen zeigen, dass er jetzt Gretas Kunst unterstützt, und versucht, für sie eine Ausstellung in Lüneburg zu organisieren.
Carla stellt Torben auf die Probe, indem sie offensiv mit ihm flirtet. Was Torben aber nur verwirrt und förmlichen Abstand zu ihr halten lässt. Erst Erika kann Torben Mut machen, sich auf das Abenteuer Carla einzulassen - und endlich kommt es zu einem Kuss zwischen in den beiden.
Henriette verrät Falk, dass Philipp einen Polizeizugriff auf ihn plant. Als Falk mit drei geheimnisvollen Kisten am Flughafen geschnappt wird, befindet sich darin nicht das erwartete Schwarzgeld, sondern lediglich irischer Whiskey.

Folge 1123 / 11.10.11
Philipp ist bis auf die Knochen blamiert und kann sich nicht erklären, warum der Zugriff ein Schlag ins Wasser war. Es muss eine undichte Stelle auf Seiten der Ermittler geben - aber wer kann das sein? Henriette kämpft mit ihrem schlechten Gewissen, Philipp verraten zu haben, und sucht seine Nähe.
Zu Johannas Bestürzung zerstört ein Unwetter Lüneburgs Gärten - die stärksten Argumente für die Hansetags-Bewerbung! Merle kämpft mit Hilfe von Katja, Christoph, Jan und Caroline darum, die Gärten bis zur Präsentation wieder auf Vordermann zu bringen, aber es scheint hoffnungslos. Johanna sieht den Hansetag schon als verloren, doch dann bewirkt Merle ein kleines Wunder.
Erika ist sehr enttäuscht darüber, dass Achim ganz offensichtlich um Gretas Zuneigung kämpft, was Alfred wiederum neue Hoffnungen auf Erika macht. Dabei will Greta Achim ein für allemal klarmachen, dass es zwischen ihnen vorbei ist, aber Achim will das absolut nicht hören.
Merle ist geschockt, als ihr Ex-Liebhaber Jan Dieck plötzlich in Lüneburg vor ihr steht und offen um sie wirbt. Anne beschwört Merle, sich bloß nicht wieder auf ihn einzulassen!

Folge 1124 / 12.10.11
Philipp ist entschlossen, den geheimen Informanten in der Staatsanwaltschaft zu enttarnen, und lässt sämtliche Büros überprüfen. Henriette muss schnell handeln, um nicht aufzufliegen. Sie versucht, die Wanze aus Philipps Telefon zu entfernen - und wird dabei von Katja überrascht.
Merles Einsatz zur Rettung der Lüneburger Gartenkunst nach dem Unwetter hat geholfen, dass die Stadt den Zuschlag für den Hansetag bekommen hat! Johanna ist glücklich. Bei Jan Dieck entdeckt Merle immer mehr Ungereimtheiten - hat er sich womöglich doch nicht von seiner Frau Antje getrennt?
Anne ist erschrocken über Thomas' konservative Haltung zum Thema Kinderbetreuung. Bis Johanna sie erkennen lässt, woran dies liegt: An Thommys Tod ...
Achim verrennt sich in die Idee, in der Apotheke eine Ausstellung von Gretas Bildern zu zeigen. Erika lässt sich nur widerstrebend von dem hartnäckigen Alfred zu einer Ablenkungstour überreden. Und Britta vergräbt sich nach ihrer Rückkehr in Lüneburg lieber hinter Fachbüchern, statt die Aussprache mit Ben zu suchen.

Folge 1125 / 13.10.11
Thomas ist erleichtert, als Anne sich entschließt, seine Brüssel-Pläne zu unterstützen und auf eine erneute Kandidatur als Oberbürgermeisterin zu verzichten. Als sie daraufhin von allen Freunden bestürmt wird, doch in Lüneburg zu bleiben, siegt ihr Bauchgefühl über den Kopf: Sie wird bleiben und erneut in der OB-Wahl kandidieren!
Britta ist hin- und hergerissen zwischen ihrer Kränkung über Bens Seitensprung und der Sehnsucht nach Ben. Bis sie zufällig von Mick erfährt, dass Seitensprünge zu Bens Beziehungsroutine gehören ...
Um nicht als Maulwurf aufzufliegen, gibt Henriette gegenüber Katja zu, die Wanze in Philipps Büro installiert zu haben - allerdings um herauszufinden, ob er sie noch mit seiner Geliebten hintergeht. Als sie Katja auch noch einredet, Philipps Affäre wäre schuld an ihrer Spielsucht, ist Katja wieder von Schuldgefühlen gepackt. Sie entschließt sich, Philipp nichts von ihrem Verdacht, dass Falk Henriette erpresst, zu sagen. Zunächst ...
Greta nimmt nach Vorwürfen von Katja einen Anlauf, ihr Verhältnis mit Achim zu klären - doch der verschließt sich einer Aussprache und steigert sich stattdessen in die Vorbereitungen der Ausstellung hinein.

Folge 1126 / 14.10.11
Darf Katja Henriettes Abhöraktion verschweigen? Caroline macht ihrer Freundin klar, dass sie Philipp darüber aufklären muss, und so stellt Katja Henriette ein Ultimatum: Sie bekommt die Chance, Philipp alles selbst zu 'beichten'. Henriette setzt jedoch auf das von Falk arrangierte Alibi ihres Therapeuten, bei dem sie nie war - ob das funktioniert?
Thomas ist verärgert, weil Anne nun doch für den OB-Posten in Lüneburg kandidieren und nicht mit nach Brüssel gehen will. Aber Anne will nicht auf die eigene Karriere verzichten, solange noch keine Kinder im Spiel sind, und verspricht Thomas eine lebendige, liebevolle Fernbeziehung.
In der Fernbeziehung zwischen Gunter und Caroline zeigen sich hingegen immer mehr die Tücken. Denn ständig wird die gemeinsame Freizeit durch Arbeit torpediert.
Rajan vermisst Gewohnheiten, die er in Indien geliebt hat, insbesondere den heimatlichen Nationalsport Cricket. Bei Ella stößt er damit auf Unverständnis, denn sie verwechselt da etwas.
Achim geht in der Vorbereitung zur Greta-Ausstellung in seiner Apotheke völlig auf und lässt sich selbst von Greta und Katja nicht bremsen.
Britta verschanzt sich hinter dem Büffeln für ihre Facharztprüfung und will Ben nicht mehr sehen.

Folge 1127 / 17.10.11 KW 42
Philipp ist offensichtlich auf Henriettes gefälschtes Alibi hereingefallen, was Katja schwer enttäuscht. Aber dann erklärt Philipp ihr das Gegenteil - er wollte bewusst Henriette in Sicherheit wiegen. So verschafft sich Philipp heimlich Henriettes Handy, hört die Wanzen-Aufnahmen und ist schockiert, dass sich seine Frau tatsächlich als die undichte Stelle entpuppt. Und er zieht sofort die Konsequenzen.
Britta ist entsetzt, als sie von Ben erfährt, dass ausgerechnet Merle sein Seitensprung war. Merle macht sich große Vorwürfe, denn sie weiß, wie sehr Ben Britta liebt.
Rajan ist sauer darüber, dass Mick bei seinem Date mit Ella dabei war und ärgert sich gleichzeitig über seine eigene Überreaktion. Aber Ella versöhnt ihn mit einem Geschenk der liebevollen Art.
Greta versucht, dem liebesblinden Achim nochmals klar zu machen, dass er sich keine Hoffnung auf ein Revival mit ihr zu machen braucht. Achim reagiert schockiert auf Gretas Offenbarung.
Anne ist sehr erleichtert, weil sie glaubt, dass Thomas dem Bestand ihrer zukünftigen Fernbeziehung vertraut. Als sie mit ihm auf seinen Brüssler Vertrag anstoßen will, fällt sie jedoch aus allen Wolken, denn sie merkt, dass sie sich mit Thomas längst noch nicht einig ist.

Folge 1128 / 18.10.11
Achim ist nach Gretas offenen Worten in seinen Grundfesten erschüttert und denkt sogar daran, aus dem Leben zu scheiden. Christoph und Katja nehmen sich erneut seiner an und verordnen ihm Zeit im Rosenhaus und einen freien Tag. Achim bedauert jetzt sehr, dass er Erika schlecht behandelt hat, aber er findet keinen Zugang zu ihr.
Philipp hält es bei Henriette nicht mehr aus und zieht vorübergehend zu Gunter. In der Angst, Philipp zu verlieren, stimmt Henriette endlich einer ambulanten Therapie unter Brittas Aufsicht zu.
Thomas schöpft neue Hoffnung für sein Familienleben in Brüssel, als er Anne überzeugen kann, der Stadt eine Chance zu geben. Doch Anne überlegt es sich anders - sie will nicht auf die Kandidatur zur Bürgermeisterwahl in Lüneburg verzichten. Thomas ist zutiefst enttäuscht und zieht die Konsequenzen …
Rajan und Ella verbringen die Nacht miteinander und schweben im siebten Himmel.
Britta versucht vergeblich, sich auf ihre Prüfung vorzubereiten, aber sie muss immer wieder an Bens Betrug denken.
Johanna ist überglücklich, als ihr Rosengarten zum schönsten Garten Lüneburgs gekürt wird.

Folge 1129 / 19.10.11
Henriette buhlt um Philipps Gunst. Doch weder Therapievertrag noch ihr Angebot, Falk auszuhorchen, können Philipp bewegen, zu ihr zurückzuziehen. So entsteht Raum für neue Nähe zu Katja - und für Streit mit dem eifersüchtigen Christoph. Ihre Liebe flammt auf - werden Katja und Philipp ihr nachgeben?
Anne kann nicht fassen, dass Thomas einer Fernbeziehung keine Chance geben will. Für ihn wäre das nur eine Trennung auf Raten.
Achim ist endlich von Greta kuriert und bittet sie, Lüneburg zu verlassen. Doch Greta lehnt ab, möchte sie doch Zugang zu Katja finden. Als Künstlerinnen gelingt der Kontakt - nicht jedoch als Mutter und Tochter.
Gunter freut sich auf eine gemeinsame Zeit mit Caroline in Schleswig. Bis er ihren Jugendfreund Jürgen kennenlernt und den vertrauten Umgang, den Caroline mit ihm hat. Für Caroline ist Gunters Eifersucht abwegig.
Aufgebracht macht Britta Ben für ihre geplatzte Prüfung und ihr Unglück im Allgemeinen verantwortlich - und muss erkennen, dass auch sie mit ihrer verbissenen Art nicht unschuldig an ihrem Dilemma ist.
Zu Micks Frust genießen Rajan und Ella ihre Zweisamkeit und schmieden sogar Geschäftspläne mit Rajans Kreislauf-Tee.

Folge 1130 / 20.10.11
Mick ist rasend eifersüchtig, als er hört, dass Ella und Rajan wieder ein Paar sind. Als er erfährt, dass Rajans Geschäfts-Idee, seinen selbstgemachten Tee zu verkaufen, illegal ist, zeigt er ihn anonym an. Mit dramatischen Folgen …
Katja ist zu nervös, um ihre Skulptur fertigzustellen, doch Greta hilft ihr über die Blockade hinweg. Am Tag der Kuratoriums-Entscheidung ist Katja schockiert, dass Falk von der Industrie- und Handelskammer in das Gremium berufen wurde, das die Arbeiten der Künstler bewertet. Falk genießt es, Katjas Arbeit niederzumachen und lässt sie am Boden zerstört zurück.
Ben und Britta können sich endlich versöhnen, denn Britta ist inzwischen bereit, auch Bens Sicht gelten zu lassen. Aber sie hat Angst, dass er bei seinen Montage-Jobs wieder den Versuchungen erliegen könnte.
Thomas ist erleichtert, dass er sich von Anne als Freund verabschieden kann. Als Johanna beschließt, ihn die ersten Wochen nach Brüssel zu begleiten und ihm so das Einleben erleichtern will, kann er Lüneburg versöhnt verlassen.


© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor