Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 7.555 mal aufgerufen
 *Herzflimmern- Liebe zum Leben*
sally ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2011 20:45
Folgen 01 - 10 antworten

Folge 1 / 04.04.11 KW 14
Dr. Marie Egger hat ihren ersten Arbeitstag als Assistenzärztin in der Sonnenberger Seeklinik. Noch bevor sie ihren Dienst wirklich antritt, trifft sie vor dem Eingang der Klinik auf ihren ersten Patienten: Der kleine Florian Tremmel wird von seinem Vater mit schlimmen Verbrühungen eingeliefert. Sofort wird der Junge im Schockraum ärztlich versorgt, doch plötzlich fehlt ein bestimmtes Narkosemittel. Schnell stellt sich heraus, dass in der Seeklinik eine größere Menge von Medikamenten gestohlen wurde. Eine regelrechte Katastrophe, mit der sich die ärztliche Direktorin der Klinik Prof. Johanna Lindner und die verantwortliche Anästhesistin Shirley Wilson konfrontiert sehen. Johanna bleibt nichts anderes übrig, als ihre beste Freundin Shirley vorerst vom Dienst zu suspendieren. Überraschend taucht an diesem Tag auch Dr. Stefan Jung in Sonnenberg auf und stattet seinem alten Freund, Verwaltungsdirektor Ralf Borowski, einen Besuch ab. Stefan braucht Ralfs Hilfe. Er glaubt, endlich eine neue Spur zu seiner in Haiti vermissten Tochter Charlotte gefunden zu haben. Unterdessen gerät Marie heftig mit Günther Tremmel aneinander, dem seine Seilbahn-Geschäfte wichtiger zu sein scheinen als sein verletzter Sohn Florian. Hinzukommt, dass Vater und Sohn unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang machen, was bei der jungen Assistenzärztin Misstrauen schürt. Schnell gerät Marie nun mit ihrem beherzten Vorgehen in Bedrängnis, da Herr Tremmel im Verwaltungsrat der Klinik sitzt und sich bei Johanna Lindner über sie beschwert. Um die Situation zu entschärfen, wird Marie von dem Patienten Florian Tremmel abgezogen. Nach Feierabend nutzt Marie die gemeinsame Zeit mit ihren beiden Freundinnen, den Krankenschwestern Karen und Henriette, um ihr Hochzeitskleid anzuprobieren. Denn schon in ein paar Tagen soll sie gemeinsam mit Dr. Dr. Markus Lindner, dem Sohn der Klinikchefin, vor den Traualtar treten. Doch da geschieht ein folgenschwerer Unfall.





Folge 2 / 05.04.11
Lucas, der jüngste Sohn von Johanna und Thomas Lindner, ist mit dem Mountainbike in Antonio Benninis Transporter gerast und liegt leblos auf der Straße. Gemeinsam mit Dr. Stefan Jung gelingt es Marie, Lucas wiederzubeleben. Minuten später kämpfen der Chefarzt der Seeklinik, Dr. Bernheimer, und seine Frau Shirley, die aufgrund ihrer Suspendierung eigentlich schon ihre Sachen gepackt hatte, im OP um Lucas' Leben, während die verzweifelte Johanna nur tatenlos zusehen kann. Ähnlich ergeht es Markus, der sich kurz in die Behandlung einmischt, aber sofort zurechtgewiesen wird: Familienmitglieder haben bei ihren Angehörigen im OP nichts zu suchen! Währenddessen finden Lucas' Freunde Max und Vicky an der Unfallstelle seinen Rucksack und entdecken darin die gestohlenen Medikamente. Vorsorglich nimmt Max die Tabletten an sich. Vicky ist schockiert, als sie später von ihrer Mutter Shirley erfährt, dass ihr wegen des Medikamentendiebstahls die Kündigung droht. Inzwischen macht sich Marie große Vorwürfe, am Unfallort nicht schnell genug reagiert zu haben. Während Markus dann doch im OP um das Leben seines Bruders kämpft, gelingt es Dr. Jung, Marie wieder aufzubauen - als Ärztin wird sie immer mit solchen Ausnahmesituation konfrontiert sein. Außerdem findet Marie heraus, dass sich der kleine Florian Tremmel mit Absicht verbrüht hat, um die Aufmerksamkeit seiner vielbeschäftigten Eltern zu wecken. Nach wie vor ist Marie für Florians Vater aber ein rotes Tuch: Er fordert kurzerhand ihre Entlassung.



Folge 3 / 06.04.11
Da Lucas' Gesundheitszustand immer noch sehr kritisch ist, möchte Marie die Hochzeit verschieben. Es kommt deshalb zum Streit zwischen ihr und Markus, denn er geht fest davon aus, dass Lucas schon bald wieder topfit sein wird.Der Bräutigam verliert die Geduld. Gleichzeitig befürchtet Marie, dass sie durch Florians Vater Günther Tremmel, der im Verwaltungsrat der Klinik sitzt, ihren Job verliert. Dies erzählt sie in einer ruhigen Minute ihrem Kollegen Stefan. Der rät ihr, sich selbst treu zu bleiben. Durch dieses Gespräch kommen sich Marie und Stefan näher, und der gutaussehende Arzt beginnt von seiner Tochter Charlotte zu erzählen, die seit dem großen Erdbeben auf Haiti verschwunden ist. Stefan plagen Schuldgefühle. Marie schöpft neuen Mut, muss dann aber feststellen, dass der kleine Florian aus dem Krankenhaus abgehauen ist, weil ihn seine Eltern erneut im Stich gelassen haben. Gemeinsam mit Karen, Henriette und Oberschwester Ursula macht sich Marie auf die Suche nach dem Jungen. Auch Shirley bangt weiter um ihre Stelle. Der Medikamentendiebstahl ist immer noch nicht aufgeklärt, und Johanna hat sie bis auf Weiteres freigestellt. Shirley kann nicht tatenlos zusehen und ermittelt auf eigene Faust. Sie verdächtigt plötzlich Schwester Henriette. Währenddessen kommt Lucas wieder zu sich. Vicky, die an seinem Bett sitzt, erzählt, dass sie mittlerweile von dem Dealer Uli Renz wegen der nicht gelieferten Medikamente bedroht wird. Lucas rät ihr, noch etwas auf Zeit zu spielen. Zu guter Letzt erfährt Johanna, dass ihr Mann Thomas ans Bundesverwaltungsgericht nach Leipzig berufen wurde. In Zukunft werden sie eine Wochenendbeziehung führen müssen. Doch lange können die beiden nicht über das Für und Wider nachdenken, denn in Windeseile breitet sich die Entzündung in Lucas' Bein aus. Die Lage spitzt sich mehr und mehr zu - Lucas fällt ins Koma.





Folge 4 / 07.04.11
Dr. Bernheimer konfrontiert die Familie Lindner mit einer schrecklichen Diagnose: Um Lucas' Leben zu retten, muss sein schwer entzündetes Bein amputiert werden. Marie will und kann das einfach nicht so ohne Weiteres hinnehmen.Sie bittet Stefan Jung um Hilfe. Schließlich hatte Stefan auf Haiti eine Menge solcher Verletzungen erfolgreich behandelt. Stefan schlägt eine eher ungewöhnliche Methode vor, bei der Lucas im schlimmsten Fall auch sterben könnte. Vor allem Dr. Bernheimer und Markus stehen dem mehr als skeptisch gegenüber. Doch Johanna ist bereit, das Risiko einzugehen. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als dass Lucas wieder sein unbeschwertes Teenager-Leben genießen kann. Gemeinsam mit Dr. Jung findet sich Marie kurz darauf im OP wieder - zusammen kämpfen sie um Lucas. Unterdessen wird der humpelnde Erich von seinem Kumpel Paul in die Seeklinik gebracht. Während Erich verschiedene unangenehme Untersuchungen über sich ergehen lassen muss, nutzt Paul die Zeit, einigen Patienten und nicht zuletzt Oberschwester Ursula beim Hütchenspiel eine ansehnliche Summe Geld aus der Tasche zu ziehen. Der Betrüger hat die Rechnung allerdings ohne Alois und Mesut gemacht. Vicky, die verhindern will, dass ihre Mutter gefeuert wird, entschließt sich, die Medikamente zurückzubringen. Aber Max hat eine schlechte Nachricht: Lucas' Rucksack ist verschwunden. Markus fürchtet inzwischen mehr und mehr um das Leben seines kleinen Bruders. Seine Verzweiflung projiziert er auch auf Marie, denn durch ihre Einbeziehung von Dr. Jung in Lucas' Behandlung fühlt er sich schwer hintergangen.





Folge 5 / 08.04.11
Nach einer langen Nacht des Wartens, Bangens und Hoffens endlich die erlösende Nachricht: Lucas ist über den Berg! Markus entschuldigt sich bei Marie für sein Verhalten. Sie kann ihm die schweren Vorwürfe vom Vorabend nur langsam verzeihen. Oberschwester Ursula erwischt die Reinigungskraft Petra Stölzl,die Mutter von Max, die heimlich versucht, die gestohlenen Medikamente zurückzulegen. Der Fall scheint gelöst: Frau Stölzl wird des Diebstahls bezichtigt - Shirley ist rehabilitiert. Lucas hat infolgedessen ein schlechtes Gewissen seinem besten Freund Max gegenüber, aber anstatt Vicky endgültig auffliegen zu lassen, nimmt er den Diebstahl auf sich. Johanna und Thomas sind vom Geständnis ihres Sohnes schockiert - und Vicky fällt ein Stein vom Herzen, dass "Luckie" wieder einmal für sie die Suppe auslöffelt. In der Klinik taucht unterdessen Konstantin Gaith mit seinem kleinen, imaginären Bruder Xaver auf, der angeblich unter schweren Bauchschmerzen leidet. Das Klinikpersonal, allen voran Dr. Bernheimer, ist mit der Situation etwas überfordert, bis endlich Marie und Markus mit allerhand Tricks die wahren Hintergründe herausfinden. Inletzter Sekunde wird Konstantin kurz vor einem Blinddarmdurchbruch in den OP geschoben. Marie führt ihre erste eigene OP durch. Nachdem sie Konstantin erfolgreich operiert hat, macht Markus Marie vor versammelter Mannschaft einen zweiten Heiratsantrag - alle dunklen Wolken der vergangenen Tage sind wie weggeblasen, als Marie lachend annimmt.





Folge 6 / 11.04.11 KW 15
Nachdem Lucas über den Berg ist, möchte Markus die Hochzeitsvorbereitungen wieder forcieren. Großvater Alois unterstützt ihn in seinen Bestrebungen, eine romantische Hochzeit zu organisieren. Marie reagiert zurückhaltend.
Vicky, die von Drogendealer Uli Renz massiv eingeschüchtert wird, wendet sich erneut hilfesuchend an den gerade halbwegs genesenen Lucas. Er bittet seinen Bruder Markus, Vicky zur Seite zu stehen.
Miriam Gerber wird nach einem Autounfall schwer verletzt eingeliefert. Ihr Mann Peter, der in die Seeklinik eilt, sorgt für Aufsehen: Er ist Berufsclown. Doch ihm ist nicht zum Lachen zumute: Er muss nicht nur um das Leben seiner Frau fürchten, sondern auch um sein ungeborenes Kind. Da bittet Marie ihn um einen Gefallen: Findet er vielleicht Zugang zu der kleinen Caroline, die nach dem Tod ihrer Eltern nicht mehr spricht?
Sowohl Ralf als auch Markus fordern immer dringlicher, dass Johanna sich für einen Bewerber für den Posten des Leitenden Oberarztes entscheidet. Beide rechnen fest damit, dass Markus das Rennen macht. Doch Johanna, hin und hergerissen zwischen ihrer Rolle als Klinikchefin und ihren Gefühlen als Mutter, hat ihre Vorbehalte.







Folge 7 / 12.04.11
Die Lindners können immer noch nicht verstehen, warum Lucas die Medikamente gestohlen haben soll, doch er beharrt auf seinem Geständnis. Großvater Alois versucht, der Sache auf den Grund zu gehen Markus reagiert nur äußerlich gelassen und professionell darauf, dass Stefan Jung die Stelle des Leitenden Oberarztes bekommen hat. Prompt haben die beiden erste Meinungsverschiedenheiten und auch zwischen Markus und Marie kommt es erneut zu Spannungen. Johanna bemüht sich bei ihrem Sohn um Verständnis für ihre Entscheidung.
Beim restlichen Klinikpersonal kommt Stefan Jung gut an - besonders Schwester Karen hat ein Auge auf den neuen Leitenden Oberarzt geworfen und startet eine Flirtoffensive.
Sebastian Schiller stürzt beim Jagen vom Hochsitz und wird in die Seeklinik gebracht. Er fällt ins Koma. Durch ein Missverständnis treffen an seinem Kranken-bett seine Ehefrau und seine Geliebte, Sabine Hanninger, aufeinander. Während die Ärzte noch über die bestmögliche Behandlung beraten, präsentiert ihnen Frau Schiller die Patientenverfügung ihres Mannes. Eine Operation kommt demnach nicht in Frage. Indessen erfährt Sabine, dass sie von ihrem Geliebten schwanger ist. Da verschlechtert sich Schillers Zustand dramatisch.





Folge 8 / 13.04.11
Im Hause Lindner ist der Tag des Abschieds gekommen: Thomas verlässt Sonnenberg, um am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig seine neue Stelle als Richter anzutreten.
Vicky wird von ihren Eltern zur Rede gestellt, denn sie hat sich viel zu teure Schuhe gekauft. Ihr Versuch, Bernheimer und Shirley gegeneinander auszuspielen, scheitert. Vicky fühlt sich von ihren Eltern ertappt und gesteht schließlich den Medikamentendiebstahl.
Durch eine Not-Operation kann Herr Schiller gerettet werden. Doch aufgrund der Patientenverfügung und der mangelnden Bereitschaft seiner Ehefrau, in eine weitere Operation einzuwilligen, sind Stefan die Hände gebunden. Auch Markus kann Frau Schiller nicht von der Notwendigkeit des Eingriffs überzeugen. Sabine Hanninger setzt Frau Schiller ebenfalls unter Druck und fordert ein Mitsprache-recht. Schließlich konfrontiert sie Frau Schiller mit ihrer Schwangerschaft.
Karen ist es inzwischen gelungen, ein Date mit Stefan zu ergattern. Unter den bewundernden Augen ihrer Mitbewohnerin Henriette bereitet sie sich für den Abend vor. Doch im "Stella's" wartet sie vergeblich auf ihr Date.





Folge 9 / 14.04.11
Henriette möchte alles über Karens Date erfahren, doch die verhält sich merkwürdig. Auch Marie erkennt die Freundin nicht wieder. Was ist mit Karen los? Durch eine Bemerkung Stefans kommt alles ans Licht.
Shirley muss Johanna beichten, dass Vicky die Medikamente entwendet hat und sich bei der Polizei dafür verantworten wird. Die Freundinnen versöhnen sich. Johanna versucht herauszufinden, warum Lucas für Vicky gelogen hat.
Edgar Pahl wird mit schweren Kopfverletzungen und stark alkoholisiert in die Seeklinik eingeliefert. Der Polizist Dominik Berger vermutet, dass eine Straftat dahinter steckt. Marie hat einen schrecklichen Verdacht.





Folge 10 / 15.04.11
Karen kann das Erlebte nur schwer verarbeiten und kämpft sich mühsam in den Alltag zurück. Ihre Freundinnen Marie und Henriette unterstützen sie, wo sie nur können. So sehr sie auch auf Karen einreden - von einer Anzeige will sie nichts wissen. Doch Marie gibt sich nicht so leicht zufrieden.
Lucas gerät in Bedrängnis: Vicky bedankt sich bei ihm für seine Rückendeckung und möchte herausfinden, womit sie seinen Einsatz verdient hat. Doch das kann Lucas ihr unmöglich sagen.
Wegen einer Sportverletzung landet der rüstige Rentner und Privatpatient Arnulf Kröning in der Seeklinik. Überraschend trifft er hier auf Oberschwester Ursula, seine alte Jugendliebe, die er von nun an mit allen Mitteln umgarnt. Das bleibt auch in der Klinik nicht unbemerkt. Alois beobachtet das Werben von Ursulas neuem Verehrer skeptisch. Um länger in ihrer Nähe sein zu können beschließt Arnulf, sich in der Seeklinik von oben bis unten durchchecken zu lassen und erhält eine unerwartete Diagnose.






© ZDF

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor