Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 13.170 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2500
sally ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2011 14:28
Folgen 1001 - 1010 antworten

Folge 1001 / 28.03.11 KW 13
Achim sitzt in U-Haft und seine Tochter Katja, die er nach zwei Jahren das erste Mal wieder sieht, möchte ihm gerne helfen. Er möchte sich aber nicht von seiner Tochter helfen lassen und ist ihr gegenüber sehr abweisend. Erika versucht vergeblich, ihn umzustimmen.
Nervös, aber seiner Sache auch schon ziemlich sicher, wartet Thomas auf das Ergebnis der Bürgermeisterschaftswahl.
Erika ist vom Besuch ihrer Nichte Anne freudig überrascht und staunt nicht schlecht als Anne ihr mitteilt, dass sie mit Torben eventuell in Lüneburg bleiben wird.
Katja sucht Caroline in der Gärtnerei auf und möchte sich bei ihr bedanken, die Frauen verstehen sich auf Anhieb gut.
Britta und Oliver werden als neue Bewohner im Rosenhaus von Johanna herzlich begrüßt. Sehr zur Beruhigung von Falk kann Johanna sich nicht mehr daran erinnern, was vor ihrer Ohnmacht im Kellergewölbe geschah.

Folge 1002 / 29.03.11
Katja schlendert gedankenverloren durch Lüneburg und sieht den heranfahrenden Lkw nicht. Im letzten Moment zieht sie ein fremder Mann von der Straße und rettet sie. Als Dank für ihre Lebensrettung lädt sie ihren Retter Philipp zum Essen ein. Beide fühlen sich vom ersten Augenblick an sehr zueinander hingezogen und können sich auch nach dem Essen nicht voneinander trennen. Nach einer berauschenden Nacht nimmt Philipp ein schnelles Frühstück im Bistro zu sich und trifft dort auf seinen alten Bekannten Gunter.
Die Wahl zum Oberbürgermeister ist beendet. Während Anne von der Presse vereinnahmt wird, kommt Thomas geschlagen zu Christa und Johanna. Er hat die Wahl nicht gewonnen. Schadenfroh beobachten Falk und Hannemann die Szene. Christa versucht erfolglos, Thomas in seiner Enttäuschung aufzufangen. Anne Lichtenhagen ist die neue Bürgermeisterin und würde gerne Johanna als Ratgeberin an ihrer Seite sehen.

Folge 1003 / 30.03.11
Nach der berauschenden Nacht wollen Katja und Philipp sich schnell wiedersehen, doch als sie voreinander stehen, erstarren beide vor Schreck und werden zu Kontrahenten. Philipp ist der Staatsanwalt, der für den Fall Achim Meißner zuständig ist.
Johanna lehnt Annes Angebot der Ratgeberin ab, schlägt aber Thomas für diesen Posten vor. Falk Landau gefällt diese Allianz überhaupt nicht.
Nachdem Carla und Nils mitkommen hatten, dass der Sternekritiker ins "Salto" kommt, stürzen sie sich sofort voller Tatendrang in die Vorbereitungen.
Nach einem heftigen Schlagabtausch zwischen Torben und Philipp kommt Achim vorerst frei, darf aber seine Apotheke nicht betreiben ... Katja bestätigt Caroline kleinlaut, dass sie dem Staatsanwalt auf offener Straße eine Ohrfeige gegeben hat. Zur Weiterführung der Apotheke braucht Achim vorübergehend jemanden, der sie im Auftrag weiterführen kann.

Folge 1004 / 31.03.11
Falk, der überraschend Besuch von seiner alten Bekannten Nadine bekam und ihren erotischen Avancen erlag, ist nun ziemlich wütend auf sie. Denn Nadine versucht ihn zu erpressen.
Achim springt über seinen Schatten und bittet seine Tochter Katja, die Apotheke erst einmal zu übernehmen. Katja freut sich über das Angebot sehr und stellt bestürzt fest, dass die Apotheke finanzielle Probleme hat. Als Achim ihr aber 2.500 Euro für den Medikamentenkauf gibt, ist sie sehr überrascht und weiß nicht, was sie von dem Geld halten soll. Caroline ist glücklich, dass Katja erst einmal in Lüneburg bleibt, und hat auch schon eine Idee, wie man ihr Wohnproblem lösen könnte. Solange Gesa auf Weltreise ist, kann Katja im Rosenhaus wohnen.
Carla ist enttäuscht, dass Nils sich den Stern ohne sie erkocht hat. Zwischen den beiden herrscht eisige Stimmung und Mick muss zwischen den Streithähnen dolmetschen.

Folge 1005 / 01.04.11
Die Apotheke braucht dringend einen pharmazeutisch-technischen Assistenten und Katja will Nadine einstellen, doch Achim weigert sich anfänglich mit Händen und Füßen dagegen. Nach Carolines Vorschlag einigen sich die beiden und stellen Nadine erst einmal nur auf Probe ein. Katja bringt ihrem Vater zurliebe ein großes Opfer: Sie sagt ihr Stipendium ab.
Christa erkennt enttäuscht, dass Thomas sich in den Kampf gegen Anne hineinsteigert, und versteht nicht, dass ausgerechnet Thomas Hannemann mit Munition gegen die neue Bürgermeisterin versorgen musste. Über Johannas und Christas Solidarität ist Anne ganz gerührt.
Zwischen Nils und Carla herrscht immer noch Streit und Carla beginnt, an ihrer Beziehung zu zweifeln.
Durch Zufall begegnen sich Philipp und Katja im Rosenhaus. Philipp brauchte von Britta Thies noch Details zu dem gefälschten Herzmittel. Katja ist kurz davor, ihren Gefühlen nachzugeben ...

Folge 1006 / 04.04.11 KW 14
Katjas Herz schlägt für Philipp, aber ihr Verstand sagt: Stopp! Zumindest solange, wie Philipp das Verfahren gegen ihren Vater leitet … Aufgewühlt gesteht sie Caroline, warum sie sich zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt getroffen haben.
Auch Nadine muss ihre Enttäuschung herunterschlucken, als ihr klar wird, dass für Falk nicht mehr als Sex mit ihr in Frage kommt. Sie fühlt sich benutzt, aber sie wird schon auf ihren Vorteil achten! Als Erstes muss Falk ihr eine Apotheker-Approbation besorgen, damit ihr Plan aufgeht.
Nils versucht zu begreifen, warum Carla zornig auf ihre „Hälfte" des erkochten zweiten Sterns verzichtet hat.
Christa muss von der neuen Bürgermeisterin Anne Lichtenhagen erfahren, dass ihr Beratervertrag nicht verlängert werden kann - ausgerechnet wegen des Sparprogramms, das Thomas entworfen hat!
Katja ist irritiert, als sie erfährt, dass ein Unbekannter Torbens Anwaltshonorar für Achim übernommen hat …

Folge 1007 / 05.04.11
Caroline war es, die das Anwaltshonorar für Achim übernommen hat, angeblich um das gute Verhältnis ihrer Floristin Erika zu Katjas Vater zu unterstützen. Aber Katja bleiben Zweifel - bis ihr aus Zufall bei Caroline in der Gärtnerei ein alter Liebesbrief an ihren Vater in die Hände fällt, geschrieben von Carolines Mutter … Ihr kommt ein irritierender Verdacht: Könnte es sein, dass Caroline und sie - Halbschwestern sind?
Falk erkennt die Vorteile für seine kriminellen Pläne, wenn Nadine auf Einladung von Katja sogar ins Rosenhaus ziehen kann. Achim hat die Apotheke nach dem Skandal wieder geöffnet und muss sehr um das Vertrauen seiner alten Stammkunden werben. Katja und er bemühen sich dennoch, ihre neue, ungewohnte Nähe zu genießen. Während Nadine mit Falks Unterstützung als neue Apotheke-Angestellte ihre Intrigen zu Achims Vernichtung einfädelt

Folge 1008 / 06.04.11
Entsetzt starrt Katja auf das viele Bargeld, das in einer einfachen Zigarrenkiste in der Apotheke lag. Über 30.000 Euro… Schwarzgeld? Und die CD mit den Druckvorlagen des Herzmittels, das den Fälschungsskandal auslöste? Sollte der Vorwurf gegen Achim doch stimmen? Auch Nadine spielt die schockierte Angestellte, als Staatsanwalt Philipp mit zwei Polizisten in die Apotheke stürmt … Wer hat ihn gerufen?
Im ständigen Streit um Annes Kinderwunsch bleiben die Fronten unverändert - Torben ist konsequent dagegen und zu keinen Kompromissen bereit.
Britta bestärkt Carla in ihrem Plan, ein paar Tage allein Urlaub in Berlin zu machen und Timo zu besuchen. Während Mick und Alfred Nils überreden, einen Streifzug durch Hamburgs Kneipen-Szene zu machen, statt Trübsal zu blasen. Was Nils ein lebenslanges „Andenken" einbringt ...
Katja gelingt es, Achim nach und nach zu einer größeren Kooperationsbereitschaft mit ihrem Anwalt Torben zu bringen - bis ein neues Indiz alles wieder zunichtemacht …

Folge 1009 / 07.04.11
Katja sieht Philipp fassungslos an! Der Staatsanwalt hat soeben einen neuen Haftbefehl gegen Achim präsentiert, nachdem sich herausgestellt hat, dass er kürzlich ein Haus in Polen gekauft hat, von dem niemand etwas wußte. Fluchtgefahr! Katja ist dennoch dankbar, dass Philipp ihr hilft, über den Schock hinwegzukommen.
Gunter nimmt amüsiert zur Kenntnis, dass Nils seinen zweiten Stern nicht nur gefeiert, sondern betrunken auch gleich als Tattoo „gesichert" hat.
Während Thomas weiter an den Plänen einer Privatisierung des Krankenhauses arbeitet, sieht Oberbürgermeisterin Anne Lichtenhagen dies kritisch. Ein ernster Konflikt im Stadtrat bahnt sich an, und auch Christa hat ihre Position - gegen Thomas. Da bietet ihr Anne den Job ihrer persönlichen Referentin an …

Folge 1010 / 08.04.11
Als Thomas von Christas neuem Job bei der Oberbürgermeisterin erfährt, reagiert er ungehalten. Ausgerechnet bei seiner Widersacherin im Stadtrat!
Nils und Carla hingegen begrüßen sich nach dem ärgerlichen Abschied einige Tage zuvor mit der alten Leidenschaft. Amüsiert hört Carla den Eskapaden der Sterne-Feierei zu und will unbedingt die Tattoos der beiden Jungs sehen! Trotzdem schlägt der ständige Stress mit Nils ihr allmählich auf den Magen - aber dann verschlägt es ihr die Sprache, als Nils sie bittet, mit ihm in Barcelona noch einmal ganz von vorn anzufangen!
Achim sieht gegenüber Torben ein, dass er für seine Entlastung kooperativer sein muss, schweigt aber trotzdem, insbesondere über das Haus im polnischen Sopot. Aber Katja wird bewusst, dass ihr Vater im Leben nie etwas machen könnte, was anderen bewusst schadet - während Thomas seine Befürchtungen bestätigt sieht, dass es schwierig sein wird, sich mit Christas neuem Job zu arrangieren.



© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor