Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 54.667 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2900
sally ( gelöscht )
Beiträge:

14.12.2010 07:30
Folgen 1241 - 1250 antworten

Folge 1241 / 08.02.11
Charlottes Angebot an Götz, das Vorkaufsrecht für den Großteil ihrer Anteile auszuüben, weckt Barbaras Habgier. Werner versucht, die dadurch drohende Übernahme der Anteilsmehrheit zu verhindern, und wirbt mit all seinem Charme bei der reichen Cordula für eine Investition in Fürstenhof-Aktien. Cordula scheint nicht abgeneigt, zumal sie eine zunehmende Schwäche für André entwickelt: Den bewundert sie vor allem als Koch und Autor des von ihr so geschätzten Kochbuches. In der vermeintlich sicheren Aussicht auf Cordulas rettendes Geld trumpft Werner vor Götz und Barbara groß auf. Doch dann die Ernüchterung: Cordula sieht sich gedemütigt durch André, der ihr zu Unrecht unterstellt, auf ein amouröses Abenteuer mit ihm auszusein ...
Eva verschweigt Barbaras Drohung vor Robert. Nur Markus vertraut sie sich an. Markus stellt Barbara zur Rede und warnt sie, Eva zu nahe zu kommen. Die ringt sich daraufhin eine Entschuldigung ab, ärgert sich aber über die Einmischung von Markus. Eva wird gerührt Zeugin, wie Robert Valentina eine von ihm erfundene kleine Geschichte von Emil, dem kleinen Alpenesel, erzählt. Eva macht spontan eine Zeichnung von dem Fantasiegeschöpf Emil, die auch Markus begeistert.
Rosalie schöpft neue Hoffnung für Michael: Sein Sehnerv ist nicht gerissen, sondern nur gequetscht. Doch Michael verschweigt den zweiten Teil seiner Diagnose. Danach stehen seine Genesungschancen nur Eins zu Hundert. Rosalie steht Michael so gut sie kann bei, aber vor Lena offenbart sie ihre tiefe Verzweiflung.

Folge 1242 / 09.02.11
Ein gemeinsamer Ausflug mit Valentina und die Freude an Emil, dem kleinen Alpenesel, bringen Robert und Eva einander näher. Doch auch Markus sucht seine Chance bei Eva: Er lädt sie an einem Ort ein, der eine bestimmte Bedeutung für sie beide hat. Eva lehnt zwar ab, aber Jacob versucht, seine Schwester mit Markus zu verkuppeln. Sie begleitet ihren Bruder auf das alljährliche Wirtshausfest, auf dem sie Markus einst kennengelernt hatte. Evas Überrumpelung ist komplett, als dort Markus auftaucht. Beim Tanz entfaltet der alte Zauber seine Wirkung ...
Ungewohnt aufopfernd hilft Rosalie Michael durch den schweren Alltag. Doch weder ihr noch Charlotte gelingt es, Michael Mut zu geben. Ihn quält die Sorge, ohne seinen geliebten Beruf leben zu müssen und früher oder später von Rosalie verlassen zu werden. Auch Tanja leidet unter Michaels Schicksal. Dankbar akzeptiert sie Nils' Angebot, dem kleinen Fabien beizubringen, dass sein Vater erblindet ist.
Barbara versucht, André weiter bei der vermögenden Cordula zu diskreditieren. Doch André versteht es, Cordulas Sympathien mit einer privaten Kochstunde zurückzugewinnen. Derweil macht Robert seiner Mutter Vorwürfe: Charlottes Plan, ihre Anteile an Götz zu verkaufen, komme einem Verrat an der Familie gleich. Werner verhandelt erneut um ein Darlehen mit Cordula, die aber knüpft nun ihre Zusage an eine Bedingung: Wenn Werner André aus seinem Arbeitsvertrag entlässt, so dass er exklusiv für sie arbeiten kann, will sie gerne das Geld leihen.

Folge 1243 / 10.02.11
Nach dem Tanzfest plagen Eva Zweifel: War es richtig, sich von Markus küssen zu lassen? Jacob rät seiner Schwester zu einem Neuanfang mit Markus. Robert hingegen geht wenig glücklich mit seiner latenten Eifersucht auf seinen Rivalen um. Er sucht erneut Streit mit ihm und macht dabei auch vor Eva keine gute Figur. Diese will nicht länger mit ihren widersprechenden Gefühlen für Robert kämpfen ...
Werner setzt André massiv unter Druck: Entweder er wird zum Schein für ein paar Wochen Cordulas Leibkoch oder er verliert seinen Job am 'Fürstenhof'. André aber hat Angst, von der Besitz ergreifenden Frau vereinnahmt zu werden. Werners Bevormundung gefällt ihm ebenso wenig wie der forsche Ton, den Robert in der Küche an den Tag legt. Scharfsichtig nutzt Götz Andrés Unzufriedenheit. Er bietet ihm die alleinige Chefkoch-Position am 'Fürstenhof' plus Umsatzbeteiligung, sollte er den Vertrag mit Cordula nicht unterzeichnen.
Rosalie besorgt Michael einen Blindenstock. Der will den Umgang damit auf eigene Faust lernen, um sich wenigstens einen Rest Selbstständigkeit zu sichern. Jacob nutzt Michaels Abwesenheit zu einem Vorstoß bei der nervlich angeschlagenen Rosalie. Doch diese sorgt sich zu sehr um Michael, als dass sie ein Ohr für Jacobs unterschwelliges Werben hätte. Unterdessen macht Michael im Park eine schlimme Erfahrung: Ein Unbekannter nutzt seine Hilflosigkeit aus und stiehlt ihm die Brieftasche.

Folge 1244 / 11.02.11
Robert reagiert verbittert und sarkastisch auf Evas Bitte, sie freizugeben. Nur seinem Vater erklärt Robert, was er wirklich fühlt: Er liebt Eva immer noch. Unterdessen verdirbt Eva ungewollt ein Rendezvous mit Markus, da sie in Gedanken immer noch bei Robert ist. Lena ermuntert ihren Bruder, trotzdem am Ball zu bleiben. Robert, der auch wegen des Machtkampfs zwischen Werner und Götz unter Druck steht, entscheidet sich schließlich zum Verzicht. Voller Traurigkeit gibt er Eva frei ...
Charlotte erfährt, dass Werner Cordula mit Andrés Hilfe reinlegen wollte. Empört verkauft sie daraufhin an Götz, bevor Werner das nötige Geld von Robert borgen kann. Als dann auch noch klar wird, dass André sich von Götz bestechen ließ, fühlt Werner sich von der ganzen Familie verlassen. Doch es kommt noch schlimmer: Barbara demütigt Werner bei der ersten Gelegenheit vor dem versammelten Personal und auch Götz hält seinen Spott nicht zurück.
Michael gesteht Nils, dass er ausgeraubt wurde. Der versteht, dass Michael Rosalie aus Scham davon nichts erzählen konnte. Denn auch er verheimlicht Tanja, dass er sich in seiner Ausbildung zum Heilpraktiker nicht wohlfühlt. Später präsentiert Rosalie Michael dessen leere Brieftasche, die im Park gefunden wurde, und fragt ihn traurig, warum er ihr nicht gesagt hat, dass er bestohlen wurde. Rosalie reagiert auf Michaels Erklärung verständnisvoll und überredet ihn zu einem gemeinsamen Spaziergang. Als die beiden dabei dem neuen Fitnesstrainer Till Kloppenbeck begegnen, traut Michael seinen Ohren nicht ...

Folge 1245 / 14.02.11 KW 7
Eva trauert der Beziehung mit Robert zwar noch nach, glaubt aber, auf dem richtigen Weg zu sein. Robert denkt indessen, dass es Eva viel mehr zu Markus zieht als zu ihm. Derweil feilt Eva an ihren Entwürfen vom kleinen Alpenesel Emil, ist aber noch nicht zufrieden. Markus fährt deswegen mit ihr zu einer Wiese, auf der ein kleiner Esel grast. Eva ist hingerissen von dem Tier. Es inspiriert sie außerordentlich. Doch dann erfahren sie Entsetzliches ...
Werner wirft André aus der Wohnung. Götz hingegen macht André klar, dass mit seiner verbesserten Position nun auch höhere Erwartungen an ihn geknüpft werden: Wenn er nun am Gewinn beteiligt ist, soll er sich Maßnahmen einfallen lassen, die den Gewinn weiter steigern. Mit seiner ersten Idee kann André bei Götz punkten, aber von seiner zweiten ist nicht nur Robert entsetzt, sie erzeugt auch Missfallen bei Götz. Barbara und Götz halten zudem den 'Fürstenhof' auf Trab, denn in der kommenden Woche soll ihre prachtvolle Hochzeit stattfinden - und Rosalie wird als Hochzeitsplanerin eingesetzt.
Rosalie glaubt Michael nicht, dass er den neuen Fitnesstrainer an der Stimme als den Dieb erkannt hat. Till bekommt mit, dass er verdächtigt wird, und versteht es so gut, sich als unschuldig darzustellen, dass selbst Michael seiner Wahrnehmung nicht mehr traut. Michael hält die Angelegenheit bereits für erledigt, als er auf der Straße erneut von Till angegriffen wird.

Folge 1246 / 15.02.11
Eva und Markus sind geschockt, dass der kleine Esel geschlachtet werden soll. Unabhängig voneinander bekommen Eva und Markus heraus, dass der Esel in der Wurstfabrik von Pachmeyers Bruder zu Salami verarbeitet werden soll und versuchen, das Schicksal des Tieres zu wenden. Eva holt sich dafür Unterstützung bei Robert, aber die Bemühungen laufen ins Leere. Markus hat mehr Erfolg: Er kann nicht nur Emils Tod verhindern, sondern er erwirbt das Tier gleich, und überrascht Eva damit, dass der kleine Esel nun auf der Weide des 'Fürstenhofs' steht. Glücklich fällt sie Markus um den Hals ...
Till verschont Michael nur, weil plötzlich Passanten auftauchen. Michael ist fix und fertig, sich aber umso sicherer, dass es sich um Till handeln muss. Rosalie verschweigt er die gewaltsame Begegnung. Nils dagegen hat eine Idee: Michael hatte die Jacke des Mannes mit großen Knöpfen ertasten können. Nils findet in Tills Spind eine solche Jacke und reißt einen Knopf ab. Michael seinerseits entschuldigt sich bei Till für seinen Verdacht und erwähnt, dass er den Hinweis mit den Knöpfen der Polizei gemeldet hat. Daraufhin wirft Till die Jacke in den Müll und wird dabei von Nils und Michael ertappt. Till wird gefeuert, aber am Abend steht er bei Michael plötzlich in der Wohnung ...
Werner stellt Andrés Sachen vors Hotel: Er muss sich eine neue Bleibe suchen. Hildegard lässt sich von André - zu Alfons' Leidwesen - dazu überreden, ihm für eine Nacht Asyl zu gewähren. Derweil laden Barbara und Götz mit genüsslicher Miene Werner und Charlotte zu ihrer Hochzeit ein. Eher unplanmäßig verläuft, dass Lena zufällig von Barbaras Schwangerschaft erfährt. Götz ringt ihr das Versprechen ab, niemandem davon zu erzählen.

Folge 1247 / 16.02.11
Eva und Markus schlafen miteinander. Eva ist daraufhin seit langem mal wieder unbeschwert und glücklich. Sie will aber ganz bewusst noch keine Zukunftspläne mit ihm schmieden. Robert gesteht seinem Vater indes, dass er Eva liebt, eine Beziehung mit ihr aber für unmöglich hält. Später lässt Markus sich vor Eva zu einer überwältigenden Liebeserklärung hinreißen ...
Weil er in seiner Wohnung das Licht ausgemacht hat, gelingt es Michael, Till zu überwältigen und mit Jacobs Hilfe von der Polizei verhaften zu lassen. Erst anschließend ist Michael dem Zusammenbruch nahe. Er lädt Jacob zu sich nach Hause ein, um sich für seine Hilfe zu bedanken. Jacob kann selbst hier der Versuchung, mit Rosalie zu flirten, nicht ganz widerstehen. Rosalie stellt Jacob deswegen anschließend zur Rede, lässt sich dann aber selbst dazu hinreißen, ihn zu küssen.
André schafft es, seinen Aufenthalt bei den Sonnbichlers zu verlängern. Zwischen André und Robert eskaliert derweil das Kompetenzgerangel in der Küche. Alfons ist sauer, weil Hildegard sich von André hat einwickeln lassen. Aber dann muss Alfons erleben, dass André auch ihn um den Finger wickelt: Er bereitet einen perfekten Fernseh-Fußball-Abend vor.
Nachdem Till entlassen ist, bietet Rosalie Nils seinen alten Job als Fitnesstrainer an. Mit verbesserten Bezügen sagt er gerne zu. Zur gleichen Zeit macht Tanja beim Heilpraktiker im Dorf den Weg frei für Nils.

Folge 1248 / 18.02.11
Eva ist von Markus zwar entzückt, von seinen starken Gefühlen aber auch überfordert. Deswegen ist die Stimmung zwischen ihnen leicht verkrampft. Robert beginnt derweil zu begreifen, dass Eva die zweite ganz große Liebe in seinem Leben ist. Gleichzeitig erkennt Eva, dass sie mit Robert abschließen und nun doch richtig fest mit Markus zusammen sein kann. Robert will das Ruder bei Eva aber noch herumreißen ...
Nach dem neuerlichen Kuss mit Jacob ist Rosalie innerlich zerrissener denn je. Sie ist in Jacob verliebt, hat aber auch Gefühle für Michael und ist überzeugt davon, dass dieser sie zum Überleben dringend braucht. Für Michael steht eine weitere Untersuchung an, und er macht sich zunehmend Hoffnungen, sein Augenlicht zurückzubekommen. Deswegen ist er nicht zu Hause, als Jacob kommt, um bei Rosalie seinen Job zu kündigen. Die beiden streiten sich leidenschaftlich - und landen im Bett. Da kommt Michael heim ...
Hildegard erfährt von Werner, auf welche Weise André die Saalfelds und das ganze Hotel verraten hat. Daraufhin werfen Hildegard und Alfons André aus ihrem Haus. Götz gestattet André, vorübergehend in einem Gästezimmer zu logieren, aber natürlich nicht umsonst. Eine Auseinandersetzung zwischen André und Werner führt dazu, dass Werner einen Schwächeanfall hat. Nun wird André selbst von Tanja verachtet, die Augenzeugin des Streits war. Aber Götz und Barbara stellen klar: Sie stehen zu André.

Folge 1249 / 21.02.11 KW 8
Jacob bleibt von Michael unbemerkt. Aber als ihm anschließend klar wird, dass Rosalie trotz allem weitermachen will wie bisher, hält Jacob es nicht mehr aus und trennt sich von ihr. Rosalie wird immer unglücklicher. Der Arzt im Krankenhaus überweist Michael per Fax an eine Spezialklinik, weil er nichts für ihn tun kann, aber Rosalie liest Michael etwas ganz anderes vor, um ihn vor der Verzweiflung zu bewahren. Von Charlotte erfährt er schließlich, was in dem Fax wirklich steht. Für Michael bedeutet dies, dass Rosalie mit seiner Krankheit nicht wirklich umgehen kann, und er konfrontiert sie damit ...
Robert erkennt bestürzt, dass er Eva an Markus verloren hat. Eva ist derweil davon überzeugt, dass Robert sie sowieso nicht liebt. Während Götz sich für Markus und Eva freut, erinnert Barbara sich an ihre folgenreiche Nacht mit Markus und beginnt die Entwicklung zwischen Eva und Markus mit einer gewissen Missgunst zu verfolgen.
Roberts Laune geht so sehr in den Keller, dass er in der Küche Andrés Autorität untergräbt. André lässt sich daraufhin von Götz grünes Licht geben, um Robert zu feuern. Aber als er die Kündigung aussprechen will, bringt er es nicht übers Herz. Da hat André die Rechnung aber ohne Götz gemacht, denn der befiehlt ihm nun unmissverständlich, Robert zu entlassen.

Folge 1250 / 22.02.11
Eva und Markus sind in gelöster Abendstimmung, als Robert anruft: Valentina zahnt und ist nicht zu beruhigen. Mit Markus' Segen geht Eva zu Robert und nimmt sich Valentinas an. Robert ist berührt, als er sieht, wie liebevoll sie sich um seine Kleine kümmert. Eva hingegen hat ein schlechtes Gewissen, als sie am nächsten Tag neben Valentinas Bettchen auf dem Sofa aufwacht. Schnell eilt sie nach Hause und entschuldigt sich bei Markus. Parallel hat Götz sein Ultimatum bei André verschärft, Robert zu feuern. André provoziert Robert, es kommt zu einem Krach in der Küche und so wird Robert entlassen. Als Robert auf Eva trifft, äußert er wütend, dass hinter seiner Kündigung sicher die Zastrows stecken. Eva ist schockiert. Hat Markus etwas damit zu tun?
Rosalie ist bestürzt über Michaels Zweifel und merkt dabei, dass sie ihn nicht verlieren will. Charlotte rät Rosalie zur absoluten Aufrichtigkeit. Rosalie, die bereut, Michael betrogen zu haben, will genau das sein: aufrichtig. Sie ahnt nicht, dass Charlotte später ein vertrauliches Gespräch zwischen ihr und Jacob beobachtet. Als Charlotte später auch mit Alfons darüber spricht, bricht er sein Schweigen. Parallel hat Rosalie Michael mit der Idee überrascht, die Hochzeit vorzuziehen. Michael ist gerührt. Und Rosalie hat endlich wieder das Gefühl, das Richtige zu tun. Doch sie erlebt eine herbe Ernüchterung, als Charlotte sie zur Rede stellt ...
Dass Rosalie so gut mit dem Ende ihrer Affäre umgehen kann, verletzt Jacob. Er vertraut sich Lena an. Als er sich mit ihr trösten will, bekommt er eine klare Abfuhr.


© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor