Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 54.609 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2800
sally ( gelöscht )
Beiträge:

03.10.2010 12:02
Folgen 1191 - 1200 antworten

Folge 1191 / 17.11.10
Robert bittet Eva um Entschuldigung, doch Eva will an ihrer Kündigung festhalten. Zudem macht er ihr sanft klar, dass er um die Gefühle weiß, die sie für ihn hegt. Nachdem sich Eva bei Jacob ausgeheult hat, beschließt sie, sich Robert endgültig aus dem Kopf zu schlagen und findet Unterschlupf bei den Sonnbichlers. Von Werner zum Nachdenken gebracht, sucht Robert noch einmal das Gespräch mit Eva. Aber Eva zwingt sich, hart zu bleiben. Beim Verlassen der Wohnung hört Eva via Babyfon schreckliche Geräusche …
Rosalie überzeugt Götz davon, dass Barbara gegen Lena intrigiert hat. Vor Barbara trumpft Rosalie auf, dass Götz informiert ist, woraufhin diese eine Drohung ausstößt. Götz indes kündigt Barbara den Job und die Beziehung. Als Barbara aber absichtlich einen Streit anzettelt, in dem sie die Liebe zwischen Götz und sich beschwört, wird Götz von Leidenschaft übermannt. Götz erklärt sich bereit, Barbara wieder zu vertrauen, wenn sie ihm verspricht, Lena in Ruhe zu lassen. Rosalie hofft derweil auf Schadensbegrenzung, indem sie sich bei Barbara entschuldigt, doch Barbara erteilt Rosalie eine Abfuhr. Götz macht Rosalie schließlich ein Angebot.
Frau Dr. Hormel beobachtet, wie sich Ben und Katja küssen, und informiert Alfons darüber, dass seine Tochter eine Ehebrecherin ist. Um unangenehmen Fragen auszuweichen, flieht Katja aus dem Krankenhaus. Alfons spielt also noch einmal Katjas bzw. Maikes Vater.

Folge 1192 / 18.11.10
Eva und Robert sind nach Valentinas Sturz von der Wickelkommode so besorgt, dass sie sich gegenseitig Vorwürfe machen. Michael gibt schließlich Entwarnung. Nach dem Unfall verlangt Werner von Robert, Ordnung und Ruhe in sein Leben zu bringen. Und so bittet er Lena, auszuziehen. Zu Evas Verwunderung löst Lenas Auszug keine Genugtuung in ihr aus. Sie schließt freudig daraus, dass ihr Robert nicht mehr so viel bedeutet. Während Robert sich auf die Suche nach einem neuen Kindermädchen macht, versucht Werner, Eva wieder einzustellen. Da Valentinas Wohl immer an erster Stelle stehen sollte, sagt sie zu …
Katja fiebert weiter, also macht sich Ben auf den Weg zu Michael. Dabei kommt es zu einer zufälligen Begegnung mit Barbara, die verletzt begreift, dass Ben verschwinden will, ohne sich mit ihr zu versöhnen. Ausgerechnet Rosalie, die sich nicht von Götz als Spionin hat instrumentalisieren lassen, bekommt mit, wie Barbara leidet, und rät ihr, Ben nicht kampflos aufzugeben. In der Dachkammer trifft Barbara auf Katja, die in ihren Armen kollabiert.
Götz hat Werner und Lena im besten Einvernehmen gesehen und befürchtet, Werner könnte sich an Lena ranmachen. Wütend verlangt Götz von Werner, dass er Lena in Ruhe lässt. Werner trägt dies amüsiert an Lena weiter, da erklärt sie dem verblüfften Hotelchef, sie könnte sich durchaus vorstellen, etwas mit ihm anzufangen.
Nils macht spaßeshalber auch einen IQ-Test, der besser ausfällt, als er erwartet hat. Plötzlich hat Nils das Gefühl, dass er zu wenig aus seinem Leben gemacht hat.

Folge 1193 / 19.11.10
Lena hat sich bei Werner mit ihrem schmeichelhaften Angebot einen Scherz erlaubt. Sich vorzustellen, wie Götz auf so eine Affäre reagieren würde, amüsiert beide allerdings sehr. Durch einen Brief von Stephans Anwalt wird Lena wieder an ihren gewalttätigen Ehemann erinnert und greift zum Glas. Werner hindert Lena, weiter zu trinken und bringt sie auf ihr Zimmer, was Götz wenig begeistert beobachtet und ihn in dem Glauben bestärkt, dass Werner eine Affäre mit Lena hat. Die angetrunkene Lena vertraut Werner an, wie sehr sie unter Stephan gelitten hat. Als Lena wieder auf Götz trifft, macht der aus seinem Groll keinen Hehl …
Robert schämt sich, Eva auf die Probe gestellt zu haben. Um Wiedergutmachung bemüht, lädt er sie nach Verona ein: Sein Freund Gianni eröffnet ein Restaurant. Eva zögert, doch als sie erfährt, dass auch die Sonnbichlers mitkommen, wirft sie ihre Bedenken über Bord. In Verona angekommen, verliebt sich Gianni auf den ersten Blick in Eva, was Robert irritiert registriert.
Barbara versorgt Katja, so dass kein Arzt geholt werden muss. Trotzdem bleibt Ben unversöhnlich. Als Ben in der Nacht hört, was Barbara ihm auf den Anrufbeantworter gesprochen hatte, lässt ihn das aber nicht unberührt. So taucht Ben doch noch einmal am „Fürstenhof" auf, um sich von seiner Mutter zu verabschieden.
Nils hadert damit, dass er trotz seines hohen IQ nichts aus seinem Leben gemacht hat. André sieht das anders, kann Nils aber nicht trösten.

Folge 1194 / 22.11.10 KW 47
Robert versucht, Gianni Eva auszureden, doch Gianni ist im Gefühlsrausch. Während Robert in der Küche einspringen muss, zeigt Gianni Eva Verona und küsst sie. Eva ist verwirrt: Auch wenn ihre Gefühle für Robert nicht verloschen sind, ist dieser feurige Italiener durchaus eine Verlockung. In Robert keimt Eifersucht. Auch Tiziana, Kellnerin und Ex-Freundin von Gianni, ist verärgert. Am Abend findet die Eröffnung von Giannis Restaurant statt, und im Überschwang gesteht Gianni Robert, Eva sei genauso verliebt wie Gianni - sie haben sich geküsst. Tiziana hört mit und befeuert geschickt Roberts Eifersucht. Robert kann schließlich nicht mehr an sich halten und entführt Eva vor den Augen der anwesenden Gäste ins Hotelzimmer ...
Alfons lässt sich überreden, eine teure Handtasche für Hildegard zu erstehen. Doch da bemerkt er, dass mehrere Frauen im Restaurant die gleiche Tasche besitzen und ein Straßenhändler sie für 15 Euro anbietet.
Götz entschuldigt sich sofort bei Lena für die Ohrfeige, doch die reagiert traumatisiert und rennt davon. Werner ist bereit, Lena bei sich aufzunehmen und will, dass Götz auf Distanz zu Lena bleibt. Jacob möchte darüber mit Götz sprechen, doch er trifft nur auf Barbara, die Jacob herrisch abblitzen lässt. Götz ahnt nichts von dieser Konfrontation, als er von Werner verlangt, seine Tochter zu sehen. Die Situation droht zu eskalieren, da taucht Jacob mit der Polizei auf.
Während Nils sich sein derzeitiges Leben schön redet, entschließt sich Helen, Nils’ Traum, Arzt zu sein, zu unterstützen und überrumpelt ihn mit Studienunterlagen von Michael.

Folge 1195 / 23.11.10
Nils hat zunächst Zweifel, sich der neuen Herausforderung zu stellen, aber Helen baut ihn auf, so dass er schließlich Michael um Beratung bittet. Die beiden Männer führen ein sachliches Gespräch und Michael hält Nils für einen geeigneten Kandidaten für ein Medizinstudium - Nils ist zunächst euphorisiert. Aber als er erfährt, wie lange das Studium dauert, tritt Ernüchterung ein. Aus Vernunftgründen nimmt er schließlich von seinem Traum Abstand. Als Nils Michael die Unterlagen zurückbringen will, hört er, wie sich Michael und Rosalie über ihn unterhalten …
Eva und Robert geben sich ihrer Leidenschaft hin und genießen ihr Glück, während Gianni sich als guter Verlierer erweist. Doch als die beiden an den "Fürstenhof“ zurückkehren, macht sich vor allem bei Robert wegen Miriam Verunsicherung bemerkbar.
Götz geht souverän mit der Strafanzeige um und gibt beim Verhör zu, Lena eine Ohrfeige gegeben zu haben. Derweil versteht Barbara nicht, warum sich Götz das alles gefallen lässt und nicht entschiedener gegen Lena vorgeht. Lena ist dankbar für Werners und Jacobs Unterstützung, da erhält sie einen Entschuldigungsbrief von Götz und einen Scheck mit Schmerzensgeld, den sie Götz postwendend zurückgibt. Dadurch fühlt er sich erneut von Lena verletzt und droht ihr.

Folge 1196 / 24.11.10
Nach ihrer Rückkehr aus Verona will Eva dem unsicheren Robert Zeit geben. Als sie ihn wegen Werners Unfall jedoch tröstend berührt, können beide ihr Verlangen nicht zügeln und allen guten Vorsätzen zum Trotz fragt Eva, ob ihre Liebe eine Chance hat. Robert entzieht sich ihr überfordert und flüchtet zu Miriams Rosmarinbusch auf der Alm, wo er unverhofft eine Erscheinung hat: Miriams Stimme ruft ihm zu …
Beunruhigt warnt Lena Werner, dass ihr Vater gedroht hat, ihm wegen ihrer vermeintlichen Affäre etwas anzutun. Daraufhin provoziert Werner Götz: Er und Lena haben zwar nichts miteinander, aber er wird alles tun, um Lena vor ihrem verdorbenen Vater zu retten. Götz kocht vor Zorn und engagiert einen Schergen, um Werner einen Denkzettel zu verpassen. Barbara redet Götz vergeblich ins Gewissen. Am nächsten Tag besorgt sich Götz über den ahnungslosen André ein Alibi, während Werner wegen eines "Verkehrsrowdys" vom Pferd stürzt und bewusstlos im Wald liegen bleibt. Ein anonymer Anrufer alarmiert Michael, der Werner noch rechtzeitig findet. Wieder bei Bewusstsein, kann sich Werner keinen Reim auf den Anschlag machen. Aber Michael glaubt, dass Barbara die helfende Anruferin war. Als Götz davon erfährt, stellt er Barbara aufgebracht zur Rede.
Nachdem Nils zufällig mitgehört hat, wie wenig Rosalie ihm ein Medizinstudium zutraut, sagt er ihr getroffen die Meinung, woraufhin sich Rosalie einsichtig entschuldigt. Später trifft Nils auf Helen, die ihm von ihrem Coaching erzählt. Er sieht darin eine Chance, aus seiner Krise herauszukommen und bucht eine Stunde.

Folge 1197 / 25.11.10
Barbara beteuert Götz, dass sie ihn mit ihrem Anruf nur vor einer riesigen Dummheit schützen wollte. Doch Götz lässt sie wütend stehen und sucht erneut vergeblich die Annäherung zu seiner Tochter. Unterdessen ist sich Werner klar, dass er etwas gegen Götz unternehmen muss: So versucht er zunächst, André zu einer Falschaussage zu überreden, um Götz’ Alibi zu entkräften. Doch André weigert sich. Dank Roberts Zuraten entscheidet sich Werner schließlich, Anzeige gegen Unbekannt zu stellen. Sein Kalkül: Wenn Götz erst einmal verhört wurde, hält er die Füße still. Doch Götz ist über Lenas neuerliche Abfuhr derart aufgebracht, dass er Werner endgültig vom "Fürstenhof“ vertreiben will. Als im Hotel die Heizungsanlage ausfällt, schickt Götz mutwillig die bestellten Handwerker wieder nach Hause, um dem Hotel ernsthaft zu schaden. Eiskalt stellt er Werner ein Ultimatum …
Nach Roberts Liebesgeständnis finden Eva und er einfach nicht zur ersehnten Zweisamkeit. Also plant Robert eine Überraschung: einen ganzen Tag nur sie beide auf der Almhütte. Was Robert nicht weiß: André hat Pachmeyer die Hütte als Liebesnest vermietet, der dort ein Schäferstündchen mit seiner neuen Affäre abhalten will. Und so stoßen Eva und Robert verdattert auf den Bürgermeister. Als auch noch Rosi Zwick auftaucht, die ihrem liebestollen Gatten auf die Alm gefolgt ist, kann sich Pachmeyer gerade rechtzeitig unter das Bett retten.
Nils hat seine erste Einzelstunde bei Helen, in der sie zunächst Nils’ mageres Gehalt als einer der Faktoren für seine momentane Unzufriedenheit ausmacht. Sie trainiert Nils für eine Gehaltsverhandlung mit Rosalie - in der er gleich mit seiner Kündigung droht.

Folge 1198 / 26.11.10
Werner ist von Götz’ Drohung unbeeindruckt und will die Heizungsanlage in Eigenregie reparieren lassen. Allerdings lässt Götz den Keller von einem Security-Mann bewachen. Er schert sich auch nicht um Barbaras Einwände und stellt sie vor die Wahl: Entweder sie ziehen am gleichen Strang oder sie geht mit den Saalfelds unter. Unterdessen schafft Werner es mit Andrés Hilfe, den Wachmann zu betäuben, doch damit spielt er Barbara nur eine Möglichkeit in die Hände, Götz ihre Loyalität zu beweisen: Sie verhindert im letzten Moment, dass die beiden die Therme reparieren. Als alle Gäste verfroren den "Fürstenhof“ verlassen, nötigt Werner Pachmeyer, sich einen juristischen Kniff gegen Götz einfallen zu lassen. Pachmeyer hört mit, wie Götz und Lena streiten. Er horcht Lena aus, wobei ihm zu Werners Freude eine raffinierte Idee kommt, wie man Götz Schachmatt setzen könnte. Lena muss nur ihren Pflichtteil an Cosimas Erbe einklagen …
Nils kommen Zweifel, ob sein resolutes Vorgehen bei Rosalie so klug war, doch diese zeigt sich positiv überrascht von Nils’ Auftreten. Dennoch erklärt sie ihm bedauernd, dass Barbara einer Gehaltserhöhung nicht zustimmen wollte.
Robert beteuert vor der eifersüchtigen Zwick, dass Pachmeyer nicht in der Almhütte ist. Leider glaubt Zwick ihm nicht und bezieht vor der Hütte Wache. Ratlos überlegen Robert, Eva und Pachmeyer, was sie tun können, als André ihnen aus der Patsche hilft: Er tut vor Zwick so, als habe er sich Pachmeyers Auto ausgeliehen, um auf der Alm Pilze zu sammeln. Endlich können Robert und Eva ihr Glück zu zweit genießen. Als sie am nächsten Tag Valentina bei Hildegard abholen, entschließen sie sich spontan, noch einen Almhüttentag dran zu hängen.

Folge 1199 / 29.11.10 KW 48
Lena erklärt Götz selbstbewusst, wenn sie mit Pachmeyers Hilfe ihren Pflichtanteil einklagt, kann Götz Werner nicht mehr ruinieren. Götz tobt, sieht aber keine Möglichkeit, Lenas Anspruch juristisch zu vereiteln. Unterdessen redet Barbara Lena ins Gewissen. Und kurz darauf fragt Pachmeyer Lena auch noch, ob sie erbwürdig ist. Hat sie sich je etwas zuschulden kommen lassen gegen ihren Erblasser oder einen ihrer Angehörigen? Wieder löst das in Lena ihr Trauma aus: ihre schuldhafte Verstrickung an Markus' Tod. Werner und Robert sehen derweil den Gästeschwund im Hotel gelassen, denn mit Lenas Hilfe werden sie Götz bald Einhalt gebieten. Lena gerät jedoch zunehmend unter Druck und wird nachts von Alpträumen gequält. Am nächsten Morgen ist sie derart gerädert, dass sie vor Robert in Tränen ausbricht: Nach allem, was sie ihrer Familie angetan hat, steht ihr das Erbe doch gar nicht zu!
Eva und Robert genießen ein entspanntes Picknick mit Valentina auf der Almwiese, müssen aber schließlich vor Insekten flüchten. Zurück in der Hütte entdecken sie, dass Valentina auf einen Stich allergisch reagiert. Sie kehren sorgenvoll zurück an den „Fürstenhof".
Nils steht vor der Wahl, zu kündigen oder sein Gesicht zu verlieren. Unzufrieden stellt Nils Helen zur Rede, warum sie ihm so dumme Ratschläge gibt. Woraufhin Helen ihm klar macht, dass seine momentane Krise die Chance zur Veränderung ist. Nachdenklich geworden, erwägt Nils nun ernsthaft die Kündigung.

Folge 1200 / 30.11.10
Nach seiner ergebnislosen Nacht mit Lena ist Jacob frustriert: Offenbar sehen die Frauen in ihm nur einen Seelsorger, keinen attraktiven Mann. Auch Rosalie lässt ihn bei einem Flirtversuch amüsiert abtropfen. Als sich die beiden zufällig im „Alten Wirt" wieder treffen, vermasselt Rosalie ihm zudem die Tour bei Helen. Jacob nimmt es gelassen und verbringt einen amüsant-flirtiven Abend mit Rosalie. Davon erhitzt verführt Rosalie Michael, der ihr am nächsten Morgen endlich die Renovierung verspricht. Jacob soll mit den Arbeiten umgehend beginnen. Weniger Humor als am Vortag beweist Jacob, als Rosalie ihn bei der Renovierung wieder neckt und ihn fragt, ob er vielleicht schwul sei. Jacob reicht es …
Robert rät Lena, dass sie sich vielleicht wirklich der Polizei stellen sollte, wenn Markus' Tod sie so sehr belastet. Eva bleibt nicht verborgen, dass Lena und Robert ein Geheimnis teilen. Doch Robert schweigt loyal. Als Entschädigung will er Eva in ein anderes Geheimnis einweihen: in die Kochkunst. Als Werner von Lenas Zweifeln erfährt, übt er sanften Druck aus: Sie sollte nicht vergessen, dass Götz sich mit seiner geheuchelten Krebserkrankung Cosimas Erbe auch nur ergaunert hat. Es würde Werner nicht wundern, wenn Götz Cosima sogar umgebracht hat. Skeptisch befragt Lena Michael, der sich rückblickend tatsächlich wundert, dass Cosima ihr Spray damals nicht parat hatte. Aufgewühlt überrumpelt Lena Götz mit dem Verdacht.
Als die letzten Gäste den „Fürstenhof" verlassen, kommt André auf die Idee, eine Gas- und Heizungsmonteursfirma zu „subventionieren". Deren Angebot soll derart günstig ausfallen, dass Götz' Ausschreibung damit entschieden ist. Also trifft sich André mit der Chefin einer solchen Firma - und verbringt eine heiße Nacht mit ihr. Die Heizungsanlage kann repariert werden!


© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor