Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 46.621 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2800
sally ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2010 05:32
Folgen 1161 - 1170 antworten

Folge 1161 / 06.10.10
Nach dem Verlust von Valentina ist Robert am Ende seiner Kräfte. Als er gemäß seinem Besuchsrecht zu Alain geht, lässt dieser ihn jedoch nicht zu Valentina, was Roberts Kampfgeist entfacht. Er ist einverstanden, dass Werner eine Geschäftsreise nach Frankreich nutzt, um zusammen mit André in Alains Vergangenheit zu schnüffeln. Währenddessen ist Alain mit der Situation völlig überfordert. Nicht nur, dass er durch eine Auflage des Gerichts vorerst nicht an Valentinas Treuhandvermögen kommt, zudem hält ihn das Baby gehörig auf Trab. Barbara kann ihm bei der Versorgung des Kindes nicht helfen, da sie darauf bedacht ist, dass niemand hinter ihre Verbindung kommt. Doch das ändert sich bald …
Nils muss sich nach Lenas Attacke von Michael verarzten lassen. Als Lena sich danach bei Nils entschuldigt und ihm offen den Grund für ihr Verhalten gesteht, hat Nils Verständnis und verspricht ihr Stillschweigen. Derweil bietet Götz Lena an, bis zum Abschluss des Scheidungsverfahrens bei ihm zu wohnen, doch sie lehnt ab. Als beide die Scheidung besprechen, kommt Götz dahinter, dass Lena von ihrem Ehemann geschlagen wurde, und ist ehrlich bestürzt. Zum ersten Mal kommt es zu einem kurzen, innigen Vater-Tochter-Moment, doch sogleich macht Götz den nächsten Fehler. Er ignoriert Lenas Bitte um Diskretion und alarmiert die Polizei.
Maike geht nach Simons Liebesgeständnis auf ihn zu, hat aber nach den Missverständnissen der letzten Zeit Hemmungen, sich ganz auf ihn einzulassen. Simon schlägt ihr daraufhin liebevoll einen Neuanfang vor, und führt Maike zu einem offiziellen ersten Date aus.

Folge 1162 / 07.10.10
Robert leidet unter dem Verlust von Valentina, die er in Alains Obhut übergeben muss. Mit gemischten Gefühlen übernimmt Eva dort den Job als Kindermädchen. Unterdessen ermahnt Hildegard Robert, sich streng an die gerichtlichen Auflagen zum Umgang mit Valentina zu halten. Doch Robert verhindert mit unlauteren Mitteln, dass Alain eine Wohnung für sich und das Kind anmieten kann. Hildegard erhält daraufhin eine Beschwerde von Alain und stellt Robert vor Eva zur Rede …
Lena ist überfordert, als Götz mit Hilfe der Polizei gegen ihren prügelnden Ehemann vorgehen will. Sie sucht Zuflucht bei Nils, was kurz Tanjas Eifersucht weckt. Nils rät Lena, die Trennung von ihrem Mann durchzuziehen. Später legt Götz Lena ein Schreiben an ihren Noch-Ehemann Stephan Winter vor, das Lena kampfesbereit mit ihrer aktuellen Adresse versehen soll. Derweil verfolgt Barbara nach wie vor ihren Plan, über eine Scheinehe mit Alain das Sorgerecht für Valentina zu gewinnen - und damit das Vermögen der toten Miriam. Götz bekommt über Umwege mit, dass sich Barbara erneut mit Alain abstimmt. Also droht er ihr, dass er Alain als Valentinas angeblich leiblichen Vater jederzeit auffliegen lassen kann.
Simon ist unsicher, wie er die verliebte Maike verführen soll: Er tendiert zu Romantik, aber Jacob warnt vor einer allzu durchschaubaren Strategie. So entscheidet sich Simon in letzter Sekunde für ein einfaches Abendessen - ohne Kerzen und Musik. Maike ist enttäuscht, aber ihre Liebe zu Simon ist stark genug, um das Missverständnis zu überwinden.

Folge 1163 / 08.10.10
Mutig verschickt Lena tatsächlich das Schreiben an Stephan mit ihrer Adresse. Für mehr Selbstvertrauen trainiert sie weiter Kampfsport mit Nils, was wiederum Tanja stört. Erst als Lena um Tanjas Verständnis wirbt, legt sich deren Eifersucht. Aber dann checkt Lenas Noch-Ehemann im „Fürstenhof" ein und sucht seine Frau auf …
Eva deckt Robert vor Hildegard, aber die will sich nicht hinters Licht führen lassen und geht der Sache nach. Gewarnt von Alfons gesteht Robert Hildegard, dass er den Wohnungsbesitzer unter Druck setzte, nicht an Alain zu vermieten. Hildegard drückt aus Sympathie für Robert ein Auge zu. Unterdessen drängt Barbara Alain, seine neuen Vaterpflichten ernster zu nehmen und Eva auf seine Seite zu ziehen.
Simon und Maike sind endlich ein Paar. Maikes Hoffnung, Simon zu einem neuen Leben in Paris zu bewegen, erfüllt sich unerwartet rasch: Er will von seinem Losgewinn dort eine kleine Wohnung kaufen und sich einen Job suchen. Doch als er Roberts Rat in dieser Sache sucht, hat der eine unerwartete Bitte. Er will Alain erneut anbieten, gegen Geld auf das Sorgerecht für Valentina zu verzichten. Dafür müsste Simon ihm noch einmal viel Geld leihen.
Alfons und Hildegard sind begeistert von dem Porträt, das Eva von Alfons gemalt hat. Obwohl Eva sich sträubt, bestehen die Sonnbichlers auf einem guten Honorar. Jacob wittert das große Geschäft: Seine Schwester soll fortan viel Geld mit Malen nach Fotos verdienen.

Folge 1164 / 11.10.10 KW 41
Eva teilt Roberts Meinung, dass Alain nur aus Geldgier an dem Sorgerecht interessiert ist. Seinen Plan, Alain das Sorgerecht mit dem Geld von Simon - der Robert die knappe halbe Million zusagt - abzukaufen, kann sie erst aber nach einigem Zögern unterstützen. Als Alain Barbara von dem verlockenden Angebot erzählt, ist die weniger euphorisch. Eine halbe Million ist wenig, im Vergleich zu dem Vermögen, das ihr bei einer Adoption winken würde. Deshalb will sie dafür sorgen, dass der Deal auffliegt ...
Aus Angst bittet Lena Nils, vor ihrem Noch-Ehemann Stephan weiter ihren Freund zu geben. Stephan versucht, den Geläuterten zu spielen, doch unbeeindruckt beharrt Götz als Lenas Vater und Anwalt auf dem Scheidungsbegehren. Sogar Tanja bestärkt ihren Nils, Lena gegen den gewalttätigen Stephan zu helfen. Der beschwert sich bei der Geschäftsführerin Rosalie über Nils, der ihm die Ehefrau ausgespannt habe. Rosalie rügt Nils daraufhin.
Rosalie findet einen schönen Ring auf Michaels Schreibtisch. Vor Maike spekuliert sie glücklich auf einen Heiratsantrag, den Michael ihr sicher anlässlich seines Geburtstages machen will. Doch dann zeigt sich: Der Ring gehört einem vergesslichen Patienten ...

Folge 1165 / 12.10.10
Hildegard sieht keine andere Möglichkeit, als dem Jugendamt von Roberts Deal zu berichten. Während Robert das Besuchsrecht entzogen bekommt, triumphieren Barbara und Alain. Robert ist verzweifelt, in die Falle der beiden getappt zu sein. Nur langsam gelingt es Eva und Charlotte, ihn wieder aufzurichten. Robert fasst einen neuen Plan, um Hildegard doch noch auf seine Seite zu bringen: Eva soll wahrheitswidrig behaupten, sie habe mitbekommen, wie Alain das Baby tatsächlich verkaufen wollte ...
Nachdem Nils auch noch Rosalie von Stephans üblen Absichten überzeugt hat, sieht der sich einer geschlossenen Front gegenüber. Als es Stephan trotz Götz' Warnungen gelingt, Lena zu einem Treffen zu bewegen, setzt sich Nils kurzerhand dazu und sorgt dafür, dass Stephan Lena nicht ungestört einwickeln kann. Stephan gibt scheinbar auf und drückt Lena vor seiner Abreise einen Brief in die Hand.
Simon und Maike genießen ihr Liebesglück und die Aussicht auf Paris. Doch dann stellt ein Brief mit offiziellem Absender alles infrage. Die Ausländerbehörde kündigt an, die Ehe der beiden wegen des Verdachtes einer Scheinehe überprüfen zu wollen.
Alfons beschwört Michael, ihn krankzuschreiben. Hildegards Reise zur Schwägerin Käthe will er partout nicht mitmachen. Als er jedoch hört, dass auch Marie dort auftauchen will, geht es ihm sehr plötzlich sehr viel besser. Hildegard stutzt.

Folge 1166 / 13.10.10
Nachdem sich Robert mit Eva überworfen hat, betrinkt er sich. In diesem Zustand will er Valentina sehen, doch Eva lässt ihn nicht zu seiner Tochter. Allerdings ist sie von Roberts Gemütszustand angerührt. Erst die Rückkehr von Werner und André bringt Robert neue Hoffnung: Die von Werner engagierte Detektei hat herausgefunden, dass Alain wohl nie mit Miriam zusammen in Indien war. Er ist also wahrscheinlich gar nicht der Vater von Valentina. Die Saalfelds hoffen Alain als Betrüger zu entlarven, haben die Rechnung aber ohne Barbara gemacht ...
Der Anruf von Frau Zwick beunruhigt Simon und Maike, obwohl sie jetzt wirklich ineinander verliebt sind. Ben rät zu einem Anwalt und empfiehlt seinen Onkel, aber Simon lehnt ab. Da taucht die Zwick auf, um zu prüfen, ob Simon und Maike eine Scheinehe führen. Die beiden beantworten brav die Fragen - bis Rosi Zwick auf Simons Affäre mit Isar zu sprechen kommt.
Da sich Rosalie nicht sicher ist, ob Michael ihr jemals einen Heiratsantrag machen wird, rät ihr Maike, ihn darauf anzusprechen. Doch zu ihrer Enttäuschung bekommt Rosalie nicht die Antworten, die sie sich erhofft hat. Sie ahnt nicht, dass ihr Gespräch bei Michael mehr auslöst.
Lena zerreißt Stephans Abschiedsbrief. Später siegt aber die Neugier, und sie liest ihn doch. Stephan schreibt, wie sehr er seinen Ausrutscher bereut, was Lena sehr berührt. Während Nils und Götz froh sind, Stephan los zu sein, überlegt Lena, ihrem Mann zu verzeihen.

Folge 1167 / 14.10.10
Ben macht sich große Sorgen um Katja, weil er lange nichts von ihr gehört hat und sie mobil nicht erreicht. So beschließt er zu ihr nach Griechenland zu reisen und bittet seine Mutter um Urlaub. Doch Barbara durchschaut, dass es Ben um Katja geht, und will ihm die Beziehung zu dieser Kriminellen ausreden. Als sie aber merkt, dass Ben nach wie vor schwer verliebt ist in Katja, gibt sie nach. Doch dann kommt alles ganz anders für Ben ...
Nach Erhalt eines eindeutigen Fotos von Miriam und Alain ist Robert bitter enttäuscht. Eva beobachtet mit Sorge eine Begegnung zwischen Alain und Robert. Sie will schon dazwischen gehen, da merkt sie, dass Robert vernünftig bleibt. Später jedoch wirft Robert seine guten Vorsätze wieder über Bord und schlägt Alain nieder. Robert bereut diesen Fehltritt aufrichtig gegenüber Eva und ist wütend auf sich selbst. Als kurz darauf Pachmeyer als Alains Anwalt auftritt, lügt Eva zu Roberts Gunsten.
Simon kann sich nicht aus der Affäre mit Isar herausreden. Rosi Zwick ist deshalb sicher, dass Simon und Maike eine Scheinehe führen. Beide versuchen, eine Annullierung der Ehe zu verhindern. Doch anstatt sich über ihre weitere Vorgehensweise abzusprechen, gehen sie sehr unterschiedliche Wege, um Rosi Zwick zu überzeugen.
Barbara bekommt mit, dass Werner mit einem potenziellen Investor in Verhandlung steht, der sich für Götz' Anteile am 'Fürstenhof' interessiert. Barbara will das verhindern. Denn wenn Götz verkauft, sind auch ihre Tage im Hotel gezählt. Sie nutzt Götz' Sehnsucht nach ihr aus und verführt ihn. Dabei hofft sie, ihn vom Verkauf seiner Anteile abzubringen.

Folge 1168 / 15.10.10
Robert bedankt sich bei Eva, dass sie für ihn gelogen hat. Sie wird kurz darauf von Alain gefeuert und sorgt sich daher um Valentina: Wer wird sich jetzt um das Baby kümmern? Als Robert erfährt, dass Eva ihren Job und damit ihre Wohnung verloren hat, bietet er ihr an, wieder in die Saalfeld-Wohnung zu ziehen. Doch Eva will zu den Sonnbichlers. Als Robert mitbekommt, dass Götz' Tochter Lena das neue Kindermädchen von Valentina ist, reagiert er frustriert und gesteht Eva, dass er sich als Versager auf der ganzen Linie fühlt. Eva versucht ihn aufzubauen und macht ihm Mut. Sie ahnt nicht, was sie damit bei Robert auslöst ...
Stephan versucht Lena zu umgarnen und Lena überlegt ernsthaft, ob sie Stephan noch eine Chance geben soll. Götz registriert indes mit Sorge, dass seine Tochter vielleicht wieder auf Stephan hereinfallen wird. So besorgt er Lena einen Job als Kindermädchen, um sie abzulenken. Als Stephan davon erfährt, stellt er Lena zur Rede. Es kommt zum Streit, bei dem Stephan seine Maske fallen lässt...
Ben freut sich riesig, dass Katja zurückgekehrt ist. Die beiden verbringen eine glückliche Nacht miteinander. Doch dann holt sie die Realität wieder ein: Denn dass Katja bei Ben bleibt, ist viel zu riskant. Also schlägt sie ihm vor, gemeinsam nach Griechenland zu gehen...

Folge 1169 / 18.10.10 KW 42
Nach Stephans Gewaltaktion wendet Lena den bei Nils gelernten Selbstverteidigungsgriff an und kann Stephan in die Flucht schlagen. Als sie sich Götz offenbart, besteht er darauf, dass sie die Polizei einschaltet. Entschlossen zeigt Lena Stephan an und will die Scheidung durchziehen. Götz' Wut auf seinen Schwiegersohn ist so groß, dass er - ohne Lena einzuweihen - ihn bei Geschäftspartnern anschwärzt und diese ihre Bauaufträge zurückziehen. Damit schürt er Stephans Hass auf Lena jedoch noch mehr …
Eva entzieht sich Robert, bevor er sie küssen kann. Sie will keine „Lückenbüßerin" sein. Während Jacob nicht versteht, warum seine Schwester sich nicht auf den Kuss eingelassen hat, plagt Robert Eva gegenüber das schlechte Gewissen. Er nutzt die nächste Begegnung für eine Entschuldigung. Eva nimmt an, und sie einigen sich, Freunde zu sein.
Rosalie ist überzeugt, dass Michael sie nicht heiraten wird, und spielt ihm tapfer vor, dass sie mit ihm auch ohne Trauschein glücklich ist. Gegenüber André hält sie ihre Meinung aber nicht zurück. Der hat nichts Besseres zu tun, als Michael darauf anzusprechen. Doch das ist nicht der Auslöser, weshalb Michael Rosalie später tatsächlich einen Antrag macht.
André sieht Katja kurz in der Dachkammer. Er erkennt sie nicht sofort, aber Bens und Simons merkwürdiges Verhalten spricht Bände. Durch André erfährt auch Werner von der Neuigkeit, und während Ben beschließt, mit Katja das Land zu verlassen, nutzt Werner sein Wissen, um Barbara zu erpressen.

Folge 1170 / 19.10.10
Robert verfolgt Stephan, während Eva sich um Valentina kümmert. Stephan verschleppt Lena in seine Berghütte, wo er sie fesselt und knebelt, um sie zur Vernunft zu bringen. Als er im Dorf etwas besorgen will, sieht Robert seine Chance gekommen, Lena zu befreien. Doch er wird von Stephan dabei überrascht und niedergeschlagen. Als er erwacht, ist er selbst gefesselt. Unterdessen hat Eva Götz informiert, dass Lena womöglich entführt wurde, und sie erinnert sich an ein Gespräch mit Lena. Diese hatte eine Hütte in den Bergen erwähnt. Götz und Eva können Lena und Robert befreien. Wieder glücklich zurück am „Fürstenhof", macht Lena Eva ein überraschendes Geständnis …
Rosalie verblüfft Michael, indem sie seinen Heiratsantrag zunächst ablehnt. Doch Michael gibt nicht so leicht auf. Rosalie lässt ihn zappeln und sagt letztlich glücklich „Ja". Stolz verkündet sie André, dass sie bald Frau Doktor wird. Michael aber verschweigt den Antrag gegenüber Tanja. Als Rosalie davon erfährt, kommt es zu neuen Spannungen.
Ben leugnet gegenüber Barbara, dass Katja bei ihm Unterschlupf gefunden hat. Simon und Maike helfen Ben und Katja, sowohl André als auch Barbara davon zu überzeugen, dass Katja nicht Katja, sondern eine Freundin von Maike aus Südafrika sei. Während der Plan bei André aufzugehen scheint, lässt sich Barbara nicht täuschen. Auch Werner beißt mit seiner kleinen Erpressung bei Barbara auf Granit. Doch durch Lenas Entführung bekommt er trotzdem Kontakt zu seiner Enkelin: Charlotte und er können Valentina für ein paar Stunden betreuen.



© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor