Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 54.425 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2900
sally ( gelöscht )
Beiträge:

21.07.2010 06:22
Folgen 1141 - 1150 antworten

Folge 1141 / 08.09.10
Maike hält ihre neuerwachten Gefühle vor Simon verborgen. Wie soll sie auch ahnen, dass er schon seit langem in sie verliebt ist. Da Simon ihre körperliche Nähe zu schaffen macht, entzieht er sich, was Maike wiederum als Desinteresse versteht. Jacob funkt zudem dazwischen: Er lädt Simon und Eva zu einem gemeinsamen Ausflug ein, geht aber frühzeitig, so dass die beiden allein sind. Geschickt schafft er es, Maikes Eifersucht zu schüren. Als Simon und Eva zum Hotel zurückkommen, kann Maike ihre Getroffenheit nur schwer verbergen. Sie stellt den verwunderten Simon zur Rede …
Barbara fügt sich Werners Erpressung und sagt vor dem Jugendamt zu Roberts Gunsten aus. Als sie danach die Beweise gegen Ben einfordert, lässt Werner sie jedoch zappeln. Er gibt den Beweis später ab - jedoch an Ben, den er gleichzeitig in Barbaras Intrige gegen Robert einweiht. Ben ist entsetzt und macht seiner Mutter wütende Vorwürfe.
Als Tanja sich etwas zu spitz nach Rosalies Schwangerschaft erkundigt, lässt Rosalie sie kurzerhand in dem Glauben, sie bekäme tatsächlich ein Kind. Als Tanja Michael zur Vaterschaft gratuliert, klärt sich natürlich auf, dass gar kein Kind unterwegs ist. Tanja begreift, dass Rosalie sie absichtlich hat auflaufen lassen und rächt sich mit einer kleinen Retourkutsche.
Durch Evas Zeichnungen kommt Alfons auf die Idee, ein Porträt von sich und Hildegard für deren Schwester Käthe anfertigen lassen. Sein Plan, damit dem persönlichen Erscheinen auf dem 70. Geburtstag zu entgehen, scheitert aber.

Folge 1142 / 09.09.10
Barbara versucht, Ben ihre Uneigennützigkeit zu beweisen, indem sie ein unter den Anteilseignern diskutiertes Charity-Event unterstützt. Den skeptischen Götz speist sie zunächst mit sachlichen Gründen ab, doch als er hinter Barbaras wahre Motive kommt, zieht er Konsequenzen: Er drängt Ben, den "Fürstenhof" zu verlassen. Ben nimmt Götz’ Geldgeschenk an, will ein neues Leben mit Katja wagen und kündigt bei Barbara. Empört über Götz’ Hinterlist verlangt Barbara, dass er sein Angebot an Ben zurücknimmt …
Eva bastelt mit Robert ein Geschenk für Valentina und verbietet sich dabei verliebte Gefühle. Als Robert später mit André wegen Küchenkompetenzen aneinandergerät, vergisst André ein Weinglas in Roberts Zimmer. Eva findet das Glas und befürchtet, Robert würde wieder trinken.
Maike verheimlicht Simon weiterhin ihre Gefühle. Um Abstand zu Maike zu bekommen, will Simon bei André übernachten. Maike quält es indes, Simon auf der Tasche zu liegen. Sie bewirbt sich bei Tanja um den Job des Zimmermädchens und verrät ihr dabei das Geheimnis der Scheinehe. Tanja setzt sich bei Rosalie für Maikes Bewerbung ein. Rosalie sagt zwar zu, hält Maike aber für überqualifiziert. So schnell wie möglich will Maike nun eine eigene Wohnung finden. Als sie während der Arbeitszeit ein dafür nötiges Telefonat führt, wird sie ertappt.
Als Charlotte das Charity-Golfturnier ankündigt, erklärt Alfons, dass er dann unmöglich zum zeitgleich stattfindenden Geburtstag von Käthe gehen kann. Charlotte wiegelt wohlwollend ab und verspricht Alfons Urlaub. Hildegard stutzt über die Enttäuschung ihres Mannes und ahnt, dass Alfons sich um Käthes Geburtstag drücken will.

Folge 1143 / 10.09.10
Bei einer amüsanten Backsession erzählt Eva von ungewöhnlichen Rezepten, mit denen Markus sie früher bekocht hat - was Robert zu neuen Ideen inspiriert. Als er daraufhin die ganze Nacht mit Rezepten experimentiert, bangt André um seine eigene Stellung in der Küche, doch Werner weist ihn in die Schranken. Er sieht in Roberts Engagement ein gutes Zeichen. Als Robert Eva seine Köstlichkeiten präsentiert, gesteht er ihr, dass er beim Kochen erstmals Miriam vergessen konnte. Eva glaubt, dass Robert auf dem richtigen Weg ist, doch die Begegnung mit Miriams altem Pferd Othello versetzt Robert einen Rückschlag …
Tanja bekommt wegen Maikes Telefonat Ärger mit Rosalie. Als Jacob erfährt, wie dringend Maike eine Wohnung sucht, spricht er Hildegard auf ein freies Zimmer im Haus der Sonnbichlers an. Beim Abschied von Ben erfährt Simon, dass dieser Jacob eine teure Flasche Wein überlassen hat. Da sie ein Geschenk von Maike war, will Simon sie von Jacob zurückholen. Maike wird währenddessen von der besorgten Hildegard angesprochen und kann die Scheinehe nur mit Mühe verbergen. Wütend sucht sie Jacob auf, der sie aber galant zu einem Kuss verführt. Ausgerechnet in diesem Augenblick taucht Simon auf.
Barbara muss Götz nachgeben, der Ben daraufhin das versprochene Geld gibt und ihm nahelegt, dass er ihn niemals wiedersehen will. Barbara versucht ein letztes Mal, sich mit ihrem Sohn zu versöhnen. Als auch das scheitert, gibt sie Götz die Schuld daran und geht auf Distanz zu ihm. Verärgert erinnert Götz Barbara daran, dass sie finanziell von ihm abhängig ist. Während Barbara Nils beim Tennis umgarnt, um Götz eifersüchtig zu machen, nimmt Ben Abschied von Simon. Da ereilt ihn ein Anruf von Katja.

Folge 1144 / 13.09.10 KW 37
Robert ist von seiner harschen Reaktion entsetzt, lässt Eva verwirrt stehen, und lädt die schreiende Valentina bei Charlotte ab. Auch seine neu kreierten Rezepte sind ihm plötzlich egal, was André für sich nutzt, um damit im Restaurant zu brillieren. Robert sucht an Miriams Grab vergeblich nach Linderung seines Schmerzes. Eva nimmt ihn tags darauf gegenüber Charlotte und Werner in Schutz, woraufhin sich Robert besinnt und Eva um Entschuldigung bittet. Er beginnt zu begreifen, dass er Miriam loslassen, gleichzeitig aber die schönen Erinnerungen in seinem Herzen behalten kann. Am Grab von Miriam trifft er auf den Fremden Alain Briand, der Unfassbares behauptet …
Barbara hat bei einer Auseinandersetzung mit Robert eine Idee, wie sie doch noch an sein Kind kommen kann. Als sie mit einem alten Bekannten telefoniert, glaubt Götz, sie flirte mit Nils, was Barbara aus Bosheit nicht abstreitet. Vor Nils verliert Götz seine Beherrschung, woraufhin Barbara zufrieden erkennt, dass ihre Masche aufgeht. Scheinbar empört hält sie Götz vor, er liebe sie nicht und wolle sie nur benutzen. Also sucht Götz die Versöhnung.
Tanja verteidigt Maike, die ein Zimmer nicht rechtzeitig hergerichtet hat, gegenüber Rosalie. Trotz Nils' Rat, für Maike nicht ihren eigenen Kopf zu riskieren, will Tanja sie weiterhin schützen. Als Maike derweil Simon wegen ihres schlechten Gewissens die Wohnungsschlüssel zurückgibt, kommentiert Jacob dies mit einem gemeinen Spruch. Simon platzt der Kragen, versetzt Jacob einen Kinnhaken und gibt Maike frei. Jacob gräbt daraufhin weiter Maike an.
Alfons erfährt, dass Käthe wegen Krankheit ihre Feier absagen will, und behauptet gegenüber Hildegard, es zu bedauern. Doch dann zerstreut sich Käthes Krankheitsverdacht.

Folge 1145 / 14.09.10
Robert kann nicht glauben, was Alain ihm erzählt: Er soll Miriams Geliebter gewesen sein? Verwirrt zieht sich Robert zurück, als Alain plötzlich im „Fürstenhof" eincheckt. Alfons kann gerade noch verhindern, dass Robert ihn rausschmeißt. Erst durch Evas Nähe scheint Robert zu sich zu kommen. Er nimmt Alain unter die Lupe, doch Barbara hat diesen mit Informationen über Miriam vorbereitet, weswegen Robert ins Grübeln gerät. Verunsichert vertraut er sich Eva an. Als Eva später auf Alain trifft, behauptet er, dass er der Vater von Valentina ist.
Tanja stellt Maike zur Rede, wird aber über deren Seelennot weich. Nils analysiert gewissenhaft, dass Tanja Maike entlassen muss. Gestärkt trifft Tanja auf Maike. Doch als sie erfährt, dass diese im Park übernachten musste, sind alle Vorsätze zunichte.
André wird bei einem Disput der Sonnbichlers über Alfons' Gourmetfertigkeiten auf modernes Kochen aufmerksam gemacht. Im Überschwang einer kreativen Phase schenkt er dem deprimierten Simon eines seiner Glückslose und legt Werner eine Geschäftsidee vor, doch der erteilt ihm eine Absage. André flucht und beklagt seine eigene Mittellosigkeit. Da erfährt er aus der Zeitung, dass eines seiner Lose 500.000 Euro wert ist.
Ben grübelt, ob er Götz das Geld zurückgeben soll, da schlägt Simon lässig vor, es zu verprassen. Gemeinsam fahren sie nach München. Am nächsten Morgen tauchen sie angetrunken vor dem Hotel auf, und geben Götz cool den Rest des Geldes zurück.

Folge 1146 / 15.09.10
Eva vertraut sich in Sorge um Robert dessen Eltern an, woraufhin Werner Robert beiläufig vorschlägt, einen kleinen Urlaub zu machen. Robert durchschaut, dass sein Vater ihm etwas verheimlicht. Doch weder Werner noch Eva können sich dazu durchringen, Robert die Wahrheit über Valentina zu sagen. Als sich Alain zurückzieht - um Barbara als Drahtzieherin der Intrige zu schützen - gibt er Robert zum Abschied als Beweis seiner Integrität gefälschte Liebesbriefe Miriams. Robert bricht, wie von Barbara erwartet, zusammen. Als er Eva erklärt, dass er die Ungewissheit nicht länger erträgt, platzt sie mit der Wahrheit heraus …
André erkennt mit Schrecken, dass er Simon das Gewinnlos geschenkt hat. Zu seiner Überraschung ist Simon bereit zu teilen, doch das Los ist unauffindbar. Frustriert über sein Pech hält André seinem Sohn vor, im Leben zu versagen. Simon nimmt sich den Vorwurf zu Herzen, doch Ben baut ihn auf. Zum Beweis, dass Geld nicht alles ist, schlägt Ben vor, zwei in der vergangenen Nacht kennengelernte Blondinen ohne Prasserei auszuführen. Und dabei stellt sich heraus: Deren Telefonnummer hatte Simon auf der Rückseite des Loses notiert!
Rosalie überrascht Michael mit zwei Karten für eine Gala, bei der sie als verheiratetes Ärztepaar auftreten sollen, doch Michael steht nicht der Sinn nach Glamour. Als Rosalie im sexy Abendkleid blufft, dass sie auch alleine gehen wird, begleitet Michael sie doch noch und ahnt, dass dieser Gala-Abend erst der Anfang war.
Tanja versucht vergeblich, Nils' Misstrauen gegenüber der neuen Mitbewohnerin Maike zu zerstreuen. Da Maike keinen Unfrieden stiften will, erwägt sie, sich eine andere Bleibe zu suchen, doch Tanja lehnt dies entschieden ab. Als Rosalie mitbekommt, dass Tanja das Sorgenkind sogar bei sich aufgenommen hat, zweifelt sie an Tanjas Führungsqualitäten.

Folge 1147 / 16.09.10
Barbara ist sich sicher, dass die (gefälschten) Briefe von Miriam an Alain Robert erschüttern werden. Doch Robert verlangt dank Evas Einschreiten von Alain ein Haar, um damit einen Gentest in Auftrag zu geben. Dadurch gerät Barbara in Zugzwang. Geschickt gelangt sie aber an ein Taschentuch mit Roberts Tränen und hat damit das nötige Genmaterial. Zwischenzeitlich fordert Alain auf Barbaras Geheiß, dass Robert einen offiziellen Gentest bei Michael in Auftrag gibt, um angeblich Manipulationen Dritter auszuschließen. Um zu vermeiden, dass Barbara sich in eine gefährliche Situation begibt, verschafft sich Götz Zutritt zu Michaels Praxis: Er wird Alains Genmaterial durch das von Robert ersetzen. Doch Michael kommt überraschend in die Praxis. Durch eine SMS von Götz alarmiert, entschließt sich Barbara zu einer drastischen Maßnahme. Bewusst verbrüht sie sich die Hand und ruft Michael zu Hilfe. Götz kann nun zwar in Ruhe die Proben austauschen, doch Barbara dankt ihm seinen Einsatz nicht. Im Gegenteil. Götz muss erkennen, dass er in ihrem weiteren Plan anscheinend nur die zweite Geige spielt …
Nach Evas Ermahnung nicht an Miriams Liebe zu zweifeln und ihrer Entdeckung einer genetischen Übereinstimmung zwischen Vater und Tochter, hat Robert keine Angst mehr, nicht der Vater von Valentina zu sein. Glücklich nimmt er seine Tochter zu sich und Eva wird immer klarer, dass sie ihre Gefühle für Robert vergessen muss.
In dem Glauben, er habe Maike an Jacob verloren, beschließt Simon seinen Gewinn mit der Partybekanntschaft Isar zu feiern. André muss dadurch erkennen, dass das Lotterielos wieder aufgetaucht ist.

Folge 1148 / 17.09.10
Voller Zuversicht in eine Zukunft mit seiner Tochter macht Robert mit Valentina und Eva einen Ausflug auf die Saalfeldsche Almhütte. Dabei wird Eva klar, dass sie mit Robert in einem Bett schlafen soll. Für Robert stellt der Umstand kein Problem dar, viel eher beschäftigen ihn der Vaterschaftstest und Alain. In der Nacht hat Robert einen Traum, in dem Alain zugibt, dass er und Miriam nur Kollegen waren und keine Affäre hatten, und Robert demnach der Vater von Valentina ist. Am nächsten Morgen ist sich Robert wieder ganz sicher: Miriam hat ihn nie betrogen! Wie konnte er nur diesen Vaterschaftstest in Auftrag geben? Er will das Labor anrufen und den Test absagen. Dass es dafür aber längst zu spät ist, weiß Robert nicht. Ahnungslos kommt er in den „Fürstenhof" zurück, wo sich Werner und Alain zanken …
Barbara lässt Götz' Heiratsantrag ins Leere laufen und versucht ihn zu beruhigen, schließlich ist eine Heirat mit Alain eine rein geschäftliche Angelegenheit. Götz setzt Barbara mit seiner Eifersucht weiter unter Druck. Doch so lässt Barbara nicht mit sich umspringen.
Simon und Ben lassen es sich mit den beiden Partybekanntschaften richtig gutgehen. Das stößt nicht nur André sauer auf. Auch Maike kämpft mit ihren Gefühlen. Rosalie wird Zeuge, wie Maike ihre Eifersucht nicht im Griff hat und Isar samt Freundin angiftet. Einmal mehr macht Rosalie Tanja darauf aufmerksam, dass Maike für den Job als Zimmermädchen nicht geeignet ist. Doch Tanja bringt es nicht übers Herz Maike zu kündigen, und kündigt stattdessen ihren Job als Hausdame.

Folge 1149 / 20.09.10 KW 38
Für Robert ist die Nachricht von Alains nachgewiesener Vaterschaft ein Schlag ins Gesicht. Nichtsahnend malt Eva das Bild von Miriam fertig. Mit gemischten Gefühlen überreicht sie es Robert, der es voller Verzweiflung zerreißt. Besorgt folgt Eva Robert auf den Friedhof, wo er angetrunken am Grab von Miriam steht und zu verstehen versucht, warum Miriam ihm das angetan hat. Als Robert klarwird, dass ihm Miriam keine Antworten mehr geben kann, geht er mit Eva in den „Alten Wirt". Dort versucht Eva Robert zu beruhigen. Doch er lässt ihre Erklärungen nicht gelten und geht einen Schritt zu weit …
Nachdem Barbara die letzte Nacht nicht bei Götz verbracht hat, macht er ihr eine Eifersuchtsszene. Barbara lässt Götz in dem Glauben, dass sie mit Alain geschlafen hat. Denn sie hat erkannt, dass sie Götz, der mit seiner Liebe ihre Pläne zu torpedieren droht, unter Kontrolle bringen muss. Seine Gefühlsausbrüche passen Barbara nicht ins Konzept, doch sie kann auch nicht auf ihn verzichten. Doch als sich die beiden wieder in den Armen liegen, schießt plötzlich Alain quer.
Nach Tanjas Kündigung will Maike freiwillig als Zimmermädchen aufhören, was wiederum Tanja nicht möchte. Mangels anderer Alternativen arbeitet Maike weiter im „Fürstenhof" und muss, wie auch Ben und André, sorgenvoll dabei zusehen, wie Simon immer größeren Gefallen daran findet, sein Geld zu verprassen.
Alfons registriert Hildegards Enttäuschung, als André einen Packen Fanpost vom Kochbuchverlag bekommt und sie nicht. Er beschließt also, seiner Frau eine Freude zu machen. Spontan spannt er Jacob ein und diktiert ihm einen Fanbrief an Hildegard.

Folge 1150 / 21.09.10
Eva hat zwar für einiges Verständnis, doch Roberts Kuss hat sie an ihrem wunden Punkt getroffen. Als Robert am nächsten Tag auch noch einfach in Evas Zimmer stürmt, wird sie richtig sauer: Robert geht selbstverständlich davon aus, dass sie weiß, wo er gestern Nacht seinen Geldbeutel gelassen hat. Bestimmt macht sie ihm klar, dass sie Valentinas Kindermädchen ist und nicht seines. Robert, der sich entschlossen hat, trotz allem Valentinas Vater zu sein, nimmt Evas Unmut nicht ernst. Umso härter trifft es ihn, als Götz am Telefon mitteilt, dass er Alain Briand als Anwalt bei dessen Sorgerechtsklage vertreten wird. Aufgewühlt überlässt Robert Tanja Valentina, um Alain die Meinung zu sagen. Angetan von Valentinas Lächeln verliert Tanja Fabien aus den Augen. Auf der Suche nach ihrem Sohn nimmt Tanja Alains Hilfe an und überlässt dem freundlichen Gast ahnungslos für einen Moment Valentinas Kinderwagen. Werner glaubt seinen Augen nicht zu trauen: Entschlossen nimmt er seine Enkelin an sich und fragt sich verärgert, wo das Kindermädchen ist …
Genervt, da Alain mehr Geld für seine Dienste verlangt, macht Barbara Götz das Angebot, ihn zu heiraten, wenn er bereit ist, Alain für sie zu beseitigen. Götz kann nicht glauben, was Barbara von ihm verlangt. Als Alain später bei einer Auseinandersetzung Barbara gegenüber handgreiflich wird, kommt Götz zu Hilfe.
Verärgert über Simons Ausschweifungen und dessen Weigerung seinen Urlaub wegen der Vorbereitungen für das Golfturnier zu unterbrechen, hat André eine Idee: Er bietet Maike die Urlaubsvertretung für Simon an.
Alfons muss erkennen, dass es mit einem Fanbrief nicht getan sein wird. Denn Hildegard kann sich eine Brieffreundschaft mit dem netten Fan vorstellen …




© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor