Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 51.073 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 3400
sally ( gelöscht )
Beiträge:

13.07.2010 19:47
Folgen 1131 - 1140 Antworten

Folge 1131 / 25.08.10
Eva genießt die Dankbarkeit der Saalfelds für ihren Anteil an Roberts Sinneswandel. Dieser ist inzwischen so in seine Tochter vernarrt, dass er nicht einmal mehr bereit ist, Werner im Kampf gegen Barbara zu unterstützen. Robert möchte Eva als Taufpatin für Valentina gewinnen, die freudig zusagt. Als Eva später mit Roberts Unterstützung den Drachen eines Kindes aus einem Baumwipfel bergen will, stürzt sie von der Leiter …
Maike hält Simons Liebesgeständnis für einen Scherz, woraufhin Simon ernsthaft überlegt, die vorgespielte Hochzeit wieder platzenzulassen. Zudem spitzt sich die Situation von anderer Seite zu: André nimmt in seiner Not einen Kredit von Götz in Anspruch, um die immensen Hochzeitskosten finanzieren zu können. Ahnungslos erklärt Rosalie Jasper derweil, dass André nur der Koch des „Fürstenhofs" ist. Wütend stellt Jasper daraufhin Simon und Maike zur Rede.
Barbara verliebt sich immer mehr in den Gedanken, Robert seine Tochter abzujagen. Dabei geht es ihr weniger um das Kind als um Valentinas Millionenerbe sowie um ihre Rache an den Saalfelds für erlittene Demütigungen. Vergeblich versucht Götz, ihr die Absurdität dieses Plans vor Augen zu führen. Als Barbara hinter Götz' Rücken das Jugendamt gegen Robert einschalten will, reißt Götz der Geduldsfaden.
Alfons macht sich Selbstvorwürfe: Den inoffiziellen Gemüsehandel mit Jacob hätte er niemals mitmachen dürfen. Vergeblich versucht Hildegard ihren Mann zu trösten.

Folge 1132 / 26.08.10
Eva merkt bestürzt, welche Gefühle Robert in ihr auslöst, und zieht sich von ihm zurück. Derweil verspricht Barbara Götz, keinen persönlichen Rachefeldzug gegen die Saalfelds zu unternehmen. Als sie jedoch mitbekommt, dass es Robert aufgrund der Nähe zu seinem Kind langsam bessergeht, beschließt sie zu handeln: Sie schenkt ihm ein angebliches Taufkleid von Miriam und hofft, so seine Wunde wieder aufzureißen - mit Erfolg: Von der Trauer um Miriam übermannt, greift Robert zur Flasche, und Barbara informiert anonym das Jugendamt, dass Valentinas Wohl durch Robert gefährdet ist. Als eine Dame vom Jugendamt auftaucht, um Roberts Qualitäten als Vater unter die Lupe zu nehmen, verteidigt Eva ihn leidenschaftlich. Umso größer ist ihr Entsetzen, als sie sieht, in welchem Zustand Robert ist …
Simon nimmt die Schuld an der Charade mit dem reichen Hotelbesitzer auf sich, und versucht vergeblich, Jasper zu beruhigen. Maike bemüht sich um eine Versöhnung und ärgert sich, dass Jasper Simon als armen Schwiegersohn ablehnt. Auch André ist von Jaspers Arroganz gereizt, und es kommt zum Streit. Als Simon zu schlichten versucht, schlägt Jasper eine ungewöhnliche Wette vor: Simon soll bei einer Blindverkostung gegen ihn antreten. Wenn Simon gewinnt, wird er ihn als Schwiegersohn akzeptieren.
Werner schlägt Jacob einen Deal vor: Jacob soll weiter als Erntehelfer arbeiten und Werners Gemüse verkaufen, wenn Werner am Gewinn beteiligt wird. Jacob lässt sich zähneknirschend darauf ein. Und es kommt auch zwischen Alfons und Werner zu einer Versöhnung.
Ein Gast hat sich bei Tanja über Nils beschwert. Als Rosalie Tanja darauf anspricht, muss diese sich entscheiden, ob sie ihrem Mann in den Rücken fällt, oder die Beschwerde verheimlicht.

Folge 1133 / 27.08.10
Eva versucht vergeblich, die Situation mit dem Jugendamt zu entschärfen. Nun wird Hildegard als Gemeinderätin gebeten, Roberts Qualitäten als Vater zu überprüfen. Als dieser davon erfährt, reagiert er ungehalten. Derweil vermutet Eva, dass Barbara hinter dem anonymen Hinweis steckt und stellt sie zur Rede. Doch Barbara leugnet gekonnt. Robert verbietet Eva, mit Hildegard zu sprechen und will einen Anwalt einschalten. Hildegard hat aber inzwischen über Barbara erfahren, dass Robert fast einen Unfall mit Valentina hatte, und es nur ihrem und Evas Eingreifen zu verdanken ist, dass dem Baby nichts passiert ist. Hildegard stellt Eva zur Rede, die Robert warm verteidigt. Als Robert von dem Gespräch erfährt, ist er stinksauer …
Simon verbrennt sich am Tag der Wette die Zunge und kann kaum noch etwas schmecken. Trotzdem gewinnt er das Duell und Maike ist begeistert. Als schlechter Verlierer wittert Jasper Betrug, aber André kann ihn überzeugen, Simons Sieg anzuerkennen. Doch ganz unrecht hat Jasper nicht: Ben hat Simon unter die Arme gegriffen.
Nils bedankt sich bei Tanja dafür, dass sie gegenüber Rosalie die Beschwerde des Gastes verheimlicht hat. Doch Rosalie erfährt davon und erteilt Tanja eine Abmahnung. Als Rosalie und Michael einen Ausflug mit Fabien planen, ist Tanja zunächst nicht Willens, Rosalie ihr Kind zu überlassen. Erst Nils macht ihr klar, dass sie damit auch Fabien trifft. Tanja gibt nach, aber Rosalie sieht Tanjas vorangegangene Weigerung als Kriegserklärung und erteilt ihr wegen einer Nichtigkeit eine zweite Abmahnung.

Folge 1134 / 30.08.10 KW 35
Eva ist zu stolz, um sich gegen Roberts Vorwürfe zu wehren und Jacob vermutet zu Recht, dass Eva sich in Robert verliebt hat, und warnt seine Schwester. Werner stellt derweil Götz zur Rede und fordert ihn auf, Robert und Valentina in ihrem Kampf um den 'Fürstenhof' aus dem Spiel zu lassen. Götz will von Barbara die Wahrheit wissen, und Barbara gesteht unter Druck, dass tatsächlich sie das Jugendamt informiert hat. Charmant kann Barbara Götz aber um den Finger wickeln, und weiht ihn in ihre Pläne ein. Inzwischen erfährt Robert von Hildegard, wie sehr Eva sich für ihn eingesetzt hat, und entschuldigt sich bei ihr. Doch als Eva spürt, dass ihre Gefühle für Robert immer stärker werden, geht sie auf Distanz. Götz hilft Barbara, Robert weiter unter Druck zu setzen, und schafft es, ihn für einen Moment von Valentina wegzulocken ...
Tanja will Rosalies Schikane nicht auf sich sitzenlassen, und schaltet auf Nils' Rat hin den Betriebsrat ein. Alfons sind rechtlich zwar die Hände gebunden, aber auch er empfindet die zweite Abmahnung als unverhältnismäßig, und fordert Rosalie auf, sie zurückzunehmen. Rosalie will sich dem Druck nicht beugen, und zieht André auf ihre Seite. Doch sie kann sich nicht durchsetzen und muss sich bei Tanja entschuldigen. Während Tanja triumphiert, bereitet Rosalie ihren nächsten Schlag vor.
Jasper hat sich dazu durchgerungen, Simon als Schwiegersohn zu akzeptieren. Die beiden machen einen Ausflug zur Weinverkostung in die Wachau und verstehen sich wider Erwarten gut. So gut, dass Jasper Simon und Maike anbietet, zu ihm nach Südafrika zu ziehen.

Folge 1135 / 31.08.10
Robert sucht verzweifelt nach seinem Kind. Barbara will einfädeln, dass Hildegard Valentina findet, aber Eva durchkreuzt zufällig ihre Pläne und bringt das Baby zu Robert zurück. Robert tobt vor Wut - ihm ist klar, dass nur Barbara hinter dieser Intrige stecken kann. Eva beruhigt Robert und kann im letzten Moment verhindern, dass er auf Götz losgeht: Noch ist Hildegards Bericht für das Jugendamt nicht fertig. Robert begreift, dass Eva Recht hat, und reißt sich mühsam zusammen. Barbara ist verärgert, dass ihre Intrige danebenging. Mit Götz' Hilfe lässt sie sich zur Direktorin am 'Fürstenhof' befördern. Sie soll künftig seine Prozente verwalten. Werner und Charlotte sind sprachlos. Aber damit sind Barbaras Pläne noch nicht erschöpft. Sie taucht bei Valentinas Taufe auf und provoziert Robert ...
Maike und Simon versuchen, Jasper hinzuhalten. Simon kann verstehen, dass Maike Jasper nicht die Wahrheit sagen will. Doch als dieser eigenmächtig den Umzug der beiden nach Südafrika plant, klärt Maike ihren Vater über ihr eigentliches Studium auf.
Tanja befürchtet zu Recht, dass Rosalie ihr weiterhin das Berufsleben schwer machen wird. Rosalie wird fast von Jacob ertappt, als sie heimlich Getränke in der Minibar austauscht, um Tanja einen Fehler unterzuschieben. Tanja wehrt sich vergeblich gegen Rosalies Unterstellung, die Zimmer nicht gründlich genug zu kontrollieren. Als Jacob mitbekommt, wie Tanja, die sich unter Druck gesetzt fühlt, ein Zimmermädchen zu gründlicherer Arbeit antreibt, erinnert er sich an den Vorfall mit Rosalie - und erkennt, dass diese ein falsches Spiel spielt.

Folge 1136 / 01.09.10
Robert versucht, den Eklat mit Barbara auf der Taufe zu überspielen. Hildegard erfährt über Eva von Valentinas kurzfristigem Verschwinden vor der Taufe. Obwohl auch Hildegard glaubt, dass Barbara dahintersteckt, und Eva sie bittet, den Vorfall beim Jugendamt zu verschweigen, kommen ihr Zweifel, ob Robert seiner Tochter ein guter Vater ist. Barbara triumphiert und feiert mit Götz ihren Erfolg. Derweil kommen die letzten Sachen von Miriam aus Paris. Während Robert sich vor der erneuten Auseinandersetzung mit der Vergangenheit fürchtet, begreift Eva, dass ihre Gefühle für Robert immer intensiver werden. Robert erträgt den Kummer um Miriam nicht und greift erneut zur Flasche. Als Eva ihn schlafend vorfindet, kann sie ihren Gefühlen nicht widerstehen ...
Jasper ist von Maike schwer enttäuscht und zieht sich zurück. Simon versucht gemeinsam mit André die verhärteten Fronten aufzuweichen, wodurch Maike Hoffnung auf eine Versöhnung schöpft. Doch Jasper ist uneinsichtig - er will Maike nur verzeihen, wenn sie sofort mit ihm nach Südafrika zurückkehrt.
Rosalie lässt Jacobs Versuch, sie unter Druck zu setzen, kalt abtropfen. Tanja hält derweil Ben vor, dass er im Job nicht aufmerksam genug ist, woraufhin Barbara eingreift: Sie fordert Tanja auf, so nicht mit dem Sohn der Direktorin umzuspringen, und schlägt dem unschlüssigen Ben vor, als Trainee in der Geschäftsleitung anzufangen. Als Rosalie mitbekommt, dass Jacob gegenüber Michael Andeutungen wegen der vertauschten Getränke in der Minibar macht, stellt sie ihn zur Rede. Doch der flirtet lieber mit Rosalie.

Folge 1137 / 02.09.10
Eva unterdrückt ihre Gefühle und schafft es, zu Robert durchzudringen, so dass er sich aufrafft und dem Alltag stellt. Aber einmal mehr wird ihr bewusst, dass Roberts Herz Miriam gehört: Er hat versucht, sich in seiner Trauer das Miriam-Video anzusehen. Auf Evas Appell hin wirft er die DVD in den Papierkorb. Am nächsten Morgen dann der Schock: Die DVD wurde mit dem Altpapier entsorgt. Da bringt Eva Robert die DVD zurück, die sie vorsorglich an sich genommen hat. Zwischen beiden kommt es zu einem vertraulichen Gespräch. Bis Robert wissen will, ob sich Eva nach Markus' Tod jemals wieder in einen anderen Mann verliebt hat ...
Maike und Jasper gehen unversöhnlich auseinander. Maike ist verletzt und ihr einziger Halt ist die Aussicht auf den Traumjob als Flugzeugkonstrukteurin. Simon baut Maike auf. Und als er sich endlich dazu durchringt, ihr in einem romantischen Picknick seine Liebe zu gestehen, bekommt Maike die Nachricht, dass sie den Job nicht antreten kann.
Widerwillig sucht Rosalie nach einem Taufgeschenk für Emmas Babys. Als sie Eva um Rat fragt und dabei von Valentina ein erstes Babylächeln geschenkt bekommt, ändert sich jedoch ihre ablehnende Haltung Kindern gegenüber schlagartig. Als sie Michael verrät, später Kinder haben zu wollen, ist er überrumpelt. Auch Tanja ist erstaunt über Rosalie: Sie zögert, Rosalie um weiteres Zimmermädchen-Personal zu bitten, da sie von ihr keinerlei Unterstützung erwartet. Doch zu ihrem Erstaunen hat Rosalie bereits eine neue Stelle ausgeschrieben.
Werner hält Ben als neuen Geschäftsführer-Trainee für völlig inkompetent und verdonnert ihn zu unnützer Büroarbeit. Doch dabei erweist sich Ben als unerwartet clever.

Folge 1138 / 03.09.10
Eva gesteht Robert, dass sie sich zwar nach Markus' Tod wieder verliebt hat, aber diese Liebe leider unerfüllt blieb. Robert ahnt nicht, dass sie von ihm spricht, und sieht seine Meinung bestätigt: Die wahre Liebe findet man nur einmal im Leben. Während Eva diesen Rückschlag tapfer hinnimmt, wird Robert Opfer einer Intrige von Barbara. Sie unterschlägt eine Vorladung des Jugendamts. Durch Alfons und Hildegard erfährt Robert zwar noch rechtzeitig von dem Termin. Doch eine schlaflose Nacht wegen Valentina und die aufsteigende Nervosität lassen ihn fatalerweise wieder zur Flasche greifen - was Barbara mitbekommt ...
Obwohl sie keinen konkreten Kinderwunsch hegt, empfindet Rosalie Michaels Reaktion als Infragestellung ihrer Beziehung und zieht sich verletzt zurück. Doch beide sehen bald ein, dass ihre frische Beziehung eben noch mit vielen Unsicherheiten verbunden ist, und versöhnen sich leidenschaftlich. Am nächsten Morgen erkennt Rosalie, dass sie seit Tagen 'überfällig' ist.
Simon spürt, dass der Zeitpunkt für ein Liebesgeständnis falsch ist, und tröstet Maike stattdessen über die Jobabsage hinweg. Er stellt seine eigenen Gefühle zurück, um Maike bei der Stellensuche zu helfen. Doch dabei wird ihm bewusst, dass ein neuer Job auch eine räumliche Trennung bedeutet.
Charlotte fragt sich, warum Götz Cosimas Grab verkommen lässt. Dessen kaltschnäuzige Reaktion darauf erschüttert sie. Werner aber wird klar, dass er Charlottes Großherzigkeit an ihr am meisten bewundert. Derweil verflucht Ben seinen neuen Job. Da Werner sich weigert, die Gemüse-Preise zu senken, beauftragt Barbara Ben, einen kostengünstigeren Lieferanten aufzutreiben. Ben verlässt sich dabei auf Andrés wohlwollende Hilfe, doch die bleibt ihm versagt. Ben ist zunehmend genervt von seinem Job als Trainee.

Folge 1139 / 06.09.10 KW 36
Ben ist drauf und dran, seinen Job als Trainee hinzuschmeißen, doch da ereilt ihn ein Hilferuf von Katja, die auf ihrer Flucht krank geworden ist. Glücklich verkündet er Katja telefonisch, dass er ihr das benötigte Geld mit Barbaras finanzieller Unterstützung schicken wird. Zufällig wird Charlotte Zeugin des Telefonats, und in seiner Not vertraut Ben ihr an, dass er Katja hilft. Zudem erfährt Barbara durch Werner, dass ihr Plan, Robert die Polizei auf den Hals zu hetzen, aufgegangen ist. Werner ist im Gegensatz zu Charlotte davon überzeugt, dass Barbara Robert denunziert hat. Als er einen Beweis für Barbaras Intrige findet, sieht auch Charlotte klar. Energisch stellt sie ihrer Erzfeindin ein Ultimatum und benutzt dabei ihr Wissen über Ben …
Robert berichtet Eva verärgert, dass er eine Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer bekommen und deswegen den Termin beim Jugendamt versäumt hat. Eva rät ihm, dem Amt gegenüber ehrlich zu sein, doch Robert hat Angst, dass ihn die Anzeige in ein schlechtes Licht rückt, und will es verschweigen. Zu spät: Das Jugendamt hat längst davon Wind bekommen.
Rosalie gesteht Michael, dass sie womöglich schwanger ist. Überrumpelt glaubt Michael zunächst, dass Rosalie nur ihre Beziehung testen will, doch dann erkennt er ihre eigene Angst und entschuldigt sich. Ein Schwangerschaftstest soll Aufschluss bringen, doch bevor sie überhaupt dazu kommen, dringt der Verdacht zu Tanja und rührt deren Sorge, dass Rosalie sich in Michaels und Fabiens Leben festbeißt. Sie warnt Michael vor den Tricks seiner Freundin. Michael lässt Tanjas Warnung an sich abprallen und versichert Rosalie, dass er zu ihr stehen wird - egal, wie der Test ausgeht. Rosalie genießt Michaels Verbindlichkeit, und nachdem der Test negativ ist, sind beide fast ein bisschen enttäuscht.

Folge 1140 / 07.09.10
Barbara ist durch Charlottes Drohung verunsichert. Von Götz erfährt sie, dass Ben tatsächlich mit der flüchtigen Katja liiert war, und ihr wird bewusst, wie wenig sie über ihren Sohn weiß. Ben gesteht, dass er Katja Geld überweisen will. Doch das muss Barbara unbedingt verhindern. Eine Geldtransaktion wäre ein Beweis für Bens Schuld und würde sie für die Saalfelds erpressbar machen. Kurzerhand streicht sie Ben unter dem Deckmantel mütterlicher Besorgnis den zuvor gewährten Vorschuss auf sein Gehalt. Ben ist entsetzt und sieht Katjas Gesundheit gefährdet. Er ahnt, dass Charlotte ihn verraten hat, und macht ihr wütende Vorwürfe. Während Charlotte bereits zweifelt, begrüßt Werner ihr Vorgehen und lockt Ben in eine Falle: Er gibt ihm das benötigte Geld und gelangt so an einen schriftlichen Beleg für Bens Fluchthilfe …
Robert geht in die Offensive und bittet das Jugendamt um einen neuen Termin. Kurzfristig kündigt sich Frau Pichler an, die Valentinas Umfeld prüfen will. Zusammen mit Eva bemüht sich Robert, vor ihr einen möglichst positiven Eindruck zu machen - was ihm auch zunächst gelingt. Doch dann mischt sich seine Familie ein. Während André Frau Pichler anzuflirten beginnt, nutzt Werner die Chance, um Barbara als Denunziantin zu outen. Frau Pichler ist irritiert.
Simon geht zu Maike weiterhin emotional auf Abstand. Ganz anders Jacob, der Maike ungehemmt anflirtet, da er um ihre Scheinehe weiß. Tanja hingegen wundert sich über den merkwürdigen Umgang der Ehepartner. Von ihr darauf angesprochen, wirft Simon seine Vorsätze auf Abstand über Bord und versucht Maike mit einer Partie Tennis aufzumuntern. Dabei kommen sich die beiden näher - und es ist um Maike geschehen …



© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz