Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 63.761 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2800
sally ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2010 06:08
Folgen 1101 - 1110 antworten

Folge 1101 / 13.07.10 - 15:05 Uhr
Robert bleibt nichts anderes übrig, als seine damalige Affäre mit Barbara zuzugeben. Werner ist erbost über das illoyale Verhalten seines Sohnes. Parallel versucht Götz André zu beeinflussen und unternimmt einen Bestechungsversuch, der zunächst scheitert. Doch Götz lässt nicht locker und droht André erneut, dessen einstige Komplizenschaft mit Barbara auffliegen zu lassen. André bleibt zwar standhaft, aber Götz stellt ihm eine raffinierte Falle ...
Als Robert in der Küche vorbeischaut, fühlt sich André herausgefordert: Er schlägt Werner vor, im 'Fürstenhof' französische Wochen zu veranstalten - unter Andrés Regie. Werner hat nichts dagegen und bittet Robert, André zur Hand zu gehen. André gibt sich zunächst souverän, aber Simon vertraut er an, dass ihm in Wahrheit vor der Zusammenarbeit mit Robert graut. Er befürchtet, sich blamieren zu können. Werner ahnt, was André bedrückt, und versichert seinem Bruder seine Loyalität, weshalb sich André mehr denn je Werner verpflichtet fühlt.
Sandra warnt Rosalie davor, mit ihrem Leben zu spielen, wenn sie mit Cosima gemeinsame Sache macht. Doch Rosalie will davon nichts wissen. Also beschließt Sandra, Rosalies Problem nicht länger zu dem ihrigen zu machen, und versöhnt sich mit Lukas.
Cosima und Charlotte streiten sich darum, wer die neue Hausdame wird. Während Charlotte auf Tanja setzt, macht Cosima Eva den Job schmackhaft.

Folge 1102 / 14.07.10
Cosima hört, dass Sandra von Rosalie erwartet, Cosima ans Messer zu liefern. Alarmiert spielt sich Cosima an Rosalie heran, erlebt aber eine herbe Abfuhr. Rosalie fühlt sich einsam und betrinkt sich an der Bar. Als Michael dort auftaucht, flammen bei Rosalie wieder Gefühle für ihn auf. Am nächsten Tag vertraut Sandra Michael die Wahrheit über Rosalie und Cosima an. In ihm keimt dadurch der alte Verdacht, Cosima könnte seinen Vater Korbinian auf dem Gewissen haben, wieder auf. Er fühlt Cosima auf den Zahn und schafft es, sie zu verunsichern ...
Als Philipp Octoir Lukas ein geschäftliches Projekt vorschlagen will, lässt dieser ihn abblitzen. Octoir bittet Sandra, ein gutes Wort bei Lukas einzulegen. Tatsächlich findet Lukas das Projekt interessant: Ein altes Kloster soll in ein Luxushotel umgewandelt werden. Lukas und Sandra begeistern sich gleichermaßen dafür und sehen darin eine neue gemeinsame Zukunftsperspektive. Trotzdem will Lukas prüfen, ob er Octoir wirklich vertrauen kann und will wissen, warum dieser ihn bei dem Insolvenzbetrugsverfahren hat hängen lassen.
Götz fordert von André, Werner vor Gericht zu belasten. Sollte André sich weigern, droht Götz zu enthüllen, dass er Barbara geholfen hat, Werner mit einer Psychodroge in den Wahnsinn zu treiben. Ratlos und sichtlich gestresst lässt André seine Verzweiflung an anderen aus. Da bietet ihm Götz an, auf die Enthüllung der Komplizenschaft zu verzichten und stattdessen André im Zeugenstand so unter Druck zu setzen, dass er nicht anders kann, als den Bruder zu verraten.
Tanja vermutet in Eva eine ernsthafte Konkurrentin. Doch Eva, die kein großes Interesse an dem Job als Hausdame hat, erteilt Cosima eine Absage. Tanja versöhnt sich wieder mit ihr.

Folge 1103 / 15.07.10 - 15:05 Uhr
Werner, Charlotte und Robert haben vom Staatsanwalt erfahren, dass André als Zeuge der Verteidigung geladen ist, und befürchten einen neuen Winkelzug von Götz. Im Gerichtssaal weist Götz André darauf hin, dass er ihn jederzeit vereidigen kann und überrumpelt ihn im Verhör derart, dass André zugibt: Werner wollte Barbara mit einem Kissen ersticken. Nach dem Prozess stellt Werner André wütend zur Rede, woraufhin André von der Wanze in der Saalfeldschen Wohnung berichtet. Nachdem André vergeblich versucht hat, die belastende Tonband-Aussage von Götz zurückzubekommen, und Werner in der Wohnung keine Wanze gefunden hat, kommt es zu einem folgenschweren Streit zwischen den Brüdern ...
Lukas ist zunächst sauer auf Octoir, doch der schafft es, Lukas sein Geständnis als Freundschaftsdienst zu verkaufen. Als Cosima ihre damalige Intrige dementiert, ist Lukas wild entschlossen, das Projekt mit Octoir zu realisieren. Octoir wiederum ist nicht nur von Lukas' Entschlossenheit, sondern auch von Sandra sehr angetan. Da stellt Lukas fest, dass das Projekt auf tönernen Füßen steht.
Cosima glaubt mit Barbara eine Rivalin zu haben. Götz tut so, als ob Cosimas Verdacht absurd sei, dennoch taucht Cosima im Prozess auf, um Barbara zu begutachten.
Fabien hat sich im Kindergarten Läuse geholt und muss zu Hause bleiben. Tanja, als Hausdame auf Probe, bittet Nils bei der Fürsorge einzuspringen.

Folge 1104 / 16.07.10
André versucht seine Tat vor Werner zu rechtfertigen, doch Werner ist entschlossen, seinen Bruder anzuzeigen. André kommt Werner zuvor und reicht seine Kündigung ein. Während Werner Götz' Triumphgefühl ertragen muss, sucht Charlotte das Gespräch mit André und erfährt: André hatte ihr damals das Leben gerettet, als sie auf der Klippe von Barbara verfolgt wurde. Charlotte räumt Werner gegenüber ein, Andrés Rechtfertigung sei nicht ganz aus der Luft gegriffen. Kurz darauf taucht auch noch Simon bei Werner auf, um ein gutes Wort für seinen Vater einzulegen. Dieses Gespräch bringt Werner auf eine Idee, wie er Andrés verbrecherische Tat für sich selbst nutzen könnte. Allerdings verlangt er dafür von André ein großes Opfer ...
Zwar wartet Octoir schon mit einer neuen Geschäftsidee für das alte Kloster auf, aber Lukas nimmt ihn als Geschäftspartner nicht mehr ernst und lehnt eine weitere Zusammenarbeit ab. Sandra wiederum entwickelt eine eigene Idee, die Lukas interessant findet. Als Octoir zufällig von Sandras Einfall Kenntnis bekommt, reagiert er euphorisch. Sandra schlägt Lukas als Kompromiss vor, sich gemeinsam mit Octoir das alte Kloster anzusehen. Doch Lukas hat das Gefühl, Sandra fiele ihm in den Rücken.
Michael will Rosalie davon überzeugen, dass sie Cosimas Mordversuch zur Anzeige bringen muss. Damit wäre in Michaels Augen der Mord an seinem Vater, den er Cosima nicht nachweisen konnte, gesühnt. Aber Rosalie schiebt das Thema beiseite und will stattdessen Michael als Mann gewinnen.

Folge 1105 / 19.07.10 - 15:05 Uhr KW 29
Barbara ist alarmiert, als sie den Namen des Sachverständigen erfährt, der sie vor Gericht beurteilen soll: Dr. Brunner war einst ihr Komplize, als sie Miriams Erinnerung an den Tod ihres Vaters manipulierte. Götz gelingt es, Brunner vor der Verhandlung zu bestechen und Charlottes Glaubwürdigkeit als Belastungszeugin während der Verhandlung in Zweifel zu ziehen. Vergeblich versucht Werner derweil, André zu der Aussage gegen Barbara zu zwingen. Vor Gericht zittern Barbara und Götz, als Dr. Brunner das Gutachten vorträgt …
Mit einer kleinen Intrige lässt Philipp Octoir Lukas wie einen eifersüchtigen Platzhirsch aussehen. Sandra ist empört über Lukas' vermeintliche Übergriffigkeit und begleitet Octoir zur Besichtigung des Landgutes, für das sie ein ökologisches Nutzungskonzept erarbeitet hat. Als Lukas Octoir bei dessen Rückkehr zur Rede stellen will, legt dieser noch nach …
Michael plagt das schlechte Gewissen. Darf er Rosalie Zuneigung vortäuschen, um ihr so zu entlocken, was sie gegen Cosima in der Hand hat?
Robert wirft den Fotografen aus der Küche, der über die „Französische Woche" schreiben sollte. Daraufhin zeichnet Eva eine Karikatur von Robert als tobendem Napoleon. Das Personal amüsiert sich, doch Robert findet das weniger lustig.

Folge 1106 / 20.07.10
Während Sandra zunächst Octoirs Lüge glaubt, ärgert sich Cosima über ihn: Octoir, hat ihre gemeinsame Intrige gegen Lukas verraten. Sie erleidet einen kurzen Herzstillstand. Michael offenbart ihr, dass sie einen Herzschrittmacher braucht. Lukas und Sandra versöhnen sich liebevoll, am nächsten Morgen verschwindet Lukas mit Sandras Nutzungskonzept. Zwar überredet Octoir Sandra geschickt zu einer Zusage, das Landgut-Projekt gemeinsam mit ihm anzugehen. Doch dann kehrt Lukas stolz von seinem heimlichen Ausflug zurück.
Robert verdonnert Eva zum Aufräumen des Weinkellers. Dabei entdeckt sie eine Kiste des magischen Schnapses. Hildegard warnt Robert davor, aber er bietet Eva eine Flasche an - zur Belohnung für ihre Karikatur. Die hat Robert mittlerweile in der Zeitung veröffentlicht, als Reklame für seine „Französischen Wochen".
Enttäuscht erkennt Rosalie, dass Michaels Interesse an ihr nur gespielt ist. Michael gibt reuig zu, worum es ihm wirklich geht: die Wahrheit über Cosima herauszufinden.
Während Barbara und Götz nach Brunners Aussage ihre Wunden lecken, bearbeitet André die eifersüchtige Cosima. Der Lohn für den intriganten Koch: Cosima will die Kündigung rückgängig machen, die Werner gegen André ausgesprochen hat. Unterdessen ahnt Götz Cosimas Misstrauen gegen ihn und Barbara.

Folge 1107 / 21.07.10
Sandra weigert sich, Philipp Octoir aus dem Projekt Ökogasthof auszubooten. Sie stellt den beiden Männern ein Ultimatum: Entweder sie vertragen sich, oder Sandra wird auf das Projekt verzichten. Sandra hat ihre Rechnung allerdings ohne Cosima gemacht. Die erkennt ihre Chance, einen Keil zwischen Lukas und Sandra zu treiben, als Eva ihr ahnungslos die Flasche mit dem Liebesschnaps überlässt. Cosima macht Octoir mit der Wirkung des Schnapses vertraut und rät ihm, den magischen Trank zu verwenden, um Sandra zu verführen …
Auf Druck von Cosima zieht Werner die Kündigung gegen André zurück. Nach Brunners fatalem Gutachten erhält Götz von Barbara neue Munition gegen Werner. Ihren Mord an Paul Wielander hielt Werner seinerzeit für einen Unfall. Barbara besitzt noch Werners Mantel mit Flecken von Wielanders Blut daran. Am nächsten Tag erhält Werner einen anonymen Erpresserbrief.
Ausgerechnet vor Charlotte erkennt Michael, dass er doch Zuneigung für Rosalie entwickelt. Rosalie sucht derweil Rat bei André, der sie davor warnt, sich von Michael vor den Karren spannen zu lassen. Daraufhin unterbreitet Rosalie Michael einen praktischen Vorschlag: Sie will erst bei Cosima kassieren und sie dann trotzdem anzeigen. So hat sie ihr Geld und Michael seine Rache.

Folge 1108 / 23.07.10
Götz lässt keinen Zweifel daran, dass er Werners blutbefleckten Mantel nutzen wird, um ihn unter Mordverdacht zu bringen - es sei denn, Werner entlastet Barbara mit einer erneuten Aussage vor Gericht. André beschwört seinen Bruder, sich Götz nicht zu widersetzen. Widerwillig lässt Werner sich von Götz die erpresste Aussage vorab diktieren. Robert beobachtet die beiden Männer und ahnt, dass sein Vater kurz vor einem erzwungenen Deal mit Barbaras Anwalt steht. Im Zeugenstand will Götz wissen, wie genau Werners Erinnerung an den Kampf auf dem Gipfel ist …
Lukas ist tief gekränkt von Sandras Verhalten. Die weiß zunächst selbst nicht, wie sie sich Philipp Octoir so unvermittelt an den Hals werfen konnte. Doch Robert hat die richtige Vermutung: der Liebesschnaps des alten Wiggerl. Auf Rat von Eva stellt Sandra Octoir eine Falle. Der will ihr bei einem zweiten Rendezvous erneut den Schnaps verabreichen. Aber diesmal sind Lukas und Simon zur Stelle. In Bedrängnis gibt Octoir zu, dass die Idee zum Verführungsversuch von Cosima stammt.
Rosalie kann Michael ihren Plan schmackhaft machen. Gemeinsam fälschen sie ein schriftliches Geständnis Cosimas. Hildegard überrascht sie und wirft dabei einen Blick auf die Entwürfe. Rosalie behauptet flugs, sie schreibe einen Roman, um das Trauma ihres Unfalles zu verarbeiten. Doch Hildegard ahnt: Hier ist irgendwas faul.

Folge 1109 / 26.07.10 KW 30
Ernüchtert befürchten Barbara und Götz, nach Werners Aussage den Prozess zu verlieren. Auch Ben sieht seine schlimmsten Befürchtungen wahr werden. Derweil lobt Robert Werner, mit Götz keinen Kuhhandel eingegangen zu sein, doch Werner weiß: Sein Schicksal liegt nun in Barbaras Händen. André rät seinem Bruder deswegen, nicht abzuwarten, bis Barbara den blutbefleckten Mantel der Polizei übergibt. Er rät zur Flucht. Werner aber will um seine Unschuld kämpfen. In den Plädoyers streiten der Staatsanwalt für eine Verurteilung und Götz für einen Freispruch. Schließlich verkündet die Richterin das Urteil.
Nachdem Lukas Octoir aus dem Hotel geschmissen hat, entschuldigt er sich bei Sandra, da er ihr zunächst nicht geglaubt hat. Cosimas Anfeindungen lässt Sandra derweil an sich abprallen: Ihre Liebe zu Lukas scheint unerschütterlich.
Rosalie hat Kopien des Geständnisses von Cosima hergestellt - und zwar so perfekt, dass Michael und sie nicht mehr wissen, welches das Original ist. Im Büro besorgt sich Rosalie eine Schriftprobe von Cosima und konsultiert einen Graphologen. Die Untersuchung ergibt allerdings, dass keines von den Papieren das Original ist.
Cosima sieht das Band zu ihrem Sohn zerschnitten und ist zudem irritiert, dass Götz entgegen seiner begrenzten Lebenserwartung Zukunftsgedanken hegt. Ihr kommt ein Verdacht. Sie besorgt sich eine Blutprobe von Götz und schickt sie ins Labor.

Folge 1110 / 27.07.10
Als er seine Blitzscheidung von Rosalie mit Sandra feiern will, wird Lukas klar, wie sehr sich Sandra eine romantische Hochzeit wünscht. Derweil muss Cosima erkennen, dass Götz und Barbara ein Paar sind, und verlangt die Scheidung. In der Befürchtung, alles zu verlieren, lässt Götz seine Maske fallen. Cosima bekommt es mit der Angst tun und möchte Lukas in ihrer Not ihre Anteile überschreiben. Lukas lehnt gereizt ab. Zufällig hört Sandra später ein Telefonat zwischen Götz und Barbara mit, in dem über Cosimas Lebenserwartung gesprochen wird. Lukas bereitet derweil einen romantischen Heiratsantrag mit Pfingstrosen vor. Er will gerade um Sandras Hand anhalten, als sie ihm etwas gestehen muss ...
Für ein Fest im Kindergarten müssen Nils und Tanja 20 Zipfelmützen beisteuern. Tanja will diese selber nähen und nicht einkaufen. Erst spät nachts setzt sie sich an Hildegards Maschine und schläft über der Arbeit ein. Eva und Hildegard helfen am nächsten Tag aus. Da stellt sich heraus, dass sich Nils im Datum geirrt hat.
Nach ihrem Streit blockt Rosalie vor Michael ab. Mit schlechtem Gewissen muss er später von Lukas hören, dass Rosalies Schwermut nicht aus der Blitzscheidung resultiert, sondern er der Grund dafür ist. Michael entschuldigt sich bei ihr, sie wegen Cosima ausgenutzt zu haben.
Robert verliert die Nerven und will Barbara nach der Urteilsverkündung an die Kehle gehen. Werner kann ihn zurückhalten. Der Frust über Barbaras Freispruch sitzt tief. Robert lässt seinen Ärger an Eva aus, begreift aber durch Hildegards Rüffel seinen Fehler. Derweil trifft Werner im Wald auf Barbara: Sie gibt ihm seinen Mantel zurück und zieht von dannen.


© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor