Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 53.835 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2800
sally ( gelöscht )
Beiträge:

12.03.2010 08:48
Folgen 1061 - 1070 antworten

Folge 1061 / 28.04.10
Sandra erkennt in Lukas den liebevollen Vater, den sie sich für ihr Kind wünscht - ein Schwächeanfall allerdings verunsichert sie. Während Michael Sandra Mut macht, hat Lukas einen schlimmen Traum, in dem Sandra stirbt. Insgeheim stellt Lukas daraufhin eigene medizinische Recherchen an und gerät darüber mit Michael in einen Streit. Als Michael, wortgleich wie in Lukas' Traum, zugibt, dass man ein Restrisiko nie ausschließen kann, will Lukas nicht mehr stillhalten. Aufgewühlt versucht er Sandra davon zu überzeugen, dass die Schwangerschaft zu gefährlich ist ...
Charlotte hört, wie Michael gegenüber Tanja seine Gefühle für Charlotte behauptet. Wehmütig erinnert sie sich an gute Zeiten mit ihm. Ihr emotionales Durcheinander führt bei der Arbeit zu einer Auseinandersetzung mit Werner, vor dem sie aber vehement ihre Gefühle für Michael leugnet. Um Abstand zu den Männern zu bekommen, stürzt sie sich in die Arbeit und bestellt einen Unternehmensberater: Dr. Wolfgang Degen ist ein alter Bekannter von ihr.
Cosima will sich von Götz nicht erpressen lassen, woraufhin Götz schmerzlich begreift, dass er sein Spiel überreizt hat. Er versucht Lukas zu überreden, dessen rechtliche Angelegenheiten bezüglich Rosalie zu übernehmen, um seinen Aufenthalt am 'Fürstenhof' verlängern zu können. Cosima durchschaut die Finte und geht demonstrativ statt mit ihm mit André in die Oper. Da Götz aber mitbekommt, dass nichts Ernsthaftes zwischen den beiden zu laufen scheint, entschließt er sich, mit scheinbar offenen Karten zu spielen und appelliert an Cosima, ihre gegenseitigen Machtspielchen sein zu lassen.

Folge 1062 / 29.04.10
Lukas schafft es, Sandra von seiner Liebe zu überzeugen, doch sie setzt ihm die Pistole auf die Brust: Er soll ihre Schwangerschaft nicht weiter in Frage stellen! Michael versichert dem besorgten Lukas, dass er auf Sandra aufpassen wird. Als Sandra einen neuerlichen Schwächeanfall hat, bekommt sie ein mobiles Blutdruckmessgerät verordnet. Sie und Michael schließen ein Abkommen: Sandra darf ihre Gesundheit nicht aufs Spiel setzen, und Michael muss über ihren Zustand Stillschweigen bewahren. So verbirgt Michael mit schlechtem Gewissen alarmierende Ergebnisse des Labors vor Lukas. Als er am nächsten Tag Sandras Blutdruck analysiert, legt er ihr mit aller ärztlichen Autorität und Gewissenhaftigkeit die Abtreibung nahe ...
Katja schwärmt für ein schönes Kleid aus einer Anzeige. Und Nils begreift, wie sehr sich Katja nach ihrer Identität als Frau sehnt. Auch wenn sie es nicht öffentlich tragen kann, schenkt er ihr das Kleid. Glücklich hat Katja allerdings die riskante Idee, mit Ben eine Clubtour in München als 'echtes' Paar zu machen. Verliebt kommen die beiden am nächsten Morgen von ihrer wilden Tour zurück - und werden dabei entdeckt.
Cosima hält Götz noch auf Abstand, plant aber eine romantische Abendverabredung. Gut gelaunt lässt Cosima zuvor zu, dass Charlotte den Unternehmensberater Degen engagiert und durchschaut dabei, wie sehr Degen Charlotte anschmachtet und Werner vor Eifersucht zergeht ... Am Abend lässt sich Cosima dann vom siegessicheren Götz verführen.
Alfons muss sich von Degen bei der Arbeit über die Schulter schauen lassen und ist schwer genervt. Als Alfons am nächsten Tag in die Küche kommt, wird er ungläubiger Zeuge, wie Hildegard den Unternehmensberater mit Essen verzückt.

Folge 1063 / 30.04.10
Werners Verdacht, dass es zwischen Charlotte und Degen knistert, scheint sich zu bestätigen: Charlotte duzt sich bereits mit dem Unternehmensberater und nimmt dessen Vorschlag ernst, das Restaurant auszulagern. Werner nimmt sich Degen deshalb bei einer Weinprobe zur Brust. Doch schnell wird ihm klar, dass Degen nicht das Zeug hat, Charlotte wirklich zu erobern. Bei einem Sondierungsgespräch mit allen Verantwortlichen des 'Fürstenhofs' aber spricht der Profi Degen die unnötige Doppelbesetzung in der Geschäftsführung an ...
Sandra lässt sich nicht von einer Abtreibung überzeugen und setzt Michael unter Druck, sein medizinisch Bestes zu geben. Lukas indes spürt, dass Sandra ihm nicht alles sagt. Erst die ärztlichen Beschwichtigungen Michaels beruhigen ihn. Der Doktor ist jedoch insgeheim hoch alarmiert, da er neue Laborwerte von Sandra hat. Als Lukas in einen Streit zwischen Michael und Sandra gerät, bricht der Arzt bewusst seine Schweigepflicht.
Pachmeyer ist zwar heilfroh, dass sein Neffe mit einem Mädel zusammen ist, doch er verlangt, dass sich Katja ihrer gerechten Strafe als Diebin ausliefert. Wieder steht die Flucht im Raum. Doch Katja wird klar, wie sehr ihr das Leben am 'Fürstenhof' ans Herz gewachsen ist und beschließt, sich der Polizei zu stellen. Als sie Pachmeyer bittet, ihre Verteidigung zu übernehmen, rät er ihr dringend von einem überstürzten Schuldeingeständnis ab.
Hildegard muss erkennen, wie unberechenbar Degen ist. Mit einem Restaurantverkauf könnte sie auf der Straße laden! Alfons weiß abenteuerlichen Rat und beruft alle im Umfeld der Küche Beschäftigten zusammen, um eine Käufergemeinschaft ins Leben zu rufen.

Folge 1064 / 03.05.10 KW 18
Sandra fühlt sich von Michael verraten und geht auf Abstand zu Lukas. Fix und fertig vertraut der sich seinen Eltern an. Als Lukas von Michael eine Empfehlung für einen Arzt bekommt und Sandra dafür ins Krankenhaus fahren will, vermutet die dünnhäutige Sandra, Lukas forciere eine Abtreibung. Beide geraten in einen Streit, als plötzlich Sandras Kräfte versagen und sie einen neuerlichen Zusammenbruch erleidet ...
Werner empört sich über Degens Vorschlag, ihn als Geschäftsführer zu entlassen. Charlotte versichert Werner zwar, dass ihm nicht gekündigt wird, will aber an Degen festhalten. Als dieser erneut seine Arbeit aufnimmt, verscheucht Werner ihn rüde, da er die Arbeitsläufe stört. Umso überrumpelter ist er, als Degen ihm unverfroren die Freundschaft anbietet.
Ben hofft, dass Katja mit einer Kronzeugenregelung ihrer Misere entkommt. Als Ben ihr dabei helfen will, ihre vermeintlichen Erinnerungslücken zu füllen, damit sie Einbrüche und Komplizennamen aufschreibt, gibt Katja zu, wie mies sie sich fühlt, wenn sie ihre ehemaligen Kumpane verrät.
Nils bemüht sich um Tanja und will ihr das Skifahren beibringen. Tanja spielt mit, obwohl sie völlig untalentiert ist. Nils indes gesteht André, wie hoffnungslos ein weiteres Training mit Tanja ist, will ihren vermeintlichen Enthusiasmus aber nicht enttäuschen.

Folge 1065 / 04.05.10
Cosima bekommt mit, wie Götz die Hausbank des 'Fürstenhofs' kontaktiert, und unterstellt ihm, dass er es auf ihr Vermögen abgesehen hat. Empört rechtfertigt sich Götz, ist aber insgeheim alarmiert, denn Cosima bleibt misstrauisch. So konsultiert er einen ehemaligen Arzt, lässt sich Morphin zuschicken und spielt eine Schmerzattacke vor. Derweil wird Cosima von André vor Götz gewarnt und beschließt, aktiv zu werden. Sie beginnt in Götz' Unterlagen zu schnüffeln und findet zu ihrer Irritation ein Testament - mit ihr als eingesetzter Alleinerbin. Cosima konfrontiert Götz damit ...
Sandra steht nach dem Abgang ihres Ungeborenen wie unter Schock. Sie fühlt sich emotional leer, kann kaum realisieren, was eigentlich passiert ist und blockt sowohl Lukas' als auch Tanjas Hilfeangebote vehement ab. Als sie ihren Alltag aufzunehmen versucht und damit allen vorspielt, dass es ihr gutgeht, konfrontiert Lukas sie auf radikale Weise mit ihrer Trauer. Sandra bricht daraufhin emotional zusammen.
Werner lässt sich auf keine Annäherung mit Degen ein. Er behält ihn aber im Auge und bekommt mit, wie er Werners Tipps umsetzt und Charlotte von Rosen und vom Tanzen vorschwärmt. Charlotte ist angetan, bis Werner ihr klarmacht, dass die Flirt-Ratschläge von ihm stammen und Degen sein Interesse nur vorspielt, um sie für sich zu gewinnen.
Alfons bleibt alleine zu Hause, während Hildegard für drei Wochen auf Promotiontour für das Kochbuch geht. Abends fühlt er sich sehr einsam. Doch da kratzt es an der Tür: Der Mops Rosi ist zurück!

Folge 1066 / 05.05.10
Katja hat sich zur Aussage gegen die alten Komplizen und Auftraggeber ihres Vaters durchgerungen. Ihr Anwalt Pachmeyer kann dadurch aushandeln, dass Katja wahrscheinlich nur mit einer Bewährungsstrafe rechnen muss. Außerdem darf sie bis zur Verhandlung auf freiem Fuß bleiben. Katjas Versteckspiel hat also endlich ein Ende. Derweil hat ihr Vater Curd erfahren, dass Katja sich zu einer Aussage entschlossen hat. Da er Racheaktionen seiner alten Komplizen befürchtet, flieht Curd aus der Krankenstation seines Gefängnisses ...
Dank Lukas kommt Sandra langsam über den Schmerz wegen ihrer fehlgeschlagenen Schwangerschaft hinweg. Die beiden beschließen ein paar Tage wegzufahren, doch Michael rät Sandra davon ab. Sie muss weiterhin unter ständiger ärztlicher Beobachtung bleiben.
Götz kann Cosima überzeugen, dass er wirklich Leberkrebs hat und deshalb nicht mehr lange leben wird. Cosima ist tief betroffen und Götz spielt ihr vor, dass er nur deshalb will, dass sie beide ein Berliner Testament unterschreiben. Er hat so viel gut zu machen und möchte, dass Cosima nach seinem Tod alles von ihm erbt. Doch zu seinem Verdruss zögert Cosima.
Alfons informiert den Besitzer von Rosi, dass sie ihm wieder zugelaufen ist. Dabei erfährt Alfons, dass der Besitzer verreist und Rosi in Pflege bei seinen Nachbarn ist. Also beschließt er, sich so lange selbst um Rosi zu kümmern. Doch für einen Strohwitwer ist es gar nicht so einfach, einen so lebendigen Hund wie Rosi und die Arbeit unter einen Hut zu bekommen.

Folge 1067 / 06.05.10
Götz lässt sich nicht anmerken, dass ihm Cosimas Ablehnung, das gemeinsame Testament zu unterschreiben, gegen den Strich geht. Stattdessen spielt er ihr weiterhin den reumütigen, todkranken, liebenden Mann vor. Da sich Cosima nicht damit abfinden will, dass Götz nicht mehr lange zu leben hat, bittet sie ihn erfolglos, sich noch einmal von Michael untersuchen zu lassen. Auch Lukas bekommt über Umwege mit, dass sein Vater krank zu sein scheint, und merkt dadurch, dass ihm sein Vater wichtiger ist, als er bisher dachte. Eine Annäherung an Götz ist jedoch schnell beendet, als Lukas erfährt, dass Götz sich vom Gericht zum Sachwalter von Rosalie hat machen lassen und nun deren Anteile an Cosima verkaufen will. Zwischen Vater und Sohn kommt es zu einem offenbarenden Streit ...
Curd beschwört seine Tochter Katja verzweifelt, ihm zu helfen und ihn so lange vor der Polizei zu verstecken, bis er sich absetzen kann. Sie lässt sich erweichen und bringt Curd im Stall des 'Fürstenhofs' unter. Vor seiner Flucht braucht er allerdings noch Geld: Curd will eine Skulptur von Federico Dallero verkaufen, die er bei einem seiner früheren Einbrüche erbeutet hat, und bittet Katja, diese für ihn aus einem Versteck zu holen. Katja willigt unwohl ein. Schnell kommt sie in Bedrängnis, als sie die Skulptur holt und dabei ausgerechnet Nils begegnet.
Degen wird klar, dass Charlotte immer nur den Freund in ihm sehen wird und niemals mehr. Und so beschließt er, sein Werben um Charlotte aufzugeben und nach seinem Abschlussbericht den 'Fürstenhof' wieder zu verlassen. Zum Abschied hat Degen aber noch einmal einen echten Knüller für Werner parat: In seinem Abschlussbericht kommt er zu dem Fazit, dass das Hotel nur mit großen Investitionen wieder flott zu machen ist. Daher rät er allen Anteilseignern zu einem Verkauf der Anteile, falls sie zu diesen Investitionen nicht bereit sind.

Folge 1068 / 07.05.10
Lukas ist baff über die Drohung seines Vaters Götz und geht sofort auf Konfrontationskurs: Er warnt Werner, dass Götz die Anteile von Rosalie an seine Mutter verkaufen will. Götz merkt, dass er zu weit gegangen ist, und versucht Lukas zu beschwichtigen - ohne Erfolg. Lukas versucht stattdessen, Cosima zu überzeugen, dass sie Rosalies Anteile nicht kaufen darf. Cosima gibt vor, dass sie Lukas' Argumente überzeugen. Doch Sandra bezweifelt, dass Cosima Rücksicht auf Rosalies Interessen nimmt. Als sich der Konflikt zwischen Lukas und Götz immer mehr zuspitzt, entschließt sich Sandra, Lukas endlich die Wahrheit zu sagen ...
Katja fällt es immer schwerer, vor Ben und Nils geheimzuhalten, dass sie ihren Vater im Stall vor der Polizei versteckt. Curd bittet Katja zudem, die Federico-Dallero-Skulptur so lange für ihn zu verstecken, bis sein Deal über die Bühne gegangen ist. Sie überlegt sich also einen Ort, der nicht mit ihr in Verbindung gebracht wird: Katja ummantelt die Skulptur mit Gips und legt sie einem fingierten Päckchen von Marie an Alfons bei. Allerdings findet Alfons die Skulptur so hässlich, dass er sie gleich weiterverschenkt - an André, der die Gipsskulptur bei sich und Werner aufstellt. Zudem droht Katja wegen ihrer ständigen Ausflüchte vor Ben aufzufliegen. Also macht sie ihm weis, dass ihre Geheimniskrämerei einen ganz anderen, viel harmloseren Grund hatte. Sie wollte ihm einen Heiratsantrag machen.
Götz macht Werner und Charlotte klar, dass er die Bank informieren wird, dass Degen ihnen als Wirtschaftsprüfer geraten hat, die Anteile am 'Fürstenhof' zu verkaufen. Werner wird sich dadurch bewusst, dass er seine Anteile nicht mehr lange behalten wird, wenn er den Kredit der Bank nicht so schnell wie möglich zurückzahlt.

Folge 1069 / 10.05.10 KW 19
Da sich Curd im Stall eine schwere Erkältung geholt hat, schmuggelt Katja ihn heimlich in eines der leerstehenden Gästezimmer. Allmählich plagt Curd sein schlechtes Gewissen, weil er seiner Tochter so viel zumutet. Er kümmert sich also darum, dass der Verkauf der Dallero-Skulptur schneller über die Bühne gehen und er dann verschwinden kann. Doch als Katja sich daraufhin bei Alfons nach der Gipsskulptur erkundigt, gesteht dieser ihr, dass er sie weiterverschenkt hat. Alarmiert sucht Katja unter einem Vorwand sofort Andrés und Werners Wohnung auf. Dort muss sie erfahren, dass die beiden entdeckt haben, was sich unter dem Gipsmantel befindet ...
Ben ist hin und weg, als Katja ihm vorspielt, dass sie ihm einen Heiratsantrag machen wollte. Und so überlegt er sich mit Simon einen romantischen Antrag seinerseits. Nur leider kommt er einfach nicht dazu: Katja ist zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt.
Lukas ist außer sich, als er erfährt, dass Cosima Sandra erpresst hat, sich von ihm zu trennen. Sofort will er sie zur Rede stellen und endgültig mit seinen Eltern brechen. Doch Sandra kann ihn davon abhalten: Cosima hat ihn immer noch in der Hand, wegen des falschen Alibis. Lukas bleibt nichts übrig, als weiterhin vor seiner Mutter den Ahnungslosen zu geben.
Als Fabien im Kindergarten ein Bild von seinem Vater bei der Arbeit malen soll, hat er gleich zwei Väter auf seinem Bild: Michael als Arzt und Nils als Fitnesstrainer. Michael versucht das locker zu sehen, doch schnell hat er das Gefühl, seinen Sohn zu wenig zu sehen. Er fordert daher von Tanja, dass Fabien wesentlich öfter bei ihm übernachtet.

Folge 1070 / 11.05.10
Katja tut vor André und Werner so, als hätte sie die Skulptur noch nie zuvor gesehen. Werner und André glauben ihr zwar kein Wort, lassen es aber dabei und Katja zieht ohne das Kunstwerk von dannen. Derweil überzeugt André Werner, dass die Skulptur die Lösung aller seiner Probleme ist, um seinen Kredit zurückzuzahlen. Doch es ist gar nicht leicht, einen geeigneten Käufer für ein gestohlenes Kunstwerk zu finden. Werner will die ganze Sache schon wieder abblasen, als sie einen Anruf von Curd bekommen. Der bietet ihnen die Hälfte seines Gewinns vom Verkauf der Skulptur an, wenn sie ihm diese zurückgeben. Als Charlotte dahinterkommt, beteuert Werner, dass er und André die Figur dem rechtmäßigen Eigentümer zurückgeben. Als sie die Skulptur aus ihrem Versteck holen wollen, ist sie aber verschwunden. Werner vermutet natürlich sofort, dass Katja und ihr Vater dahinterstecken ...
Götz versucht Lukas wieder für sich einzunehmen, in dem er ihm ein exklusives Geschenk macht. Er stellt Lukas einen wunderschönen Sportwagen vor die Tür. Zu Sandras Verdruss fällt es Lukas wirklich schwer, Götz' Geschenk zurückzuweisen. Doch zurückgeben will er den Wagen auch nicht einfach so. Daher verschenkt er ihn sehr zum Ärger von Götz einfach weiter.
Ben kommt endlich dazu, Katja seinen Antrag zu machen - den sie auch annimmt. Ben ist überglücklich und bekommt dann auch noch ein überraschendes Geschenk. Ganz unerwartet schenkt ihm Lukas zu seiner Verlobung einfach so seinen neuen Sportwagen.
Tanja willigt ein, dass Fabien öfter bei Michael schlafen darf. Sehr zum Ärger von Nils, doch Tanja macht ihm schnell klar, dass sie dadurch auch Vorteile haben. Schließlich haben sie so ein paar Nächte nur für sich. Daraus wird aber schon in der ersten Nacht nichts: Michael bringt Fabien zurück, weil er Heimweh nach seiner Mutter hat ...


© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor