Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 67.334 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2900
sally ( gelöscht )
Beiträge:

22.09.2009 18:25
Folgen 951 - 960 antworten

Folge 951 / 04.11.09
Werner kontaktiert einen alten Freund von seiner Hausbank und beschwört ihn, ihm besser keinen Buchprüfer auf den Hals zu hetzen. Werner ahnt nicht, dass Cosima und Rosalie das Gespräch aufzeichnen. Werners Stimmung ist am Boden, als er erfährt, dass das Golfturnier von der Bank verhindert wird. Er stellt Cosima zur Rede und erfährt, dass die seinen Kontakt bei der Bank mit der Aufnahme erpresst hat. Es kommt zu einem wütenden Wortgefecht …
Sandra ist aufgeregt, dass ihr Vater noch lebt. Sie ruft ihre Mutter an, die zurückhaltend reagiert. Astrid fürchtet, dass Sandra herausfinden könnte, dass sie ihre Tochter über ihren wahren Vater angelogen hat. Ihre einzige Möglichkeit scheint zu sein, dass sie selbst behauptet, nach dem Vater zu suchen. André findet Astrids Verhalten seltsam und redet mit Werner darüber. Als er schließlich auch mit Sandra spricht, gehen ihm die Augen auf.
Hendrik weiß nicht, ob es für ihn sinnvoll ist, am „Fürstenhof" zu bleiben. Er will nicht mehr als Bogentrainer arbeiten, weil ihn die Arbeit mehr als alles andere an Annika erinnert. Doch er träumt von Sandra, die in seinem Traum Annika ist. Ihm wird klar: Wenn er über Annikas Tod hinwegkommen will, dann muss er sich seiner Trauer stellen.

Folge 952 / 05.11.09
André stellt Astrid zur Rede, die schließlich zugibt, dass Werner Sandras Vater ist. Sie fürchtet nun, dass Sandra sie für die Lüge den Rest ihres Lebens hassen wird. André hat mit derartigen Familienproblemen Erfahrung und ein gewisses Verständnis, doch nach einem Treffen mit Simon ist er überzeugt, dass Sandra Astrid verzeihen wird. Als Sandra einen Anruf des Copiloten ihres Vaters erhält, der bereit ist, mit ihr zu sprechen, kann ihr Astrid nicht länger die Wahrheit vorenthalten …
Cosima verlangt nach ihrem Herzspray. Werner will es ihr gerade geben, als Lukas hereinkommt. Er kümmert sich sofort um seine Mutter und bringt sie zu Michael. Dort behauptet Cosima, dass Werner sie sterben lassen wollte. Lukas geht daraufhin auf Werner los. Sandra kann eine handgreifliche Auseinandersetzung verhindern. Sie ist entsetzt, als Lukas ihr erzählt, was Werner angeblich getan hat. Werner vertraut sich derweil Charlotte an.
Hendrik bleibt am „Fürstenhof", doch seine erste Schülerin ist ausgerechnet Rosalie, die Hendrik den letzten Nerv raubt. Er beschließt, sich eine andere Beschäftigung im Hotel zu suchen. Er spricht Marie auf einen Job als Kellner an. Doch Marie ermutigt Hendrik, das Bogenschießen nicht einfach so aufzugeben.
Hildegard ist entsetzt, als sie liest, dass der wilde Bär namens Rosi angeblich erschossen wurde. Doch Zwick bezweifelt das, denn an ihrer Scheune wurden erneut Spuren ihrer schwergewichtigen Namensvetterin gefunden.

Folge 953 / 06.11.09
Sandra macht ihrer Mutter wütende Vorwürfe und muss sich nun daran gewöhnen, dass Werner Saalfeld ihr Vater sein soll. Unter dem Vorwand, sich für die Reha bedanken zu wollen, isst sie mit Werner zu Abend, um ihn besser kennenzulernen. Dabei hat sie zunächst einen positiven Eindruck von ihm. Charlotte unterstellt Werner, Absichten bei der jungen Dame zu haben, was er weit von sich weist. Dann aber missversteht Werner auf unglückliche Weise Sandra, als diese versucht, ihm die Wahrheit zu sagen …
Hildegard ist entschlossen, das Leben des Bären zu schützen, der sich inzwischen auch schon im Dorf gezeigt hat. Während Alfons ihr Unterstützung zusichert, beruft Pachmeyer eine Versammlung ein, bei der er die Dorfbevölkerung auf seinen Plan einschwören will, den Bären - der Sicherheit zuliebe - zu erschießen. Aber Hildegard versteht es, Pachmeyers Plan nach hinten losgehen zu lassen, und die Dorfgemeinschaft stattdessen hinter sich zu bringen. Es soll nun also in den Wald gegangen und Jagd auf den Bären gemacht werden: mit Betäubungsgewehren! Pachmeyer kann sich damit aber nicht abfinden.
Nachdem Hendrik Rosalie beim Bogenschießen einfach hat stehenlassen, will sie ihn rauswerfen - was Lukas aber verhindert. Rosalie wird Hendrik nur eine Chance geben, wenn Lukas mit ihr Tennis spielt. Da er das überhaupt nicht kann, wird daraus eine amüsante Trainerstunde. Derweil findet Cosima zunehmend Gefallen daran, eine repräsentative Erscheinung aus sich zu machen.

Folge 954 / 09.11.09 KW 46
Sandra gibt Werner nach dessen Avancen eine Ohrfeige und offenbart Lukas ihre Nöte. Er reagiert mitfühlend. Sandra ist entschlossen, Werner niemals die Wahrheit zu sagen, denn diesen Mann will sie nicht als Vater. Als Astrid davon erfährt, verpasst auch sie Werner eine Backpfeife. Von André erfährt der verwirrte Werner schließlich, was dahintersteckt: Sandra ist seine Tochter! Werner ist geschockt und versucht die Scharte wieder auszuwetzen, indem er Sandra und ihre Mutter zum Entschuldigungsessen einlädt. Dabei entspannt sich die Stimmung zwischen Werner und Sandra - aber Astrid fühlt sich so außen vor, dass sie schließlich das Weite sucht ...
Der von Hildegard losgeschickte Suchtrupp kann Pachmeyer nicht finden. Der hat sich im Wald ein Versteck gesucht, wird von einem Geräusch aufgeschreckt, ein Schuss löst sich unabsichtlich - und schon hat Pachmeyer den Bären getötet. Er stellt es als Notwehr dar. Aber Ben findet die Patronenhülse auf dem Hochsitz und enthüllt, dass sein Onkel das Tier von da oben erschossen haben muss. Hildegard regt sich über Pachmeyer auf. Und beschließt: Bei der Bürgermeisterwahl wird sie gegen ihn antreten.
Helen bewirbt sich bei Michael als Sprechstundenhilfe. Charlotte informiert Michael daraufhin über Helens kriminelle, psychotische Vorgeschichte. Nach einem Gespräch gewinnt Michael aber einen so guten Eindruck von Helen, dass er es mit ihr als Mitarbeiterin versuchen will.
Cosima erfährt, dass Sandra Werners Tochter ist, und rät Lukas, sich an sie heranzumachen, um bei den Saalfelds einen Fuß in die Tür zu bekommen. Lukas findet das geschmacklos.

Folge 955 / 10.11.09
Während Werner überrumpelt ist von Astrids Kuss, hofft Sandra, dass ihre Eltern nach all der Zeit ein Paar werden. Charlotte, die erfährt, dass Sandra Werners Tochter ist, hat deswegen mit Werner eine Auseinandersetzung, die darin gipfelt, dass er ihr seine ehrliche Liebe erklärt. Charlotte weist ihn zurück, entwickelt aber parallel dazu Zweifel an der Beziehung mit Michael. Werner tröstet sich derweil mit Astrid und verbringt eine Nacht mit ihr. Gleichzeitig erfährt Charlotte von Michael, dass er eine Tochter hat, aber gerne mehr Kinder haben würde. Sie fürchtet mehr denn je, zu alt für ihn zu sein. Und Werner sieht seine Chance gekommen ...
Da Astrid und Werner in Sandras Zimmer die Nacht verbringen, kommt sie bei Lukas unter. Cosima denkt nun fälschlicherweise, Lukas habe ihren Vorschlag, sich an Sandra heranzumachen, in die Tat umgesetzt. Lukas und Sandra haben in der Nacht wirre Träume. Als Hildegard den Platz aus dem Traum erkennt, macht sich Sandra auf den beschwerlichen Weg dorthin. Voller Sorge folgt Lukas ihr.
Alfons ist mit Hildegards Plänen nicht einverstanden, doch sie will an der Kandidatur festhalten. Die Stimmung zwischen den beiden wird so schwierig, dass Marie ein Ultimatum stellt: Entweder die beiden vertragen sich wieder oder sie zieht bei ihren Eltern aus.
Cosima und Rosalie sind hinter der gleichen 'Fürstenhof'-Wohnung her und keine von beiden ist bereit zurückzustecken. Um den Streit zu beenden, lässt Lukas sie um die Wohnung losen.

Folge 956 / 11.11.09
Lukas hat sich derart am Fuß verletzt, dass er es nicht alleine zurück ins Tal schafft. Also campieren er und Sandra im Freien. Derweil gibt es zwischen Hendrik und Marie eine so angenehme freundschaftliche Annäherung, dass Hendrik zum ersten Mal nicht mehr an Annika denken muss. Astrid vermisst am nächsten Morgen ihre Tochter, Hendrik und Nils machen sich auf die Suche und finden Lukas und Sandra schließlich. Während Michael bei Lukas eine Bänderdehnung diagnostiziert, erzählt ihm dieser, dass er sich von Sandra angezogen fühlt. Er versucht also, wieder auf Sandra zuzugehen - was auch Hendrik mitbekommt ...
Werner bestreitet vor Charlotte vehement, dass er mit Astrid zusammen ist, aber Charlotte will nichts mehr von ihm wissen. Daraufhin stellt Werner die bestürzte Astrid zur Rede. Wie es der Zufall so will, verbringen ausgerechnet Charlotte und Astrid den Abend gemeinsam an der Bar. Charlotte will sich mit Michael versöhnen, aber als sie auf einem Fax eine an Helen gerichtete Notiz von Michaels Tochter findet, verhagelt es ihr die Laune: Hält Michaels Tochter Helen für ihre Stiefmutter?
Rosalie bestellt einen Stuhl für die neue Wohnung, die sie gemeinsam mit Cosima beziehen wird. Als Cosima genau den gleichen Stuhl bestellt, sind die beiden Frauen baff: Sie passen offenbar besser zusammen als gedacht.

Folge 957 / 12.11.09
Rosalie wird Zeugin von Hendriks Angriff auf Lukas. Dennoch versucht Lukas, für Hendrik einen Freiplatz zu bekommen, der ihm die Teilnahme an der WM im Bogenschießen auch ohne Qualifikation ermöglichen würde. Tatsächlich gelingt ihm das mit Rosalies Hilfe. Zunächst regt sich Hendrik darüber auf, nimmt das Angebot dann aber dankend an. Lukas weiht Rosalie ein, dass er glaubt, Gefühle für Sandra zu entwickeln. Rosalie hört das nicht gerne, weil sie bei Lukas selbst Ambitionen hat, gibt sich aber verständnisvoll. Als Lukas eine Verabredung mit Sandra absagt, ist diese verwirrt. Rosalie überredet Lukas daraufhin zu einer fröhlichen Weinprobe. Sandra bekommt das mit und versteht nun gar nichts mehr ...
Hildegard und Alfons erhalten einen Anruf von Tanja: Sie ist unterwegs, um sie zu besuchen. Die Sonnbichlers freuen sich schon auf das Kind, aber Tanja kommt ohne ihren Kleinen. Sie will den Vater ihres Kindes finden, an den sie sich nur leider gar nicht mehr erinnern kann.
Helen besorgt ein Geschenk für Michaels Tochter, was Charlotte übergriffig findet. Aber sie will die Versöhnung mit Michael nicht schon wieder riskieren. Stattdessen besorgt sie selbst ein Geschenk, was Michael zu Recht als Bekenntnis für ihre Beziehung versteht.
Simon und Ben haben das Single-Leben satt und sehnen sich nach neuen Beziehungen. Simon findet Bens Idee, einer Trachtengruppe beizutreten, zunächst völlig hirnrissig, lässt sich dann aber doch davon überzeugen.
In Folge 957 dürfen sich die Zuschauer auf ein altbekanntes Gesicht freuen: Die quirlige Judith Hildebrandt ist wieder als Tanja Liebertz zu sehen! Im 'Fürstenhof' ist Tanja auf der Suche nach dem Vater ihres Kindes ...

Folge 958 / 13.11.09
Als er von Sandra zur Rede gestellt wird, gesteht Lukas, dass er sich zu ihr hingezogen fühlt, aber auch, dass er sich deswegen schuldig gegenüber Annika fühlt. Sandra ist geschmeichelt, hat jedoch auch andere Sorgen: Werner bittet sie wegen seines Verhaltens um Verzeihung und hofft, dass sie bei ihm am 'Fürstenhof' bleibt, damit sie sich besser kennenlernen können. Sandra ist zunächst angetan, erfährt dann aber, dass Werner Lukas aufgefordert hat, sich von ihr fernzuhalten ...
Rosalie, die immer noch hofft, dass sie Lukas irgendwann für sich gewinnen kann, merkt, dass Cosima mit einer Beziehung zwischen Lukas und Sandra liebäugelt. Enttäuscht macht Rosalie Cosima klar, dass sie am 'Fürstenhof' ohne ihre Unterstützung nichts ausrichten kann und daher besser zu ihr hält. Da Werner einen Werbefilm für das Hotel drehen lassen will, kommt es zur Abstimmung zwischen den Anteilseignern. Dabei wartet eine unangenehme Überraschung auf Cosima.
Tanja besucht ihren alten Freund Ben bei der Arbeit. Dabei lernt sie Nils kennen, der auf Anhieb großen Gefallen an ihr findet. Als Tanja allerdings auf Hendrik trifft, ist Nils schnell abgemeldet. Die beiden Männer ahnen nicht, dass Tanja in Hendrik den Vater ihres Kindes vermutet.
Bei einer außerordentlichen Sitzung im Gemeinderat ärgert Hildegard sich dermaßen über Pachmeyer, dass sie sich spontan doch von ihrer Partei zur Bürgermeisterwahl als Kandidatin aufstellen lässt.

Folge 959 / 16.11.09 KW 47
Sandra lässt sich von Werner umstimmen, am 'Fürstenhof' zu bleiben, und erfährt, warum Lukas und dessen Mutter ein rotes Tuch für ihn sind. Doch an ihren Gefühlen für Lukas ändert sich deshalb nichts. Als Werner über seinen Schatten springt und Lukas schweren Herzens eine Aufgabe anvertraut, ist Sandras Freude groß. Sie soll als Floristin am 'Fürstenhof' arbeiten und dafür müssen von Lukas am Gewächshaus ein paar Änderungen vorgenommen werden. Sandra genießt es, Zeit mit ihm zu verbringen - bis Rosalie dazwischenfunkt ...
Rosalie übernimmt die Produktion des Werbefilms, weil sie hofft, dabei Lukas näher zu kommen. Als die beiden bis spät in die Nacht am Konzept feilen, sieht sie ihre Chance gekommen. Allerdings schläft Lukas vollkommen übermüdet ein - ohne auch nur zu merken, dass Rosalie mehr vorhatte.
Charlotte erfährt, dass Michael ein begeisterter Läufer ist und seiner Tochter versprochen hat, im nächsten Jahr am New York Marathon teilzunehmen. Charlotte lässt sich von Michaels Begeisterung fürs Laufen dazu hinreißen, ebenfalls mit dem Joggen anzufangen. Um mithalten zu können, will sie hart trainieren - stößt dabei jedoch schnell an ihre Grenzen.
Alfons reagiert genervt, als Hildegard ihm ihre Kandidatur beichtet. Doch zu ihrer Überraschung verteidigt er sie vehement, als Pachmeyer sich über ihre Entscheidung lustig machen will.
Tanja sucht Hendriks Nähe, um rauszukriegen, ob er der Vater von Fabien ist. Dabei bekommt sie mit, dass ihre alte Freundin Marie bis vor kurzem noch mit Hendrik zusammen war.

Folge 960 / 17.11.09
Rosalie sorgt zwar mit ihrer kleinen Lüge für Zwist zwischen Lukas und Sandra, doch dafür ist zwischen ihr und Lukas jetzt auch Funkstille. Dabei hatte Rosalie so gehofft, dass sie und er bei dem Werbefilm gemeinsam mitspielen, er als Prinz und sie als dessen Geliebte. Nun übernimmt Simon die Rolle des Prinzen. Allerdings haben Rosalie und der Regisseur Philipp Octoir derart unterschiedliche Auffassungen vom Dreh, dass schließlich Sandra die Prinzessin spielt. Als Lukas Sandra im romantischen Ballkleid sieht, ist er fasziniert. Seine Begeisterung wird noch größer, als er beim Dreh einen temperamentvollen Ausbruch von ihr miterlebt, bei dem sie Rosalie im Streit ihren Schuh an den Kopf werfen will ...
Alfons fällt es schwer zu akzeptieren, dass Hildegard bei der nächsten Bürgermeisterwahl antritt: Er befürchtet, dass seine Frau dann keine Zeit mehr für ihn haben wird. Doch Marie glaubt, dass Hildegards Chancen zu gewinnen nicht sehr groß sind, da Pachmeyer in der Gemeinde äußerst beliebt ist.
Nachdem Charlotte einen Schwächeanfall hatte, will Nils sie sofort zu Michael schicken. Doch Charlotte weigert sich aus Scham. Sie verschweigt Michael ihren Zusammenbruch und will mit ihm am nächsten Tag wieder trainieren. Doch dabei hat sie wieder einen Schwächeanfall und kommt nun um eine Untersuchung nicht mehr herum. So erfährt sie den wahren Grund ihres Unwohlseins: Ihr Schwindel liegt nicht an mangelnder Fitness, sondern war eine allergische Schockreaktion auf ein neues Frühstücksmüsli.


© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor