Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 72.791 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2900
sally ( gelöscht )
Beiträge:

25.08.2009 16:13
Folgen 931 - 940 antworten

Folge 931 / 07.10.09
Annika ist glücklich, sich für Lukas entschieden zu haben, und auch Lukas ist euphorisch. Cosima indes reagiert skeptisch auf Lukas' neues Liebesglück: Sie ist der Meinung, dass Rosalie eigentlich die bessere Partnerin für ihren Sohn wäre. Als Lukas seine Mutter wissen lässt, dass er Annika liebt und nur Angst hat, wieder seine alten Fehler zu machen und es sich mit Annika zu verscherzen, tut Cosima so, als ob sie sich für Lukas freut. Doch sie hat ganz anderes vor ...
Charlotte reagiert auf Michaels Liebesgeständnis empört, was wiederum Michael verärgert. Auch bei Alfons und Rosi Zwick stellt Charlotte klar, dass zwischen ihr und Michael nichts läuft. Rosi Zwick ist darüber nicht unglücklich, denn ihr hat es der 'Herr Doktor' ziemlich angetan. Als Charlotte Michael ihre Freundschaft anbietet, macht er klar, dass ihm das nicht reicht.
Nachdem André mit seinem Gedicht bei Fanny gescheitert ist, versucht er Hildegard zu bearbeiten, um sich einen Weg zu Fanny zu ebnen. Doch auch bei ihr beißt er auf Granit.

Folge 932 / 08.10.09
Annika kann Cosima nicht glauben und ist fassungslos: Wie kann eine Mutter so schlecht über ihren eigenen Sohn reden? Obwohl sich Annika nicht mehr so schnell täuschen lässt, kommt es zu einer kleinen Missstimmung zwischen ihr und Lukas. Beim Tangofest im 'Fürstenhof' sind sie allerdings wieder versöhnt. Als Lukas tags darauf im Auto bei seiner Mutter nachhakt, was sie Annika erzählt hat, kommt es zu einem heftigen Streit. Lukas ist unaufmerksam und schneidet die radfahrende Annika in einer Kurve ...
Charlotte gehen Michaels Worte und sein spontaner Kuss nicht aus dem Kopf. Dennoch beschließt sie, nicht zum Tangofest zu gehen. Doch als sie mitbekommt, wie alle freudig dem Fest entgegenfiebern, überlegt sie es sich anders. Michael schwingt gekonnt das Tanzbein mit Rosi Zwick, als Charlotte bei der Veranstaltung eintrifft. Michaels Tanzangebot lehnt sie ab. Doch das lässt er nicht auf sich sitzen. Spät in der Nacht taucht er bei Charlotte auf, und es kommt nicht nur zu einem innigen Tanz, sondern auch zu einem leidenschaftlichen Kuss.
Als André von Fanny einen Blumenstrauß erhält, hofft er, eine Beziehung ohne Heirat mit ihr führen zu können. Doch da teilt ihm Fanny mit, dass sie weggehen wird. Als André begreift, dass es Fanny wirklich ernst meint, zieht er die Notbremse.

Folge 933 / 09.10.09
Während Annika nach dem Sturz wohlauf zu sein scheint, hatte Cosima einen Herzanfall. Lukas fährt sie zu Michael. Auch von Annika verlangt Lukas, dass sie sich untersuchen lässt. Allerdings kann Michael keine äußerlichen Verletzungen feststellen, rät Annika aber zu einer Untersuchung. Annika sichert das zu, nimmt den Sturz aber auf die leichte Schulter. Als Lukas schließlich von Michael erfährt, dass Annika noch nicht beim Arzt war, stellt er sie zur Rede und will sie sofort ins Krankenhaus bringen. Allerdings springt der Wagen nicht an und Annika wird von starkem Schwindel geplagt ...
Rosi Zwick schwärmt vor Charlotte in höchsten Tönen von Michael, was diese nur zu gut nachvollziehen kann, sich aber nichts anmerken lässt. Michael indes gibt sich bei Charlotte charmant alle Mühe, auch wenn Charlotte versucht, ein wenig Abstand zu Michael zu gewinnen. So recht mag ihr das aber nicht gelingen: Charlotte und Michael landen im Bett.
Fanny nimmt Andrés Antrag an. Vor Simon brüstet er sich damit, Fanny zurückerobert zu haben und dass er sie nun heiraten wird. Aber als André im Vertrauen mit Charlotte spricht, keimen bereits wieder erste Zweifel in ihm. Die bemerkt auch Fanny.

Folge 934 / 12.10.09 KW 42
Verzweifelt versucht Lukas Annika zu reanimieren - ohne Erfolg. Bewusstlos wird Annika im Krankenhaus eingeliefert. Während Hendrik vor ihrem Zimmer kauert, hält Lukas die Warterei nicht aus und flieht in den Krankenhauspark. Dort trifft er auf die lebensfrohe Sandra, die ihre Herzerkrankung verheimlicht und stattdessen Lukas aufzubauen versucht: Denn er macht sich schwere Vorwürfe. Annika wacht schließlich noch einmal kurz auf, bevor sie in Lukas' Armen stirbt. Während Lukas daraufhin voller Verzweiflung aus dem Krankenhaus flieht, wird Hendrik mit der Frage konfrontiert, ob er Annikas Organe für eine Transplantation frei gibt. Er lehnt zunächst ab - bis er eine traurige Begegnung macht.
Michael quält sich, da er Annika nach dem Unfall nicht sofort hat in die Klinik bringen lassen. Als er mit Charlotte darüber redet, ruft Werner an und macht auf dem Anrufbeantworter eine zynische Bemerkung über Charlotte und Michael. Davon lässt sich Michael aber nicht unterkriegen und macht Charlotte eine Liebeserklärung.
Marie möchte Hendrik beistehen, aber der weist sie in seiner Verzweiflung zurück. Als Hildegard ihre Schwester besuchen fährt, kommt die gekränkte Marie spontan mit.
Annikas Tod nimmt Fanny und André die Lust auf eine Hochzeitsfeier, die sie daraufhin verschieben. Da Fanny bei André eine gewisse Erleichterung bemerkt, zieht sie den richtigen Schluss: Die beiden trennen sich im Guten.

Folge 935 / 13.10.09
Lukas und Hendrik trauern um Annika. Lukas bringt es aber nicht übers Herz, Hendrik zu beichten, dass er es war, der Annika angefahren hat. Auch Cosima möchte, dass niemand davon erfährt. Umso erschrockener ist sie, als sie erfährt, dass es einen Zeugen für den Unfall gibt: Rosalie. Doch die beiden Frauen sind sich schnell einig, dass Rosalie mittelfristig viel mehr davon hat, wenn sie diese Information für sich behält. Voller Schuldgefühle geht Lukas indes an Sandras Krankenbett, die inzwischen Annikas Herz transplantiert bekommen hat. Er bittet rührend um Vergebung, was Sandra im Halbschlaf mithört.
Als Werner aus Mallorca zurückkehrt, findet er heraus, dass Charlotte eine Romanze mit dem um einige Jahre jüngeren Arzt Michael Niederbühl angefangen hat. Das passt Werner gar nicht, doch weder Sticheleien noch Geschenke bringen einen gewünschten Effekt.
Nils ist klar, dass Hendrik nur schwer das Geld für die Beerdigung seiner Schwester aufbringen können wird. Gemeinsam mit Ben kommt er auf die Idee, das Geld für die Beerdigung unter den Angestellten des "Fürstenhofs" zu sammeln. Dabei zeigt sich Werner besonders spendabel.

Folge 936 / 14.10.09
Während Werner nach Erklärungen sucht, warum Charlotte mit diesem jungen Arzt zusammen ist, hat Rosi Zwick ein Gespräch mit Charlotte über einen Schwarzgeldprozess ihres Mannes. Unbewusst verunsichert Rosi Zwick Charlotte damit, die sofort an Michaels Andeutung über sein Schwarzgeld denkt, das er von seinem Vater geerbt und in der Schweiz deponiert hat. Charlotte bittet Michael, sich um das Geld zu kümmern und es so bald wie möglich legal zu machen. Michael wehrt jedoch ab, denn niemand weiß von diesem Geld, außer Cosima, Charlotte und ihm. Er ahnt nicht, dass Rosi Zwick durch einen falschen Verdacht Werner auf die Spur bringt …
Cosima kann Lukas gerade noch davon abhalten, sich der Polizei zu stellen. Lukas versucht nun, sein schwelendes schlechtes Gewissen damit zu beruhigen, dass er Hendrik die Organisation von Annikas Beerdigung abnimmt. Indes sieht Rosalie ihre Stunde gekommen, dem trauernden Lukas über Hilfsbereitschaft und als „gute Freundin" endlich näher zu kommen. Auch Hendrik hat mit Schuldgefühlen zu kämpfen und beschließt, Sandra im Krankenhaus zu besuchen.
Nachdem Rosalie mit Werner und Charlotte aneinander geraten ist, wird ihr klar, dass sie sich in ihrer jetzigen Position nie gegen die Saalfels wird behaupten können. Das lässt den Plan, sich Lukas zu angeln, weiter in ihr reifen. Wenn die Zastrows erst einmal an Charlottes Anteile gekommen sind und sie ihre obendrauf setzt, sind sie den Saalfelds ebenbürtig …

Folge 937 / 15.10.09
Eine Woche ist vergangen - Hendrik besucht Sandra inzwischen regelmäßig und rät Lukas, es ihm nachzumachen: Denn mit der lebenslustigen jungen Frau zu reden, die so dankbar für Annikas Herz ist, tut gut. Lukas erträgt das Zusammensein mit ihr jedoch kaum. Sandra indes erkennt in Lukas den Mann, der die bewegenden Worte nach der OP zu ihr sprach, und verliebt sich auf der Stelle in ihn. Als Hendrik später eine Trauerrede auf seine Schwester hält, ist Lukas zutiefst bewegt und lässt sich zu einem Geständnis hinreißen …
Charlotte kann Michael nicht davon überzeugen, dass sie Werner nichts von seinem Schwarzgeld gesagt hat. Die beiden gehen im Streit auseinander. Nach ein paar kleineren Irrungen versöhnen sie sich aber schnell wieder - sehr zum Leidwesen von Werner.
Rosi Zwick hat den Verdacht, dass Pachmeyer sie mit einer anderen betrogen hat und stellt ihm eine Falle. Da Pachmeyer tatsächlich hineintapst, quartiert sich Rosi Zwick im „Fürstenhof" ein. Sie ist wild entschlossen, hier einen Mann kennen zu lernen, um es ihrem Loisl heimzuzahlen.

Folge 938 / 16.10.09
Nach Lukas' Geständnis, den Unfall verursacht zu haben, rastet Hendrik aus und schimpft ihn einen Mörder. Lukas beschließt daraufhin, zu kündigen, weil ihn am „Fürstenhof" zu viel an Annika erinnert. Rosalie sieht nun ihre Felle davonschwimmen und wendet sich Hilfe suchend an Charlotte, um Lukas von seinem Vorhaben abzubringen. Die wundert sich über Rosalies Selbstlosigkeit, willigt aber ein. Werner kann Lukas schließlich vom Bleiben überzeugen. Derweil ist Hendrik bei Sandra im Krankenhaus und kann nicht fassen, dass sie den Mörder seiner Schwester verteidigt …
Pachmeyer hat seinen Neffen Ben darüber aufgeklärt, mit wem er eine kurze Affäre hatte. Es ist Helen Marinelli, die dereinst am „Fürstenhof" gearbeitet hat und der er geholfen hat, aus der Psychiatrie herauszukommen. Pachmeyer ahnt nicht, dass Helen unterdessen im „Fürstenhof" aufgetaucht ist. Alfons fällt bei ihrem Anblick aus allen Wolken und jagt sie davon. Doch das Glück ist auf Helens Seite: Sie hilft Rosi Zwick aus einer Notlage und hat in ihr ab jetzt eine Fürsprecherin. Zwick ahnt nicht im Geringsten, dass Helen die Geliebte ihres Loisl war.

Folge 939 / 19.10.09 KW 43
Nach Hendriks verletzendem Vorwurf, Sandra profitiere von Annikas Tod, beschließt Sandra, den Rat des Arztes zu befolgen: Sie wird den Kontakt zu Lukas und Hendrik abbrechen. Während Lukas keine Ahnung hat, warum ihm der Zugang zu Sandra verweigert wird, empfindet Hendrik Reue und schreibt Sandra einen rührenden Brief. Derweil trifft Sandras Mutter Astrid im „Fürstenhof" auf Werner. Die beiden erkennen sich wieder, denn vor fast 30 Jahren hatten sie ein amouröses Abenteuer, das nicht ohne Folgen blieb. Ist Sandra Werners Tochter?
Als Pachmeyer von Ben erfährt, dass sich Rosi und Helen kennen, packt ihn die Panik: Er befürchtet, dass Helen seiner Rosi etwas antun könnte. Deshalb beschattet er Helen, was diese wiederum in Angst versetzt. Als die beiden Frauen das nächste Mal aufeinandertreffen, wird beiden allerdings klar, dass Helens Affäre und Zwicks Mann ein und dieselbe Person ist. Während Rosi vor Wut tobt, trifft Alfons des Nachts auf die unberechenbare Helen.

Folge 940 / 20.10.09
Charlotte ist irritiert über den vertrauten Umgang von Werner mit Astrid, verabredet sich aber mit Michael zu einem Theaterabend. Trotz seines Flirts mit Astrid will Werner dem Techtelmechtel zwischen Charlotte und Michael nicht weiter zusehen und bittet Charlotte an diesem Abend geschäftlich mit ihm und zwei Bankern zu essen. Charlotte tut Werner den Gefallen, doch dieser nutzt unverfroren die Gelegenheit, um vor Michaels Augen seine Verbundenheit mit Charlotte zu demonstrieren. Tatsächlich geraten Michael und Charlotte danach in einen Streit, der aber nicht lange anhält, da Michael schnell merkt, dass Charlotte ihn mehr mag als geahnt.
Schweren Herzens akzeptiert Lukas Sandras Wunsch, den Kontakt abzubrechen. Doch auch Sandra selbst fällt es alles andere als leicht, Lukas zu vergessen. Derweil will Astrid vermeiden, dass Sandra erfahren könnte, dass Werner ihr Vater ist. Deshalb möchte sie auch nicht, dass Sandra ihre Reha am „Fürstenhof" macht. Hendrik bekommt Astrids Plan zufällig mit und berichtet Sandra davon.
Alfons ist froh, dass Helen offenbar nichts im Schilde führt. Pachmeyer hingegen ist nicht so leicht zu beruhigen. Ben bekommt daraufhin vom Pachmeyer den Auftrag, Helen zu umwerben: Vielleicht stürzt sie sich dann auf Ben und nicht länger auf ihn.



© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor