Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 82.216 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2800
sally ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2009 15:30
Folgen 861 - 870 antworten

Folge 861 / 16.06.09
Barbara weiß, dass ihr mit Charlotte eine gewiefte Gegnerin gegenübersteht, und versucht deshalb, von sich abzulenken. Da kommt ihr gerade recht, dass Charlotte und Rosalie im Clinch liegen. Barbara will den Konflikt zwischen den beiden Frauen noch mehr anheizen, damit sie in Ruhe ihre Pläne verfolgen kann. Sie schmeichelt sich also bei Rosalie ein und gewinnt ihr Vertrauen. Zudem gibt Barbara Rosalie Ratschläge, wie sie sich Charlotte gegenüber am besten verhält, um sie für sich zu gewinnen. Rosalie ahnt nicht, dass Barbara schon dafür gesorgt hat, dass dies garantiert nicht geschieht ...
Nachdem Evelyn Johann nach dessen Eifersuchtsszene klargemacht hat, dass er sich aus ihrem Leben heraushalten soll, versucht Johann tatsächlich, ihr aus dem Weg zu gehen. Erst als er von Simon erfährt, dass Evelyn ihre Praxis an den halsabschneiderischen Arzt Dr. Greifer verkaufen will, schreitet Johann ein.
Nils gibt Simon gegenüber zu, dass Maries Vorwurf stimmt: Er will eigentlich gar nicht mit ihr zusammenziehen. Nils bringt es nicht übers Herz, auch Marie die Wahrheit zu sagen. Er hat Angst, sie könnte sich von ihm trennen. Also mietet er die Wohnung an, die Marie am besten gefallen hat.

Folge 862 / 17.06.09
Da es ihrem Vater besser geht, kehrt Emma früher zurück als geplant. Doch Ben verhält sich ihr gegenüber merkwürdig: Emma ahnt nicht, dass Ben mit seiner Mutter über seine Angst gesprochen hat, Emma zu verlieren, und sie ihm geraten hat, ihr besser nicht hinterherzulaufen: Frauen mögen keine unsicheren Männer. Doch Bens Sehnsucht ist irgendwann größer und die beiden fallen sich überglücklich in die Arme. Wirklich locker können Ben und Emma allerdings immer noch nicht miteinander umgehen - also geht Emma beherzt in die Offensive ...
Barbara registriert mit Genugtuung, dass Charlotte von ihr abgelassen und sich stattdessen auf Rosalie eingeschossen hat. Auch Werner, zurück aus Hamburg, gerät zwischen die Fronten, während Barbara ihr Spiel so weit treibt, dass Rosalie und Charlotte handgreiflich werden. Dabei entdeckt Rosalie etwas, das Charlotte in arge Bedrängnis bringt.
Evelyn ist Johann sehr dankbar, dass er den Praxisverkauf verhindert hat. Allerdings wird sie aus seinen Gefühlen nicht schlau und verlangt eine Erklärung. Doch anstatt zu antworten, küsst Johann die verdutzte Evelyn. Da Johann aber noch immer nicht mit Elisabeth abgeschlossen hat, will Evelyn ihm Zeit geben für eine Entscheidung.

Folge 863 / 18.06.09
Evelyn ist überglücklich, als sie ein faires Angebot für die Praxis bekommt, und dankt Johann, dass er sie vor dem Fehler bewahrt hat, an Dr. Greifer zu verkaufen. Obwohl Johann weiß, dass Evelyn nun für alles offen ist, traut er sich nicht, sie zu fragen, ob sie ihn nach Kanada begleiten möchte. Derweil erfährt André, dass Evelyn sich vorstellen kann, nach Kanada zu gehen, und schürt gekonnt ihr schlechtes Gewissen. Gerade als Johann Evelyn fragen will, ob sie mit ihm kommen möchte, überrascht Evelyn ihn mit ihrer Entscheidung: Sie plant, eine neue Praxis zu erwerben, die nicht weit vom 'Fürstenhof' entfernt liegt ...
Charlotte lässt die Geschehnisse der letzten Tage Revue passieren und kombiniert, dass es nur eine Intrige von Barbara gewesen sein kann, die sie und Rosalie derart aneinander geraten ließ. Sie geht damit zu Werner, doch dieser will davon nichts hören. Charlotte begreift nicht, wie Werner ein zweites Mal auf diese Frau reinfallen konnte und beschließt, ihn vor Barbara zu schützen. Doch dann hört sie ein Gespräch zwischen Werner und André mit.
Ben nimmt Emmas Heiratsantrag gerührt an. Rosalie fällt zwar vom Glauben ab, als sie von Emmas Verhalten hört, doch diese lässt sich ihr wiedergefundenes Glück mit Ben von ihrer Schwester nicht vermiesen.
Nils sieht, dass Marie eine Liste an Gegenständen notiert, die sie für die neue Wohnung brauchen. Er möchte Dinge aus seiner Junggesellenbude beisteuern, die er in München eingelagert hat. Zu Maries Überraschung ist darunter auch eine 60er-Jahre-Pin-Up-Figur.

Folge 864 / 19.06.09
Evelyn ahnt nicht, dass Dr. Klein ein alter Kumpan von André ist, der Evelyn vorspielt, dass er eine imaginäre Praxis in der Nähe von München verkaufen will. Sie beißt an und André frohlockt: Er kommt seinem Traum vom 'Alten Wirt' ein Stück näher. Allerdings hat er die Rechnung ohne Barbara gemacht: Sie hat herausgefunden, dass Dr. Klein und André unter einer Decke stecken, und ihr passt es gar nicht, dass André auf eigene Rechnung arbeitet. Also setzt sie ihn unter Druck ...
Eigentlich ist sich Emma sicher, mit der Hochzeit mit Ben genau das Richtige zu tun und ist daher voller Vorfreude - bis Felix aus Frankfurt zurückkehrt. Er hat sich in seiner Abwesenheit Gedanken über seine Beziehung gemacht und entschlossen, sich von Rosalie zu trennen. Diese sucht daraufhin Trost bei Emma. An Emma geht die Trennung nicht spurlos vorüber, hat sie doch einen mysteriösen Traum, der sie sehr verunsichert.
Nachdem Charlotte Werners Äußerungen mitbekommen hat, macht sie ihm klar, wie enttäuscht sie von ihm ist. Zwar versucht Werner sie zu beschwichtigen, doch Charlotte bleibt auf Abstand und fährt ein paar Tage weg.

Folge 865 / 22.06.09 KW 26
Emma und Ben machen sich mit Hilfe von Rosalie, die sich doch noch einmal mit Felix zusammenraufen konnte, an die Hochzeitsvorbereitungen und merken schnell, dass Heiraten eine kostspielige Angelegenheit ist. Ben würde sich für ein rauschendes Fest sogar verschulden, doch welche Bank würde ihm einen Kredit geben? Felix' bietet ihm an, Geld vorzustrecken, doch dafür ist Ben zu stolz. Als klar wird, dass sie das Geld aber nicht anders zusammenbekommen, nimmt Emma Felix' Angebot heimlich an. Mit Rosalie schwindelt sie Ben vor, dass das Geld von ihrem Vater stammt, dem es finanziell wieder besser geht ...
André muss einsehen, dass er Barbara nicht gewachsen ist, und lässt notgedrungen von seinen Betrugsplänen ab, indem er Evelyn vor Dr. Klein warnt und so unverdienterweise als ihr Retter dasteht. Barbara will nun ihren Racheplan an Werner umsetzen. Doch als sie André offenbart, dass sie Werner mit Hilfe eines Giftes Stück für Stück in den Wahnsinn treiben will, um ihn dann für unmündig erklären zu lassen, geht André das zu weit. Doch es scheint kein Zurück mehr für André zu geben.
Marie und Alfons wollen Nils' hässliche Pin-Up-Puppe heimlich entsorgen. Nils bekommt das aber mit - und so landet die Puppe statt auf dem Müll bei den Sonnbichlers.

Folge 866 / 23.06.09
Da Marie nicht gerade begeistert von Nils’ Pin-Up-Figur ist, stört es sie nicht sonderlich, dass Alfons sie aus Versehen beschädigt. Ganz im Gegensatz zu Nils, der an der Puppe hängt, da sie ein Geschenk seiner Schwester ist. Marie ist erstaunt zu erfahren, dass Nils eine Schwester hat und bemerkt, dass sie wenig über Nils’ Vergangenheit weiß. Der Gedanke verstärkt sich noch, als sie und Nils ein Geheimversteck in der Figur finden, in dem ein Gemälde lagert. Marie glaubt, dass es sich um ein Original von Franz Marc handelt, doch Nils tut es als wertlose Kopie ab. Auch ein Kunstkenner erklärt das Gemälde angeblich zur Kopie. Marie wird skeptisch, als Nils auch Ben das Werk zeigt: Sie hat das Gefühl, nun ein anderes Bild zu sehen. Und als sie es später noch einmal untersucht, stellt sie fest, dass die Farbe noch frisch ist …
Emma kann im letzten Moment verhindern, dass Ben ihren Vater anruft. Dabei wird ihr klar, dass ihre Ehe nicht mit einer Lüge starten kann und sie lehnt Felix’ Angebot ab, ihr Geld zu leihen.
André hat sich durchgerungen, Werner das Gift heimlich zu verabreichen, und schon kurze Zeit später erleidet dieser den ersten leichten Schwächeanfall. Barbara gibt sich besorgt - und flößt ihm eine weitere Dosis ein.
Evelyn und Johann haben endlich zueinander gefunden. Eigentlich wollen sie ihren Kindern zuliebe in Deutschland bleiben, doch Simon bestärkt seine Mutter in dem Vorhaben, in Kanada ganz neu anzufangen. Und so feiern Evelyn und Johann im „Alten Wirt" Abschied vom „Fürstenhof", wo Simon die neue Kellnerin Fanny kennenlernt.

Folge 867 / 24.06.09
Emma versucht, mit einer Sonderaktion ihr Dirndlgeschäft mit Rosalie anzukurbeln, um so doch noch genügend Geld für die Hochzeitsfeier aufzubringen. Ben bekommt derweil mit, dass Emma sich heimlich Geld von Felix leihen wollte, und seine Eifersucht wird neu entfacht. Angestachelt durch seine Mutter Barbara will Ben Emmas Liebe auf die Probe stellen. Er gibt sich in einem Brief als Felix aus und bittet Emma darin um ein geheimes Treffen im Morgengrauen. Die skeptische Emma spricht Felix darauf an und erfährt so, dass er gar nicht hinter dem Schreiben steckt. Gemeinsam gehen sie zum Treffpunkt und finden einen aufgewühlten, vorwurfsvollen Ben …
Nils kann sich mit einer Notlüge aus der Geschichte winden, doch richtig überzeugt ist Marie nicht: Sie ist sich sicher, dass das Gemälde beim ersten Mal anders aussah. Außerdem stellt sie durch Zufall fest, dass Nils auf seinem PC über das Franz-Marc-Bild recherchiert hat und dass es erst kürzlich gestohlen wurde. Marie stellt Nils harsch zur Rede.
Da Barbara Werner täglich heimlich Gift verabreicht, verschlechtert sich dessen Gesundheitszustand langsam, aber unaufhörlich. Als André einen von Werners Schwächeanfällen mitbekommt, meldet sich sein schlechtes Gewissen.
Da Fanny Geburtstag hat, lädt sie Simon zu einem Essen im „Fürstenhof" ein. Dabei funkt es zwischen den beiden und sie verbringen die Nacht zusammen.

Folge 868 / 25.06.09
Als Charlotte aus München zurückkehrt, sieht es so aus, als ob sie Barbara die Sylvia-Masche abnehmen würde. Jedenfalls entschuldigt sie sich für ihr Verhalten. Werner freut sich darüber, Barbara indes traut dem unerwarteten Friedensangebot nicht: Sie setzt daher André auf Charlotte an, der schnell herausfindet, dass Barbara richtig liegt. Charlotte will ihre Feindin in Sicherheit wiegen und macht sich derweil auf die Spur von Paul Wielanders Tod. Außerdem spürt sie, dass etwas mit Werner nicht stimmt. Barbara sieht sich gezwungen zu handeln …
Emma schmettert Bens Vorwürfe ab, gibt aber zu, dass Felix immer eine wichtige Rolle in ihrem Leben spielen wird. Ben zeigt wider Erwarten Verständnis, ist ihm doch nach dem Streit klargeworden, dass er Emma über alles liebt und sie nicht durch übertriebene Eifersucht verlieren will. Er bittet sie, nach ihrer Heirat den „Fürstenhof" zu verlassen.
Nils weigert sich standhaft, Marie zu erklären, was es mit dem gestohlenen Bild auf sich hat. Als am nächsten Tag in den Medien berichtet wird, dass das Gemälde anonym an den Besitzer zurückgeschickt wurde, hofft Nils, dass sich Marie wieder mit ihm versöhnt. Doch diese hat die Heimlichtuereien satt.
Simon ist nach der gemeinsamen Nacht mit Fanny hin und weg, verschusselt allerdings ihre Nummer. Kurz vor seiner Abreise nach Australien bittet er Ben, Fanny einen Brief zu bringen.

Folge 869 / 26.06.09
Da Rosalies Management-Seminar platzt, muss sie sich eine andere Möglichkeit suchen, um Felix zu beweisen, dass sie kein Luxusweib ist. Als sie erfährt, dass André Hilfe in der Küche braucht, zögert sie nicht lange. Hildegard, Alfons und Charlotte sind über Rosalies plötzlichen Eifer sehr erstaunt. Während Rosalie Emma aber schon nach dem ersten Tag gesteht, dass ihr die Schufterei eigentlich gar nicht liegt, prahlt sie vor Felix, dass sie ewig so weitermachen könnte.
André kann Barbara überzeugen, Charlotte nicht umzubringen, sondern stattdessen so zu tun, als hätte sie ihr nach dem Sturz in die Bewusstlosigkeit das Leben gerettet. Charlotte ist zwar verunsichert, doch als sich sowohl Werner, als auch Felix und André für Barbara bzw. Sylvia einsetzen, gibt sie ihr Misstrauen auf.
Nils leidet unter der Entfremdung von Marie. Zu allem Überfluss heuert Werner mit Hendrik Bruckner einen Spezialisten für die neue Bogenschießanlage an, der sofort ein Auge auf Marie wirft. Und ausgerechnet Hendrik soll Nils das Bogenschießen beibringen.
Emma und Ben sind im Konflikt, da Emma nicht nach Berlin ziehen, sondern im „Fürstenhof" bleiben will. Zwar versucht Barbara, Bens Zweifel an seiner Beziehung zu Emma zu nähren, doch dieser entscheidet sich um: Er überwindet seine Eifersucht auf Felix und gibt Emma zuliebe die Idee eines Neuanfangs in Berlin auf.

Folge 870 / 29.06.09 KW 27
Ben und Emma bereiten ihre Garderobe für die Hochzeit vor. Während Barbara ihrem Sohn einen Smoking schenken will, entwirft Emma ein eigenes Kleid - eines, das sie geträumt hat. Allerdings zieht Ben zu Emmas Enttäuschung eine andere Skizze dem „Traumkleid" vor. Verunsichert will Emma weitere Meinungen einholen und läuft dabei Felix über den Weg. Und er findet den „Traum"-Entwurf wunderschön …
Nils ist beunruhigt, da Hendrik wachsendes Interesse an Marie zeigt. Für weiteren Verdruss für Nils sorgt Marie, die dessen Annäherungsversuche ignoriert, denn Nils’ Schweigen über das gestohlene Gemälde ist ihr unerträglich. Schließlich stellt sie ihn zur Rede, denn Marie ahnt längst, dass Nils’ Schwester die Diebin des Bildes ist.
Rosalie jammert Emma vor, dass die Küchenarbeit die Hölle ist, und bittet ihre Schwester für sie bei Felix die Kastanien aus dem Feuer zu holen: Emma soll behaupten, dass Rosalie als Managerin von „Prinzess-Dirndl" gar keine Zeit für niedere Aufgaben hat. Emma sieht das aber gar nicht ein und Rosalie kontert daraufhin, dass sie dann auch nicht ihre Trauzeugin sein wird. Derweil zeigt sich Felix beeindruckt von Rosalies vermeintlichem Stehvermögen in der Hotelküche. Und Emma fragt Marie, ob sie nicht ihre Trauzeugin sein möchte.
Melancholisch leidet André im „Alten Wirt" unter seiner Rolle als Werkzeug für Barbara und wird dabei von Fanny aufgebaut, die ihrerseits Liebeskummer wegen Simon hat. Das ahnt André aber nicht - und verguckt sich in Fanny.

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor