Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 107.178 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2900
sally ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2009 20:39
Folgen 851 - 860 antworten

Folge 851 / 28.05.09
Zu Werners Freude kommt Barbara zurück aus Peru; von Andrés Warnungen will er nichts wissen. Barbara nutzt einen gemütlichen Abend mit Werner, um ihm eine rührselige Geschichte über eine Freundin zu erzählen, die nach dem Tod ihres Mannes finanziell ruiniert war. Tatsächlich ändert Werner daraufhin sein Testament zu Barbaras Gunsten, aber nicht in dem Umfang, wie sie es erwartet hat. Nach einem heimlichen Wutanfall beschließt Barbara, das Testament zu fälschen ...
Emma weiß nicht recht, wie sie Felix' Bitte einordnen soll, den 'Fürstenhof' nicht zu verlassen. Während Emma noch darüber grübelt, teilt Ben Karl Strobl nichts ahnend mit, dass er und Emma mit ihm auf den Bauernhof kommen werden. Felix hat indes eine andere Idee, den überschuldeten Hof zu retten und lädt dafür alle Beteiligten zum Essen ein. Da sich Rosalie weigert, sich mit ihrem Stiefvater an einen Tisch zu setzen und Karl deshalb herablassend reagiert, platzt Felix der Kragen: Er wirft Karl vor der ungläubigen Emma vor, Rosalie erpresst zu haben.
Johann und Evelyn geraten wegen Johanns Prügelei mit André in einen Streit. Johann zieht daraufhin bei Evelyn aus und kommt stattdessen wieder bei den Sonnbichlers unter. Hildegard bemerkt schnell, dass das nun wieder übervoll belegte Haus einen strafferen Haushaltsplan erfordert.

Folge 852 / 02.06.09 KW 23
Barbara gelingt es, Werners Misstrauen wegen des Testaments zu zerstreuen und bringt ihn mit ihrer liebreizenden Sylvia-Masche sogar soweit, dass er selbst ein Berliner Testament aufsetzen lässt. Barbara wähnt sich am Ziel - jetzt muss sie Werner nur noch beseitigen und mischt dazu Gift in seinen Frühstückssaft. Allerdings trinkt nicht Werner das Glas leer, während Barbara sich für einen Spaziergang umzieht, sondern Ben …
Emma ist maßlos enttäuscht, als sie von Karl und Felix erfährt, dass Rosalie ihre Mutter einst nicht gerettet hat, obwohl sie die Gelegenheit dazu hatte. Sie sieht also auch keinen Grund mehr, Rosalies Diebstahl auf sich zu nehmen. Doch kurz bevor Emma Felix die Wahrheit sagen will, verwickelt Rosalie ihre Schwester in ein ehrliches Gespräch, das Emma wider Willen berührt.
Hildegard arbeitet einen Haushaltsplan aus, von dem Alfons und Nils alles andere als begeistert sind, müssen sie doch auch Bad putzen und spülen. Kurz entschlossen kauft Nils eine billige Spülmaschine. Doch als das Geschirr sauber ist, muss er feststellen, dass beim Spülgang die Goldverzierungen von Hildegards Hochzeitsservice zerstört wurden.

Folge 853 / 03.06.09
Emma entschließt sich, Rosalies Diebstahl doch weiter zu decken. Da Rosalie Emma nun einen Gefallen schuldet, soll sie sich mit Karl aussprechen. Nach anfänglicher Zurückhaltung verläuft das Gespräch viel versprechend. Ben befürchtet indes, dass Rosalie damals die Mutter absichtlich hat sterben lassen. Als Emma zudem einen bösen Traum hat, kommen ihr Zweifel: Sie will von Rosalie endlich die Wahrheit erfahren.
Barbara hat - anders als bei Lars - das Gegengift parat und beginnt verzweifelt, nach Ben zu suchen. Sie kann ihrem geschwächten Sohn schließlich das Gegengift verabreichen und Ben überlebt, ohne auch nur zu ahnen, in welcher Gefahr er schwebte. Was Barbara allerdings nicht weiß: André hat ihre Verzweiflung gesehen und beginnt zu recherchieren. Der Fund von Lars' Krankenakte und sein Wissen um Barbaras Kontakt mit dem Pharmakologen Kohler ergibt ein stimmiges Bild: Er sieht in ihr eine Giftmörderin und konfrontiert sie mit seinem Verdacht …
Alfons und Nils können vor Hildegard verbergen, dass das wertvolle Hochzeitsservice ruiniert ist. Eigenhändig und nach Fotovorlage versuchen die zwei, die Goldränder wieder auf das Geschirr zu malen, scheitern jedoch und engagieren einen befreundeten Maler. Alfons und Nils sind erleichtert, erfahren aber schließlich, dass alle Arbeit umsonst war und nun das Alltagsgeschirr verziert ist: Hildegard hatte das teure Geschirr bereits abgewaschen.

Folge 854 / 04.06.09
Emma ist geschockt von Rosalies Geständnis, doch sie merkt, dass ihre Schwester seit dem Tod der Mutter unter schrecklichen Schuldgefühlen leidet. Während Rosalie nach dem Geständnis ein besserer Mensch werden und sich für eine geplante Wohltätigkeitsveranstaltung engagieren will, beschließt Ben, Emmas Vater finanziell unter die Arme zu greifen. Da sich Emma wundert, woher Ben so viel Geld hat, gesteht er ihr schließlich, dass er das Geld aus Barbaras Lebensversicherung nicht verbrannt, sondern im Wald vergraben hat. Als Ben Emma die Bündel zeigen will, sind sie nicht mehr da …
Barbara warnt André, sich nicht mit ihr anzulegen, und André kapiert schnell, dass er es mit einer ernst zu nehmenden Gegnerin zu tun hat und sich absichern muss. Seine Besorgnis wächst, als Werner mit Barbara den „Fürstenhof" verlassen will, weil Charlotte ihren Besuch ankündigt. André besorgt sich daraufhin genetisches Material von Ben und Barbara, sowie alles, was er an Indizien gegen Barbara finden kann und hinterlegt es in einem Bankfach. Er verlangt von Barbara, dass sie und Werner bleiben.
Hildegard amüsiert sich über Alfons' und Nils' Missgeschick, merkt aber zugleich, dass ihr Haushaltsplan nicht optimal ist. Also entwirft sie einen Plan, in den sich jeder selbst eintragen kann. Doch dabei kommt es zu Streitereien.

Folge 855 / 08.06.09 KW 24
Barbara lässt sich scheinbar auf Andrés Forderung ein. Vor Werner indes offenbart sie, dass sie von André erpresst wird. Geschickt bringt sie Werner dazu, das einzig echte Beweisstück gegen sie - das einst aufgezeichnete Telefonat mit Felix' Entführer - zu vernichten, so dass Andrés Drohung ins Leere läuft. Zudem gelingt es Barbara, Werner davon zu überzeugen, zunächst alleine zu verreisen. Sie nutzt dessen Abwesenheit, um einen Versuch zu starten, André auf ihre Seite zu ziehen.
Emma ist wütend auf Ben, da er ihr nichts von dem versteckten Geld erzählt hat. Doch beim Abschiedsessen von Karl ist die Stimmung erstaunlich harmonisch. Ben macht sich zudem auf die Suche nach den verschwundenen Millionen und hat einen Hotelgast im Auge. Als er dessen Zimmer durchsucht, wird er von Hildegard überrascht.
Hildegard und Alfons sind sauer aufeinander und Marie bemerkt, dass sie ihren Eltern ein wenig auf die Sprünge helfen muss, damit sie sich wieder vertragen. Zusammen mit Nils bereitet sie einen romantischen Abend für die beiden vor.

Folge 856 / 09.06.09 KW 24
Emma schafft es, Hildegards und Alfons' Diebstahlvorwürfe gegen Ben zu entkräften. Und der Lotteriegewinner Lummer bekommt nichts davon mit, dass Ben in dessen Hotelzimmer nach dem verschwundenen Geld gesucht hat. Aus Dankbarkeit arrangiert Ben für Emma einen romantischen Abend in der Scheune. In der Zwischenzeit war Rosalie mit dem Auto in der Schweiz, um die gestohlenen Millionen auf einem Konto anzulegen. Auf dem Rückweg bringt sie aus Unachtsamkeit Emma in eine tödliche Gefahr …
André weigert sich empört, mit Barbara gemeinsame Sache zu machen und Werner umzubringen. Werner weist derweil Felix telefonisch an, bis zu seiner Rückkehr André aus dem „Fürstenhof" zu entfernen. André, dem bewusst ist, wie ernst Werner das meint, sucht nach Auswegen und will Evelyn ein weiteres Mal vergeblich davon überzeugen, gemeinsam den „Wilden Mann" zu übernehmen. André sitzt in der Klemme und geht - unter seinen Bedingungen - einen Deal mit Barbara ein.
Hildegard kauft sich einen gebrauchten Laptop, der auch gleich zum Einsatz kommt, als Alfons die Porzellan-Kaffeemühle von Hildegard herunterschmeißt: Marie und Hildegard wollen eine ganz ähnliche Mühle in einem Internetauktionshaus ersteigern. Was sie nicht ahnen: Alfons ist vom Hotelcomputer aus der hartnäckige Mitbieter.

Folge 857 / 10.06.09
Ben rettet Emma davor, von Rosalie überfahren zu werden, was ihm klar macht: Emma zu verlieren, wäre das Schlimmste, was ihm jemals passieren könnte. Er spielt mit dem Gedanken, ihr einen Heiratsantrag zu machen. Der erste Versuch platzt allerdings, weil sich Emma wegen einer Erkältung nicht an den von Ben vorbereiteten Platz lotsen lässt, sondern lieber das Bett hütet. Während Emma nach einem Kompliment von Felix verwirrt ist, nimmt sich Ben fest vor, dem Antrag eine zweite Chance zu geben …
Wie mit André abgemacht, bemüht sich Barbara bei Felix darum, dass André seinen Job als Koch behalten kann. Derweil kehrt Charlotte wegen einer bevorstehenden Charity-Veranstaltung zurück an den Fürstenhof und ist besonders gespannt auf Werners neue Frau. Zunächst will Barbara einer Begegnung mit Charlotte lieber aus dem Weg gehen, entschließt dann aber doch dazu, ihr die Sylvia-Rolle vorzuspielen.
Evelyn macht sich zunehmend Sorgen, weil ihre Praxis immer weniger Zulauf hat. Johann versteht es, sie ein wenig aufzumuntern, wodurch Evelyns Gefühle für ihn neu entflammen. Auch Johann schwärmt vor Hildegard und Alfons für Evelyn.

Folge 858 / 11.06.09
Zu Bens Enttäuschung braucht Emma Bedenkzeit wegen des Heiratsantrags. Felix hat noch immer eine größere Wirkung auf sie, als ihr lieb ist. Ben bereut inzwischen, dass er überhaupt um Emmas Hand angehalten hat, und wirft den Verlobungsring wütend durch die Gegend. Nils, der den Ring aufhebt, ist indes nun rechtskräftig von Sonja geschieden. Marie irritiert allerdings, dass Nils die Scheidung melancholisch stimmt. Als sie jedoch in dessen Spind den Verlobungsring findet, glaubt sie fälschlicherweise, dass Nils ihr einen Antrag machen will, und freut sich schon auf eine Doppelhochzeit …
Charlotte hat die Begegnung mit der angeblichen Sylvia sichtlich zugesetzt, woraufhin sie bei Felix und Johann Erkundigungen einholt. Dabei erfährt sie von den Beweisen, die belegen, dass Sylvia und Barbara nicht dieselben Personen sind. Charlotte trifft sich mit Sylvia zum Kaffeetrinken - allerdings nicht, weil ihre Bedenken verschwunden sind, sondern um Barbara zu überführen.
Johann macht Evelyn wegen ihres Patientenmangels neuen Mut. Als aber schließlich sogar Bewohner des „Fürstenhofs" nicht mehr von ihr behandelt werden möchten, fasst Evelyn einen Entschluss: Sie will die Praxis aufgeben.

Folge 859 / 12.06.09
Rosalie freut sich so sehr, durch Charlottes Charity-Veranstaltung führen zu dürfen, dass sie sich extra dafür ein sündhaft teures Kleid kauft, das Charlotte allerdings missfällt. Zunächst coacht Charlotte Rosalie noch für den bevorstehenden Abend, entschließt sich dann aber, die Veranstaltung lieber selbst zu moderieren. Rosalie ist wütend und enttäuscht, woraufhin sich Felix dafür einsetzt, dass Rosalie immerhin die Anmoderation für die Verleihung des Oberbayerischen Verdienstordens an Charlotte halten darf. Am Abend der Verleihung vergeht einige Zeit, bis Rosalie an der Reihe ist, die sie mit ein paar Gläsern Champagner überbrückt. Als Rosalie endlich auf der Bühne steht, gerät ihr Auftritt zu einem Desaster …
Seit Bens Heiratsantrag ist seine Beziehung zu Emma verkrampft. Als dann auch noch Emmas Vater an einer Lungenentzündung erkrankt und Ben Emma daher in einer mitfühlenden Umarmung mit Felix sieht, platzt ihm der Kragen: Ben nimmt seinen Antrag zurück.
Nils begreift nicht, warum Marie sauer auf ihn ist, nur weil er über die Ehe hergezogen ist. Erst von Alfons erfährt er, dass sich Marie wegen des Rings falsche Hoffnungen gemacht hat. Nils schafft es, Marie zu besänftigen. Als Liebesbeweis fordert sie aber, dass Nils mit ihr zusammenzieht.
Evelyns Entschluss steht fest: Sie macht ihre Praxis dicht und will an einem anderen Ort neu anfangen. Als Johann ihr erzählt, dass er wegen des Farm-Kaufs bald zurück nach Kanada muss, und ihr anbietet, dass sie ihn jederzeit besuchen kann, überinterpretiert sie diese Geste - und gibt Johann einen Kuss.

Folge 860 / 15.06.09 KW 25
Charlotte gelingt es, Rosalies peinlichen Auftritt professionell zu überspielen, ist aber mehr als sauer auf Felix' Freundin. Felix zwingt Rosalie daraufhin, sich bei Charlotte zu entschuldigen. Derweil beschleicht Charlotte das Gefühl, dass Felix durch seine Beziehung nicht mehr der vertrauenswürdige junge Mann ist, der er früher war. Um zu testen, wie weit sie ihrem Neffen vertrauen kann, beschließt Charlotte, länger im „Fürstenhof" zu bleiben als geplant, und ihre Anteile zunächst wieder selbst zu verwalten. In der Zwischenzeit freut sich Rosalie auf einen kleinen Trip mit Felix nach Frankfurt. Doch dieser will seine Freundin nicht dabei haben …
Nach dem Rückzieher seines Antrags ist die Stimmung zwischen Ben und Emma unverändert verkrampft. Emma ist also froh, erst einmal ein paar Tage zu ihrem Vater nach Österreich zu fahren.
Johann weiß nicht, wie er seine Gefühle für Evelyn einschätzen soll, da nach wie vor Elisabeth sein Herz gehört. Als er jedoch Evelyn und André sehr vertraut miteinander sieht, reagiert er eifersüchtig.
Marie macht Nägel mit Köpfen und hat gleich drei Besichtigungstermine für Wohnungen vereinbart. Nils hat allerdings bei jeder etwas auszusetzen. Marie beginnt zu zweifeln, ob Nils wirklich mit ihr zusammenziehen will.

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor