Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 106.634 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2900
sally ( gelöscht )
Beiträge:

18.12.2008 15:31
Folgen 781 -790 antworten
Folge 781 / 06.02.09
Der unsichere Werner versucht sein Möglichstes, sich mit seinem Wissen um Sylvias wahre Identität zu arrangieren. Als sie ihm aber aus München eine Schachtel Pralinen mitbringt, bekommt er einen Schreck, denn Lars ist damals durch eine von Barbara vergiftete Praline gestorben. Als Werner auch noch einen Alptraum hat, offenbart er Sylvia, dass sie in Wirklichkeit Barbara ist. Sylvia reagiert geschockt. Um zu erkennen, ob sie ihm etwas vorspielt oder wirklich so gutherzig ist, zerrt Werner Sylvia zur Klippe, von der sie als Barbara gestürzt ist.
Da Karla wütend aus dem Dirndlprojekt ausgestiegen ist, bleibt Emma nun auf den Kosten sitzen. Xaver versucht vergeblich Karla klarzumachen, dass sie Emma nicht einfach hängen lassen kann. Karla wiederum versucht ein letztes Mal vergeblich, Xaver zum Verlassen des "Fürstenhofs" zu bewegen. Derweil ist Emma fest entschlossen, sich selbst aus der misslichen Lage zu befreien und die Kollektion bei einer Modenschau unterzubringen. Als Xaver Emmas erste Kreationen sieht, ist er tief beeindruckt - und beschließt, nach dem Verkauf von Karlas sündhaft teurer Uhr Emmas neuer Teilhaber zu werden.
Felix lehnt Werners Angebot ab, für ein Prozent der Anteile die Schulden bezahlt zu bekommen. Doch bei der Bank bekommt Felix keinen Kredit und er vermutet Werner dahinter. Rosalie hat indes eine andere Idee und will dafür sorgen, dass wichtige Bankleute ein gutes Wort für Felix einlegen. In Wirklichkeit erpresst sie den Bankdirektor Diethelm Krüger mit diskreditierenden Fotos.
Viktoria hat den zweiten Chemozyklus hinter sich gebracht. Ihr geht es furchtbar und sie hat inzwischen ihre Haare verloren. Aber sie ist froh, dass sie nach Hause und zu Simon kann.

Folge 782 / 09.02.09 KW 7
Sylvia versucht den röchelnd am Boden liegenden Werner zu beruhigen und ruft verängstigt einen Notarzt. André befürchtet zunächst, dass Sylvia Werner umbringen wollte, wird aber von Werner eines Besseren belehrt. Als Sylvia Ben nochmals auf den Gentest anspricht, schafft es dieser sich ein weiteres Mal gegen die Wahrheit zu stemmen. Erst André erläutert der verstörten Sylvia die Zusammenhänge und erzählt ihr von Bens Ängsten, seine Mutter ins Gefängnis wandern zu sehen, wenn sie die Wahrheit über sich weiß. Am nächsten Tag steht Sylvia vor Bens Tür - entschlossen, sich der Schuld zu stellen, die sie als Barbara auf sich geladen hat.
Emma ist sprachlos und nimmt Xavers Angebot überglücklich an. Hoch motiviert stürzt sie sich in die Arbeit. Ausgerechnet Felix ist es aber schließlich, der mit schlechten Nachrichten aufwartet: Die Veranstalter der Modenschau wollen Emma nicht teilnehmen lassen, weil sie sich in der Branche noch keinen Namen gemacht hat.
Viktoria befürchtet, dass sie Simon ohne Haare nicht mehr gefallen könnte. Bei einem Spaziergang bekommt sie Krämpfe und muss von Simon in ihre Wohnung zurückgebracht werden. Als er ihr fürsorglich über das Haar streicht, hat er plötzlich die Perücke in der Hand.

Folge 783 / 10.02.09
Nachdem Simon Viktoria mit Glatze gesehen hat, ist er erschüttert über ihr Schicksal. Viktoria indes schämt sich zutiefst. Zu allem Überfluss schlägt auch die zweite Chemotherapie nicht an, was Simon von Felix erfährt. Schweren Herzens informiert Simon Viktoria über ihre gesundheitliche Situation und spricht ihr Mut zu. Allmählich erwachen auch seine Gefühle wieder für sie. Doch dann hört Viktoria zufällig ein Gespräch mit, das das Gegenteil besagt ...
Sylvias Gefühle für Ben sind stärker, als sich der Polizei zu stellen und für Barbaras Taten zu büßen. Auch wenn sich eine Annäherung nicht einfach gestaltet, ist Ben froh, mit seiner Mutter eine Beziehung aufbauen zu können. Werner indes kommt nach seiner Herzattacke aus dem Krankenhaus zurück und weiß nicht, wie er sich Sylvia gegenüber verhalten soll. Er versucht aber alles, um ihrer gemeinsamen Zukunft eine Chance zu geben.
Während Emma niedergeschlagen ist, da sie nicht an der Modenschau teilnehmen darf, erfährt der eifersüchtige Nils, dass Marie früher einmal mit Xaver liiert war. Als Xaver Emma vorschlägt, Pachmeyer um Hilfe für eine Teilnahme zu bitten, ist Emma begeistert und fragt Marie, ob sie ihr Model sein will. Marie sagt zu, doch als Nils davon erfährt, kommt es zum Eklat.

Folge 784 / 11.02.09
Marie ist stinksauer auf Nils, der Xaver aus Eifersucht niedergeschlagen hat, und wird deshalb auch von ihren Eltern unter Druck gesetzt: Besonders Hildegard findet Nils' Verhalten unmöglich und macht sich Sorgen um ihre Tochter. Während sich Nils und Marie aber schließlich wieder versöhnen, scheitert Emma trotz Pachmeyers Hilfe und wird nicht bei der Modenschau mitmachen dürfen. Also schmieden Xaver, Emma und Marie einen Plan, um heimlich an der Schau teilzunehmen. Davon bekommt wiederum Nils Wind ...
Obwohl Werner weiß, dass Barbara ein anderer Mensch geworden ist, der ihm sogar das Leben gerettet hat, traut er dem Frieden nicht. Sylvia indes leidet darunter, dass sie keinerlei Erinnerungen an ihre Taten hat und fürchtet sich gleichzeitig davor, ihr altes Ich wiederzuentdecken.
Viktoria ist wie gelähmt, als sie begreift, dass Simon sie nicht liebt und wirft ihn aus der Wohnung. Dieser weiß zunächst nicht, wie ihm geschieht, erfährt dann aber vom wütenden Felix, dass Viktoria erfahren hat, dass Simons Gefühle nur gespielt waren. Simon, der Viktoria inzwischen aufrichtig liebt, will um sie kämpfen. Als Rosalie von dem Streit zwischen Felix und Simon hört, glaubt sie irrtümlicherweise, er hätte mit ihr zu tun. Sie macht Felix klar, dass der Kuss zwischen ihr und Simon harmlos war. Felix fällt aus allen Wolken.

Folge 785 / 12.02.09
Marie will sich nicht von Nils erpressen lassen und trennt sich impulsiv von ihm. In der Zwischenzeit erfährt Rosalie, wie wichtig die Modenschau für den 'Fürstenhof' ist und kommt auf eine Idee, wie sie Felix nach ihrem Kuss-Geständnis wieder versöhnen kann: Sie verrät ihm Emmas Plan, heimlich bei der Modenschau teilzunehmen. Felix droht daraufhin mit Konsequenzen, wenn tatsächlich der Ablauf der Show gestört würde. Marie steigt aus dem Plan aus, was wiederum Nils freut, doch Emma will daran festhalten ...
Werner gesteht Sylvia, dass er zwar weiß, dass sie ein anderer Mensch geworden ist, aber für ihn trotzdem Barbara bleibt. Er will sich vorläufig von ihr trennen und ins Gästezimmer ziehen, was Sylvia einen tiefen Stich versetzt.
Viktoria macht Evelyn klar, dass sie Simon nicht mehr sehen will und er keine Chance bei ihr hat. Sie will sich dem Kampf gegen den Krebs alleine stellen. In ihrer Trauer vertraut sich Viktoria im Krankenhaus dem wildfremden Fred an.

Folge 786 / 13.02.09
Sylvia leidet unter der Trennung von Werner und dem Gedanken, eine eiskalte Mörderin zu sein. Um ihr altes Ich zu suchen, fragt sie Alfons aus. Doch er kann ihr keine befriedigenden Antworten geben. Da sich auch Werner nicht mir ihr über sein Leben mit Barbara auseinandersetzen will, sieht Sylvia keinen anderen Ausweg, als sich optisch in Barbara zu verwandeln ...
Emma will ihren Plan, das Hochzeitsdirndl auf der Modenschau heimlich zu präsentieren, trotzig durchziehen. Felix indes lässt sich das nicht bieten, suspendiert Emma und entlässt Xaver. Beide beschließen, trotz des Rückschlags weiterhin zusammenzuarbeiten: Emma als Designerin, Xaver kümmert sich um Marketing, Organisation und Verkauf. Allerdings merken die zwei schnell, dass sie kein gutes Team sind und sich auf die Nerven gehen. Derweil hat Rosalie ihrer Schwester gegenüber ein schlechtes Gewissen und setzt sich für sie bei Felix ein. Er will sie eigentlich wieder einstellen - doch Xaver kommt ihm zuvor.
Nils ist klargeworden, dass er sich wie ein Idiot verhalten hat, doch Marie will ihm nicht so leicht verzeihen. Erst als sich Nils Xavers Beziehungstipps zu Herzen nimmt, kommt es zu einer Versöhnung.

Folge 787 / 16.02.09 KW 8
Werner ist entsetzt, als er die verwandelte Sylvia sieht und zieht sich zurück. Zwar zeigt er Verständnis dafür, dass Sylvia ihre wahre Identität sucht, doch eine weitere Beziehung kann er sich mit ihr nun nicht mehr vorstellen. Er geht in Reha und verlangt, dass Sylvia verschwunden ist, wenn er wieder an den "Fürstenhof" zurückkehrt. Ben versucht, Sylvia zu trösten, doch sie stößt ihn in ihrer Verzweiflung von sich, was wiederum Ben tief verletzt. Als sie begreift, dass sie nun auch Ben vergrault hat, will sie sich in ihrer Hoffnungslosigkeit das Leben nehmen und verfasst einen Abschiedsbrief.
Emma streitet sich mit Xaver, weil er Felix' Jobangebot ausgeschlagen hat. Xaver macht ihr daraufhin klar, dass sie sich zwischen dem Designern und dem Putzen am "Fürstenhof" entscheiden muss. Da Emma ihren Traum nicht aufgeben will, wird sie weiterhin mit Xaver an der Kollektion arbeiten. Währenddessen erleidet Alfons einen Hexenschuss und fällt für längere Zeit aus. Hildegard bittet Xaver einzuspringen. Notgedrungen sagt er zu, was Emma sehr missfällt: Trotzig will sie zunächst alleine mit der Kollektion weitermachen. Als ihr aber klar wird, dass sie dann Felix nicht mehr sehen würde, revidiert sie ihre Entscheidung.
Im "Fürstenhof" trifft Viktoria auf Fred, doch seine Unbeholfenheit verärgert sie. Fred schickt Viktoria daraufhin als Wiedergutmachung eine Perücke und stößt Viktoria damit noch mehr vor den Kopf. Als sie ihm klarmachen will, dass sie sein Verhalten unmöglich findet, erfährt sie, dass auch er an Krebs leidet.

Folge 788 / 17.02.09
Mit Felix' Hilfe kann Ben Sylvias Selbstmordversuch verhindern. Als Felix mit Sylvia alleine ist, offenbart sie ihm, dass sie in Wirklichkeit Barbara ist und ihrem Leben deshalb ein Ende setzen wollte. Felix ist entsetzt. Als er auf André trifft, gibt dieser sich große Mühe, Felix einzubläuen, dass Sylvia nur wirres Zeug geredet hat. Überzeugt ist Felix nicht. In der Zwischenzeit sorgt Ben dafür, dass Sylvia nicht in die Psychiatrie eingewiesen wird. Und der beunruhigte Felix hakt bei Emma nach …
Zunächst glaubt Viktoria Fred nicht, dass er an einem inoperablen Hirntumor leidet und will ihn aus dem "Fürstenhof" werfen lassen. Sie muss sich allerdings entschuldigen, als Fred ihr beweist, wie schlecht es tatsächlich um ihn steht. Die beiden freunden sich allmählich an, doch dann ereilt Viktoria der nächste Schicksalsschlag: Die Chemotherapie schlägt wieder nicht an und nach Evelyns Meinung kann Viktoria nur noch durch eine Knochenmarkstransplantation gerettet werden.
Obwohl sie allen das Gegenteil erzählt, leidet Rosalie darunter, dass Emma nach dem Verrat einen großen Bogen um ihre Schwester macht. Sie versucht, Emma wieder für sich zu gewinnen, indem sie deren Dirndl einer befreundeten Boutiquenbesitzerin präsentiert.
Xaver meistert seinen Job als Portier mit Bravour. Doch trotz seiner Rückenschmerzen wirft Alfons ein Auge auf seinen jungen Stellvertreter. Dass Xaver auch gut ohne dessen Ratschläge auskommen würde, traut er sich seinem Mentor nicht zu sagen. Das übernimmt Hildegard.

Folge 789 / 18.02.09
Rosalie gelingt es, die Boutiquenbesitzerin Sonja für Emmas Dirndl zu begeistern. Diese will sogar eine Werbekampagne starten. Emmas Traum scheint endlich wahr zu werden. Doch als Sonja anreist, um Emma kennen zu lernen, verläuft das Gespräch nicht wie erhofft: Für Sonja wirkt Emma zu schüchtern und nicht selbstbewusst genug - im Gegensatz zu Rosalie.
Viktoria weigert sich, eine Knochenmarktransplantation in Betracht zu ziehen und will stattdessen - beeinflusst durch Fred - lieber alternative Methoden ausprobieren. Simon hält das für Wahnsinn, schafft es aber nicht, Viktoria davon abzubringen. Aus Sorge sieht er sich gezwungen, die Streitigkeiten mit Felix zu begraben, um gemeinsam auf sie einzureden.
Ben ist heilfroh, dass Emma dicht hält, was Sylvias Identität betrifft. Nun will er sich seiner Mutter widmen und ihr neuen Lebensmut schenken. Doch ihre Vergangenheit lässt Sylvia nicht los und so spielt sie mit dem Gedanken, den "Fürstenhof" für immer zu verlassen.
Da Marie und Rosalie bei der Arbeit immer wieder aneinander geraten, rät Nils Marie sich darüber bei Felix zu beschweren. Felix redet daraufhin tatsächlich ein Wörtchen mit Rosalie.

Folge 790 / 19.02.09
Obwohl Nils versucht, sich nichts anmerken zu lassen, spürt Marie, dass er noch immer eifersüchtig auf Xaver ist. Auf Hildegards Rat hin nimmt sie mehr Rücksicht darauf. Marie und Nils planen schließlich sogar, sich eine gemeinsame Wohnung zu suchen. Doch dann erfährt Marie, dass ihr Freund ein nicht unbedeutendes Geheimnis hat …
Sowohl Emma als auch Rosalie sind entrüstet über Sonjas Vorschlag, dass die selbstbewusste Rosalie sich anstelle von Emma als Designerin präsentieren soll. Rosalie kann ihre Bekannte aber davon überzeugen, Emmas Dirndl trotzdem in ihren Boutiquen zu verkaufen. Da Emma allerdings partout nichts mehr mit Sonja zu tun haben will, muss Rosalie das hinter deren Rücken machen.
Viktoria ist durch Fred bestärkt, dass sie den Krebs mit einer Misteltherapie in den Griff kriegen kann. Auch Evelyns, Simons und Felix' Sorgen können sie nicht umstimmen.
Xaver merkt, wie sehr Alfons darunter leidet, untätig herumzusitzen. Daher ruft er ihn immer mal wieder an, um sich einen Rat bei Alfons einzuholen, obwohl er ihn gar nicht bräuchte. Zu dumm, dass Alfons daher glaubt, am "Fürstenhof" unersetzlich zu sein.
Mit Bens unermüdlicher Unterstützung kommt Sylvia wieder auf die Beine. Allmählich entwickelt sich ein richtiges Mutter-Sohn-Verhältnis.
 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor