Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.553 mal aufgerufen
 Folgen 1 - 89
sally ( gelöscht )
Beiträge:

23.11.2008 23:17
Folgen 61 - 70 antworten
Folge 61 / 20.03.02 / 02.04.09
Abschiedsblicke
Marie fährt zum Flughafen Hamburg und holt die frisch geschiedene und sehr erleichterte Iris ab. Das ist ihre Art, sich für den Rauswurf zu entschuldigen. Auch Iris entschuldigt sich für ihre Vorwürfe. Die beiden versöhnen sich und feiern Iris' Scheidung.
Unterdessen bekommt Christian Dolbien überraschend Besuch von seiner Freundin Natascha. Christian sagt ihr klar und deutlich, dass er mit der oberflächlichen Beziehung unzufrieden ist, Natascha jedoch wirft ihm vor, zu gar keiner richtigen Beziehung fähig zu sein. Die beiden trennen sich.
Iris frisch geschieden, Christian frisch getrennt - es kommt, wie es kommen muss, die beiden steuern aufeinander zu. Nach einem netten romantischen Abend landen in seiner Wohnung. Zu Iris' Überraschung aber nicht in seinem Bett.
Frau Hansson gelingt es, Lucs Vater davon zu überzeugen, dass sein Sohn der ideale Doorman ist. Und noch eine Personalie wird geregelt: Dank der Fürsprache von Dr. Begemann übernimmt Alexa Hofer wieder die Leitung des Businesscenters.
Vera erklärt Alexa Hofer, dass sie einer der Gründe war, warum sie im Grand Hansson gekündigt hat.
Marie und Ronaldo müssen sich erneut unerfreulichen Gesprächen mit der Sachbearbeiterin des Jugendamtes aussetzen. Vater Harsefeld, der sich für ein paar Tage in Hamburg einquartiert hat, kann die spröde Beamtin jedoch ein bisschen um den Finger wickeln und legt außerdem ein gutes Wort für Marie und Ronaldo ein.
Frau Rust verspricht, einen positiven Bericht über die Schäfers zu schreiben und somit steht einer Adoption nichts mehr im Wege.
Schmollis und Veras letzter Tag im Hotel Hansson entwickelt sich nach anfänglichen Schwierigkeiten zu einem rauschenden Abschiedsfest für die beiden beliebten Mitarbeiter.


Folge 62 / 27.03.02 / 03.04.09
Liebesgeflüster
Iris, die inzwischen ist in Christians Nachbarwohnung gezogen ist, gesteht Marie, dass sie sich in Christian Dolbien verliebt hat. Marie ermutigt sie, dem Gefühl nachzugeben und sich Christian zu schnappen.
Im Grand Hansson trifft Gudrun ihren früheren Hausarzt Dr. Rilke wieder. Durch ihn wird sie an eine schwere Zeit erinnert, aber auch andere lange verdrängte Gefühle. Bei einem gemeinsamen Spaziergang spüren beide, dass sie einander sehr mögen.
Gudrun Hansson erkündet ihren wichtigsten Mitarbeitern, dass sie plane, den Konzern zu verkaufen.
Alexa Hofer übernimmt wieder die Leitung des Schreibpools und teilt Barbara - sehr zu deren Freude - für das Sekrtäriat von Christian Dolbien ein. Vor Nervosität macht sie zwar einen kleinen Fehler, den ihr Christian jedoch schnell verzeiht.
Iris überredet Christian mit ihr im Taxi nach Hause zu fahren. Mitten in der Fahrt verlangt Christian jedoch vom Fahrer anzuhalten. Er springt aus dem Auto und verrät Iris nach einigem Zögern endlich sein trauriges "Geheimnis". Seine Verlobte ist vor einigen Jahren nach einem heftigen Streit mit ihm, mit dem Auto tödlich verunglückt. Seitdem hat Christian das Vertrauen in jede Beziehung verloren.
Wegen des Konzernverkaufs taucht Hans Niebeck von der schwedischen Stenkil-Bank auf, um die Bewertung des Konzerns vorzunehmen. Zu Maries großer Überraschung entpuppt er sich als ihr alter Klassenkamerad aus Hitzacker, der ihr unmissverständlich Avancen macht.
Ronaldo und Christian versuchen Gudrun Hansson davon zu überzeugen, dass der Konzern-Verkauf keine gute Idee ist. Die Konzern-chefin sieht dies jedoch als eine Art Palast-Revolution an und schenkt den Warnungen und Drohungen ihrer Manager keine weitere Beachtung.
Iris gesteht Marie, Als Marie von ihrer Schwester Barbara erfährt, für wen ihr Herz schlägt, ahnt sie, dass turbulente Zeiten bevorstehen.
Im Park treffen Marie und Ronaldo beim Joggen auf Christian , der Iris Entspannungsübungen zeigt. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein im Biergarten, trinken die vier "Brüderschaft" und überlegen gemeinsam, was sie gegen den Konzern-Verkauf unternehmen können.
Gudrun Hansson verlebt schöne Stunden mit Dr. Rilke. Doch schon bald ziehen dunkle Wolken auf, und die Vergangenheit holt beide ein, als Gudrun in seiner Gegenwart vor Schmerzen zusammenbricht.
Das andere beiden Frischverliebte - Christian und Iris - hingegen werden endlich ein Paar.


Folge 63 / 03.04.02 / 06.04.09
Entscheidungen
Gudrun Hansson hat sich in der Klinik von Dr. Rilke durchchecken lassen: Nach langem Drängen bestätigt er Gudruns schlimmsten Befürchtungen. Ihre Krebs ist wieder ausgebrochen - unheilbar! Dr. Rilke muss ihr versprechen, dass niemand, nicht einmal ihre langjährige Freundin Marie, davon erfährt.
Marie und Ronaldo bitten Pastor Ecke, ihnen bei der Adoption eines Kindes aus dem Kinderheim in Chile zu helfen, dass Pastor Ecke mit seiner Gemeinde unterstützt.
Barbara leidet unter ihrer unerfüllten Liebe zu Christian Dolbien. Als sie noch mit ansehen muss, wie Christian und Iris sich im Büro küssen und sich auf einen gemeinsamen Abend freuen, ist sie verzweifelt.
Für sie selbst hat Christian nur kurzes Lob dafür, dass sie Iris Auto wieder zum Laufen gebracht hat.
Während sie sich bei ihrer Freundin Merle ausheult, genießen Christian und Iris leidenschaftlich ihre erste gemeinsame Nacht.
Heike, Raffael und Vivien sind zu Besuch gekommen. Marie und Ronaldo freuen sich, die Kleine bei sich zu haben, doch zwischen Heike und Marie bleibt die Feindschaft bestehen. Heike möchte u.a. nicht, dass Vivien mit Marie nach Hitzacker fährt. Erst Raffael kann den Streit schlichten.
In Hitzacker müssen Marie und Vivien miterleben wie Erich Harsefeld auf junge Neo-Nazis losgeht, die auf dem Marktplatz für Unruhe sorgen. Dieser Vorfall und auch das scheinbar mangelnde Verständnis ihrer Eltern für eine Auslands-Adoption bringen Marie ins Zweifeln.
Der Vorfall in Hitzacker führt zu einem erneuten heftigen Streit zwischen Heike und Marie. Heike, Raffael und Vivien reisen tags drauf im Groll ab.
Doch es gibt Grund zur Freude: Pastor Ecke kann Ronaldo und Marie mitteilen, dass in einem Kinderheim in Chile ein kleiner Junge darauf wartet, ein neues Zuhause zu finden.


Folge 64 / 10.04.02 / 07.04.09
Verraten und verkauft
Frau Hansson hat Ronaldo gebeten, der Berliner Windsor-Group ihre Verkaufspläne zu vermitteln und das Unternehmen zu präsentieren. Ronaldo verbindet die Dienstreise mit seinen privaten Plänen: Gemeinsam mit Marie macht er sich auf die Reise nach Berlin mit einem Weiterflug nach Chile, um dort das Kind zu adoptieren.
Iris will die Schäfers zum Flughafen bringen, als ein Telefonanruf sie aufhält: Zu Maries Freude meldet sich Ilka aus Santiago. Sie willigt ein, Marie und Ronaldo in Chile zu treffen.
Zur großen Überraschung der beide taucht am Hamburger Flughafen Bänker Hans Niebeck auf, der Ronaldo bei seiner offiziellen Mission unterstützen soll. Marie freut sich, ihren Klassenkameraden wiederzusehen.
Heike lässt Ronaldo und Marie mit einer kurzen Nachricht wissen, dass Vivien mit Raffael und seinen Eltern ein paar Tage nach Rügen gefahren ist und somit gar nicht in Berlin ist. Marie ist sauer!
Während Ronaldo gelangweilt bei einem Abendessen daneben sitzt, tauschen die zwei Erinnerungen aus. Vor allem ärgert es ihn, dass Hans aus seiner Zuneigung zu Marie keinen Hehl macht und Marie sich auf die Flirterei auch noch einläßt.
Ronaldo trifft sich mit Heike zum Spaziergang. Er versucht erneut zwischen ihr und Marie zu vermitteln, weil er möchte, dass in seiner Familie Harmonie herrscht.
Heike versucht ihrem Vater klar zu machen, dass sie und Marie nun mal nicht gut miteinander klar kommen, das aber nicht unbedingt ein Problem sein müsse.
Zwischen Iris und Christian kracht es gewaltig. Iris hat erkannt, wie verschieden ihre Lebensstile sind. Diese Beziehung kann und wird nicht funktionieren. Für Iris gibt es nur eine Möglichkeit: Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
Hans setzt während der Zeit in Berlin seine Anbagger-Versuche fort und macht Marie deutlich klar, dass er mit ihr ins Bett will. Marie läßt ihn abblitzen, fühlt sich aber insgeheim wohl ein bisschen geschmeichelt von seiner Aufmerksamkeit. Einen romantischen Abend verbringt sie dann aber trotzallem lieber mit Ronaldo.
Dr. Begemann folgt dem Rat seines Bankberaters und zeichnet eine Neuemission. Als der Kurs hochgeht, kauft er sich einen teuren Sportwagen und kommt damit vor dem Hotel vorgefahren.
Doorman Luc und Business-Center Chefin Alexa Hofer registrieren diesen Auftritt mit unverhohlener Begeisterung.
Kaum hat Begemann den Vertrag für den neuen Flitzer unterschrieben, fallen die Kurse rapide ab. Begemann ist ruiniert, er hat sein gesamtes Vermögen verloren.
Als Alexa Hofer kurze Zeit später sein Büro betritt, bietet sich ihr ein schockierender Anblick: Begemann sitzt an seinem Schreibtisch und schaut in den Lauf einer Pistole.


Folge 65 / 17.04.02 / 08.04.09
Verlorene Illusionen
Ronaldo hat eine Überraschung für Marie. Bevor sie nach Chile weiterfliegen, fahren sie nach Sylt, um ein paar Tage ganz für sich alleine zu sein auszuspannen.
Alexa ist es gelungen, Dr. Begemann vom Selbstmord abzuhalten. In einem langen Gespräch kommen sich die beiden näher. So erfährt er, warum Alexa so kühl ist: In größter Armut bei der Großmutter aufgewachsen, hat sie sehr unter deren schäbigen Tod gelitten. Niemand hatte ihr helfen wollen. Seitdem hat sie jeden Respekt vor den Menschen verloren. Sie selbst geht einmal die Woche in eine Seniorenheim und liest alten Leuten vor.
Barbara, die nach wie vor unter ihrer unerfüllten Liebe zu Dolbien leidet, begeht einen schweren Fehler. Durch ihre Unachtsamkeit gerät ein Fax für Ronaldo mit geheimen Informationen über den geplanten Konzernverkauf in falsche Hände.
Wenig später weiß die komplette Belegschaft von den Verkaufsplänen und Frau Hansson kann nichts anderes tun, als zuzugeben, dass sie plant, den Konzern zu verkaufen.
Dolbien möchte Barbara aufgrund diese Indiskretion am liebsten entlassen. Barbara läßt sich seine Standpauke zwar gefallen, macht ihrem Chef aber am nächsten Tag klar, dass sie trotz allem ein Mindestmaß an Fairneß erwartet und wäscht ihm gehörig den Kopf.
Auf Sylt verdirbt sich Ronaldo verdirbt schon am ersten Tag den Magen und kann nichts mit Marie unternehmen.
Zu Maries Freude taucht Hans Niebeck auf Sylt auf. Geschickt nutzt der die Chance, Marie zu umgarnen und mit ihr einen ganzen Tag zu verbringen, während Ronaldo krank das Bett hütet.
Marie macht Hans noch einmal klar, dass sie auf DER Ebene nichts von ihm will, weil sie mit Ronaldo sehr glücklich ist.
Ronaldo hingegen ist sich nicht sicher, ob Marie Hans gegenüber standhaft geblieben ist. Er ist immer noch eifersüchtig.
Iris Sandberg bedankt sich bei Barbara für die Autoreparatur mit einem Abendessen und erklärt gleichzeitig, dass ihre Beziehung zu Christian Dolbien beendet sei und Barbara ihn haben könnte.
Kurz bevor Marie und Ronaldo in das Flugzeug nach Santiago de Chile einsteigen, erreicht ihn eine furchtbare Nachricht.


Folge 66 / 24.04.02 / 09.04.09
Demnächst auf Wolke Sieben
Frau Hansson hat sich entschlossen: Sie möchte sich mit Hilfe eines Schweizer Sterbehelfers das Leben nehmen, um dem gefürchteten qualvollen Krebstod zu entgehen.
Ronaldos Tochter Heike ist in Berlin bei einem Unfall ums Leben gekommen. Für ihn bricht damit eine Welt zusammen, und er zweifelt am Sinn des Lebens.
Raffeal bringt die verstörte Vivien zurück nach Hamburg. Erst langsam fasst sie wieder Vertrauen zu Marie, der sie ihre ewigen Streiterein mit Heike vorwirft. Marie erklärt ihr jedoch, dass sie und Heike sich eigentlich sehr ähnlich waren und gemocht haben.
Vivien schafft es auch, Ronaldo wieder etwas Lebensmut zurückzugeben.
Christian Dolbien bittet Barbara um Hilfe: sein Fahrrad ist kaputt und Barbara repariert es in Handumdrehen. Auf weitere Annäherungsversuche reagiert sie allerdings erst mal abweisend.
Frau Hansson macht Ronaldo und Iris ein überraschende Ankündigung: Sie wird den Konzern nicht verkaufen. Wie ihre neuen Pläne aussehen, verrät sie allerdings nicht.
Nach Feierabend ist zu sehen, wie Ronaldos Porsche über die Elbbrücken rast und später auf einer Landstraße verunglückt. Marie erhält im Beisein von Vivien und Iris die Nachricht von dem Unglück und fällt in Ohnmacht.
Doch schon eine Stunde später taucht Ronaldo Zuhause auf: Sein Wagen war gestohlen worden. Marie und Ronaldo wird klar, wie zerbrechlich das Glück ist.
Maries Schwester Barbara nimmt all ihren Mut zusammen und gesteht Christian Dolbien endlich ihre Liebe. Es scheint, als hätte er nur auf ein Zeichen von ihr gewartet.
Am nächsten Tag erkennt Ronaldo zufällig Gudrun Hanssons Sterbehelfer auf einem Foto in der Zeitung. Besorgt fährt er ins Hotel um sie von ihrem Entschluss abbringen. Er nimmt sie mit auf den Friedhof an das Grab von Ursula und Heike und macht ihr klar, dass das Leben viel zu kostbar ist, um es einfach so zu beenden. Frau Hansson gesteht zum ersten Mal, dass sie furchtbare Angst hat.
Sie gibt ihren Konzern in eine Stiftung, dessen Vorstand Ronaldo werden soll, Christian Dolbien sein Stellvertreter. Das Grand Hansson aber überschreibt sie Iris und Marie, die das Hotel künftig gemeinsam führen.
Christian Dolbien, Iris Sandberg, Marie und Ronaldo winken Gudrun Hansson hinterher, die mit Dr. Rilke auf Weltreise geht.


Folge 67 / 14.04.09
Alles auf Anfang
Marie und Iris haben die Leitung des Hotel Grand Hansson übernommen und teilen sich das Direktionsbüro. Ronaldo, der zusammen mit Christian die Bill-Hansson-Stiftung leitet, fühlt sich dagegen unterfordert und denkt wehmütig an die Zeit zurück, in der er noch Hoteldirektor war. Er lässt seine schlechte Laune an Christian aus, der - wie Iris - froh ist, dass die Schäfers bald in den längst überfälligen Urlaub nach Südafrika fliegen.
Vivien, Maries und Ronaldos Enkeltochter, wird während des Urlaubs bei den Harsefelds bleiben. Als Marie sie dort abgibt, ist Barbara dabei. Während Erich sie offen aufnimmt, zeigt sich Elisabeth ihr gegenüber sehr feindselig. Zu sehr erinnert Barbara sie an den Mann, der ihr vor langer Zeit das Herz gebrochen hat. Vivien spielt am Steg und fällt in den See. Nur Barbaras beherztes Eingreifen kann das Schlimmste verhindern; und sie gewinnt dadurch auch Elisabeths Zuneigung.
Marie und Ronaldo werden in Kapstadt von Gudrun Hansson überrascht. Sie hat ihren Krebs besiegt und ist auf Weltreise. Ronaldo überlegt sich, wie ein Leben in dieser schönen Umgebung aussehen könnte. Sollte man vielleicht sogar ganz mit der Familie nach Kapstadt auswandern?

Folge 68 / 15.04.09
Auf neuen Wegen
Marie hat den Unfall mit leichten Verletzungen überstanden und Ronaldo hat eine Überraschung für sie: Er möchte mit der Familie nach Südafrika auswandern. Doch Marie zögert. Zu sehr hängt sie noch an dem Leben in Deutschland und an ihren Eltern in Hitzacker. Alina, die Rezeptionistin des Kapstädter Hotels Mount Nelson, bringt die Straßenkinder, die Marie bestohlen haben, zu ihr. Sie leben in einem Heim für obdachlose Kinder und Jugendliche. Marie schaut sich das Heim an und ist tief berührt. Ronaldo versucht weiterhin, Marie von einem Umzug nach Afrika zu überzeugen. Gudrun würde sogar das Grand Hansson in Hamburg von Marie zurück kaufen und sich gerne wieder mehr ins Tagesgeschäft des Hotels einmischen. Berührt von der Begegnung mit den Kindern stimmt Marie schließlich dem neuen Lebensplan zu. Sie will sich vor Ort für das Kinderhaus einsetzen und sieht darin eine neue große Aufgabe. Um Maries und Ronaldos Ausscheiden aus der Direktion zu verkünden, wird eine Vollversammlung einberufen. Da taucht plötzlich eine weitere alte Bekannte auf: Elfie Gerdes.

Folge 69 / 16.04.09
Wiedersehen
Die Belegschaft des Grand Hanssons verabschiedet sich von Ronaldo und Marie. Erich und Elisabeth entlassen Marie in die weite Welt. Barbara möchte die Eltern auf andere Gedanken bringen und hat ihnen für ein Wochenende eine Suite im Grand Hansson gebucht.
Alexa Hofer und Dr. Begemann verfolgen weiter ihr Komplott und versuchen, gegen Iris zu intrigieren. Gudrun hat im Grand Hansson wieder das Regiment übernommen. Wie früher residiert sie in der Präsidentensuite und mischt sich dabei ins Tagesgeschäft ein. Elfie, die nach dem überraschenden Auftauchen bei der Vollversammlung aus dem Hotel geflüchtet ist, geht ihrem neuen Job nach: Nach ihrer Hotel-Pleite arbeitet sie jetzt als Vertreterin für Modeschmuck in einem Kaufhaus. Elfie stattet dem Hotel einen weiteren Besuch ab und trifft dort auf Frau Hansson, die ihr die alte Arbeitsstelle als Sekretärin im Businesscenter anbietet. Sie ist unendlich dankbar für diese Chance und nimmt das Angebot an.

Folge 70 / 17.04.09
Ein schöner Tag
Gudrun ist sauer auf Iris und Christian, weil man sie nicht über die Kündigung Dr. Begemanns informiert hat. Sie möchte in Zukunft mehr in das Tagesge-schehen eingebunden werden. Elfie hat ihren ersten Arbeitstag im Business-center. Während Barbara sie freundlich aufnimmt, zeigen sich die Kolleginnen Phil und Kathrin sehr abweisend. Zu sehr schwärmt Elfie, ihrer Meinung nach, von den 'alten Zeiten' im Hotel. Alexa Hofer setzt sich für Dr. Begemann ein. Sie versucht Gudrun davon zu überzeugen, die Kündigung rückgängig zu machen. Doch Gudrun bleibt hart. Sie ist mit der Wahl des neuen Personalchefs, Conrad Jäger, sehr zufrieden. Dieser charmante junge Mann gefällt ihr sehr.
 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor