Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 90.583 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2700
sally ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2008 23:23
Folgen 691 - 700 antworten
Folge 691 / 18.09.08
Obgleich auch Charlotte sehr unter Elisabeths Tod leidet, bietet sie Johann an, sich um die Organisation der Beerdigung zu kümmern. Indes kommt ein Brief von André für Charlotte an, doch Werner zögert zunächst, ihn ihr zu geben. Als er Charlotte das Schreiben schließlich überreicht, zerreißt sie es entschlossen - und in Werner sprießt erneut die Hoffnung auf ein Happy End mit seiner Ex-Frau. Doch Charlotte lässt Andrés Brief keine Ruhe.
Samia bittet Felix, Johann nicht mit dem Vorwurf zu konfrontieren, dass er Mitschuld an Elisabeths Tod hat. Felix jedoch gehen die Nerven durch und er macht Johann bittere Vorhaltungen. Traurig macht Johann Hildegard klar, dass er keinen Sinn mehr im Leben sieht. Indes erinnert sich Samia angstvoll an ihren Traum mit Elisabeth.
Ben hat von Kira eine Ohrfeige bekommen und entschuldigt sich für den Kuss. Doch Kira lässt sich nicht so schnell beruhigen. Bei Emma lässt Ben seinen Frust ab und plant eine Versöhnung mit Kira.

Folge 692 / 19.09.08
Johann gibt Samia seinen Segen für ihre baldige Hochzeit mit Simon, will jedoch nicht zu den Feierlichkeiten kommen. Auch Gregor erfährt, dass die Heirat nun unmittelbar bevorsteht. Da er keine Lust hat, das Glück der beiden ständig vor Augen zu haben, reift in ihm der Entschluss, den 'Fürstenhof' zu verlassen. Als Samia und Gregor an einem romantischen Ort aufeinandertreffen, kommt es zu einem Streit mit weitreichenden Folgen ...
Charlotte leugnet zunächst, nach wie vor Gefühle für André zu haben. Während Werner daran zweifelt, kann Alfons nicht glauben, dass Charlotte nach all den Geschehnissen noch an Werners Bruder hängt.
Hildegard macht sich Sorgen um Johann, woraufhin Alfons Emma bittet, sich ein wenig um den Trauernden zu kümmern. Von Emmas Fürsorge ist Johann allerdings genervt - und verschwindet. Felix will schon die Polizei alarmieren, als sein Vater wieder auftaucht. Johann gesteht Gregor, dass er Angst hat, verrückt zu werden, da ihm Elisabeth immer wieder erscheint und er mit ihr redet.
Ben legt sich bei Kira richtig ins Zeug - und hat Erfolg: Die beiden verlieben sich ineinander und Ben verspricht, Verantwortung für sie und das Baby zu übernehmen.

Folge 693 / 22.09.08 KW 39
Auch wenn Werner Charlotte bei der Organisation der Beerdigung unterstützt, herrscht nach Charlottes Geständnis, André noch nicht vergessen zu haben, gedämpfte Stimmung. Auf Elisabeths Bestattung versagen schließlich Charlottes Nerven. Werner, der die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft mit ihr noch nicht aufgegeben hat, steht ihr liebevoll zur Seite. Umso größer ist sein Erstaunen, als er in der Küche eine Überraschung erlebt …
Samia und Gregor können sich nicht zurückhalten und geben sich ihrer Leidenschaft hin. Gregor ahnt jedoch, dass dieser Vorfall nichts an Samias Heiratsplänen ändern wird. Simon indes ist arglos. Als die Drei auf der Beerdigung zusammentreffen, ist die Stimmung extrem angespannt.
Johann hat weiterhin Visionen von Elisabeth, weigert sich aber, die Beruhigungstabletten zu nehmen - er will lieber verrückt werden, als Elisabeth ganz zu verlieren.
Ben soll sich um einen Hamster kümmern, der als Geburtstagsgeschenk für einen kleinen Jungen gedacht ist, der mit seinen Eltern im Hotel wohnt. Dummerweise entwischt ihm das Tierchen und Ben beschließt, einen zweiten Hamster zu kaufen, damit sich seine Unachtsamkeit nicht bis zu Alfons herumspricht.

Folge 694 / 23.09.08
Während Emma eifrig Samias Hochzeitskleid umnäht, plagen Samia Simon gegenüber nach ihrem Seitensprung mit Gregor schreckliche Gewissensbisse. Sie fragt sich, ob sie Simon jetzt überhaupt noch heiraten kann. Ihm den Fehltritt so kurz vor der Hochzeit zu beichten, bringt sie nicht übers Herz. Indes ist Gregor überzeugt davon, dass Samia gegen ihre Gefühle handelt, wenn sie Simon zum Mann nimmt - und stellt ihr ein Ultimatum.
Wütend und entsetzt zugleich wirft Werner den aus der Haft entlassenen André aus der Küche und lässt ihm über Viktoria die Kündigung zukommen. Auch bei Simon hält sich die Wiedersehensfreude in Grenzen: Er ist zutiefst enttäuscht von seinem treulosen Vater. Entmutigt will André schon aus der Wohnung ausziehen, als ihn Pachmeyer davon überzeugt, juristisch gegen die Kündigung vorzugehen.
Felix sorgt sich um den Gesundheitszustand seines Vaters Johann - auch, weil André wieder auf freiem Fuß ist - und drängt ihn, die von Gregor verschriebenen Tabletten zu nehmen.
Jana ist dankbar für Kiras Erlaubnis, sich mit ihr zusammen um das Baby kümmern zu dürfen. Zusammen mit Ben funktioniert sie Simons Zimmer zu einem Kinderzimmer um. Doch allmählich fühlt sich Kira vom nett gemeinten Engagement der beiden überfahren.

Folge 695 / 24.09.08
Gregors Ultimatum, mit ihm nach Afrika zu gehen, macht Samia zu schaffen. Sie wünscht sich nichts sehnlicher als Klarheit für ihre Gefühle, nur will sie Simon nicht verletzten. Schließlich vertraut sich Samia ihrer unermüdlichen Hochzeitshelferin Emma an. Diese drängt Samia, Simon die Wahrheit über ihre Gefühle zu beichten.
Andrés Weigerung, die Kündigung zu akzeptieren, zwingt Werner dazu, ebenfalls Rechtsbeistand zu suchen - er schaltet Rosi Zwick ein. Die entdeckt im Anstellungsvertrag eine Klausel, die André verpflichtet, jede Arbeit zu akzeptieren, die ihm Werner anordnet. So trägt Werner seinem Bruder auf, den Stall auszumisten und provoziert ihn genüsslich.
Janas übertriebenes Engagement für das Baby nervt Kira so sehr, dass sie nach einem Wortwechsel mit Ben aus der Dachkammer auszieht. Für eine Nacht gewährt ihr Alfons Asyl, der am nächsten Tag Ben zu mehr Verantwortung ermahnt.
Johann weigert sich nach wie vor, die Tabletten zu nehmen, weil er die Visionen von Elisabeth herbeisehnt. Zudem trifft er auf André: Der will auf Pachmeyers Geheiß Johann um Verzeihung bitten.

Folge 696 / 25.09.08
Emma bringt Samia vor Simon in eine unangenehme Situation. Doch anstatt ihrem Zukünftigen die Wahrheit zu sagen, rettet sich Samia mit einer Ausrede und fordert Emma im Nachhinein zum Stillschweigen auf. Indes checkt mit Helga Hölzl eine alte Bekannte von Alfons im „Fürstenhof“ ein, die sich einen Namen als Handleserin gemacht hat. Auch Samia und Simon lassen sich von ihr die Zukunft voraussagen …
Johann sucht nach einem Grabstein für Elisabeth, wird beim Steinmetz aber nicht fündig. Mit Felix zusammen sieht er sich in der freien Natur um. Als er einen Findling entdeckt, hat er eine erneute Vision von Elisabeth.
Während sich André bei einem Handgemenge mit Werner eine leichte Prellung am Kopf zuzieht, liefern sich Zwick und Pachmeyer ein erbittertes Duell um die Frage, wie weit Werner berechtigt ist, André zu schikanieren.
Kira klagt Ben ihr Heimweh und Ben gesteht sich ein, dass er mit der Gesamtsituation ziemlich überfordert ist. Die beiden erkennen, dass es das Beste wäre, die noch junge Beziehung zu beenden.

Folge 697 / 26.09.08
Helga Hölzls Voraussage, dass Simon keine Hochzeit bevorsteht, bringt sowohl ihn als auch Samia ins Grübeln, doch sie beharren auf ihren Heiratsplänen. Samia will Simon nicht verletzen und er sie nicht verlieren. Indes leistet sich Viktoria, die sich immer noch Hoffnungen auf Simon macht, auf Samias Junggesellinnenabschied angetrunken einen Eklat. In der Nacht hat Samia einen Traum: Sie sieht Simon als Bräutigam und - Viktoria als Braut.
Bei einem Essen zu zweit gesteht Helga Hölzl dem Strohwitwer Alfons, dass sie noch immer eine Schwäche für ihn hat. Sie überrumpelt ihn mit einem Kuss, den Alfons sofort abwehrt. Helga aber lässt nicht locker und bietet ihrem Jugendfreund eine kleine Wette an.
Felix hat große Mühe, seinen Vater vom Ort seiner jüngsten Erscheinung fortzubringen. Trotz Felix' Bitten schluckt Johann die verordneten Tabletten jedoch weiterhin nicht.

Folge 698 / 29.09.08 KW 40
Samias Entschluss, die Hochzeit wegen Gregor platzen zu lassen, verletzt Simon zutiefst. Er schmettert nach der geplatzten Trauung jeglichen Trost ab. Indes verzögert sich der Abflug des ahnungslosen Gregor nach Afrika wegen einer akuten Erkrankung von Kiras Baby. Samia weiß davon zunächst nichts und ist wild entschlossen, Gregor nach Afrika zu folgen.
Johann kann vor Felix verbergen, dass ihm erneut die tote Elisabeth erschienen ist. Doch im Beisein von Alfons und Emma lockt ihn eine Vision quer durch das Hotel, hinauf zum Balkon. Emma ahnt, dass mit Johann etwas nicht stimmt - und folgt ihm.
Enttäuscht muss Helga erkennen, dass Alfons ein sehr treuer Ehemann ist, denn er verweigert ihr den Kuss. Doch hat sich Helga schnell ein neues Ziel auserkoren, als sie mit Werner im Aufzug steckenbleibt.

Folge 699 / 01.10.08
Gerade noch rechtzeitig treffen Samia und Gregor aufeinander und fallen sich überglücklich in die Arme. Eigentlich wollen sie zusammen direkt nach Afrika aufbrechen, doch ein Anruf von Kira sorgt dafür, dass sie das Flugzeug verpassen. Während Simon alles andere als glücklich ist, Samia am 'Fürstenhof' wiederzusehen, beschließt Gregor, Samia an einem romantischen Ort einen Heiratsantrag zu machen. Überglücklich nimmt sie ihn an.
Emma kann Johann retten, doch ist sie voller Sorge um ihn. Obwohl Johann sie bittet, Felix den Vorfall zu verschweigen, hält es Emma für besser, Felix einzuweihen. Als Johann den Grabstein für Elisabeth organisieren kann, scheint es ihm besserzugehen.
Charlotte kommt zurück an den 'Fürstenhof', als die Hochzeit von Simon und Samia abgesagt wird. Ihr wird zudem klar, dass sie nicht vor André davonlaufen kann, sondern sich ihren Gefühlen stellen muss. André versucht mit Charlotte zu reden, bekommt aber eine Abfuhr. Dennoch wähnt er sich irrtümlicherweise auf bestem Wege, sie zurückzuerobern.

Folge 700 / 02.10.08
André will Charlotte nicht den Gefallen tun wegzugehen. Er ist sich sicher, dass sie nur Angst vor ihren eigenen Gefühlen zu ihm hat. Überraschenderweise findet André moralische Unterstützung durch Simon, der sich ebenfalls in einer tiefen Krise befindet. André überlegt, ob er Charlotte ein Stück weit entgegenkommen kann, indem er den 'Alten Wirt' übernimmt, und bietet seinem Sohn an, das Projekt gemeinsam anzupacken.
Samia und Gregor wollen aus Rücksicht auf Simon ihre Hochzeit heimlich feiern. Ein Standesbeamter soll zu ihrem Unterstand kommen und sie dort - ohne großen Firlefanz - trauen. Doch dieser erscheint nicht zum vereinbarten Treffpunkt. Samia und Gregor fahren zurück zum 'Fürstenhof' - und erleben dort eine Überraschung.
Da Werner nach wie vor nicht an Charlotte herankommt, nutzt er die Gelegenheit für einen Flirt mit Alfons' Jugendfreundin Helga. Sein Timing ist aber denkbar schlecht: Denn Charlotte fragt sich, ob Werner nicht doch der bessere der Konopka-Brüder ist - und erwischt ihn küssend mit Helga ...
 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor