Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 27.012 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2450
sally ( gelöscht )
Beiträge:

03.06.2008 16:16
Folgen 391 - 400 antworten
Folge 391 / 18.07.08
Rolands Drohungen haben bei Arndt gewirkt: aus Sorge um Esther will er nicht weiter recherchieren. Nina kann Arndt zwar verstehen, ist aber sehr enttäuscht und will auf eigene Faust mit Steffen weiter nach Beweisen gegen Roland suchen. Um an den Ordner zu kommen, den Kodjo ja schon zuvor bei Roland hat mitgehen lassen, müssen Sie in Steffens ehemaliger Werkstatt einbrechen. Lennard hat seine Mutter Melanie in Thomas' Wohnung eingeschmuggelt und trichtert ihr ein, im Zimmer zu bleiben und sich nicht von Johanna erwischen zu lassen. Thomas und Maike wird das WG-Leben allmählich zu eng. Zwar mag keiner von beiden davon anfangen, doch sie fühlen sich beide nicht wohl, und es gelingt ihnen endlich, sich auszusprechen. Als Thomas zurück in seine Wohnung kommt, erlebt er eine kleine Überraschung ... Durch Zufall erfährt Miriam, dass Esther sehr kurzfristig in den Urlaub gefahren ist und übernimmt nach kurzer telefonischer Rücksprache mit Stein die Hotelführung. Gunter bekommt dies jedoch schnell mit und beordert Miriam zurück. Roland jubiliert, als er hört, dass Esther und Arndt kurzfristig aus Lüneburg verschwunden sind.

Folge 392 / 21.07.08 KW 30
Nur ganz knapp können Nina und Steffen verhindern, dass sie von Emma und Gunter beim Einbruch in Steffens alte Werkstatt erwischt werden. Die Durchsicht des Ordners bringt erst wenig Neues. Um mehr Licht ins Dunkel zu bringen, fährt Kodjo nach Kiel, gerät dort aber auch in eine Sackgasse. Erst nachdem auch Nina und Steffen nach Kiel kommen, entdecken Sie ein Geheimnis Rolands, mit dem keiner von ihnen gerechnet hat ... In der Zwischenzeit sucht auch Roland nach dem Ordner, um wichtige Beweise über seine Machenschaften zu vernichten. Jule bekommt Druck von ihrem Chef beim Radiosender. Wenn sie nicht bis zum Abend ein Konzept für ihr Feature vorlegt, fliegt sie aus dem Praktikum. Johanna ist schockiert, als sie merkt, dass sie seit Tagen mit Melanie unter einem Dach lebt. Lennard sitzt zwischen allen Stühlen, hält aber zu seiner Mutter, die dennoch das Feld räumt, da sie ohnehin vorhatte, alte Kontakte in Hannover zu reaktivieren. In einer Zwiesprache am Grab mit seinem toten Vater entscheidet sich Lennard, in Lüneburg zu bleiben. Da er einen Pilotenschein und auch die notwendige Flugerfahrung besitzt, will er jetzt seine Lizenz in Deutschland anmelden.

Folge 393 / 22.07.08
Die vier Rechercheure in Kiel: Nina, Steffen, Kodjo und Jule, sehen Rolands und Fred Kösters Machenschaften durch ihre neue, kaum vorstellbare Entdeckung in einem ganz neuen Licht. Sie haben herausgefunden, dass der damalige zuständige Staatsanwalt den Fall des Hauseinsturzes mit Todesfolge schnell zu den Akten gelegt hatte ... Lennard ist erleichtert, als Johanna ihm zusagt, weiterhin im Rosenhaus wohnen zu dürfen. Nun braucht er nur noch einen Job. Emma schlägt ihn Gunter als neuen Nachtportier vor. Miriam lässt ihren Frust an Emma aus und verdonnert sie zu einer weiteren Nachtschicht. Thomas und Maike schieben statt einer gemeinsamen Verabredung Arbeit vor, doch als sie sich dann zufällig im Salto treffen und ihre kleine Lüge auffliegt, ist es beiden ziemlich peinlich. Emma müsste dringend für ihre Prüfung lernen, ist aber völlig unkonzentriert, weil Jakob sich nicht meldet. Melanie gaukelt ihrem Sohn Lennard vor, dass bei ihr alles in Ordnung ist und sie jetzt erst einmal eine alte Freundin in Hannover besuchen will. Als Lennard aber ein amtliches Schreiben in der Tasche seiner Mutter findet, platzt diese Notlüge.

Folge 394 / 24.07.08
Als Lennard entdeckt, dass seine Mutter weder Freunde noch Job in Hannover hat, kann er sie überreden, in Lüneburg zu bleiben. Für die erste Nacht schläft sie unbemerkt im Drei Könige, wo Lennard gerade als Nachtportier angefangen hat. Nina und Kodjo wollen sich mit Köster treffen. Seine Informationen scheinen ihre letzte Chance zu sein, Roland doch noch hinter Gitter zu bringen. Aber als Nina Köster tatsächlich zu einer verfänglichen Äußerung über den damaligen Baupfusch am eingestürzten Haus bringen kann, funktioniert die Aufzeichnung, die sie heimlich mitlaufen ließ, nicht richtig. Fred Köster verlangt nach diesem Gespräch von Roland, Nina endlich verschwinden zu lassen, sonst wird er dafür sorgen. Emmas Training für die praktische Prüfung findet in Carmens Wohnung ein jähes Ende: Stromausfall. Kurzentschlossen gehen die beiden ins Salto und üben dort weiter. Am nächsten Tag besteht Emma die Prüfung mit Bravour. Nina platzt verlegen in die Feierrunde und hat noch nicht einmal gewusst, dass ihre Tochter überhaupt Prüfung hatte. Thomas und Maike wollen nach dem peinlichen Zusammentreffen in Zukunft ihre Freundschaft locker handhaben und sich so frei benehmen, wie sie als Singles auch wirklich sind.

Folge 395 / 28.07.08 KW 31
Köster droht Roland: Wenn er Nina nicht zum Schweigen bringt, wird Köster es selbst tun. In seiner Verzweiflung ruft Roland Nina an, um sie aus dem Haus zu locken, und behauptet, Emma habe einen Unfall gehabt. Nina ist entsetzt und sofort sehr in Sorge ... Jule bringt Kodjo auf die Idee, die gestörte Aufnahme mit Kösters Aussage zum Baupfusch zu filtern, um so vielleicht doch noch an den entscheidenden Satz zu kommen. Jule, die mit ihrem ersten Beitrag im Uni-Radio einen vollen Erfolg landete, soll zwei weitere Features liefern. Bei ihrer Suche nach geeigneten Interviewpartnern landet sie schließlich bei einem für diese Ablenkung dankbaren Steffen. Lennard sucht für seine Mutter eine preiswerte Unterkunft - ein schwieriges Unterfangen. Entweder sind Melanies Ansprüche an die WG zu hoch, oder sie ist für die WG zu alt ...

Folge 396 / 29.07.08
Nina ist außer sich vor Sorge um Emma, aber dann merkt sie schnell, dass Roland sie nur unter einem falschen Vorwand in die Waldhütte gelockt hat. Roland glaubt tatsächlich, Nina mit dieser Entführung vor Köster retten zu müssen. Miriam, die Ninas Handy in Rolands Jackentasche findet, wird misstrauisch, aber Roland versucht, ihre Eifersucht zu besänftigen. Steffen ist in großer Sorge um Nina und macht sich mit Kodjos Hilfe auf die Suche nach ihr ... Melanie hat erst einmal Unterschlupf in der WG bei Carmen gefunden. Als kleinen Dank kocht sie für die Mädels einen typischen australischen Eintopf. Aber sie muss unglücklicherweise mitbekommen, wie hinter ihrem Rücken über das Essen gelästert wird. Johanna duldet schweren Herzens Melanies Blumen auf Konrads Grab. Emma und Jakob leiden zusehends unter ihrer Fernbeziehung.

Folge 397 / 30.07.08
Während Steffen und Kodjo frustriert sind, weil die Polizei nicht nach Nina suchen will, kann Roland einen Fluchtversuch von ihr vereiteln. Doch Nina schafft es, ruhig zu bleiben und drängt Roland zum Schein dazu, eine gemeinsame Lösung zu finden. Miriam erkennt, dass Köster mit Roland Probleme hat, und findet einen Hinweis auf Rolands Aktion in der Waldhütte ... Steffen und Kodjo gelingt es, Köster mit dem Bluff über einen belastenden Handymitschnitt unter Druck zu setzen. Im Kreise der Familie echauffiert sich Johanna über ihre Konkurrentin Melanie. Sie behauptet, dass Melanie kein Recht hätte, um Konrad zu trauern. Nach der Lästerei über den Eintopf stellt Melanie die Mädels zur Rede und will sich gekränkt eine neue Bleibe suchen. Esther und Arndt sind zurück in Lüneburg, und Esther glaubt, ihre privaten Probleme nun im Griff zu haben.

Folge 398 / 31.07.08
Miriam entdeckt Nina eingeschlossen in der Waldhütte, und Nina bittet sie dringend um Hilfe. Doch Miriam weiß nicht, ob sie Ninas Worten glauben soll, und sperrt die Tür wieder zu. Dann konfrontiert sie Roland mit der Entdeckung ... Esther und Arndt haben sich wieder angenähert und schlafen das erste Mal nach dem schweren Streit miteinander. Steffen hofft, dass Roland ihn zu Ninas Versteck führt und observiert stundenlang seine Haustür. Aber Roland hetzt die Polizei auf Steffen und bezichtigt ihn als Stalker. Emma, Max und Jakob können sich keinen Reim darauf machen, warum Nina nun schon zwei Nächte verschwunden ist und sich nicht meldet. Nachdem Steffen Ninas Handy bei Roland entdeckt hat, gelingt es Kodjo, darauf den belastenden Gesprächsmitschnitt wieder herzustellen. Auch wenn dies kein Beweismaterial ist, drängen alle Steffen dazu, damit zur Polizei zu gehen. Endlich werden dadurch jetzt die Ermittlungen gegen Roland in Gang gesetzt.

Folge 399 / 01.08.08
Rolands Plan ist, mit Nina nach Rio zu flüchten, doch dazu muss Nina noch einmal ins Rosenhaus und ihren Pass holen. Im Haus angekommen, will sie durch ihre Sucherei nach dem Pass Zeit schinden und hofft, dass bald Hilfe naht. Währenddessen sucht Steffen nach Roland, trifft im Loft auf die wütende Miriam und erfährt so von ihr, wo sich Roland gerade mit Nina aufhält. Im letzten Augenblick kann er Roland aufhalten und dadurch Nina zu Hilfe kommen. Wird Roland diesmal seine Strafe bekommen? Melanie sucht verzweifelt einen Job. Emma bittet ihren Bruder Max, sich nicht in ihre Beziehung einzumischen. Sie fühlt sich von Jakobs Liebe unter Druck gesetzt. Maike freut sich, eine alte Jugendfreundin in der Gärtnerei zu treffen. Johanna geht erstmals einen kleinen Schritt auf Melanie zu und beginnt, Melanies Gefühle für Konrad zu akzeptieren.

Folge 400 / 04.08.08 KW 32
Auf dem Weg zu Konrads Grab bemerken Tanja und Johanna eine Trauergemeinde. Johanna klärt Tanja auf, dass es die Familie von Bertram Kröger ist, mit denen sie weitläufig verwandt sind. Zu aller Erstaunen lädt Johanna Melanie zu einer Tasse Tee ein, die beiden unterhalten sich angeregt ... Doch die zarte Annäherung verpufft schlagartig, als Johanna erfährt, dass Melanie die Grabstelle neben Konrad kaufen will. Hannemann will Roland seine Anteile am Outletcenter abkaufen, doch Roland lässt ihn auflaufen. Kodjo hofft, dass er durch Kösters und Rolands Verhaftung endlich entlastet wird. Nachdem Emma klar wird, nicht mehr genügend Gefühle für Jakob zu haben, macht sie mit ihm Schluss. Während es Emma sehr belastet, dass ihr Vater in Haft ist, findet Max für das Verhalten seines Vaters überhaupt kein Verständnis.
 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor