Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 57.153 mal aufgerufen
 *Julia-Wege zum Glück
sally ( gelöscht )
Beiträge:

06.05.2008 23:21
Folgen 631 - 640 antworten
Folge 631 / 20.06.08
Luisa ist froh, dass sich Simon von seiner verständnisvollen Seite zeigt. Simon ist bereit, über seinen Schatten zu springen, die Eifersucht auf Henning zu begraben und Luisa in Bezug auf ihre berufliche Zukunft in der Falkentaler Porzellanmanufaktur zu unterstützen. Simon weiß allerdings nicht, was Henning mit dem Jobangebot für Luisa tatsächlich bezweckt. Im Gutshaus der Familie van Weyden beginnt eine spektakuläre Suche. Die Polizei, angeführt von Kommissar Delbrück, erhält einen Tipp, dass sich der auf der Flucht befindende Hagen Ritter hier versteckt hält. Mutig schleust Elsa ihren Bruder von einem Versteck zum anderen und verhindert so, dass die Polizei auf Hagen aufmerksam wird. Jedoch haben Elsa und Hagen nicht damit gerechnet, von einer Person aus ihren eigenen Reihen überrascht zu werden.

Folge 632 / 23.06.08 KW 26
Da Luisa und Simon jetzt beide einen Job in Falkental haben, beschließen sie in großer Vorfreude, endlich zusammenzuziehen. Die beiden bereiten eine roman-tische Einzugsparty vor und schmieden Zukunftspläne. Erleichtert stellt Hagen fest, dass er sich auf seine Freunde verlassen kann. Elsa und Tobias sind maß-geblich daran beteiligt, dass Hagen die Flucht aus Falkental gelingt. In der Falken-taler Porzellanmanufaktur passiert eine Tragödie. Bei dem Versuch, Annabelle Gravenberg ein volles Geständnis zu entlocken, kommt es zu einem folgen-schweren Unfall. Annabelle stürzt aus ihrem Rollstuhl eine Treppe hinnunter. Hagen gelingt es nicht, den Rollstuhl festzuhalten, er kann nur noch entsetzt zusehen.

Folge 633 / 24.06.08
Unabhängig voneinander sind Luisa und Simon zu ihrem Traumhotel auf-gebrochen. An der Statue von Luisa treffen die beiden aufeinander. Begeistert beschließen Simon und Luisa, noch eine Nacht im Hotel zu verbringen. Sie brechen ein und erleben wunderschöne Stunden miteinander, bis sie von einem ungebetenen Gast überrascht werden. Hagen weiß, dass er zu weit gegangen ist. Niemals wollte er für den Tod eines Menschen verantwortlich sein. Sein Hass auf Annabelle hat ihn schon wieder zu einem anderen, von Hass getriebenen Menschen gemacht. Als er erfährt, dass er polizeilich für Helena Bernsteins Unfall nicht mehr belangt werden kann, trifft er eine Entscheidung.

Folge 634 / 25.06.08
Simon und Luisa sehen sich mit den Konsequenzen ihres Einbruchs konfrontiert. Auch wenn sich der Polizist als verständnisvoller Beamter zeigt, kann er von einer Anzeige nicht absehen und ist gezwungen, den Besitzer des Hotels zu infor-mieren. Zurück im Atelier können Simon und Luisa nach ihrem Abenteuer im Hotel wieder durchatmen. Als Simon dann noch eine Überraschung aus seiner Reise-tasche zaubert, ist Luisa hoch zufrieden. Simon hat trotz der Anwesenheit des Polizisten die wunderschöne Statue mitgenommen. Glücklich und zufrieden platzieren Luisa und Simon die Statue an einem Ehrenplatz. Elsa ist froh, Konrad an ihrer Seite zu haben, vermisst sie Hagen doch sehr. Sophie geht es wie Elsa, nur hat sie niemanden an ihrer Seite, der sie über Hagens Fortgehen hinwegtrösten könnte. So stellt sie sich ihrer neuen Aufgabe, Delbrück zu Fall zu bringen.

Folge 635 / 26.06.08
Luisa und Simon können nicht glauben, dass Henning immer noch der Besitzer ihres Traumhotels sein soll. Wird es Henning gelingen, eine überzeugende Aus-rede zu erfinden oder kommt die Wahrheit über Hennings falsches Spiel ans Licht? Nach Annabelles Treppensturz in der Manufaktur trifft Richard im Kranken-haus auf sie. Richard widerstrebt es, seine Zeit mit Annabelle zu verbringen, aber es gehört zu seinem Plan, Annabelle den besorgten Ehemann vorzuspielen. Während Richard davon überzeugt ist, dass Annabelle auf seine Masche herein-fällt, plant diese bereits ihren Weggang aus Falkental. Richard versucht mit allen Mitteln, seine Ex-Frau zum Bleiben zu überreden. Lizzy gerät in eine bedrohliche Situation, wird aber von einem nicht unbekannten Beamten der Falkentaler Polizei in Sicherheit gebracht.

Folge 636 / 27.06.08
Luisa beginnt mit viel Enthusiasmus ihre neue Aufgabe in der Harald-Becker-Stiftung. Schon bald stellt sie fest, dass ihre Vorgängerin Nora so gut wie nichts erledigt hat und viel Arbeit auf sie zukommt. Auch Simon ist sehr beschäftigt. Doch anders als von Nora und Henning beabsichtigt, lassen sich Luisa und Simon nicht dadurch entzweien. Sophie leidet sehr nach der Trennung von Hagen. Als Konrad und Elsa das mitbekommen, beschließen sie, sich um ihre Freundin zu kümmern. Als Richard Annabelle ins Gutshaus zurückholt und vorgibt, um Annabelles Wohl besorgt zu sein, sind Eva und die übrigen Angestellten im Gutshaus geschockt. Die Bediensteten planen einen Aufstand gegen Annabelle. Als Richard ihnen Einhalt gebieten will, stellt sich Lizzy auf die Seite der Hausangestellten.

Folge 637 / 30.06.08 KW 27
Nora möchte so schnell wie möglich einen Keil zwischen Luisa und Simon treiben. Henning mahnt Nora zur Geduld und macht ihr klar, dass unüberlegte Schritte ihr gemeinsames Ziel gefährden können. Luisa gerät unter Druck, als die Stiftungsaufsicht kurzfristig eine Prüfung der Harald-Becker-Stiftung ankündigt. Als Henning ihr seine Hilfe anbietet, kann Luisa nicht anders, als sie dankbar annehmen. Annabelles Heilungsprozess kommt dank Richards Hilfe schnell voran. Während Richard dafür sorgt, dass es zu einem Treffen zwischen Annabelle und Kommissar Delbrück im Gutshaus kommt, besorgt Sophie eine Abhörausrüstung, um Annabelle und Delbrück endlich auffliegen zu lassen.

Folge 638 / 01.07.08
Luisa und Simon sind erleichtert, als sich herausstellt, dass es sich bei dem Einbrecher in der Manufaktur lediglich um ein Kind aus dem Kinderheim handelt. Der junge Theo hat sich nachts in der Designabteilung der Manufaktur einschließen lassen, um endlich nach Herzenslust mit den schönen Farben malen zu können. Als Theo wieder ins Kinderheim zurück muss, ist seine Enttäuschung groß. Aber Luisa hat eine Idee, wie sie Theo aufmuntern kann. Derweilen überhäuft Lizzy Annabelle mit Vorwürfen. Um seinen Plan nicht zu gefährden, muss sich Richard gegen Lizzy stellen. Enttäuscht wendet sich Lizzy von ihrem Vater ab. Auf der Suche nach neuen Verbündeten gegen Annabelle trifft Lizzy im Barney's zufällig auf Kommissar Delbrück.

Folge 639 / 02.07.08
Simon erkennt, dass er mit weiteren Aufträgen von Richard nur rechnen kann, wenn er die Restauration der Engel bis zur Trauerfeier für Helena fertig stellt. Doch die verbleibende Zeit ist knapp, und Simon muss sich beeilen, um es noch rechtzeitig zu schaffen. Meikes Gesellenprüfung rückt immer näher. Während sie sich sorgfältig vorbereitet, wächst ihre Nervosität. Sebastian will Meike helfen und überlegt sich etwas, um sie zu beruhigen. Nora ist unzufrieden, dass sich Luisa und Simon näher stehen als jemals zuvor. Um Luisa zu schaden, erzeugt sie bei Annabelle den Eindruck, dass Luisa in der Harald-Becker-Stiftung eigenmächtig gegen Annabelles Interessen handelt, was nicht ohne Folgen bleibt.

Folge 640 / 03.07.08
Luisa kann ihren Triumph über Annabelle nicht genießen, weil sie erfährt, dass Simon seinen Job verloren hat. Wird sie Simon helfen können? Als Annabelle auf der Trauerfeier für Helena erscheint, glaubt sie, sich wieder in die Familie integrieren zu können. Doch ihr schlägt eine Welle der Ablehnung entgegen. Lizzy ist hocherfreut, als sie im Barney's ihren Helden Kommissar Delbrück wieder trifft. Doch der hat nur ein mäßiges Interesse an ihr. Erst als Lizzy beiläufig ihre Erbschaft erwähnt, beginnt Delbrück Lizzy mit anderen Augen zu betrachten.
 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor