Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 86.095 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2700
sally ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2007 16:05
Folgen 541 - 550 antworten
Folge 541 / 25.01.08
Aus dem romantischen Abend zuhause von Gregor und Leonie wird nichts, denn Marc und Felix haben ihre Wohnungen in Beschlag genommen. Als sie darüber flachsen, wie schön doch eine gemeinsame Bleibe wäre, kommt Gregor ins Grübeln und macht Leonie den Vorschlag zusammenzuziehen. Doch dann bekommt Gregor ein geheimes Gespräch von Marc und Leonie mit.
Johann macht sich schreckliche Vorwürfe, dass er Joshua verprügelt hat. Während Samia auf Johanns Seite steht, ist Vera nicht gut auf ihren Freund zu sprechen: Sie kümmert sich verärgert um ihren verletzten Noch-Ehemann und verlangt von Johann, sich bei Joshua zu entschuldigen.
Werner konfrontiert den unschuldigen Pachmeyer mit den belastenden Aufzeichnungen auf seinem Handy. Auch Fiona knöpft sich Pachmeyer vor. Sie rät ihm, besser Werners Verluste zu ersetzen, bevor der Diebstahl an die Öffentlichkeit kommt und er dadurch seinen guten Ruf verlieren könnte.

Folge 542 / 28.01.08 KW 5
Widerwillig geht Johann einen Schritt auf Joshua zu, um sich zu entschuldigen. Er ist eifersüchtig, weil sich Vera so sehr um ihren Noch-Ehemann kümmert. Samia bittet Joshua, nach all den Reibereien endlich den Fürstenhof zu verlassen. Doch Joshua beharrt darauf, nicht ohne seine Tochter und seine Frau zurück nach Afrika zu gehen. In der Zwischenzeit findet Johann heraus, warum Joshua derart an diesem Wunsch nach Familie festhält: Er ist unheilbar krank.
Gregor ist stinksauer auf Leonie wegen des kurzen Techtelmechtels mit Marc. Fertig mit den Nerven und voller Sehnsucht fleht Leonie Gregor an, ihrer Beziehung trotz des Fehltritts noch eine Chance zu geben. Umsonst - Gregor gesteht Leonie, dass er ihr nicht mehr vertrauen kann.
Werner fordert von Pachmeyer, den Ausbau des Wellnessbereichs für den Fürstenhof zu genehmigen. Zähneknirschend stimmt dieser zu, um sich seine Reputation nicht zu ruinieren. Fiona und André feiern indes ihren gemeinsamen Triumph, ohne allerdings die Rechnung mit Hildegard gemacht zu haben.
Ben und Marc verstehen sich in Sachen Musik prächtig und bekommen von Samia sogar den Tanzsalon als Proberaum zur Verfügung gestellt. Auch Simon will sich beteiligen - der ist nur völlig unmusikalisch.

Folge 543 / 29.01.08
Eigentlich stört der unmusikalische Simon nur bei den Musiksessions, doch Ben und Marc nehmen sich aus Mitleid vor, ihm Rhythmusgefühl beizubringen. Der Lärm kommt allerdings gerade bei der Hoteldirektion nicht gut an. Kurzerhand nimmt Viktoria das Netzteil von Bens Synthesizer an sich. Das lassen sich die drei Jungs nicht gefallen und basteln eigenhändig eine Überbrückung - die schließlich einen Kurzschluss auslöst.
Leonie will und kann nicht verstehen, dass Gregor ihre Beziehung nach dem ungewollten Geständnis einfach so beendet und überredet Felix, sie in Gregors Wohnung zu lassen. Denn so leicht lässt sich Leonie nicht abservieren.
Joshua bittet Johann, Vera und Samia nichts von seinem gefährlichen Aneurysma im Gehirn zu erzählen. Doch Johann ist verunsichert. Schließlich vertraut er sich Alfons an, der ihm rät, diese bedeutende Entscheidung Joshua zu überlassen.
Hildegard will auf eigene Faust herausfinden, wer der wirkliche Tresordieb war. André kann sie zunächst jedoch davon abhalten.


Folge 544 / 30.01.08
Gregor macht Leonie klar, dass sie die Trennung akzeptieren muss. Und sie wirft ihm vor, noch immer an Samia zu hängen. Dieser eifersüchtige Verdacht scheint sich zu bestätigen, als Leonie die beiden gemeinsam auf dem Rad sitzen sieht. Leonie glaubt, Gregor habe sie nie geliebt, und kommt auf dumme Ideen: Sie greift in Gregors Medikamentenschrank.
Nach dem Kurzschluss versuchen Marc, Ben und Simon, die Hauptsicherung im Keller wieder einzuschalten. Werner ist erbost, da durch den Stromausfall ein beträchtlicher Schaden entstanden ist. Doch ihm entgeht, wer die eigentlichen Schuldigen sind - er droht stattdessen den Stadtwerken mit einer Schadensersatzklage.
Werner befürchtet, Hildegard könnte ihm und Pachmeyers Erpressung auf die Schliche kommen. Er rät dem Bürgermeister also dringend, Hildegard zu besänftigen.


Folge 545 / 31.02.08
Leonie lässt im letzten Moment von ihrem Selbstmordversuch ab, den André zufällig mitbekommen hat. Während André Leonie gespielt vertrauensvoll in Schutz nimmt, macht sich Gregor zunächst schreckliche Vorwürfe, kommt aber bald ins Grübeln: Er fragt sich, ob Leonie ihn mit dem Suizidversuch erpressen wollte. Als ein weiteres Mal Medikamente aus dem Schrank verschwinden, stellt Gregor Leonie vor die Wahl: Entweder sie geht zu ihrem Schutz freiwillig ins Krankenhaus zurück oder er muss sie einweisen lassen.
Simon will Viktoria nicht schon wieder fragen, ob Marc bei ihnen übernachten kann, und schmiedet daher einen Plan - den Viktoria allerdings sofort durchschaut. Statt in der warmen Wohnung, übernachten die beiden Jungs schließlich gemeinsam im Zelt. Erst am nächsten Tag gibt Viktoria amüsiert zu, dass sie Marc auch in die WG aufgenommen hätte.
Johann glaubt, dass Joshua seine Krankheit dazu nutzen wird, um Samia und Vera doch noch nach Afrika zu holen. Währenddessen haben Vera und Joshua einen Anwaltstermin bei Pachmeyer und Rosi Zwick. Anstatt sich aber um ihre Klienten zu kümmern, bandeln Pachmeyer und seine adrette Kollegin miteinander an.

Folge 546 / 01.02.08
Gregor lässt Leonie gegen ihren Willen ins Krankenhaus einweisen. André kommt dadurch seinem Plan, sich das unerschütterliche Vertrauen des Mädchens zu erschleichen, wieder einen Schritt näher. Er lügt Gregor vor, dass ein Junge namens Olli die Tabletten geklaut habe. Entsetzt macht Gregors Leonies Einweisung rückgängig. Während sich Leonie dankbar an Andrés Brust wirft, sieht sich Gregor plötzlich am Rande seiner Existenz: Werner beschließt, dass ein Arzt, bei dem ständig Medikamente verschwinden, nicht tragbar ist.
Die neue Dreier-WG von Viktoria, Simon und Marc klappt hervorragend. Merkwürdig ist indes, dass sich Marc partout davor drücken will, Viktoria bei der Inventur zu helfen. Simon stellt auch bald den Grund dafür fest: Marc ist Legastheniker.
Die Anwälte schlagen Joshua und Vera vor, die Millionen, die Vera ablehnt, direkt Samia zu übertragen. Vera ist einverstanden, doch Joshua stellt eine Bedingung: Er willigt nur ein, wenn die Scheidung in Uganda vollzogen wird.
Um bei Rosi Zwick zu landen, will Pachmeyer ihr beweisen, was für ein toller Typ er ist. Das mag ihm aber nicht recht gelingen. Hildegard und Alfons starten eine Wette: Hildegard glaubt, dass aus den beiden ein Paar wird, Alfons nicht.

Folge 547 / 05.02.08 KW 6
Obwohl Werner Gregors Rauswurf schwerfällt, bleibt er dabei. Samia versucht daraufhin vergeblich, sich bei Werner für Gregor einzusetzen. Erst als Samia auf Leonie einredet, gemeinsam dafür zu sorgen, dass Gregor am Fürstenhof bleiben kann, zeigt dies beim Hotelchef Wirkung. In der Zwischenzeit will Simon herausfinden, weshalb sich sein Vater André so ungewohnt väterlich um Leonie kümmert.
Die Freundschaft zwischen Marc und Simon wächst. Marc ist froh, dass Simon Viktoria nichts von seiner Lese-Rechtschreib-Schwäche erzählt hat, und revanchiert sich bei ihm, indem er Viktoria die Eifersucht auf Fiona nimmt.
Vera versucht Joshuas Bedingung zu ergründen, während es Johann immer schwerer fällt, sein Wissen über Joshuas Krankheit zu verheimlichen. Als er seinem Kontrahenten vor Augen hält, wie sehr Vera unter dem Hin und Her der Scheidung leidet, begreift Joshua, dass er mit seinen Forderungen zu weit gegangen ist - und gibt Vera endgültig frei.
Da Rosi Pachmeyer nicht an sich heran lässt, glaubt Alfons, die Wette so gut wie gewonnen zu haben.

Folge 548 / 06.02.08
Nachdem er Vera freigegeben hat, wünscht sich Joshua nur noch von ihr, ein letztes Mal gemeinsam essen zu gehen. Samia erschrickt, als sie ihre Eltern so vertraut miteinander sieht, und macht ihrer Mutter Vorwürfe. Als Samia auch ihren Vater zur Rede stellt, rückt der mit der Wahrheit über seine unheilbare Krankheit heraus.
Gregor beschließt, trotz Werners Rückzieher, seine Praxis aufzugeben und nach Hamburg zu gehen. Obwohl er erfährt, wie sehr sich Samia für ihn eingesetzt hat, glaubt er, seine Zeit am Fürstenhof sei abgelaufen.
André erfährt, dass Leonie jahrelang ihre schwerkranke Oma gepflegt hat, und tischt ihr daraufhin eine Lügengeschichte auf, mit der er an Leonies Fürstenhofanteile kommen will. Simons Warnungen vor seinem hinterlistigen Vater interessieren Leonie nicht. Also beschließt Simon, sich auf die Suche nach dem Jungen zu machen, der angeblich die Pillen aus Gregors Medizinschrank geklaut hat.
Da Ben den Keller ausmisten soll, aber keine Lust darauf hat, täuscht er schreckliche Schmerzen im Fuß vor. Alfons aber durchschaut die Show sofort.

Folge 549 / 07.02.08
Schockiert kämpft Samia mit der Tatsache, dass ihr Vater todkrank ist, und versucht ihn davon abzuhalten, nach Uganda zu fliegen. Johann indes möchte Vera ablenken und plant ein verlängertes Wochenende in Paris. Als Vera allerdings von Joshuas Krankheit erfährt, läuft alles anders, als von Johann geplant. Schließlich gesteht Vera ihm, dass sie noch Gefühle für Joshua hat.
Simon macht den „Pillen-Jungen“ Olli ausfindig, doch der läuft davon. Das macht Simon umso sicherer, dass André irgendetwas im Schilde führt. Gemeinsam mit Fiona treibt André derweil seinen fiesen Plan weiter: Er verabreicht Leonie K.o.-Tropfen. Als diese dann mit Kopfschmerzen am nächsten Tag aufwacht und Fiona auf ihrem Sofa übernachtet hat, glaubt sie, mit Fiona die Nacht durchzecht zu haben. Fiona macht Leonie zudem weis, sie sei im Suff erstaunlich redselig gewesen.
Werner bekommt mit, dass Charlotte angeblich einen Neuen hat. Das macht ihm unerwartet schwer zu schaffen. Dennoch redet er sich ein, über Charlotte hinweg zu sein.

Folge 550 / 08.02.08
Samia überredet ihren todkranken Vater, seine Krankenakte Gregor vorzulegen, um eine weitere Meinung einzuholen. Gregor erkundigt sich daraufhin nach einer Methode, das vermeintlich inoperable Aneurysma entfernen zu lassen. Doch Joshua muss erfahren: Seine Chance, die Operation zu überleben, ist äußerst gering. Verbittert wirft er Samia vor, ihn in eine hoffnungslose Lage gebracht zu haben.
Johann ist von Veras Geständnis schwer schockiert. Er verlangt von ihr, Joshua nie wieder zu sehen.
André und Fiona können Leonie weismachen, dass André durch Leonies vermeintliche Indiskretion von Fiona erpresst wird. Es scheint so, als müsste André wegen Leonie ins Gefängnis. Also ringt sie sich dazu durch, ihre Anteile am Fürstenhof zu verkaufen, um Fiona mit dem Geld zum Schweigen zu bringen.
Werner ist sauer, weil jemand eine viel zu teure Whiskylieferung bestellt hat. Viktoria vermutet Marc dahinter. Simon versucht indes, Marc zu decken, da er von dessen Leseschwäche weiß. Er behauptet, die Bestellung selbst aufgegeben zu haben.
 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor