Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 115.223 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2800
sally ( gelöscht )
Beiträge:

22.10.2007 09:51
Folgen 511 - 520 / Folge 520 symbolische Hochzeit von Miriam & Robert antworten
Folge 511 / 4.12.07
Nervös bereitet sich Leonie auf ihre Ausbildung als Hotelfachfrau vor, als ihre restlichen Sachen aus Münster ankommen. Darunter befindet sich auch ein Holzpropeller, den ihr einst ihr Vater geschnitzt hat. Leonie verrät Gregor, dass es seit dem Tod ihres Vaters ihr größter Wunsch ist, mit einem Flugzeug die Alpen zu überqueren. Als sie zufällig in einer Scheune einen alten Flieger findet, ist sie Feuer und Flamme und will ihn sofort kaufen. Gregor indes ist von dieser Idee wenig begeistert.
Miriam muss sich endlich für oder gegen Paris entscheiden. Immerhin soll sie das Werbegesicht ihres Parfums werden. Zu ihrer Überraschung schlägt ihr Robert vor mitzukommen. Robert verheimlicht Miriam allerdings, dass er weiterhin keinerlei Emotionen hat. Erst als Miriam ein Gespräch zwischen Alfons und Hildegard mitbekommt, zweifelt sie an Roberts Ehrlichkeit.
Ben ist eifersüchtig auf seinen Onkel Pachmeyer. Der will seinem Neffen nämlich weismachen, dass er keine Ahnung von Frauen hat. Das lässt Ben nicht auf sich sitzen - und lädt Tanja zu einem schicken Essen ein.
Samias Entschluss steht fest: Sie versucht, Gregor zu vergessen und mit Felix glücklich zu werden. Der indes hat von Samias Gefühlschaos keine Ahnung und weist Fiona in die Schranken. Sie soll ihn und Samia endlich mit ihren Erpressungsversuchen in Ruhe lassen.

Folge 512 / 5.12.07
Werner bedauert sehr, dass Robert und Miriam den Fürstenhof verlassen möchten, freut sich aber gleichzeitig, dass Robert anscheinend wieder fühlen kann. Robert spielt seinem Vater nämlich vor, dass es ihn insgeheim ärgert, seine Küche einem anderen Koch zu überlassen. Gregor indes findet Roberts Lügengeschichten Werner und Miriam gegenüber unfair. Doch Robert lässt sich nicht beirren.
Leonie weigert sich, auf Gregors Forderung einzugehen. Auch Gregor beharrt auf seinem Standpunkt, dass Leonie für ihn auf den Kauf des Flugzeugs verzichten soll. Erst Alfons bringt Leonie zum Nachdenken, als er ihr rät, ihre Beziehung nicht wegen dieser Maschine aufs Spiel zu setzen.
Um Tanja gepflegt zum Essen einladen zu können, hat Ben Geld aus der Spendenkasse der Gemeinde stibitzt. Nach dem Verkauf seines Rades will er die 'geliehenen' Scheine aber wieder zurückbringen. Zu dumm, dass er angetrunken mit dem Fahrrad einen Unfall baut und er es nun nicht mehr verkaufen kann. Dumm auch, dass Pachmeyer in der Zwischenzeit den Diebstahl bemerkt - und Ben verdächtigt.

Folge 513 / 6.12.07
Am Fürstenhof wird ein aussichtsreicher Kandidat für die vakante Stelle als Koch erwartet. Als der charmante André Konopka im Hotel eintrifft, hält ihn Fiona sofort für den Bewerber und weiht ihn in die Geschäfte des Hauses ein. André Konopka ist zwar Koch, aber nicht der angekündigte Kandidat, sondern der Bruder von Werner und Vater von Simon. Er kommt an den Fürstenhof, um sich an seinem Bruder zu rächen. Werners Flucht aus der DDR im Jahr 1971 hat ihm nur Unglück beschwert. Werner ist schockiert, als André vor ihm steht und will ihn sofort wieder loswerden.
Miriam kann nicht fassen, dass Robert ihr doch plötzlich offenbart, rein gar nichts für sie zu empfinden. Obwohl Felix sie davor warnt, weiterhin ungeliebt an seiner Seite zu bleiben, entscheidet sich Miriam dafür, Robert zu unterstützen.
Leonie entscheidet sich gegen das Flugzeug und für Gregor. Gregor ist zwar gerührt, aber dennoch plagt ihn ein schlechtes Gewissen. Schließlich hat er von Leonie viel verlangt. Kurz entschlossen schenkt er Leonie die alte Maschine.
Ben findet nach dem Streit mit seinem Onkel bei Tanja Unterschlupf, ist aber zuversichtlich, sich bald wieder mit Pachmeyer zu vertragen. Doch der sieht es gar nicht ein, seinem Neffen zu verzeihen. Also bettelt Ben Tanja an, ihn noch länger zu beherbergen. Im Gegenzug soll er sich einen anständigen Job suchen.

Folge 514 / 10.12.07
Robert ist sich unsicher, ob es das Richtige ist, die Beziehung zu Miriam aufrechtzuerhalten. Doch Miriam lässt sich nicht beirren. Sie weiß, dass ihr seine fehlende Liebe wehtun wird, hofft aber inständig auf Roberts Genesung. Als er sie im Gewächshaus weinend sitzen sieht, fasst er jedoch den Entschluss, dass es das Beste für sie beide ist, auseinander zu gehen.
Werner weigert sich, André als Koch einzustellen. Als André mitbekommt, dass ein gewisser Phillip Kaiser an seiner Stelle Roberts Nachfolger sein soll, provoziert er seinen Kontrahenten so lange, bis dieser sich auf ein Kochduell einlässt. Zähne knirschend muss sich Werner eingestehen, dass Andrés Menü tatsächlich besser ist - und stellt seinen Bruder ein.
Felix lädt Samia zu einem romantischen Dinner bei sich ein. Überrascht treffen die beiden dort auf Gregor, der eigentlich mit Leonie ins Kino wollte. Felix schlägt den beiden vor, zu dritt zu essen. Gequält lässt sich Samia darauf ein.
Bens Unordnung geht Tanja und Leonie ziemlich auf die Nerven. Sie wollen ihn auf die Straße zu setzen. Gleichzeitig setzt sich Tanja erfolgreich dafür ein, dass Ben im Fürstenhof als Page arbeiten kann. 24 Stunden lang hat er Zeit, sein Können unter Beweis zu stellen.

Folge 515 / 11.12.07
Robert bleibt bei seiner Entscheidung, auch wenn er glaubt, dass Miriam womöglich die einzige Person ist, die ihn heilen kann. Miriam wird also schweren Herzens alleine nach Paris gehen. Vorher reitet sie aber noch einmal an den Ort ihrer Liebe. Zeitgleich geht Robert im Wald joggen. Miriam ist in Gedanken versunken, als ihr Pferd plötzlich scheut und sie schwer stürzt. Robert findet die ohnmächtige Miriam und befürchtet, sie für immer verloren zu haben.
Werner ärgert sich, dass André nun am Fürstenhof bleibt, ist aber machtlos, da sich Robert für ihn eingesetzt hat. Auch Simon sieht die Anwesenheit seines Vaters mit gemischten Gefühlen. Er wurde schon zu oft von André enttäuscht. Als sich Simon deshalb nur widerwillig auf Andrés Vorschlag einlässt, einen gemeinsamen Ausflug zu machen, bestätigen sich seine Bedenken: Simon wird wegen einer attraktiven Frau von seinem Vater versetzt.
Unter einem Vorwand verabschiedet sich Samia überstürzt vom gemeinsamen Abendessen mit Felix und Gregor. Während Felix nichts von ihren Gefühlen für Gregor ahnt, befürchtet dieser, dass Samia ihn immer noch liebt. Als Felix Gregor auch noch von seinem Glück mit Samia vorschwärmt, gerät er in einen Gewissenskonflikt.

Folge 516 / 12.12.07
Gregor wird stutzig, als seine Ratenzahlungen an Mike plötzlich zurückkommen. Telefonisch ist Mike nicht erreichbar, also bittet Gregor Tanja, sich auf die Suche nach der Nummer von Mikes Eltern zu machen. Xaver, der überraschend zu Besuch gekommen ist, überbringt Gregor die Nummer. Als dieser schließlich dort anruft, erfahren sie schreckliche Neuigkeiten.
Mit der Angst um Miriam sind Roberts Gefühle wieder zurückgekehrt. Überglücklich machen sich die beiden daran, ihre Abreise nach Paris und ihre symbolische Hochzeit zu planen. Gegenseitig wollen sich Robert und Miriam mit einem rauschenden Fest überraschen.
Simon sieht es gar nicht ein, sich mit seinem egoistischen Vater zu versöhnen - aus Angst, ein weiteres Mal enttäuscht zu werden. Kurzerhand beschließt Viktoria, mit André darüber zu reden. Dabei muss sie feststellen, dass Simons Zweifel berechtigt sind. Andrés Interesse für seine Mitmenschen hält sich sehr in Grenzen.
Alfons kocht vor Wut, weil Ben keinen großen Fleiß bei seiner Arbeit als Page an den Tag legt. Doch Ben bemerkt, wie ernst es Alfons mit seinem Tadel ist, und reißt sich schließlich am Riemen. Als Alfons' Computer abstürzt, zeigt er sich außerordentlich hilfsbereit.

Folge 517 / 13.12.07
Fiona kann es nicht lassen, ihrer Gegenspielerin Viktoria eins auszuwischen, und konfrontiert sie damit, dass sie mit Simon noch vor nicht langer Zeit ein Bett geteilt hat. Diese Information sitzt, denn Viktoria wird an ihre Beziehung mit Lars erinnert, der es mit der Treue nicht so genau genommen hat. Und dann steht auch noch plötzlich ein Mann vor ihr, der Lars gleicht wie ein Ei dem anderen: Es ist sein Zwillingsbruder Marc Kohlweyer, der Mike Dreschke einst auf Hawaii kennenlernte und nun nach dessen Tod nach Deutschland kommt.
Robert und Miriam finden heraus, dass sie unabhängig voneinander ein Hochzeitsfest planen und machen sich ab sofort überglücklich gemeinsam an die Organisation. Werner indes hat eine großzügige Überraschung parat: Er möchte Robert ein kleines Restaurant in Paris schenken.
Xaver ist nach der Nachricht von Mikes Tod fertig mit den Nerven. Gregor plädiert dafür, es vor Tanja geheim zu halten, da diese Nachricht in ihrem Zustand möglicherweise gefährliche Folgen haben könnte. Als ein Fremder Xaver Mikes Lederjacke übergibt, bringt ihn das noch mehr aus der Fassung.
André möchte zu seinem Einstand einen Brunch für alle Mitarbeiter des Fürstenhofs organisieren. Werner ist davon nicht begeistert und verlangt von André, dass er die dafür anfallenden Kosten selbst tragen muss. Das stört André indes wenig. Der Brunch wird ein voller Erfolg und André nutzt die Gelegenheit, um Vera anzubaggern.

Folge 518 / 14.12.07
Lars' Doppelgänger Marc sorgt am Fürstenhof für Wirbel, denn alle spekulieren über die frappierende Ähnlichkeit der beiden. Marc kümmert das nicht, denn er hat Wichtigeres zu erledigen: Er hatte von Mike Gregors Praxis überschrieben bekommen und will diese nun zu Geld machen.
Die Hochzeit von Robert und Miriam hält alle auf Trab. Jeder möchte sich ein ganz besonderes Geschenk für die beiden überlegen. Während Samia auf dem Fest singen wird, planen Gregor und Leonie eine Schnitzeljagd für das Brautpaar.
Simon will Viktoria klarmachen, dass sie sich durch Fionas Aussage nicht verunsichern lassen soll. Trotzdem kann Viktoria aus Angst, noch einmal von einem Mann verletzt zu werden, Simon nicht mehr so vertrauen wie zuvor.
Johann bombardiert Vera mit Vorwürfen, weil er glaubt, dass sie sich von Werners Bruder André den Kopf verdrehen lässt. Samia versucht, den eifersüchtigen Johann zu besänftigen, und bringt ihn dazu, sich bei Vera zu entschuldigen. Diese allerdings will ihm die unbegründeten Verdächtigungen nicht so schnell verzeihen.
Die Freunde verschweigen Tanja Mikes Tod. Leonie und Xaver verstecken Mikes alte Lederjacke, in der sich ein Foto von ihm und Tanja aus glücklichen Tagen befindet, um Tanja nicht auf die Spur zu bringen.

Folge 519 / 17.12.07
Gregor ist entsetzt, als er erfahren muss, dass Marc für die Praxis ausbezahlt werden will. Stolze 200.000 Euro will er dafür - eine Summe, die Gregor niemals auftreiben kann. Während Gregor noch grübelt, was er nun tun soll, trifft Marc auf Leonie und ist hellauf begeistert von ihr. So kommt es bei Miriams Junggesellinnenabschied, bei dem Küsse von Miriams Freundinnen versteigert werden, zwischen Gregor und Marc zu einer unangenehmen Konkurrenzsituation.
André ist sauer, dass Fiona ablehnt, einen Sous-Chef für die Küche einzustellen. Doch dann bekommt er mit, dass Fiona Viktoria mit einem Trick bei Werner absichtlich schlecht dastehen lässt. Diese Gelegenheit nutzt André sofort für eine kleine Erpressung.
Robert und Miriam lösen Leonies und Gregors Hochzeitsgeschenk ein: Die Schnitzeljagd führt das Brautpaar noch einmal zu den wichtigsten Stationen ihrer Liebe.
Ben entdeckt Mikes Lederjacke in Leonies Kleiderschrank und leiht sie sich, ohne vorher zu fragen, aus. Ein fataler Fehler, denn als Xaver und Leonie ihn erwischen - und sie nur knapp verhindern können, dass Tanja etwas mitbekommt-, setzt Leonie Ben nach dieser Aktion vor die Tür. Weil er nicht weiß, wo er nun schlafen soll, legt sich Ben unter ein paar Kartons in den Personalraum. Alfons findet ihn dort, hat sofort Mitleid und nimmt ihn mit zu sich und Hildegard. Xaver reist wieder ab.

Folge 520 / 18.12.07
Miriams und Roberts großer Tag steht an und mit ihnen sind alle aus dem Häuschen. Kurz vor der Feier muss Robert allerdings von Leonie erfahren, dass Gregor vielleicht seine Praxis verliert. Also beschließen Robert und Miriam, den beiden zu helfen: Robert schenkt Leonie zehn Prozent seiner Anteile am Fürstenhof. Nach einem wunderschönen Fest brechen Robert und Miriam auf, um ein neues Leben in Paris zu beginnen.
Gregor überbietet Marcs Gebot von 500 Euro für einen Kuss von Leonie. Am nächsten Tag macht Gregor Marc unmissverständlich klar, dass er mit Leonie zusammen ist, woraufhin Marc sich sogar entschuldigt. Dass das aber nur geheuchelt war, merkt Gregor am Abend der Hochzeitsfeier: Marc bringt Leonie ein Geschenk mit und steckt Gregor, dass er bei Leonie nicht so schnell aufgeben wird.
Samia begleitet Felix zu den Feierlichkeiten, der froh ist, endlich sein Glück gefunden zu haben. Als er allerdings einen sehnsüchtigen Blick von Samia zu Gregor mitkriegt, kommt er ins Zweifeln und stellt Samia zur Rede.
 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor