Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 116.918 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2800
sally ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2007 10:47
Folgen 501 - 510 antworten
Folge 501 / 20.11.07
Da alle lebensrettenden Maßnahmen nach Roberts Herzversagen keine Wirkung zeigen, wollen die Ärzte den Patienten aufgeben. Miriam indes will weiterkämpfen und bringt durch ihre unendliche Liebe und ihre Entschlossenheit Roberts Herz tatsächlich wieder zum Schlagen. Als Miriam und Alexander erfahren, dass einige Hirnregionen bei Robert abgestorben zu sein scheinen, bricht Miriam zusammen. Zu allem Überfluss wirft ihr Werner auch noch vor, Schuld an Roberts Zustand zu sein.
Fiona fühlt sich von allen verlassen und sinnt auf Rache. Als sie Viktoria trifft, ist sie drauf und dran, ihr von ihrer vermeintlichen Affäre mit Simon zu erzählen, hält sich jedoch im letzten Moment zurück. Bloßer Verrat würde ihrem ohnehin schon angekratzten Ruf nur schaden. Also ändert sie ihre Taktik.
Hildegard schafft es nicht, dass Tanja von ihrem 'Traummann' ablässt. Sie kann ihr aber auch nicht die Wahrheit sagen: Schließlich möchte sie ihr Versprechen, Pachmeyers Kontakt mit einer Vermittlungsagentur geheim zu halten, nicht brechen. So bleibt Tanja unbeeindruckt und wartet weiterhin auf Antwort des großen Unbekannten.
Samia und Felix machen einen Ausflug auf die Alm. Als Samia dabei herausfindet, dass sich Felix beim Tragen von Robert verrenkt hat, bietet sie ihm eine Massage an. Dankend nimmt er an und döst dabei ein. Als er wieder aufwacht, hört er Samia ein Lied summen und erkennt, wie zauberhaft sie ist.

Folge 502 / 21.11.07
Neben Miriam wird auch Leonie von Werner wegen Roberts schlechtem Gesundheitszustand mit Vorwürfen bombardiert: Werner unterstellt ihr, dass seit ihrer Ankunft am Fürstenhof das Unglück über das Hotel hereingebrochen sei. Während Miriam Werners Schuldzuweisungen gelassen hinnimmt, weil sie fest an Roberts Genesung glaubt, ist Leonie schwer getroffen und fällt eine bittere Entscheidung.
Pachmeyer ist immer überzeugter davon, dass sich Tanja allmählich ernsthaft für ihn interessiert. Doch sein Entschluss, deshalb den anonymen schriftlichen Kontakt schnell mit ihr zu beenden, bringt nicht den gewünschten Erfolg. Als sich Pachmeyer in seinem geplanten Abschlussbrief absichtlich als kompletten Versager darstellt, ist Tanja wegen dieser Ehrlichkeit nur noch mehr hin und weg - und will ihn endlich treffen.
Gerade spielt Felix die Melodie, die Samia auf der Wiese gesungen hat, auf dem Klavier, als diese den Raum betritt. Samia ist sofort verzaubert. Als die beiden am nächsten Tag im Weinkeller aufeinandertreffen, kommen sie sich näher - und geben sich einen ersten vorsichtigen Kuss.
Eigentlich will Simon Viktoria mit zum Weinhändler nehmen, doch Fiona schafft es, dass sie zu seiner Begleitung wird. Simon lässt sich aber nicht noch einmal austricksen und disponiert den Termin hinter Fionas Rücken um.

Folge 503 / 22.11.07
Gregor ist über Leonies Idee, den Fürstenhof gemeinsam zu verlassen, gar nicht glücklich und versucht sie zum Bleiben zu überreden - ohne Erfolg. Leonie kündigt bei Werner. Erst als Alexander auf sie einredet, kommt Leonie ins Grübeln und begreift, dass sie Gregor nicht dazu zwingen kann, seine Praxis aufzugeben. Zudem muss dieser sich momentan um Robert kümmern, der aus dem künstlichen Koma geholt werden soll. Alle sind erleichtert, als Robert seine Augen aufschlägt. Sein Gesundheitszustand scheint in Ordnung zu sein.
Felix will kein Ersatz für Gregor sein und sich Samia deshalb nur langsam annähern. Als sich die beiden verabreden, können sie aber wieder nicht voneinander lassen. Diesmal ist es Samia, die einen Rückzieher macht. Vor Tanja gibt sie zu, dass sie Angst vor dem ersten Mal hat. Tanja indes hat ganz andere Probleme: Sie will endlich ihren Traumprinzen treffen!
Werner verreist, um wegen Robert einen bekannten Hirnspezialisten aufzusuchen. Während Fiona berechnend versucht, sich mit Alexander gut zu stellen, der seinen Vater in dessen Abwesenheit vertritt, entwickelt sich zwischen Simon und Viktoria echte Vertrautheit. Das passt der eifersüchtigen Fiona gar nicht.

Folge 504 / 23.11.07
Pachmeyer bekommt Besuch von seinem 23-jährigen Neffen Ben, der in der örtlichen Wurstfabrik arbeiten soll. Da Pachmeyer merkt, wie sehr sich Tanja immer noch danach sehnt, den geheimen Briefeschreiber zu treffen, kommt ihm eine Idee: Er überredet den gut aussehenden und zugleich charmant-frechen Ben, sich an seiner Stelle mit Tanja zu verabreden. Der soll sich dann so ungehobelt benehmen, dass sich Pachmeyer vor Tanja als Retter profilieren kann. Zu dumm, dass Tanja schon beim ersten Anblick hin und weg ist von Ben.
Miriam ist schockiert, dass Robert sein Gedächtnis verloren hat und lässt nichts unversucht, seine Erinnerungen zurückzuholen. Sie erzählt Robert Geschichten aus der Vergangenheit, von ihrem Kennenlernen. Doch er scheint sich an rein gar nichts erinnern zu können.
Felix und Samia sind im Bett gelandet. Doch Samia weiß nicht, ob Felix tatsächlich der Richtige ist. Johann indes, der die beiden beim Knutschen beobachtet hat, hat eine eindeutige Meinung. Ihre Liebe ist absolut tabu, schließlich sind Samia und Felix offiziell Halbgeschwister. Wenn ihre Liaison herauskommt, könnte Samia ihre Aufenthaltsgenehmigung verlieren.
Mit Verwunderung nimmt Felix das Turteln von Viktoria und Simon wahr. Schließlich hat er vor kurzem noch den Kuss zwischen Fiona und Simon gesehen. Er warnt seine Schwester.

Folge 505 / 26.11.07
Miriam ist überglücklich, dass sich Robert allmählich wieder zu erinnern scheint. Merkwürdig ist nur sein mangelndes Interesse. Während aber Miriam und Alexander Roberts Verhalten auf seine Erschöpfung zurückführen, bleibt Viktoria skeptisch. Auch Gregor fällt Roberts ungewohnte Gefühllosigkeit auf.
Tanja sieht es gar nicht ein, die Anzeige gegen Pachmeyer wegen Körperverletzung zurückzuziehen. Wenig später beobachtet sie fassungslos, dass Pachmeyer Ben Geld gibt. Er entlohnt seinen Neffen dafür, bei der Polizei behauptet zu haben, es hätte nie eine Ohrfeige gegeben.
Felix und Samia zeigen sich einsichtig und versuchen, sich in Zukunft aus dem Weg zu gehen. So einfach klappt das aber natürlich nicht. Kurz entschlossen schlägt Samia Felix vor, heimlich eine Beziehung zu führen.
Viktoria unterhält sich angeregt mit Simon, doch als er ihr Avancen macht, ist sie verunsichert. Sie macht ihm deutlich, dass sie keine Lust mehr darauf hat, von Männern nur ausgenutzt zu werden. Erst wenn sich Simon darüber im Klaren ist, wie er zu Fiona steht, will Viktoria ihn an sich heranlassen.

Folge 506 / 27.11.07
Aus Sorge um Robert raufen sich Werner und Miriam wieder zusammen. Zwar ist Robert klar bei Verstand, doch sein emotionales Zentrum im Gehirn ist derart beschädigt, dass ihm sämtliche Gefühle abhanden gekommen sind. Während Werner einen umstrittenen Spezialisten ins Krankenhaus holt, fleht Miriam Robert an, sich nicht auf die riskante Operationsmethode dieses Professors einzulassen.
Leonie leidet darunter, dass Werner kein gutes Haar an ihr lässt. Als sie ein klärendes Gespräch mit ihm sucht, aber schroff zurückgewiesen wird, steht eines für sie fest: Sie wartet nur noch Roberts Genesung ab. Dann wird sie den Fürstenhof verlassen.
Ben versichert Tanja, dass sein Onkel ihn nicht bestochen habe. Doch so einfach will sie das nicht glauben. Als Beweis, dass die schönen Briefe tatsächlich von ihm stammen, soll Ben spontan ein Gedicht schreiben - und wirkt dabei wenig überzeugend. Als Pachmeyer Tanja gesteht, dass die Briefe in Wahrheit von ihm sind, lacht Tanja ihn aus.
Fiona ist rasend eifersüchtig auf Simon und Viktoria. Um den beiden eins auszuwischen, tut sich ihr eine wunderbare Gelegenheit auf. Sie beobachtet eine heimliche Umarmung von Felix und Samia. Schnell schlussfolgert sie, dass die beiden Geschwister und somit verbotenerweise zusammen sind. Daraufhin erpresst sie Felix: Er soll dafür sorgen, dass sich Viktoria von Simon fernhält - ansonsten lässt sie seine Affäre auffliegen.

Folge 507 / 28.11.07
Robert will sich unbedingt operieren lassen, um wieder Gefühle empfinden zu können. Während sich besonders Miriam und Werner große Sorgen machen, finden Leonie und Gregor heraus, dass Professor Thomas bereits einen Patienten mit seiner riskanten Methode behandelt hat. Es gibt jedoch keinerlei Meldungen über eine erfolgreiche Operation. Leonie kann Professor Thomas den Namen des Patienten entlocken und sucht dessen Frau für weitere Informationen auf.
Ben will Tanja beeindrucken und beschließt, ihr ein besonders schönes Gedicht zu liefern. Als Tanja Pachmeyer die Zeilen vorliest, kann der zu ihrer Verblüffung das Gedicht spontan zu Ende zitieren. Er kennt das Werk - und es stammt nicht aus Bens Feder!
Fiona muss feststellen, dass sich Felix von ihr nicht erpressen lassen wird, und sinnt auf Rache. Felix und Samia indes versuchen, Johann weiterhin vorzugaukeln, dass sie sich getrennt hätten. Doch bald erfährt Johann die Wahrheit durch Pachmeyer. Dieser hat einen anonymen Hinweis auf das vermeintlich inzestuöse Verhältnis von Felix und Samia bekommen.

Folge 508 / 29.11.07
Die Nachricht, dass der erste Patient nach der Operation durch Prof. Thomas Selbstmord beging, lässt Robert kalt - er will sich der gefährlichen Behandlung unterziehen, um endlich wieder fühlen zu können. Währenddessen versöhnen sich Werner und Leonie. Denn Werner ist positiv überrascht von Leonies Einsatz für Robert und ihren Ehrgeiz, die Wahrheit über den umstrittenen Professor herauszufinden. Kurz bevor Professor Thomas Robert mit in seine Klinik nehmen will, stellt sich ihm Werner in den Weg. Er droht dem Arzt, seinen Ruf zu zerstören, wenn dieser es tatsächlich wagen sollte, Robert zu operieren. Wütend verlässt der Professor den Fürstenhof.
Eigentlich will Pachmeyer in aller Ruhe mit Felix über die Inzestvorwürfe sprechen. Doch Johann vermasselt durch sein überbordendes Temperament dieses Vorhaben, sodass der Bürgermeister gereizt eine offizielle Untersuchung des Falls anordnet.
Die enttäuschte Tanja weiß nun, dass Ben nicht der begnadete Poet ist. Doch der lässt sich so schnell nicht von ihr abbringen und versucht, sie mit Charme um den Finger zu wickeln. Daraufhin entbrennt ein Konkurrenzkampf zwischen Ben und seinem Onkel.

Folge 509 / 30.11.07
Werner will ein Fest veranstalten, um Leonie offiziell als neues Mitglied der Saalfelds willkommen zu heißen. Außerdem bietet er ihr eine Ausbildung zur Hotelfachfrau an. Schließlich gehört eine echte Saalfeld nicht in die Küche. Leonie jedoch zögert, das Angebot anzunehmen. Sie befürchtet, dass ihr die Büroarbeit nicht liegen könnte.
Miriam bleibt nicht mehr viel Zeit, sich für oder gegen Paris zu entscheiden. Die Franzosen wollen endlich einen Vertragsabschluss. Viktoria überredet Miriam, trotz ihrer Sorge um Robert nach Paris zu fliegen.
Hildegard gelingt es, den gesetzestreuen Pachmeyer davon abzubringen, das Verhältnis von Felix und Samia von Amts wegen zu verfolgen. Während Felix - ohne von Hildegards Erfolg zu wissen - entschlossen ist, an seiner Liebe festzuhalten, hadert Samia plötzlich mit sich, als sie Gregor sieht. Sie erinnert sich an frühere, glückliche Zeiten mit ihm und gesteht Vera, noch immer an Gregor zu hängen. Traurig zieht Samia die Konsequenzen.
Simon und Viktoria präsentieren sich inzwischen in aller Öffentlichkeit als Paar. Fiona stößt es bitter auf, die beiden Verliebten zu sehen - ausrichten kann sie dagegen allerdings, so wie es scheint, nichts.

Folge 510 / 3.12.07
Da Robert Miriam bei ihrer Rückkehr aus Paris mit einem warmherzigen Empfang überraschen will, übt er mit Viktoria elementare Dinge wie Lächeln, Tanzen und Streicheln. Es scheint zu klappen, und Miriam und er schlafen miteinander. Miriam glaubt, dass Robert auf dem Weg der Besserung ist. Doch der kann auch weiterhin nichts fühlen und gesteht Viktoria, dass es ihm davor graut, ein weiteres Mal mit Miriam Sex zu haben.
Als Samia erfährt, dass Pachmeyer durch Hildegards Hilfe nun doch keine rechtlichen Schritte unternehmen wird, beschließt sie, ihren Gefühlen zu Felix noch eine Chance zu geben. Ahnungslos über Samias heimliche Sehnsucht nach Gregor nimmt Felix ihr Angebot glücklich an.
Leonie ist sauer auf Werner, der sie - ohne ihre Entscheidung abzuwarten - ins Büro versetzen will. Trotzig erteilt sie ihm eine Absage und kehrt an den Küchenherd zurück. Hildegard befürchtet, Leonie könnte sich durch diese Aktion eine echte berufliche Chance verbauen. Auch Gregor versucht, Leonie zu besänftigen.
 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor