Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 70.875 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2700
greece03 Offline

Administrator


Beiträge: 8.151

07.02.2006 15:06
Folgen 111 - 120 antworten
Folge.111 /20.03.06
Als Laura aus Brüssel zurückkommt, wartet eine böse Überraschung auf sie: Die Dachkammer ist leer geräumt und Tanja vermutet, dass Violas Gläubiger auch Lauras Sachen mitgenommen haben. Letztlich klärt sich die Situation auf, hat doch Viola kurzerhand einen Umzug in eine teure Wohnung veranlasst, ohne die beiden zu fragen.
Werner Saalfeld wird aus dem Krankenhaus entlassen. Von seiner Frau Charlotte kann er keine Unterstützung erwarten, denn sie zeigt keinerlei Ambitionen, sich zu versöhnen. Inge Klinker-Emden ist entsetzt über die Ereignisse der letzten Tage und fürchtet um den guten Ruf ihrer Familie. Sie fordert Werner auf, den Fürstenhof zu verlassen.
Alexander und Katharina, die aus den Flitterwochen zurückgekehrt sind, werden über den Skandal informiert. Inge verlangt Solidarität von Katharina, doch die stellt sich hinter Alexander und die Saalfelds. Umgekehrt bezieht Alexander Position für die Klinker-Emdens. Die Situation spitzt sich zu, als Alexander entdeckt, mit welcher Summe Cora von Werner abgefunden wurde. Er informiert Charlotte, die daraufhin von Werner verlangt, seine Anteile am Fürstenhof seinen Söhnen zu überschreiben. Als dieser sich weigert, droht Charlotte mit Scheidung.


Folge.112 /21.03.06
Laura spürt, wie groß ihre Zuneigung für Alexander immer noch ist, doch sie verbietet sich ihre Gefühle. Aber sie hat an Werners Geburtstag gedacht und ihm eine Torte gebacken. Werner hat im Gegenzug keine gute Nachrichten. Er muss Laura darüber informieren, dass Cora für den Tod von Lauras Vater verantwortlich ist und dass sie seine Geliebte war. Laura ist entsetzt: Werner war mit der Mörderin ihres Vaters zusammen!
Werner hat sich Charlottes Forderung durch den Kopf gehen lassen. Er möchte nun den Fürstenhof verlassen und noch einmal von vorne anfangen. Doch auf dem Weg zum Taxi wird er von Charlotte gestoppt...
Viola ist optimistisch, dass sie im Fürstenhof Fuß fassen wird und ihrer Tochter Tanja helfend zur Seite stehen kann. Doch dann fliegt auf, dass Viola die Rolle der Masseurin lediglich vorgespielt hat. Niemand hat sie angestellt.


Folge.113 /22.03.06
Charlotte bittet ihren Mann, den Fürstenhof nicht zu verlassen. Werner willigt schließlich ein, doch weder er noch seine Frau wissen mit der Situation umzugehen. Charlotte hält weiterhin an der Forderung fest, dass Werner seine Anteile am Fürstenhof seinen Söhnen überschreiben soll. Auf der Gesellschafterversammlung des Fürstenhofs gibt Werner seine Entscheidung bekannt: Er wird sich aus dem Geschäft zurückziehen und alles seinen Söhnen überschreiben. Doch damit gibt sich Inge nicht zufrieden, sie will eine Auflösung der Fusion.
Wenig später ist sich Charlotte nicht mehr sicher, ob es richtig war, Werner zu halten. Stattdessen gelangt sie zu der Einsicht, dass ihr ganzes Leben mit Werner eine Lüge war. Werner gibt Robert die Schuld an allem und verstößt seinen Sohn..
Viola ist es gelungen, den Job als Masseurin zu bekommen. Nun stürzt sie sich für Tanja in die Suche nach einen neuen Nachmieter für die Dachwohnung. Als sie mitbekommt, dass Xaver auf der Suche nach einem Liebesnest ist, nutzt sie geschickt diese 'Notlage', um die Wohnung an ihn weiter zu


Folge.114 /23.03.06
Nach Roberts Anklage während der Gesellschafterversammlung eskaliert der Konflikt zwischen Vater und Sohn. Werner möchte Robert seine Fürstenhof-Anteile nicht mehr überschreiben. Alexander soll alles bekommen. Dieser versucht, sich mit Robert zu einigen, doch der Versuch scheitert. Schließlich ringt sich Alexander zu einem einsamen Entschluss durch. Er wird die Anteile allein übernehmen. Währenddessen hat Laura Stress in der Küche: Robert streikt und ist einfach weggelaufen. Wer soll jetzt seine Spezialitäten kochen?
Maxim kommt das offene Zerwürfnis zwischen Robert und Werner sehr gelegen. Er liegt der ohnehin besorgten Inge mit Nachdruck in den Ohren, die Fusion mit dieser untragbaren Familie schnellstens zu lösen. Aber als er erfährt, dass dann beide Parteien kräftig draufzahlen würden, ändert er seine Taktik. Von nun an bearbeitet er Inge, ihm im Fürstenhof Verantwortung zu übertragen. Seine Mutter ahnt nicht, dass Maxim dringend Geld benötigt, weil ihm die Gläubiger bereits auf den Fersen sind.
Marie sieht sich vor die Aufgabe gestellt, für einen Jubiläums-Präsentkorb den passenden Wein auszuwählen. Ein Tipp von Lars erweist sich als zu teuer. In ihrer Not trifft Marie auf Viola, die enthusiastisch die Lösung des Problems ansteuert: Sie verabredet sich mit Marie zu einer Weinprobe im Weinkeller des Fürstenhofes. Plötzlich steht Lars in der Tür.


Folge.115/24.03.06
Charlotte weigert sich, Robert ihre Anteile vom Fürstenhof zu überlassen. Robert ist erbost und beschließt, das Hotel zu verlassen. Maxim erkennt die Chance, den Koch zu seinem Verbündeten zu machen. Er stachelt Robert weiter gegen seine Familie auf und gewinnt ihn für einen perfiden Plan: Robert wird nur im Fürstenhof bleiben, wenn Maxim neben Alexander Geschäftsführer wird.
Laura erkennt nach einer stillen Zwiesprache mit Alexanders Foto, dass ihre Gefühle für ihn immer noch nicht nur geschwisterlich sind. Sie versucht Alexander vor Maxim zu warnen und legt ein gutes Wort für Robert ein, doch Alexander blockt sie ab.
Maxim findet Viola schlafend im Wellness-Bereich, was er prompt Alexander und dann auch Inge meldet. Alexander sieht sich gezwungen, Viola zu entlassen. Inge aber glaubt mehr und mehr den Einflüsterungen Maxims, Alexander habe sein Personal nicht im Griff.


Folge.116 /27.03.06
Der neu entflammte Konflikt zwischen Alexander und Robert macht Laura schwer zu schaffen. Aber all ihre Vermittlungsversuche scheitern. Maxim macht sich unterdessen mit seiner unverschämten Art als Geschäftsführer weiter unbeliebt. Als er für einen Kochkurs mit betuchten Gästen eigenmächtig die Zimmer der Stammgäste umbucht, fordert der wütende Alexander von Laura, ihn über alle Schritte von Robert und Maxim zu informieren, um den Fürstenhof vor dem Ruin zu retten...
Marie ist bestürzt: Viola hat ihren Job im Fürstenhof verloren, weil sie Marie bei der Suche nach Weinen für ihre Geschenkkörbe geholfen hat. Doch Viola lässt sich nicht unterkriegen. Als die Wäscherin des Hotels kurzfristig ausfällt und Hildegard deren Arbeit übernimmt, geht ihr Viola dabei tatkräftig zur Hand - und hat eine neue Geschäftsidee...


Folge.117 /28.03.06
Die Vorbereitungen für den Kochkurs im Fürstenhof laufen auf Hochtouren. Als Alexander Robert und Maxim sein Konzept für die Veranstaltung vorstellen will, lassen die beiden ihn nicht zu Wort kommen. Dann beginnt der Kochkurs und Robert genießt es, als Kursleiter endlich die ungeteilte Aufmerksamkeit für seine Kochkunst zu bekommen. Doch Alexander hat sich von seiner Idee nicht abbringen lassen. Ohne Robert und Maxim eingeweiht zu haben, steht er plötzlich mit seinem Starkoch für die Kursteilnehmer in der Küche: Alle staunen nicht schlecht, denn es ist der bekannte Entertainer Patrick Lindner.
Lars bittet Marie, ihm bei der Dekoration des Restaurants zu helfen. Dabei erfährt sie, dass Lars sein halbes Papierherz von Katharinas und Alexanders Hochzeit nicht weggeworfen hat. Marie ist gerührt. Als Lars sie dann auch noch zu einem Tänzchen auffordert, schwebt sie im siebten Himmel.
Viola will künftig den Wäschereibetrieb des Fürstenhofes übernehmen. Doch Alfons hält sie für zu chaotisch, um dieses Aufgabengebiet zu betreuen. Als die Schürzen für den Kochkurs geliefert werden, wittert Viola ihre Chance. Sie verschmutzt die Schürzen heimlich und Alfons bleibt auf die Schnelle nichts anderes übrig, als Viola um Hilfe zu bitten. Sie ist glücklich und weiß, dass dies der Startschuss für ihren neuen Job ist...


Folge.118 / 28.03.06
Robert ist sauer: Der Kochkurs mit Patrick Lindner wird auch ohne ihn ein voller Erfolg. Zusammen mit Laura zaubert der prominente Gastkoch ein wunderbares Menü. Als Robert davon kostet, muss auch er zugeben, dass es ausgezeichnet ist. Trotzdem ist seine Wut noch nicht verraucht. Er unterstellt Laura, dass sie von Patrick Lindners Auftritt gewusst haben muss. Neuer Ärger ist vorprogrammiert.
Marie ist noch ganz verzaubert von ihrem Tanz mit Lars und hängt an seinen Lippen, als er ihr das Einmaleins des Weins erklärt. Da Lars weiter nett zu ihr ist, sieht sie sich in ihren Gefühlen bestätigt. Bis sie hören muss, was Lars zu Robert sagt, Marie sei für ihn noch ein halbes Kind und als Frau nicht wirklich für voll zu nehmen...
Obwohl Charlotte Werner immer noch liebt, distanziert sie sich von ihm. Als Werner erfährt, dass sie Probleme mit ihrer nächsten Charity-Veranstaltung hat, möchte er ihr gerne helfen. Mit Katharinas Unterstützung kann er heimlich Patrick Lindner als Promi-Moderator für Charlottes Event gewinnen...


Folge.119/ 30.03.06
Nach dem erfolgreichen Kochkurs hat Maxim schon wieder eine neue Idee: Robert soll seinen zweiten Stern für das Restaurant anstreben. Robert ist davon begeistert. Alexander warnt jedoch vor dem geschäftlichen Risiko, das sich durch das Zuschussgeschäft ergeben könnte. Die Sorge um Robert verbindet Alexander und Laura. Eine Begegnung zwischen den beiden lässt verdrängte Gefühle erwachen. Sie kommen sich gefährlich nahe...
Marie will von Lars nichts mehr wissen. Seine Bemerkung, sie sei für ihn ein halbes Kind, hat sie zu sehr verletzt. Tanjas Rat, ihm einfach mal zu zeigen, was in ihr steckt, stößt auf taube Ohren: Marie will einen Mann, der sie so liebt, wie sie ist. Als Lars Marie fragt, ob sie ihn zu einer Weinprobe begleiten möchte, lehnt sie ab. Schließlich sei eine Weinprobe nichts für Kinder. Lars wird klar, dass Marie das Gespräch zwischen ihm und Robert gehört haben muss.
Viola ist stolz auf ihre eigene Wäscherei. Doch bereits am ersten Arbeitstag gerät Xavers Uniform in die Kochwäsche und schrumpft auf Miniaturgröße. So übernimmt kurzerhand Tanja den Job des Pagen, schlüpft in die kleine Uniform und quält sich mit Bergen von Koffern. Für Alfons steht fest, dass Viola nichts im Fürstenhof verloren hat. Doch Hildegard hält dagegen: Viola braucht nur eine patente Partnerin - nämlich sie...


Folge.120/31.03.06
Nachdem sie sich fast geküsst hätten, fällt es Laura und Alexander schwer, ihre Gefühle füreinander zu verbergen. Katharina bemerkt, wie verwirrt die beiden sind. Laura und Alexander wollen ihr weismachen, dass der Stress mit Robert und Maxim Schuld an ihrer Nervosität sei. Doch Katharina spürt, dass mehr hinter der Sache steckt. Also fragt sie den völlig überforderten Alexander, ob er immer noch in Laura verliebt sei...
Marie entscheidet sich schließlich doch dazu, mit Lars zur Weinprobe zu fahren. Doch als sie zu ihm gehen will, sieht sie Tanja in Lars' Auto steigen. Marie ist enttäuscht. Aber Tanja erzählt ihr am nächsten Tag, dass sie die Fahrt dazu genutzt hätte, Lars von Marie vorzuschwärmen. Beim nächsten Treffen zwischen Marie und Lars ist Marie verlegen. Lars erzählt ihr, dass ihn Tanjas Geschichten über sie sehr amüsiert hätten. Marie bräuchte sich nicht zu sorgen, er hätte schon alles richtig verstanden. Als Lars geht, lässt er eine verwirrte und verliebte Marie zurück.
Alfons kann nicht glauben, dass seine Frau mit Viola gemeinsame Sache machen will. Doch Hildegard lässt sich von ihrer Entscheidung nicht abbringen. Für Viola ist die Geschichte mit der eingelaufenen Pagenuniform noch nicht ausgestanden. Alfons besteht auf Schadenersatz. Aber weder Viola noch Tanja haben das nötige Geld dazu. So ist es Hildegard, die für ihre neue Freundin das Portemonnaie zückt und ihr damit aus der Patsche hilft

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor