Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 61.246 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2800
greece03 Offline

Administrator


Beiträge: 8.301

15.12.2005 15:16
Folgen 091 - 100 antworten
Folge.91 /08.02.06
Im Streit mit Robert rutscht Laura einen Bemerkung über Werner heraus. Sie sagt, er sei ein Verbrecher. Robert hakt bei seiner Mutter nach, die ihm nichts verrät. So fühlt sich Robert wieder einmal ausgeschlossen, bis Alexander ihm die Wahrheit über Laura sagt: Auch sie ist Werners Tochter.
Peter Mahler erpresst Werner mit dem Beweis für dessen Raubmord. Werner soll den Fürstenhof Laura überschreiben und mit seiner Familie das Hotel verlassen, sonst werde Peter zur Polizei gehen. Werner weiß nicht, wie er auf die Erpressung reagieren soll. An der Rezeption begegnet er Cora, die versucht, ihm wieder näher zu kommen. Doch Werner lässt sie abblitzen, und Peter Mahler, der die Szene beobachtet, hat den Eindruck, dass auch Cora ein Opfer von Werner ist.
Mike hilft Tanja bei einem Preisausschreiben, und es kommt wieder zur Annäherung zwischen den beiden. Mike macht sich immer noch Gedanken, weil Tanja nur einen Mann mit Geld heiraten will, da erfährt er, dass er bei dem Preisausschreiben eine halbe Million Euro gewonnen hat.


Folge.92 /09.02.06
Alexander fühlt sich weiterhin von Laura angezogen. Doch die zutiefst verletzte Laura hält ihn auf Abstand. Kurz darauf erfährt Alexander von seinem Bruder Robert, dass ihr Vater in einen Raubüberfall verwickelt war und jetzt von Peter Mahler erpresst wird. Bei einer erneuten Begegnung mit Laura spricht Alexander die Erpressung an. Laura reagiert wütend und es kommt zum Streit. Die Situation spitzt sich immer mehr zu, bis Alexander sein Geheimnis nicht weiter verheimlichen kann. Er erzählt Laura: Sie dürfen nicht mehr zusammen sein, weil sie Geschwister sind.
Charlotte bittet Peter Mahler, ihre Familie zu verschonen. Es kommt zu einem heftigen Streit, der damit endet, dass Charlotte Peter mit der bitteren Wahrheit konfrontiert: Laura ist nicht seine Tochter. Peter ist fassungslos.
Mike freut sich über seinen Gewinn, doch er möchte nicht, dass Tanja nur wegen des Geldes mit ihm zusammen ist. Und so beschließt er, sie auf die Probe zu stellen: Xaver soll Tanja mit Mikes Geld den frisch gebackenen Millionär vorspielen.

Folge.93 /10.02.06
Laura ist geschockt von der Nachricht, dass Alexander ihr Halbbruder sein soll. Auch dass Werner ihr leiblicher Vater ist, trifft sie hart. Umso liebevoller versichert sie Peter Mahler, dass er für sie immer ihr Vater bleiben wird. Als Peter spürt, dass Laura zu ihm steht, will er von der Erpressung Abstand nehmen.
Cora hat in der Zwischenzeit einen teuflischen Plan geschmiedet: Weil Peter Mahler Werner erpresst, muss er verschwinden - für immer. Ihr Komplize Andreas soll Peter töten. Den Mord will Cora dann Charlotte in die Schuhe schieben, um so deren Platz einnehmen zu können. Cora sorgt dafür, dass Werner ein Alibi hat, und lockt Peter in die Falle. Wenig später kommt die Polizei ins Hotel, um Laura eine traurige Mitteilung zu machen: Ihr Vater Peter Mahler wurde tot aufgefunden.
Mike kann Xaver überreden, bei Tanja den frisch gebackenen Millionär zu spielen. Tanja glaubt Xaver kein Wort, doch als sie mit Mike über Xaver spricht, tut der alles, um seinen Lockvogel glaubhaft dastehen zu lassen. Als Xaver Tanja fragt, ob sie ihn bei einem Hauskauf begleiten will, willigt die neugierige Tanja ein.


Folge.94 /14.02.06
Nach der Nachricht vom Tod ihres Vaters bricht Laura zusammen. Lars kümmert sich rührend um sie. Auch Alexander versucht, Laura zu trösten, doch sie kann seine Nähe nicht ertragen. Als Katharina von den Ereignissen erfährt, befürchtet sie, dass sich Alexander und Laura deswegen wieder annähern. Alexander entschließt sich daraufhin, seiner Verlobten die Wahrheit über Lauras Herkunft zu sagen. Katharina kann es kaum glauben: Laura und Alexander sind tatsächlich Geschwister?
Die laufenden Ermittlungen ergeben, dass Lauras Vater ermordet wurde. Lauras Verdacht fällt sogleich auf Werner Saalfeld und auch Lars glaubt, ein Mitglied des Saalfeld-Clans könnte der Täter sein. Kurz darauf wird Charlotte verhaftet. Alles deutet darauf hin, dass sie Peter Mahler umgebracht hat.
Tanja und Xaver besichtigen ein Haus, das Xaver angeblich kaufen will, allerdings glaubt Tanja ihm weiterhin nicht, dass er tatsächlich Millionär ist. Als ihr der Page kurzerhand ein Collier schenkt, ist sie baff.


Folge.95 / 15.02.06
Laura ist irritiert, als sie erfährt, dass nicht Werner, sondern Charlotte verhaftet wurde. . Alexander ist äußerst besorgt um seine Mutter und bittet Laura, der Polizei nichts von der Auseinandersetzung zwischen Peter und Werner zu erzählen. Trotzdem sagt Laura vor dem ermittelnden Kommissar Meyser aus, dass ihr Vater Werner Saalfeld erpresst hat.
Charlotte streitet indes ab, mit dem Tod von Peter Mahler etwas zu tun zu haben. Und sie glaubt eine Entlastungszeugin zu haben: Cora könne bezeugen, dass Charlotte zur Tatzeit in ihrem Zimmer geschlafen hat.
Der Verdacht gegen Charlotte verhärtet sich, denn Hildegard hat Charlotte in ihrem Auto in der Nähe des Tatorts gesehen. Alfons warnt seine Frau vor einer falschen Aussage. Ausgerechnet Cora hört den Streit mit und setzt Hildegard subtil unter Druck. Am nächsten Tag macht Hildegard die belastende Aussage und auch Werner weiß nicht mehr, ob er angesichts der Indizien seiner Frau glauben kann oder nicht.


Folge.96 /22.02.06
Laura möchte mit der Familie Saalfeld nichts mehr zu tun haben. Auch Katharinas gut gemeinte Beihilfe zu den Beerdigungskosten lehnt sie ab. Während sie sich in ihrer Trauer um den toten Vater allein gelassen fühlt, leidet Alexander darunter, dass Laura sich nicht helfen lässt.
Aus Liebe zu Charlotte möchte Werner Saalfeld den Mord an Peter Mahler auf seine Kappe nehmen. Cora ist schockiert, als sie von Werners Vorhaben erfährt, wäre doch damit ihr Plan, Herrin des Fürstenhofs zu werden, gescheitert. Sie droht ihm daraufhin, sein Schuldbekenntnis zu sabotieren, doch Werner lässt sich nicht aufhalten. Als Charlotte von Werners Absicht erfährt, kommt sie ihm zuvor und gesteht vor seinen Augen Kommissar Meyser den Mord.
Hildegard ist der festen Überzeugung, Charlotte zur Tatzeit am Steuer ihres Wagens gesehen zu haben, und lässt sich weder von Marie noch Robert beirren. Erst als Charlotte ihr Rache und Eifersucht unterstellt und auf überzeugende Weise ihre Unschuld beteuert, gerät Hildegard ins Grübeln und überlegt, die Aussage zurückzuziehen.


Folge.97/23.02.06
Laura ist nun doch froh, dass Katharina einen Beerdigungsplatz für ihren Vater besorgen konnte. Trotzdem möchte sie kein Mitglied der Familie Saalfeld auf der Beerdigung sehen. Als die Trauerfeier unmittelbar bevorsteht, bricht Laura erneut zusammen.
Werner Saalfeld versichert Kommissar Meyser, er habe Mahler umgebracht. Als auch noch Hildegard ihre Aussage zurückzieht, glaubt Meyser nicht mehr an Charlottes Schuld. Nun verweist auch Werner auf sein Alibi. Cora bestätigt es nur zu gerne und verrät Meyser, dass sie Werners Geliebte ist. Andreas findet indes heraus, dass Cora ihn nur benutzt hat und droht, sie auffliegen zu lassen. Als die Kripo in Charlottes Wagen Perückenhaare findet, wird klar: Jemand wollte bewusst den Verdacht auf Charlotte lenken.
Xaver wundert sich, dass Mike sich noch nichts von seinem Gewinn gekauft hat. Mike ist angeblich wunschlos glücklich, möchte aber vor allem Tanja nicht misstrauisch machen. Dann kauft er sich doch ein neues Motorrad. Prompt wundert sich Tanja, dass sich Mike das leisten kann.


Folge.98/24.02.06
Katharina erwischt Andreas, als dieser die Perücke vernichten will. Doch ihm fällt sofort ein Druckmittel ein: Er verlangt von Katharina Stillschweigen und Geld, ansonsten wird er ihre gespielte Blindheit auffliegen lassen. Katharina hat Angst, aber auch Gewissensbisse, einen Mörder nicht anzuzeigen. Cora rät zu schweigen. Schließlich befolgt Katharina Coras Rat.
Andreas bedroht Cora weiter und will nur mit ihr zusammen verschwinden. Zum Schein geht sie auf seine Forderung ein. Werner Saalfeld beobachtet einen Kuss zwischen den beiden und wird misstrauisch. Als Kommissar Meyser ihm etwas später das Foto einer Tankstellen-Überwachungskamera zeigt, erkennt Werner, dass Andreas der Fahrer in Charlottes Wagen ist. Cora ist derweil dabei, sich ihres lästig gewordenen Helfers zu entledigen. Sie sperrt ihn in einer Stallbox zusammen mit einem Pferd ein und bringt das Tier dazu durchzugehen.
Tanja glaubt endlich, dass Xaver tatsächlich reich ist. Obwohl sie Mike signalisiert hat, dass sie Xaver trotzdem nie heiraten würde, bekennt sich Mike noch immer nicht zu ihr. Dummerweise fällt Tanja ein Brief für Mike in die Hände. Was hat Mike mit einem Anlageberater zu tun? Heimlich öffnet sie das Kuvert und findet heraus: Mike ist der Millionär - nicht Xaver!

Folge.99/28.02.06
Werner Saalfeld findet den toten Andreas in der von außen verschlossenen Pferdebox. Kommissar Meyser gegenüber behauptet er jedoch, dass die Box geöffnet und der Vorfall offensichtlich ein Unfall war. Anschließend stellt er Cora zur Rede. Sie gibt zu, Andreas in Notwehr umgebracht zu haben und sagt, Andreas habe nicht nur Peter Mahler ermordet, sondern auch Katharina bedroht. Als die Ergebnisse der Spurensicherung beweisen, dass Andreas tatsächlich Peter Mahlers Mörder ist, scheint der Fall aufgeklärt.
Laura ist verwirrt: Sie weiß zwar, dass Alexander ihr Bruder ist, aber deswegen ist die Anziehung nicht automatisch verschwunden - auch wenn sie sich schlecht dabei fühlt. Lars hingegen hofft, dass er jetzt eine neue Chance hat.
Tanja, die Mikes Plan aufgedeckt hat, will sich rächen. So geht sie zum Schein auf Xavers Avancen ein. Im letzten Moment zieht Xaver die Notbremse. Anschließend schwindelt sie Mike vor, Xaver hätte ihr den Plan verraten und dann trotzdem eine heiße Nacht mit ihr verbracht. Mike ist am Boden zerstört und beschuldigt Xaver, ihn hereingelegt zu haben. Es kommt zum handfesten Streit.


Folge.100 / 01.03.06
Werner Saalfelds alte Straftat wird nicht weiter verfolgt, weil der einzige Beweis - die Zeugenaussage des Fluchthelfers - verschwunden ist. Werner zeigt Laura gegenüber ehrliche Reue. Er bittet sie, die Vergangenheit ruhen zu lassen. Gleichzeitig plant er, sie zu adoptieren, woraufhin Robert heftig protestiert. Wütend unterstellt er Laura, sie wolle einen Teil des Fürstenhofs.
Laura erhält ein Paket mit Peters persönlichen Dingen. In seinem Tagebuch liest sie von dessen Leiden im Gefängnis - und findet die Zeugenaussage, die besagt, dass Werner ein Mörder ist. Laura ist entsetzt. Als Werner Saalfeld mit der Adoptionsnachricht kommt, sagt sie ihm, dass sie die Zeugenaussage der Polizei übergeben werde.
Mike und Xaver trennen sich im Streit. Tanja ist traurig, weil sie sich in Mike getäuscht hat. Sie eröffnet ihm, dass sie seinen Plan durchschaue und Xaver ihn nicht verpfiffen habe. Mike erkennt, was er mit seinem Misstrauen angerichtet hat, doch Tanja möchte nichts mehr von ihm wissen. Kurzerhand packt er seine Sachen und verlässt den Fürstenhof.

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor