Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 7.685 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 3900
greece03 Offline

Administrator


Beiträge: 9.378

25.05.2022 12:30
Folgen 3861 - 3870 Antworten

Folge 3861,05.07.22
Yvonne will Christoph heiraten. Robert kann Lia nicht überzeugen. Henning ist fassungslos. Max soll mehr Ehrgeiz zeigen. Yvonne nutzt Christophs Akalkulie, um sich unentbehrlich zu machen. Sie sorgt geschickt dafür, dass Christoph an einer Budgetbesprechung mit den Anteilseignern nicht teilnehmen kann, und vertritt ihn. Doch niemand nimmt Yvonne ernst. Als sie Christoph davon berichtet, macht sie ihm deutlich, dass sie als Freundin keinerlei Entscheidungsbefugnis hat. Als Ehefrau wäre das anders. Nach Werners Zusammenbruch ist Robert trotz Michaels Beruhigungsversuchen besorgt, weil sein Vater einen Herzschrittmacher braucht. Er hofft auf Lias Unterstützung, doch diese will weiterhin nicht an den „Fürstenhof“ zurückkehren und stößt Robert damit vor den Kopf. Robert gesteht Werner, dass er von Lias Verhalten sehr enttäuscht ist.
Während Gerry und Shirin ihr Glück bei einem Picknick genießen, kann es Henning immer noch nicht fassen, dass sich Shirin gegen ihn entschieden hat, und er sucht Trost bei Constanze. Jedoch kann ihm diese nur bedingt beistehen, da sie selbst vor einer Herausforderung steht. Denn Paul erwartet, dass sie sich um einen normalen Umgang mit Josie bemühen soll. Als Max selbst nach einem Beratungsgespräch mit Robert keine beruflichen Ambitionen zeigt und Weiterbildungsmaßnahmen ablehnt, ist Vanessa wenig begeistert, denn sie hätte sich mehr Ehrgeiz von ihrem Freund gewünscht. Bei einem Streit zwischen den beiden macht Max einen provozierenden Vorschlag


Folge 3862,06.07.22
Gerry plant eine Überraschung. Yvonne lässt Christoph auflaufen. Michael ist ahnungslos. Max will für den Gemeinderat kandidieren. Gerry will Shirin, die unter der angespannten Situation mit ihrem Ex-Freund Henning leidet, aufmuntern und lädt sie zu einer Überraschung in seine und Eriks WG ein. Shirin freut sich über Gerrys Vorschlag und macht sich für einen Abend zu zweit bereit. Doch als sie in die Wohnung kommt, findet sie nicht nur Gerry vor, sondern auch Paul, Erik und Max. Yvonne muss erkennen, dass Christoph nie an eine Heirat mit ihr gedacht hat und ihre Beziehung nicht allzu ernst nimmt. Zunächst schafft es Yvonne, vor Christoph die Fassung zu wahren. Sie will weiterhin an der Beziehung festhalten, doch eine emotionale Ansprache von Erik lässt sie ihr Vorhaben überdenken.
So nutzt Yvonne eine Chance sich zu rächen und Christoph bloßzustellen. Als Carolin Michael um ein neues Treffen bittet und sich für ihr Verhalten entschuldigt, wird sie vorerst vertröstet. Doch bevor Michael nach München abreist, erkundigt er sich bei Carolin, ob sie ihrer Bewährungshelferin die Stirn geboten hat. Dabei ahnt er nicht, dass sich Carolin nicht nur der Erpressung gebeugt hat, sondern dass bereits neue Forderungen eingegangen sind. Obwohl Max’ Vorschlag, als Gemeinderatsmitglied zu kandidieren, nur als Provokation vor Vanessa gedacht war, findet Max Gefallen an der Idee. Er will sich engagieren und sucht nach einem politischen Thema, das nicht nur dem Allgemeinwohl Bichlheims dient, sondern in dem er sich selbst wiederfindet. Mit Hildegards und Alfons’ Hilfe kommt Max auf eine Idee…


Folge 3863,07.07.22
Christoph gerät unter Druck. Helene kommt nach Bichlheim. Josie bekommt Konkurrenz. Max will sich beweisen. Als Erik Christoph mit einem Überweisungsfehler konfrontiert, wird diesem bewusst, dass er von Yvonne hereingelegt wurde. Daraufhin trennt Christoph sich von ihr und feuert sie außerdem. Yvonne ist von seiner heftigen Reaktion überrascht und will zumindest versuchen, ihren Job zu retten. Schließlich wendet sie sich an Werner, um ihn auf ihre Seite zu ziehen. Mit Erfolg… Als Shirin und Gerry ihre Zweisamkeit genießen, werden sie plötzlich von Gerrys Mutter Helene überrascht. Zu Shirins Erleichterung sieht Helene über die peinliche Situation hinweg und freut sich, dass Gerry eine Frau an seiner Seite hat. Doch als Helene Gerry am Gestüt reiten sieht, verfällt sie in alte Verhaltensmuster.
Die Neueröffnung des Cafés steht kurz bevor und Josie arbeitet an der Präsentation ihrer neuen Pralinenkreationen. Gegenüber Paul und Constanze möchte sie sich um mehr Normalität bemühen und lädt die beiden zur Eröffnung ein. Durch Hildegards Unterstützung laufen die Vorbereitungen nach Plan, doch dann erfährt Josie, dass ein Konkurrenzunternehmen in unmittelbarer Nähe öffnen soll. Helene stattet auch Max einen Überraschungsbesuch ab und unterbricht ihn dabei, als er zusammen mit Vanessa sein Wahlkampagnenvideo ansieht. Zunächst freut sich Helene ihren Sohn wiederzusehen, jedoch äußert sie schnell ihre Zweifel an Max’ Politik-Plänen. Daraufhin fühlt sich Max einmal mehr herausgefordert, sich zu beweisen

Folge 3864,08.07.22
Josie lernt Leon kennen. Christoph will sich rächen. Shirin hat eine Vorahnung. Trotz der drohenden Konkurrenz ist sich Josie ihrer Schokoladenkreationen sicher und möchte ihren Gästen individuell hergestellte Pralinen anbieten. Bei der Eröffnungsfeier trifft Josie auf Leon, der ihre Leidenschaft für Schokolade teilt und sich eine Praline von ihr wünscht, die nach Sehnsucht schmeckt. Dabei ahnt Josie nicht, wer Leon wirklich ist… Von Werner und Robert in die Ecke gedrängt, muss Christoph zugeben, unter welchen Problemen er seit Arianes Anschlag leidet. Er ist geschockt, als Werner seinen Rückzug aus den „Fürstenhof“-Geschäften fordert.
Obwohl mit Pauls Hilfe ein Kompromiss gefunden werden kann, nagt die Niederlage an Christoph so sehr, dass er gegen Yvonne zurückschlägt… Nachdem Gerry nicht nur das Reiten aufgeben will, sondern seiner Mutter auch noch anbietet, bei sich und Erik einzuziehen, ist Shirin sprachlos. Auch wenn Helene versichert, sich nicht in die Beziehungen ihrer Söhne einzumischen, ist Shirin skeptisch, was da noch auf sie zukommen wird und ihre Befürchtung scheint sich zu bewahrheiten… In Folge 3864 kommt Leon Thormann (gespielt von Carl Bruchhäuser) nach Bichlheim, um eine Filiale der Schokoladenmanufaktur „Schoko-Götter“ zu eröffnen


Folge 3865,11.07.22
Gerry hat einen Unfall. Yvonne bittet Paul um Hilfe. Josie ist beeindruckt von Leon. Alfons erteilt Max eine Lektion. Trotz Helenes Sorgen, dass Gerry bei seiner Arbeit am Gestüt auch reitet, muss sie sich eingestehen, dass ihr Sohn mittlerweile sehr selbstständig geworden ist und sie ihm mehr Vertrauen schenken muss. Als Carolin Gerry bittet, eines der Pferde auszureiten, hat er einen Unfall. Gerry will den Vorfall zunächst verschweigen, doch dann zeigt sich das Ausmaß des Sturzes. Nachdem Christoph mit dem Verkauf von Josies Café-Anteilen gedroht hat und es nicht den Anschein macht, dass er an Erik verkaufen will, sieht sich Yvonne gezwungen, Paul um Hilfe zu bitten. Während es Paul tatsächlich schafft, Christoph zu überzeugen, erfährt Constanze von Pauls Einsatz und befürchtet, ihren Freund ein weiteres Mal an Josie zu verlieren.
Als Josie bemerkt, dass Leon im „Fürstenhof“ eincheckt, interpretiert das Yvonne als Wink des Schicksals und fordert ihre Tochter auf, sich dem Unbekannten anzunähern. Obwohl Josie Yvonnes Vorschlag abtut, ist sie insgeheim beeindruckt von Leon und dessen Idee, Gefühle in Pralinen einzubringen, und will ihn von ihrem Talent überzeugen. Max muss erkennen, dass die bürokratischen Hürden für seine Kandidatur zum Gemeinderat hoch sind, und erhofft sich durch Hildegard und Alfons sowie deren Beziehungen in Bichlheim eine Erleichterung. Doch Alfons will Max eine Lektion erteilen und lädt ihn unter einem Vorwand zum Angeln einü

Folge 3866,12.07.22
Yvonne stellt Erik zur Rede. Wer bekommt den Pralinenauftrag? Shirin und Helene sorgen sich um Gerry. Hildegard reist nach England. Erik möchte Yvonne vor Augen führen, dass sie ein gutes Team sind, doch Yvonne möchte ihre Gefühle nicht zulassen und plant, sich auf dem Frühlingsfest einen Millionär zu angeln. Erst als Yvonne einen vermeintlich nahen Moment zwischen Erik und Carolin beobachtet, kann sie sich nicht mehr zurückhalten und stellt Erik zur Rede. Während André Werner auf die Idee bringt, einen Pralinengroßauftrag für das Frühlingsfest an Josie zu vergeben, plant Constanze, wie sie Josie aus Bichlheim vertreiben kann. Sie animiert Leon, Josie den Großauftrag streitig zu machen. Als sich die Anteilseigner dennoch für Josies Pralinen entscheiden, mischt sich Constanze in die Auftragsvergabe ein.
Nach dem Unfall kann Gerrys seinen Kopf nicht mehr bewegen und bereitet Shirin und Helene große Sorgen. Im Krankenhaus stellt sich heraus, dass Gerry durch den Sturz nur eine Blockade im Nacken hatte, jedoch muss er Helene versprechen, nicht mehr zu reiten. Shirin ärgert das und es kommt zu einer Auseinandersetzung zwischen ihr und Helene. Als Hildegard einen Anruf von Marie aus England erhält und um Hilfe gebeten wird, will sie der Bitte nachkommen und nimmt sich spontan Urlaub. Vor ihrer Abreise überrascht Josie sie noch mit einem Geschenk


Folge 3867,15.07.22
Constanze stellt Paul vor eine Entscheidung. Josie wird enttäuscht. Gerry hat einen Einfall. Yvonne kommt in eine peinliche Situation. Nachdem Constanze zur Stellvertreterin der Schwarzbachs ernannt wurde, überzeugt sie Christoph davon, die „Schoko-Götter“ als Pralinenlieferant für das Frühlingsfest zu engagieren. Daraufhin muss sich Paul der unangenehmen Aufgabe stellen, Josie den Auftrag zu entziehen. Als Constanze sieht, wie schwer es Paul fällt, Josie abzusagen, stellt sie ihn vor eine Entscheidung. In Erwartung des Großauftrags kreiert Josie unterdessen eine „Frühlingserwachen“-Praline, die sie Paul zum Probieren geben will.
Leon plagt das schlechte Gewissen, da er Josie nicht nur den Auftrag weggeschnappt, sondern ihr vielmehr immer noch nicht gestanden hat, wer er ist… Nach der Auseinandersetzung mit Shirin will sich Helene auf Michaels Rat hin aus der Beziehung ihres Sohnes heraushalten und entschuldigt sich bei Shirin für ihr Verhalten. Daraufhin zeigt sich Gerry erleichtert und er hat eine Idee, wie sich die beiden Frauen annähern können. Erik will die erste Nacht mit Yvonne als Paar zu etwas Besonderem machen und verspricht ihr, die Fürstensuite zu buchen. Nichts ahnend, dass Erik keinen Erfolg hatte und die Suite bereits für einen anderen Gast reserviert wurde, macht sich Yvonne auf den Weg. Dort findet sie zunächst nur einen gedeckten Tisch vor…


Folge 3868,18.07.22
Paul trifft eine Entscheidung. Helene will Shirin überzeugen. Max gerät mit Werner aneinander. André verscherzt es sich mit Helene. Mit Constanzes Frage konfrontiert, ob er wirklich mit ihr zusammen sein will, muss sich Paul über seine Gefühle für Josie klar werden. Er ahnt, dass aus Josie und Leon ein Paar werden könnte, und er erinnert sich, warum er damals mit Constanze zusammengekommen ist… Gerrys Idee, dass Helene im Beautysalon als Friseurin arbeiten könnte, überzeugt Shirin zunächst nicht. Obwohl die Anstellung einer Friseurin eine sinnvolle Ergänzung für den Salon wäre und Helene ihr versichert, sie als Chefin zu respektieren, äußert Shirin ihre Zweifel. Doch als sich Helene spontan um eine anspruchsvolle Kundin kümmert, ist Shirin positiv überrascht.
Mit einem Stand im Dorf will Max auf seine Kampagne „Bezahlbarer Wohnraum“ für die Gemeinderatswahl aufmerksam machen und gerät dabei mit Werner aneinander. Denn Werner vertritt die Meinung, dass man seine Ziele nur mit harter Arbeit erreichen kann, und damit unterscheidet er sich gänzlich von Max’ liberalen Vorstellungen. Vanessa bekommt die Diskussion mit und erkennt, dass sich Werner persönlich angegriffen fühlt. Als André mit seinem Fahrrad durch Bichlheim fährt und einen Moment abgelenkt ist, radelt er durch eine Pfütze und übersieht Helene. Nassgespritzt stellt Helene André zur Rede und will eine Entschädigung. Doch dieser sieht die Schuld bei Helene selbst und fährt weiter, ohne zu ahnen, wen er gerade verärgert hat


Folge 3869,19.07.22
Carolin wird unter Druck gesetzt. Leon will Josie die Wahrheit gestehen. Helene kann André nicht riechen. Gerry hilft Max. Als sich Carolin und Michael bei einem Abendessen näherkommen, bricht Carolin das Treffen unter einem Vorwand vorzeitig ab. Denn ihre Bewährungshelferin Frau Fröbel hat sich bei ihr gemeldet und setzt sie erneut unter Druck: Dieses Mal soll Carolin im Krankenhaus Opiate stehlen und das mit Hilfe von Michaels Generalschlüssel… Während Paul und Constanze ihr gemeinsames Glück genießen, wird Josie klar, dass der Anblick der beiden sie inzwischen nicht mehr so stark verletzt, und sie möchte nach vorne blicken. Währenddessen kämpft Leon mit seinen Gefühlen für Josie und hat Angst, sich ihr als Filialleiter der „Schoko-Götter“ erkennen zu geben.
Obwohl Helene und André Michael versichern, dass sie nach ihrem Streit gut miteinander auskommen werden, ist schnell das Gegenteil der Fall. Als Helene André auf sein stark riechendes Rasierwasser anspricht und ihn bittet, dies zu wechseln, fühlt sich André provoziert. So nutzt er am nächsten Tag extra viel Aftershave, doch Helene weiß sich zu helfen… Um bei der Gemeinderatswahl kandidieren zu können, benötigt Max noch wenige Unterschriften, die er sich aus seinem Kollegen- und Freundeskreis erhofft. Daraufhin will Gerry seinem Bruder helfen und versucht, Yvonne von einer Unterschrift zu überzeugen. Zunächst zeigt sich diese zwar unwillig, erkennt jedoch schnell, welchen Nutzen sie aus ihrer Unterstützung ziehen kann…

Folge 3870,21.07.22
Leon ist verunsichert. Carolin plagen Gewissensbisse. Christoph stiehlt Max’ Idee. Obwohl Josie nach Leons spontanem Liebesgeständnis verunsichert ist, gibt sie ihm eine Chance und die beiden verabreden sich für eine Wanderung. Dabei nimmt sich Leon vor, Josie endlich die Wahrheit über sich zu erzählen. Doch als diese ihm von ihrer vorangegangenen Beziehung erzählt, die wegen Lügen und eines Vertrauensbruchs zu Ende ging, ist Leon verunsichert. Nachdem Carolin Michaels Schlüssel an sich gebracht hat, bringt sie es nicht über sich, die Medikamente zu stehlen, und will Michael seinen Schlüssel unauffällig zurückgeben.
Sie legt den Schlüssel in einen Beutel auf Michaels Tisch, ohne zu ahnen, dass diesen eine unbeteiligte Patientin mit nach Hause nehmen wird… Im Zuge seiner Wahlkampagne für den Gemeinderat will Max einen leerstehenden Stall umbauen lassen, um dort Wohn- und Arbeitsraum für Künstler zu schaffen. Als Christoph, der auf der Suche nach einem Programmhighlight für das Frühlingsfest ist, von Max’ Idee erfährt und Gefallen daran findet, präsentiert er diese den anderen Anteilseignern als seinen eigenen Vorschlag

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz