Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 3.021 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 3100
greece03 Offline

Administrator


Beiträge: 8.918

09.12.2019 17:21
Folgen 3051 - 3060 Vorschau Antworten

Folge 3051,20.01.20
Carla sieht optimistisch in die Zukunft und hofft, dass bald ein Ende der Chemotherapie in Sicht ist. Doch dann ist der Befund niederschmetternd: Der Tumor hat nicht auf die Chemo reagiert. Pia freut sich, dass der Heugabelkäfer auf Gregors Grundstück gefunden und von der Umweltbehörde ein Stopp aller Bebauungspläne verhängt wurde. Als sie Judith dazu einlädt, mit ihr den Heugabelkäfer anzusehen, ahnt sie nicht, wem sie da in die Hände spielt. Denn über Nacht ist der Baumstamm mitsamt den Käfern vom Grundstück verschwunden. Astrid hat Henning geküsst. Während Henning auf mehr hofft, muss sich Astrid erst über ihre Gefühle klarwerden. Tina warnt: Wie schnell hat man einen guten Freund verloren, wenn man mit ihm im Bett landet. Torben versucht, seinen Seelenfrieden übers Radfahren wiederzuerlangen. Das scheitert jedoch an einem Platten. Als er dabei auf Hannes trifft, bietet der an, Torben in der Meditation zu unterweisen. Etwas, das Hannes sehr bald bereut. Denn Torben zeigt wenig Talent für die Meditation … (Text: hr


Folge 3052,21.01.20
Pia ist außer sich – die Heugabelkäfer sind verschwunden und sie vermutet, Gregor hat eigenmächtig Hand angelegt, um sein Bauvorhaben nicht zu gefährden. Judith schafft es aber immer wieder, ihren und auch Gregors Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Bis Alex in Judiths Auto einen toten Heugabelkäfer findet. Carla ist am Boden zerstört, als sie erfährt, dass die Chemotherapie nicht angeschlagen hat. In dieser Situation kann sie Gregor nicht an sich heranlassen. Ihr wird zum ersten Mal in aller Härte bewusst, dass sie sich mit ihrem möglichen Tod auseinandersetzen muss. Bruno stellt sich quer, als Astrid ihn bittet, den Hof auch für Besucher zu öffnen, damit sie mit ihrer Käserei beim Norddeutschen Käseweg aufgenommen werden kann. Erst als Henning auf seinen Bruder einredet, lässt der sich breitschlagen. Henning erhofft sich dadurch eine erneute Annäherung zu Astrid – und tatsächlich kommt es zu einem Kuss, auch wenn Astrid sich unbewusst noch immer nach Alex sehnt … (Text: ARD)


Folge 3053,22.01.20
Henning will es behutsam angehen lassen und lädt Astrid zum Essen ein. Dazu kommt es aber nicht, weil Astrid ihren Käse zubereiten und danach ihre Ziegen vor einem herumstreunenden Wolf beschützen muss. Henning steht ihr bei beidem zur Seite, sodass der gemeinsame Abend gerettet ist. Doch als Henning aufs Ganze geht und mit Astrid schlafen will, erinnert sie sich an ihre leidenschaftliche Liebesnacht mit Alex und weicht vor Henning zurück. Alex hält Judith verärgert vor, sich mit dem Entfernen der Käfer nicht nur über Umweltschutzgesetze hinweggesetzt, sondern ihn auch noch belogen zu haben. Judiths Beteuerungen, dies sei nur aus Liebe geschehen, fruchten nicht. Erst nach und nach beginnt Alex, Judiths Beweggründe zu verstehen. Carla fühlt sich mit der Entscheidung überfordert, ob sie die bisherige Chemo weiter verfolgen oder sich auf eine neue, noch quälendere Behandlung einlassen soll. Ben und Tina gehen übervorsichtig miteinander um und wollen sich erst einmal aus dem Weg gehen, um Torben die Chance zu geben, die Trennung von Tina zu verarbeiten … (Text: ARD)

23.01.20 und 24.01.20.entfällt

Folge 3054,27.01.20
Hannes und Claudia geraten unbekannterweise aneinander. Umso größer ist Hannes’ Überraschung, als Ben ihm seine Mutter vorstellt. Hannes entschuldigt ihr Aufbrausen mit ihrer Trauer und sucht die Versöhnung. Doch damit beißt er bei Claudia auf Granit. Ben sieht in Claudias Streitlust das beste Zeichen, dass sie über den Verlust von Willi langsam hinwegkommt. Doch dann muss Tina entdecken: Claudia trägt Willis Asche bei sich … Astrid hadert mit ihrer Unentschlossenheit gegenüber Henning. Der nimmt ihr den Rückzug übel, und Astrid macht sich Vorwürfe, weil sie Alex nicht aus dem Kopf bekommt. Als Alex dem Kauf des Baugrundstücks endgültig zustimmt, scheint Judith am Ziel ihrer Träume. Doch sie hat ihre Rechnung ohne die Online-Postings von Umweltaktivistin Pia gemacht. Als Alex überraschend den Heugabelkäfer doch wieder auf dem Baugrund findet, ist Judith damit aus der Schusslinie. Nur sind ihre Hausbaupläne dank des Käfers endgültig gestorben. Gunter will sich nicht alt fühlen und stachelt Thomas dazu an, mit ihm beim Sommerbiathlon zu starten … (Text: ARD)



Folge 3055,28.01.20
Carla bittet Gregor, sie zur nächsten Chemotherapie zu begleiten. Britta kann sich nicht vorstellen, dass Gregor die Konstitution für einen solchen Freundschaftsdienst hat. Aber der lotst Carla souverän durch den quälenden Behandlungstag. Als das Schlimmste überwunden scheint, verkündet Carla ihren Freunden, dass sie eine folgenschwere Entscheidung getroffen hat: Sie bricht die Chemotherapie ab … Claudia beichtet Tina, warum sie die Asche von Willi in einem Plastikbeutel in ihrer Handtasche mit sich rumträgt, und Tina ist sehr bewegt. Als sie zufällig auf Ben trifft, fühlt sie sich überfordert. Astrid rät zu einer Auszeit, um den Kopf freizukriegen und Tina beschließt, mit ihrer Schwester Sabine zu verreisen. Henning lässt Alex demonstrativ wissen, dass das Band zwischen ihm und Astrid enger wird. Als Astrid und Alex sich daraufhin versichern, dass sich der Status Quo zwischen ihnen genau richtig anfühlt, ist das nur eine Lüge, die beide glauben wollen. Torben findet bei seinen körperlichen Aktivitäten auf Brunos Hof keinen Frieden, aber eine neue Freundin: Schwein Gertrude! (Text: ARD


Folge,3056,29.01.20
Britta und Gregor sind schockiert, dass Carla die Chemotherapie abbrechen will. Doch so sehr sie auch versuchen, Einfluss auf Carla zu nehmen, sie will sich nicht mehr den heftigen Nebenwirkungen der neuen Therapie aussetzen. Stattdessen fasst sie einen weiteren Entschluss: sie will das „Carlas“ verkaufen … Ein Stromausfall auf dem Hof bringt Astrids Käseproduktion in Gefahr. Aber Henning kann als Retter glänzen, und Astrid sieht ihren Henning einmal mehr mit anderen Augen. Henning steigt als Bauunternehmer bei Gregors Projekt ein. Er will die geschützten Käfer umsiedeln und die Grundstücke mit schlüsselfertigen Häusern bebauen. Für Gregor ein lukratives Geschäft, für Henning vor allem die Gewissheit, dass Alex und Judith zusammenziehen werden. Claudias Plan, Ben und Torben zu versöhnen, scheitert auf ganzer Linie, weil sie einfach nicht mit Torben kann. Hannes bietet seine Hilfe an – nicht ganz uneigennützig … Gunter und Thomas wollen beim Charity-Crosslauf als Double antreten. Mit gleicher Startnummer, gleichem Outfit … (Text: ARD)


Folge 3057,30.01.20
Nach Hennings spontanem Aushilfe-Auftritt in Astrids Laden ergibt sich mit Pia, Carla, Ben, Claudia, Merle und Gunter eine große Runde. Aber danach ist Henning mit Astrid allein, und sie schlafen zum ersten Mal miteinander. Aber dann hört Astrid, wie Henning Bruno gegenüber gesteht, dass es ein schöner Nebeneffekt des Großbauprojektes ist, wenn Konkurrent Alex und Judith dadurch wieder zusammenrücken. Astrid fühlt sich von Henning getäuscht … Carla will ihr Restaurant verkaufen und Gregor fällt es sehr schwer, Carlas neuen Eigensinn mitzutragen. Aber in einer Nacht voller Sternschnuppen wird Gregor klar: Er wird für Carla da sein – egal, was kommt. Alex erfährt nur zufällig von Carlas Plänen, und es treibt ihn um, dass seine berufliche Zukunft ungewiss ist. Er würde am liebsten selbst das „Carlas“ kaufen, bekommt aber von der Bank keinen Kredit. Da erklärt Gunter überraschend, dass er sich mit dem Gedanken trägt, das Restaurant zu kaufen … (Text: ARD)



Folge 3058,31.01.20
Claudia wünscht sich sehr, dass ihr Sohn Ben und Tina ein Paar werden. Aber dieses Glück wird wohl nur über eine Aussöhnung mit Torben eintreten. Zusammen mit Hannes versucht Claudia, die Weichen dafür zu stellen – und verliert dabei ihre größte Kostbarkeit … Carla genießt es, von Gregor aufgefangen zu werden. Gregor stellt dafür keinerlei Bedingungen, denn er liebt sie. Astrid bleibt nach dem mitgehörten Gespräch mit Bruno mißtrauisch gegenüber Henning und hat selbst das größte Problem damit. Eine offene Aussprache zwischen beiden macht Astrid klar, wie sehr ihre neue Beziehungsebene auch Henning verunsichert. Alex lebt im Spagat zwischen Job und Familie. Doch als die Perspektiven im „Carlas“ schwinden kehrt er ganz zu Judith und Oskar zurück. Thomas und Gunter lassen sich bei ihrem Charity-Lauf auf ein gewagtes Hase-und-Igel-Spiel ein. Ihre Trickserei scheint zu funktionieren



Folge 3059,03.02.20
Gunter ist sauer, als Alex sich nicht entschließen kann, ihn als Restaurant-Käufer zu empfehlen. Als Gunter auch noch erfährt, dass auch Gregor das „Carlas“ kaufen will, macht er ihm eine harsche Ansage. Gregor fühlt sich provoziert und erpresst Judith mit ihrem illegalen Haus-Deal, Alex davon zu überzeugen, dass er in Gregor einen guten Partner hat. Britta sagt Gregor vorwurfsvoll voraus, dass Carla es ihm einmal übelnehmen wird, dass er sie nicht vor sich selbst und dem Restaurant-Verkauf bewahrt hat. Claudia ist verzweifelt über den Verlust ihrer Tasche mit Willis Asche und verdonnert Hannes, Ben und Torben dazu, bei der Suche zu helfen. Endlich sind sich die Exfreunde mal einig: Die Asche-Aktion ist unmöglich! Astrid kann Pia nicht erklären, warum sie trotz Versöhnung auf Abstand zu Henning bleibt. Denn eigentlich gibt es dafür keinen rationalen Grund … (Text: ARD



Folge 3060,04.02.20
Durch eine emotionale Begegnung mit Lilly hinterfragt Carla ihren Entschluss immer mehr, die Chemo abzusetzen. Sie beschließt, die Behandlung fortzusetzen. Gunter ist empört darüber, dass Alex das „Carlas“ mit Gregor fortführen will. Er macht Carla heftige Vorwürfe, sich bisher aus allem herausgehalten zu haben. Carla stellt Gregor wütend zur Rede. Aber der beharrt darauf, das „Carlas“ für sie zu erhalten, weil er an ihren Therapie-Erfolg glaubt. Und macht ihr eine Liebeserklärung, die Carla unter die Haut geht. Torben ist entschlossen, Tina aus seinem Leben zu verbannen, und überstreicht schon mal ihre Tapete. Im Affekt droht er sogar Claudia mit einer Anzeige wegen Störung der Totenruhe. Ben überredet sie, Willis Asche zu verstreuen. Aber sie kann Willi einfach nicht loslassen. Ein Ausflug von Astrid und Henning in den Wildpark wird durch Pia vereitelt, die auf dem Weg zur Demo nach Hamburg stürzt. Bei einem Picknick auf dem Ziegenhof kommen sich Henning und Astrid dennoch wieder nahe …

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz