Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 6.470 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2900
greece03 Offline

Administrator


Beiträge: 8.661

10.10.2018 17:27
Folgen 2781 - 2790 Vorschau antworten

Folge 2781,23.11.18
Erika findet in der Gärtnerei ein Buddelschiff, das ihren Namen trägt, und eine afrikanische Skulptur. Zunächst ist sie amüsiert, doch als dann im „Carlas“ eine Perle in einer Muschel für sie abgegeben wird, bekommt Erika ein mulmiges Gefühl und fürchtet, dass ein Stalker sie verfolgt. Schließlich enttarnt sie den Unbekannten – Eva ist tief verletzt und will weder Sonja noch Tilmann sehen. Gregor stichelt auch Eva gegenüber und glaubt, dass unter diesen Umständen die Zusammenarbeit zwischen Eva und Sonja in der LKM abgehakt ist. Während Sonja und Tilmann hoffen, dass sich doch noch alles fügt, gesteht Eva Thomas, dass der Neid auf das Glück der beiden ihr schwer zusetzt. Torben freut sich sehr, dass Tina nach Lüneburg zurückgekommen ist. Sie lernt seine Gegnerin Simone Falkenstein kennen und kann sich sofort ein Bild von ihrer polemischen Art machen. Erika hat Ben zum Stoppelfeldrennen herausgefordert, beide suchen jetzt einen Beifahrer. Merle will zu Ben ins Auto steigen, aber ihre Fahrkünste sind eher mäßig … (Text: ARD)



Folge 2782,26.11.18
Eva lässt sich notgedrungen darauf ein, weiter mit Sonja zusammenzuarbeiten. Auch wenn Thomas es schafft, Evas Wut etwas zu dämpfen, erträgt Eva Sonjas Glück mit Tilmann nicht. In einem schwachen Moment wirft sie ihnen an den Kopf, dass sie längst von ihnen wusste und ihre Blindheit seitdem vorgespielt hat. Sonja und Tilmann sind geschockt. Erika ist sauer auf ihre wieder aufgetauchte alte Liebe Pete, weil er sich ewig nicht bei ihr gemeldet hat. Um ihn zu ärgern, lässt sie ihn in dem Glauben, sie sei mit Hannes verheiratet. Ansonsten konzentriert sie sich auf das Stoppelfeldrennen, doch noch hat sie nicht mal einen Mitfahrer. Pete erzählt Ben, dass er auf seiner Reise oft an Erika denken musste. Auch wenn es zu spät ist, die Liebe wieder aufleben zu lassen, ist ihm Erikas Freundschaft wichtig. Torben schenkt Tina zum Dank für ihre Unterstützung ein tolles Kleid und bittet sie, ihn auf ein wichtiges Treffen zu begleiten. Sofort unterstellt Simone Falkenstein reines politisches Kalkül. So sehr Tina sich sträubt, Simones Worte verunsichern sie …


Folge 2783,27.11.18
Sonja wird trotz ihres Glücks mit Tilmann von Evas giftigem Geständnis getroffen. Tilmann fürchtet, dass Sonja sich erneut für den Zusammenhalt der Familie opfern könnte, doch als Eva sie zu allem Überfluss beleidigt, zieht Sonja einen klaren Schlussstrich. Tina gefällt nicht, dass Torben sie im Wahlkampf als „First Lady“ instrumentalisiert. Er lenkt ein, doch die Entspannung währt nur kurz. Simone Falkenstein gelingt es, Tina an Torbens Seite soweit zu provozieren, dass sie ihr vor anwesender Presse ein Glas Wasser ins Gesicht schüttet. Christian gefällt sein neues WG-Leben, doch leider findet er dank Eliane und Anna keine Ruhe, um für die Meisterprüfung zu lernen. Gregor und Carla wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen, als Gregor ein lukratives Jobangebot aus Abu Dhabi erhält. Als Ben sieht, dass Britta eine bessere Fahrerin ist als Merle, überredet er sie, das Rennen zu fahren. Allerdings bringt er es nicht übers Herz, Merle seinen Entschluss zu gestehen. Eine Lektion der beiden Frauen ist fällig … (Text: ARD)



Folge 2784,28.11.18
Sonja wendet sich entsetzt von der hasserfüllten Eva ab und beendet ihre Arbeit für sie und die LKM. Sie will sich nun ganz auf ihr Glück mit Tilmann konzentrieren. Eva erträgt das nicht und nutzt auf der Schleppjagd die Gelegenheit, Sonjas Pferd zu manipulieren. Als Sonja nicht ins Ziel kommt, ist Tilmann alarmiert und eilt ihr im gestreckten Galopp zu Hilfe. Als Tina gegen die, von Simone lancierte, Presse-Hetze wegen ihrer Wasser-Attacke vorgehen will, rät ihr Torben, die Provokation ins Leere laufen zu lassen. Tina fühlt sich von Torben verraten. Pete freut sich, dass Erika ihn zum Bleiben überredet hat. Er hofft, dass aus der alten Liebe nun Freundschaft werden kann. Doch so leicht will Erika es ihm nicht machen. Carla verbirgt ihre Enttäuschung über Gregors Abu-Dhabi-Pläne hinter Gleichgültigkeit. Dabei wartet Gregor insgeheim nur darauf, dass sie ihn aufhält. Merle verwirft ihre Absicht, das Altstadt-Haus zu kaufen. Doch dann unterbreitet Haus-Besitzerin Simone Falkenstein ihr ein Angebot, das Merle kaum ablehnen kann …



Folge 2785,29.11.18
Sonjas Sturz vom Pferd geht glimpflich aus. Aber die Erkenntnis, dass Eva aus Hass Sonjas Leben aufs Spiel gesetzt hat, trifft Sonja, Tilmann, Gregor und vor allem Thomas gleichermaßen. Eva ist am Boden zerstört. Sie hat innerhalb nicht mal eines Jahres alles verloren, was ihr lieb und wichtig ist. Macht das Leben so überhaupt noch Sinn? Als sie das Wochenendhaus als Symbol ihrer verhassten Familie niederbrennen will, ist es Thomas, der sie findet. Um gegen Simone Falkenstein im Wahlkampf punkten zu können, zwingt Torben sie zu einem TV-Duell. Aber der Rückschlag folgt auf dem Fuße: Torbens Vorwurf der Luxus-Sanierung und Altstadt-Gentrifizierung löst sich in Luft auf, denn Merle nimmt das politisch motivierte Lockangebot von Simone wahr und kauft das Altstadt-Haus. Gregor will in Lüneburg bleiben und bedauert, dass Carla wieder ihre Wohnung bezieht …


Folge 2786,30.11.18
Sonja ist zutiefst verletzt von Evas Intrigen und lehnt eine Entschuldigung ab. Zusammen mit Tilmann will Sonja Lüneburg Richtung Spanien verlassen. Thomas unterstützt Eva, die um Sonjas Vergebung kämpft. Dann entscheidet sich Eva zu einem drastischen Schritt: Sie will Sonja ihre Anteile an der LKM schenken. Gregor zeigt Mitgefühl für seine Schwestern, aber Eva zweifelt an seinen ehrlichen Motiven. Pete und Erika haben erkannt, dass sie mehr als nur Freundschaft füreinander empfinden, trauen sich aber nicht aus der Deckung. Der Versuch einer Aussprache geht gründlich daneben. Torben gerät im Wahlkampf immer mehr unter Druck, denn Simone Falkenstein lockt viele Wähler mit falschen Versprechungen. Derweil stellen Merle und Gunter fest, dass der Kauf des Altstadt-Hauses deutlich mehr Arbeit und Ärger mit sich bringt als gedacht: Die Mängel-Liste der Mieter ist lang, der Dank für Merles Einsatz gering. Christian und Anna sorgen sich um Eliane: Die Belastung als Heideblütenkönigin mit zwei Jobs raubt der Freundin Nerven und Schlaf



Folge 2787,03.12.18
Pete hofft, dass er Erika von sich als „Stoppelfeld-Rennfahrer“ überzeugen kann. Dabei hat er einen kleinen Unfall, der Erika aber so aus dem Konzept bringt, dass sie alle Vorbehalte zur Seite schiebt und Pete endlich küsst. Dass Eva ihr die LKM-Anteile schenken will, um sich mit ihr zu versöhnen, findet Sonja zunächst unerhört. Thomas macht Eva klar, warum ihre Geste missverstanden wurde, und Sonja ist bereit, mit Eva zu reden. Ein erster Schritt der Annäherung. Britta erfährt, dass Simone Falkenstein die städtische Klinik privatisieren will. Thomas rät Torben, das anstehende Kandidatenduell zu nutzen, um seine Konkurrentin argumentativ zu zerlegen. Als Eliane feststellt, dass sie aufgrund ihres Geburtsortes gar nicht Heideblütenkönigin sein dürfte, ist sie insgeheim sehr erleichtert und tritt „schweren Herzens“ von ihrem Amt zurück. Aber die Veranstalter ändern die Regularien zu ihren Gunsten und sie darf weiterhin Königin bleiben ÷ (Text: hr-fernsehen


Folge 2788,04.12.18
Johanna ahnt, dass Thomas ihr etwas verheimlicht, und versucht trickreich zu erfahren, warum er sich von Eva getrennt hat. Thomas sagt ihr die Wahrheit – und Johanna verkündet dem perplexen Thomas: Eva kann nicht seine Halbschwester sein! Gunter erwartet einen wichtigen Gast: die Kunstmäzenin Frederike Prinzessin zu Lüdecke. Merle und Gunter haben Probleme mit dem neuen Haus. Durch die turbulenten Diskussionen kommt Gunter viel zu spät, um Frederike zu begrüßen. Darüber geraten Gunter und Merle in einen Streit. Torben ist im Endspurt seines Wahlkampfs. Zu seiner Freude weist Frederike seine Konkurrentin Simone wegen eines erschlichenen Fotos in ihre Schranken. Zuversichtlich und von Thomas gecoacht, stellt sich Torben dem Fernsehduell und kann wichtige Punkte gegen Simone für sich verbuchen. Während sich Erika über Petes Gefühle für sie freut, erfährt der Weltumsegler von Ben, dass Erika ihr geliebtes Lüneburg nur ungern verlassen würde. Eliane macht den Veranstaltern klar, dass sie nicht länger Heideblütenkönigin sein möchte



Folge 2789,10.12.18
Torben hat im Fernsehduell brilliert und sieht der Wahl optimistisch entgegen. Doch am Wahltag tritt plötzlich Kandidat Alsfeld zurück und empfiehlt, Simone zu wählen. Niemand glaubt ernsthaft an deren Sieg. Doch auf der Wahlparty dann die Hiobsbotschaft: Simone hat gewonnen! Thomas glaubt Johanna irrt, wenn sie meint, Paul könne nicht Evas Vater sein. Daher will er den DNA-Test nicht wiederholen. Johanna weiht nun Eva ein, die ihre Qual erstmals Gregor offenbart. Und Gregor bekommt ehrliche Gewissensbisse, denn er weiß, dass Johanna recht hat. Gunter bespricht mit Frederike die geplante Ausstellung und erwähnt, wie ihm der kleine Zwist mit Merle nachhängt. Als Gunter spontan am Sonntag Blumen für einen Gast braucht aber Merle nicht fragen will, greift Frederike ein – Merle liefert die Blumen und wenig später sind die Querelen aus der Welt. Pete gesteht Hannes, dass er nur am Meer glücklich sein kann und immer schon von einem Leben als Leuchtturmwärter geträumt hat. Hannes glaubt, dass dies für Erika viel zu einsam wäre …



Folge 2790,11.12.18
Gregor begreift erstmals in vollem Umfang, was er Eva mit seinem gefälschten DNA-Test angetan hat. Als alle Versuche, sie zu einem zweiten Test zu bewegen, scheitern, springt er über seinen Schatten: Er beichtet Eva seine Intrige. Der Weg ist frei für eine ehrliche Versöhnung in der Familie Pasch. Eva reicht ihren Geschwistern die Hand für einen gemeinsamen beruflichen Neuanfang in der LKM. Trotzdem kann sie verstehen, dass Sonja und Tilmann eine große Chance in Spanien erwartet. Torben trägt seine völlig unerwartete Wahlniederlage gegen Simone mit Fassung und kündigt an, ihr weiterhin als Politiker auf die Finger zu schauen. Bei Erika und Pete, die gerade erst wieder zueinandergefunden haben, gehen jedoch die Vorstellungen darüber, wie man seinen Alterssitz planen sollte, erheblich auseinander. Merle und Gunter haben in der Kunstmäzenin Frederike eine Frau kennengelernt, die ihnen in vielerlei Hinsicht durch ihre lebenskluge Art auf die Sprünge hilft …

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor