Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 7.778 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2600
Ina Offline

Soap Moderatorin


Beiträge: 1.038

26.09.2017 17:47
Folgen 2541 - 2550 antworten

Folge 2541 08.11.2017
Patrick hat das Ultraschallbild seines Nachwuchses gesehen und ist jetzt begeisterter zukünftiger Vater. Doch er braucht dringend Geld für die letzte Rate für das "Drei Könige". Er lügt, im Casino genug gewonnen zu haben. In seiner Not fälscht er Unterlagen für die Bank. Als Jacqueline dies entdeckt, droht sie mit Trennung. Britta ist immer überzeugter, dass Hannelore nicht ihre Mutter ist. Als ihre vertraute Kollegin und Freundin Regina rät, einen Gentest zu fordern, gesteht Hannelore Britta - sie ist nicht ihre Mutter …
Gunter ist nach dem Sex mit Merle unsicher, wie es weitergehen soll. Aber die Situation klärt sich schnell: Merle will wieder mit Gunter zusammen sein! Sigrid erwartet Peers Rückkehr nach Lüneburg mit Hoffen und Bangen. Während Swantje und Mika sich vor Wiedersehensfreude kaum halten können, fällt die Begegnung von Sigrid und Peer etwas weniger überschwänglich aus. Zufällig entdecken Eliane und Theo einen Kleinbus für Heide-Ausflüge, der zum Verkauf steht. Theo kauft ihn und entwickelt eifrig Ideen für sein "HeideMobil“.

Folge 2542 09.11.2017
Sigrid glaubt, dass sie mit Peer auf einem guten Weg ist, zumal er sie mit einem Picknick überrascht. Doch als sie ihm ihre Träume einer gemeinsamen Zukunft offenbart, wird Peer endgültig klar, dass er sich darin nicht sieht. Und zieht einen Trennungsstrich.
Arnes letzte Hoffnung auf eine Stelle als Gutachter für ein Auktionshaus zerplatzt. Um vor Helen und vor allem vor Swantje nicht als völliger Versager dazustehen, gibt Arne weiter vor, er habe die Stelle bekommen. Britta sucht das klärende Gespräch mit Hannelore, die versichert, erst zu Brittas fünftem Geburtstag erfahren zu haben, dass die Babys im Krankenhaus vertauscht wurden. Als Britta ultimativ fordert, auch Inken aufzuklären, reist Hannelore ab. Patrick verspricht Jacqueline, nichts Ungesetzliches zu unternehmen, um einen Aufschub für die fällige Rate des "Drei Könige" zu bekommen. Als eine neue Kreditaufnahme scheitert, legt Patrick doch die frisierten Unterlagen vor. Torben steigt als stiller Teilhaber bei "HeideMobil“ ein und er bewirbt sich als stellvertretender Bürgermeister.

Folge 2543 10.11.2017
Britta fasst es nicht, dass Hannelore die Vergangenheit einfach ruhen lassen will, ohne Inken aufzuklären. Als Britta sich zur Aussprache mit Inken durchringt, bricht Hannelore gestresst zusammen und platzt mit der schrecklichen Wahrheit heraus: Sie selbst war es, die ihre verstorbene Tochter mit Inkens Tochter vertauscht hat. Sigrid ist von Peers Trennung tief verletzt und zu allem bereit, um ihn zurückzugewinnen. Bis Helen ihr klarmacht, dass das nirgendwo hinführt – schon mal gar nicht zu Sigrids Glück. Gunter trifft es unerwartet hart, als Patrick ihm eröffnet, dass er sich mit der Bank geeinigt hat und das Hotel behalten wird. Torben ist entsetzt, als Theo mit einem "selbstironischen“ Loser-Bild von ihm für ihr sein Heidemobil wirbt – schließlich will er sich als Vize-Bürgermeister-Kandidat nicht lächerlich machen. Er ahnt, dass er sich mit der Zusammenarbeit mit Theo keinen Gefallen getan hat. Swantje ist verstört, als sie Arne beim Übernachten auf Hannes` Couch ertappt – was ist mit ihrem Vater los?

Folge 2544 13.11.2017 KW 46
Britta kann nicht fassen, dass Hannelore sie damals als Neugeborene Inken weggenommen und mit ihrem verstorbenen Säugling vertauscht hat. Sie fühlt sich völlig verloren. Wenigstens Regina kann ihr ein wenig Halt geben, aber am Ende ist es Inken - ihre wahre Mutter, an deren Schulter sich Brittas Tränen Bahn brechen. Als Carla und Gunter auf Patricks USB-Stick Beweise finden, dass er die Bank betrogen hat, ist Gunter überzeugt, dass er handeln muss. Er stellt Patrick vor die Wahl: Entweder Patrick verkauft ihm das Hotel oder Gunter wird der Bank den Betrug melden. Helen sieht mit Sorge, dass Arne sich hängen lässt. Der hat vor allem ein Problem damit, dass Swantje zu ihm auf Abstand geht. Wenn er sein Leben nicht in den Griff bekommt, wird er Swantje verlieren. Sigrids zarte Hoffnung auf eine zweite Chance bei Peer wird jäh zerschlagen. Aber Helen ist für sie da - zwei Freundinnen, die durch Dick und Dünn gehen können. Theo will die Mountainbiker mit einem Grillfest dazu bringen, ihre Klage zurückzuziehen - gar nicht so einfach.

Folge 2545 14.11.2017
Arne fühlt sich von der Welt verraten und lässt seinen ganzen Frust an Helen aus. Die beschließt, ihn auf die Straße zu setzen. Doch Sigrid stutzt Arnes Stolz zurecht. So bittet Arne Helen zu ihrer Überraschung um Entschuldigung und um ihre Freundschaft. Patricks Verblendung ist so groß, dass er Gunters Angebot ausschlägt, das "Drei Könige" zu übernehmen, ohne ihn bei der Bank wegen Betrugs anzuzeigen.
Also geht Gunter zur Bank. Als Jacqueline erfährt, dass Patrick sein Versprechen gebrochen hat, stellt sie ihn geschockt zur Rede. Gunter übernimmt wenig später wieder das Hotel. Patrick muss das Feld räumen, sein Hass auf Gunter wächst. Britta quält das Wissen, dass sie die Tochter von Inken ist, ohne es ihr sagen zu können. Als Hannelores Gesundheitszustand sich weiter verschlechtert rät Britta ihr, endlich reinen Tisch zu machen. Mika macht einen weiteren Versuch, seine Fähigkeiten im Kaffeerösten zu verfeinern und siehe da: Peer hält seine Mischung für "perfekt". Vater und Sohn bringt das einander näher.

Folge 2546 15.11.2017
Als Jacqueline sich wegen des gebrochenen Versprechens von Patrick trennt, kocht in ihm erneut der Hass auf Gunter hoch. Jacqueline bemerkt das, als Merle Patrick arglos mitteilt, wo Gunter zur Jagd ist. Jacqueline will Gunter warnen und Merle wird klar, dass Gunter in Gefahr ist. Gunter versucht derweil im Revier, den aufgebrachten Patrick zu beruhigen, doch der sieht rot und zielt mit Gunters Gewehr auf seinen Erz-Feind. Wird er wirklich abdrücken? Helen ist zuversichtlich, mit Arne zu einem freundschaftlichen Verhältnis zu kommen. Beruflich haben sie und Sigrid zunehmend Erfolg, wobei sie von Swantje und Peer unterstützt werden. Britta wird einmal mehr vor Augen geführt, dass Hannelore um sich selbst kreist und es an ihr ist, Inken die Wahrheit zu sagen. Als Johanna spontan nach Lüneburg kommt, ist Thomas froh, dass Inken sofort bereit ist, die Wohnung vorrübergehend zu räumen. Doch zu Thomas' Leidwesen besteht Johanna darauf, dass Inken im Rosenhaus bleibt und sie selbst zu Thomas aufs Gut zieht.

Folge 2547 16.11.2017
Auch Regina fordert Hannelore auf, endlich mit Inken zu reden, doch die sucht weiter nach Ausflüchten. Britta gesteht Carla, dass sie die ihr unbekannten Geschwister vermisst - und sagt schließlich Inken, dass sie ihre Mutter und Britta ihr totgeglaubtes Kind ist. Jacqueline kann Patrick in letzter Sekunde davon abhalten, auf Gunter zu schießen. Als Patrick nach seiner Flucht in den Wald wieder auftaucht, bittet er Jacqueline, ihm zu verzeihen, doch das kann sie nicht. Erst jetzt ist Patrick endlich bereit, sich bei Gunter aufrichtig zu entschuldigen. Helen bereitet ihre Teilnahme bei der "E-Commerce-Messe" mit tatkräftiger Hilfe von Merle und Sigrid vor. Auch Arne zeigt sich hilfsbereit, was Helen noch etwas hinterfragt. Eliane ist überglücklich, dass Theo - am liebsten sofort - eine Familie mit ihr gründen will. Dann erst wird Theo klar, wie viel Verantwortung es bedeutet, eine Familie zu ernähren. Theo will seine Agentur "Heide-Mobil" nun weiter vorantreiben. Bei Gunter blitzt er jedoch ab, was Carla nicht verstehen kann.

Folge 2548 17.11.2017
Inken ist überwältigt, dass Britta ihre Tochter ist. Doch gleichzeitig kommen Verwirrung und Wut in ihr hoch. Sie will Hannelore zur Rede stellen, aber ihr versagen die Kräfte. Gunter gesteht sie ihre Angst, zu Britta vielleicht nicht mehr genug Nähe aufbauen zu können. Doch dann geht Inken zu Britta und beide freuen sich darauf, sich endlich richtig kennenzulernen. Merle rät Gunter, Patrick nicht anzuzeigen, um die Familienfehde endlich zu beenden. Aber Gunter will ihn diesmal nicht verschonen. Als Patrick Gunter das Schlosshotel in Celle anbietet, um mit der Fehde abzuschließen und Jacqueline einigermaßen versorgt zu wissen, wird Gunter nachdenklich und verzichtet schließlich auf die Anzeige. Gleichzeitig hofft Patrick, dass Jacqueline noch nicht ganz mit ihm abgeschlossen hat. Helen dankt ihren Messe-Helfern mit einer kleinen Feier. Als Peer trotz seiner Rücksicht auf Sigrid doch noch vorbeikommt, wird Sigrid von ihrem Trennungsschmerz eingeholt. Helen bittet Peer zu gehen.

Folge 2549 20.11.2017 KW 47
Patrick zieht einen Schlussstrich unter seine Karriere als Hotelier. Ohne viel Hoffnung erklärt er Jacqueline, dass er neu durchstarten will, damit sie ihn auf einem neuen Weg begleitet. Jacqueline kann zunächst nicht über ihren Schatten springen. Aber dann folgt sie ihrem Herzen und gibt Patrick eine neue Chance. Britta fürchtet die noch ausstehende Aussprache zwischen ihren "beiden Müttern“ und weiß nicht, wie sie Hannelore künftig begegnen soll. Helen ist froh über die berufliche Kooperation mit ihrer Freundin Sigrid, fühlt sich dabei jedoch chronisch gebremst durch das Reizthema Peer. Sigrid gelobt Besserung, während Merle Helen neue Gefühle für Peer unterstellt. Swantje wird durch ihren Neueinstieg im Krankenhaus auf das Thema Pflegenotstand gestoßen. Sie plant eine kleine Reportage und gerät dabei zufällig zwischen die Fronten von Thomas und Torben, die der Wahl des Stellvertretenden Bürgermeisters entgegenfiebern. Mit Torbens Unterstützung bewirbt sich Theo als Gästebetreuer im "Drei Könige". Doch Gunter hält ihn für eine Fehlbesetzung.

Folge 2550 21.11.2017
Bei einem gemeinsamen Fotoshooting entsteht neue Nähe zwischen Peer und Helen. Helen gibt Merle gegenüber zu, dass sie noch Gefühle für Peer hat, der seinerseits von Hannes ermutigt wird, Helen endlich zu sagen, dass er sie noch liebt. Als er seinen Mut zusammennimmt, kommt er jedoch zu spät.
Jacqueline und Patrick freuen sich über ihr wiedergefundenes Glück und planen ihre gemeinsame Zukunft in Leipzig. Und plötzlich muss alles ganz schnell gehen, denn überraschend ist noch ein Platz in der Feuerwehrschule frei geworden! Inken leidet wie Hannelore darunter, dass sich beide immer wieder begegnen. Das ist in der gegenwärtigen Situation unerträglich. Britta rät ihnen zu einer Aussprache, doch durch das Gespräch wird die traumatische Erinnerung an die Ereignisse vor 38 Jahren erneut geweckt. Swantje ist schockiert über den Pflegenotstand in Deutschland und schreibt ihre Erfahrungen nieder. Mika findet den Text so gut, dass er seiner Meinung nach an die Öffentlichkeit sollte. Da Swantje es sich nicht zutraut, schickt er ihn heimlich an die Zeitung.

© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor