Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 19.185 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2800
Ina Online

Soap Moderatorin


Beiträge: 947

27.09.2016 14:10
Folgen 2571 - 2580 antworten

Folge 2571 10.11.2016
Tina sucht nach ihrer Begegnung mit David erst recht Oskars Nähe. Sie kommen sich am See näher, doch als David gegenüber Oskar eine verfängliche Bemerkung bezüglich Karlo macht, gesteht Tina ihm, dass sie sich mit David um das Pferd gekümmert hat …
Clara weicht Adrian aus und erzählt ihm nichts von Desirées Erpressung. Friedrich und Beatrice möchten derweil einen Kredit für Adrian und Desirée aufnehmen, um den beiden die Renovierung ihres Wunschhauses zu ermöglichen. Adrian lehnt jedoch ab, da er ahnt, dass Friedrich Einfluss auf ihn ausüben will. Als Clara auf Adrian trifft, gibt sie vor, langsam über ihn hinweg zu sein. Sie erzählt ihm, sie möchte jedoch auf Abstand gehen, da sie Desirée nicht verzeihen kann, dass sie mit Claras Leben gespielt hatte. Alfons und Hildegard lesen einen Artikel über von Lützow, in dem er als Wohltäter gefeiert wird. Melli ist wütend und sie fasst einen Plan - schließlich hat sie noch den Schlüssel zu von Lützows Villa. Fabien tritt als Straßenmusiker auf, um seine Schulden bei Oskar zu bezahlen. Als er merkt, dass auch Clara Hilfe braucht, bringt er sie auf eine Idee. Werner gibt Nils einen Privatkredit, um seinen Anwalt zu bezahlen. Nils sichert ihm im Gegenzug zu, sich von Charlotte zu trennen, falls er schuldig gesprochen wird.

Folge 2572 11.11.2016
Tina fürchtet, dass Oskar ihr den Kuss mit David nicht verzeihen wird und erzählt ihm daher nichts davon. Während ihrer kleinen Verlobungsparty quält sie jedoch das schlechte Gewissen. Als Oskar auch noch bei ihr übernachten will, platzt sie mit der Wahrheit heraus. Oskar ist schwer getroffen, aber er vergibt Tina ihren Fauxpas. Als er Tina und David wenig später in einer scheinbar vertrauten Situation beobachtet, wird ihm klar, dass sein Vertrauen in Tina endgültig erschüttert ist. Melli bricht in die Von-Lützow-Villa ein, um eine wertvolle Flasche Wein zu stehlen. Diese verkauft Melli an David und kann damit einen Teil der Restaurant-Kaution für André finanzieren. Als Alfons ein Paket aus Südafrika von André bekommt, muss Melli erkennen, dass sie als Einzige nicht auf der Grußkarte erwähnt wird. Friedrich macht Beatrice entschieden klar, dass ein Mord kein Weg ist, um die Macht im "Fürstenhof“ zu erlangen. Während Werner Charlotte rät, Beatrice und Friedrich im Auge zu behalten, bemüht sich Beatrice, die Wogen bei Friedrich zu glätten. Klaus Sperber lobt Hildegards Kochkünste. Als der umstrittene Chefkoch mit ihr nach Schichtende ein wenig in der Küche herumexperimentieren möchte, lehnt sie sein Angebot jedoch freundlich ab. Das will Sperber nicht auf sich sitzen lassen.

Folge 2573 14.11.2016 KW 46
Clara befürchtet nach einem Telefonat mit ihrer Mutter, dass diese in eine depressive Phase geraten könnte. Desirée wird derweil von Beatrice dazu animiert, den Verlust ihres Babys zu inszenieren. Davor will Desirée allerdings noch einen schönen Abend mit Adrian genießen. Als er jedoch von Claras Sorge um Melli erfährt, hilft Adrian Clara bei der Suche nach ihrer Mutter. Da er erst spät zu Hause eintrifft, kommt es zu einem heftigen Streit zwischen ihm und Desirée, die nach einer Möglichkeit sucht, die Nähe zwischen Clara und ihrem Mann zu stören - Natascha möchte mit Michael mehr Zeit zu zweit verbringen. Als er ihr vorschlägt, ihren Traum von einer Autobiografie zu verwirklichen, präsentiert ihm Natascha am Tag darauf ihren ersten Schreibversuch. Michael ist alles andere als begeistert, da sie darin über die Fälschung ihrer Blutwerte geschrieben hat und er dadurch seine Approbation verlieren könnte. Charlotte will wegen der laufenden Ermittlungen gegen die Stiftung lieber mit Werner als Begleitung zum Hoteliers-Ball statt mit Nils. Der reagiert überrascht, doch dann gibt er sich betont verständnisvoll. Alfons ist eifersüchtig, als Hildegard von der gemeinsamen Kochaktion mit Sperber nach Feierabend positiv angetan ist. Als Alfons am nächsten Tag zu Sperber nett sein will, schlägt der Chefkoch vor, das nächste Mal zu dritt zu kochen.

Folge 2574 15.11.2016
Desirée gibt vor, dass sie durch Claras Schuld ihr Kind verloren hat. Adrians Schock über diese Nachricht zerreißt Clara das Herz. Adrian weist sie zunächst ab, bereut sein Verhalten aber wenig später. Derweil kommt Friedrichs Entdeckung, dass Klaus Sperber vorbestraft ist, Beatrice und Desirée gerade recht. Clara freut sich über die Versöhnung mit Adrian, der ihr den Unfall mit Desirée verzeiht. Allerdings währt die Harmonie zwischen den beiden nicht lange - Charlotte will mit Nils trotz Werners Bedenken bei einem Schafkopfturnier im Bräustüberl mitspielen. Auch Oskar taucht dort auf und es kommt zu einem heftigen Streit zwischen Nils und ihm, bei dem Oskar ihn der Schmuggelei und der Wilderei bezichtigt. Als Charlotte es vorzieht, das Bräustüberl zu verlassen, ist Nils enttäuscht, da sie seiner Meinung nach mehr hinter ihm stehen hätte müssen. Fabien plant zu Schulbeginn eine Einstandsparty. Michael durchschaut Natascha, die ihr Veto einlegt, da Michael ihre Schreibbemühungen bisher nicht genügend gewürdigt hat. Tina kann sich wegen der Trennung von Oskar ein paar Tränen nicht verkneifen, was Klaus Sperber zum Anlass nimmt, sie aus der Küche zu werfen. Werner geht dazwischen und erfährt von Tinas Sorgen.Durch Werners aufmunternde Worte schöpft Tina neue Hoffnung und will um Oskar kämpfen.

Folge 2575 16.11.2016
Clara ist entsetzt, als Sperber bezeugt, dass sie Desirée absichtlich überfahren hat. Adrian traut ihr die Tat jedoch zunächst nicht zu, was Desirée einen Stich versetzt. Sie bringt Adrian daher dazu, Claras Glaubwürdigkeit anzuzweifeln. Derweil sucht Alfons das Gespräch mit Sperber, da er ahnt, dass der Koch lügt. Clara kommt Desirée auf die Spur - doch Desirée weist Claras Vorwürfe von sich und spielt Adrian einen Nervenzusammenbruch vor. Obwohl Clara mit ihren Anschuldigungen richtig liegt, kann Adrian ihr nicht mehr glauben - Oskar entschuldigt sich bei Nils für sein Verhalten. Nils rät ihm, seiner Wut beim Holzhacken freien Lauf zu lassen. Tina trifft Oskar daraufhin im Wald und wagt einen Annäherungsversuch. Michael heizt Fabiens Freunden während dessen Party mit seinem E-Piano ein. Fabien zeigt ihm am Tag darauf eine heimlich gedrehte Smartphone-Aufnahme von ihm, die online gestellt und mit hämischen Kommentaren versehen wurde. Nils trifft am Abend zufällig auf Natascha und die beiden amüsieren sich. Charlotte reagiert eifersüchtig, als ihr Werner von dem Treffen erzählt.

Folge 2576 17.11.2016
Melli ist entsetzt, wie Adrian ihre Tochter behandelt und stellt ihn zur Rede. Er bleibt allerdings bei seinem Entschluss, Clara zu kündigen. Als Melli ein Gespräch zwischen Sperber und Beatrice mitbekommt, wittert sie zu Recht deren Beteiligung an der Intrige. Kurz darauf bemerkt Beatrice, dass Claras Mutter einen teuren Privatdetektiv engagiert hat und warnt Sperber. Da Beatrice sich nicht erklären kann, woher Melli das Geld nimmt, nimmt sie deren Verfolgung auf und sieht, wie sie mit Hilfe eines Zweitschlüssels in die Von-Lützow-Villa einbricht. Beatrice schaut sich daraufhin selbst in der Villa um und findet dort ein kostbares Fabergé-Ei. Da der von Melli gestohlene Wein gekippt ist, möchte sie eine neue Flasche stehlen und schleicht sich zurück in die Villa - Clara ist schockiert, als Adrian ihr kündigt. Charlottes Eifersucht wird derweil gesteigert, als sie erfährt, dass Nils bis spät in die Nacht nicht nach Hause gekommen ist. Sie erzählt Michael von ihren Bedenken. Durch Alfons' gutes Zureden beschließt Oskar, Tinas Essenseinladung anzunehmen. Tina und Oskar bemühen sich um Unbefangenheit, doch als sie eine SMS bekommt, meint er sofort, dass die Nachricht von David ist. Als sich herausstellt, dass es nur Werbung war, ärgert Oskar sich über das geplatzte Date. Tina befürchtet, dass Oskar ihr den Kuss mit David nie verzeihen wird.

Folge 2577 18.11.2016
David erfährt von Clara, dass Adrian einen jüngeren Bruder namens William hat, der vor Jahren zusammen mit Adrians Mutter spurlos verschwunden ist. David erinnert sich an eine Begegnung bei einem Segelturn mit einem gewissen William, der ihm erzählt hat, dass er als Kind von seinem Bruder Adrian getrennt worden sei. Clara bittet David, über einen Freund die Telefonnummer des besagten Mannes zu recherchieren. Doch ihr erster Anruf läuft ins Leere - Beatrice verständigt Klaus Sperber, dass Melli bewusstlos in der von Lützow-Villa liegt. Als Melli bald darauf wieder bei Bewusstsein ist, wird sie beim Verlassen der Villa scheinbar zufällig von Sperber ertappt, der ihr die gestohlenen Weinflaschen abnimmt. Melli erhält sie zwar wenig später zurück, doch Sperber verlangt dafür, dass sie den auf ihn angesetzten Detektiv zurückpfeift. Hildegard beschwert sich derweil bei Friedrich über Sperbers Arbeitsmoral. Beide ahnen nicht, dass Sperber nach wie vor von Beatrice erpresst wird. Fabien konfrontiert Nils mit der Frage, ob ihm der Altersunterschied zu Charlotte nicht peinlich ist. Nils streitet das überzeugend ab, doch Charlotte bekommt seine Unterhaltung mit Fabien mit und vertraut sich Werner an. Nach einem ungerechtfertigten Rüffel von Sperber ist Tina unsicher, ob ihre Soße falsch abgeschmeckt war. Als sich Oskar scheinbar selbstlos als Soßen-Verkoster anbietet, kommen sich Tina und er dabei sehr nah.

Folge 2578 21.11.2016 KW 47
Adrians Trauer um den verschollenen Bruder geht Clara nahe. Daher unternimmt sie einen weiteren Versuch und spricht William auf die Mailbox. Diesmal kommt ihre Nachricht an. William ist geschockt darüber, dass Adrian lebt. Er stellt seine Mutter Susan zur Rede, die ihm die ganze Wahrheit über ihre Flucht und seinen Vater - einen Auftragsmörder - gesteht …
Melli beugt sich Sperbers Forderung und entlässt den Detektiv. Friedrich bekommt mit, dass Beatrice Sperber als Werkzeug gegen Clara benutzt und stellt sie zur Rede. Beatrice wickelt ihn jedoch ein und es gelingt ihr, das aus der Lützow-Villa entwendete Fabergé-Ei an einen Hehler zu verkaufen. Derweil erfährt Melli geschockt, dass André womöglich für immer in Afrika bleibt. Ihr Projekt, heimlich ein Restaurant für André zu pachten, erscheint ihr plötzlich sinnlos. In ihrer Verzweiflung gesteht sie Alfons, dass sie eine Diebin ist. Tina erhält einen gewagten Tipp von Natascha, wie sie Oskar verführen kann. Als Tina diesen in die Tat umsetzen will, entgeht sie nur knapp einer peinlichen Situation.

Folge 2579 22.11.2016
Alfons macht Melli eine Ansage: Sie muss die gestohlenen Weine aus der Lützow-Villa zurückgeben und sich der Polizei stellen. Clara drängt Melli dazu, Alfons zu sagen, dass sie manisch-depressiv ist. Als Alfons erkennt, dass seine Tochter unter einer psychischen Störung leidet, sieht er ihr Vergehen in einem milderen Licht. Er hilft ihr, die aus der Lützow-Villa gestohlenen Weine von David wieder zu beschaffen und verschweigt Hildegard Mellis Vergehen …
William kündigt telefonisch an, den nächsten Flug von Australien nach Deutschland zu nehmen. Das bevorstehende Wiedersehen mit seinem verschollenen Bruder versetzt Adrian in Euphorie und so macht er Clara ein großzügiges Angebot. Desirée und Beatrice sind nicht begeistert, dass William auf dem Weg zum "Fürstenhof“ ist. Desirée fürchtet, dass Adrian Clara deshalb wieder in sein Herz schließt, und Beatrice sieht in William vor allem einen Aspiranten auf das geerbte Vermögen Adrians. In Sydney hat Susan eine dramatische Auseinandersetzung mit William, bei der sie ihn anfleht, Adrian zu verschweigen, dass sein Vater ein Auftragskiller war. Beatrice heuert den widerstrebenden Sperber für einen Anschlag auf Nils und Charlotte an. Bald darauf verdächtigt Nils Oskar, ihm geköpfte Stofftiernashörner in den Wellnessbereich gelegt zu haben. Als Nils und Charlotte wenig später zusammen unterwegs sind, bewirft sie ein als Nashorn maskierter Mann mit einem Farbbeutel. Nils und Charlotte sehen sich einmal mehr dem vermeintlichen Terror von Tierschützern ausgesetzt.

Folge 2580 23.11.2016
Clara freut sich darauf, gemeinsam mit Adrian zum Flughafen zu fahren, um William abzuholen. Als plötzlich Desirée Adrian zum Flughafen begleiten will, muss dieser Clara mit Bedauern absagen. Es schmerzt Clara sehr, beim Wiedersehen mit William nicht dabei sein zu dürfen. Doch dann kommt alles ganz anders: William fährt alleine zum "Fürstenhof" und trifft als Erstes auf Clara und Adrian …
Alfons und Melli entkommen der Polizei durch einen Hinterausgang der Lützow-Villa. Dann erfährt Melli, dass sie aus dem Pachtvertrag für das Restaurant nur herauskommt, wenn sie zugibt, dass sie zum Zeitpunkt der Unterschrifterteilung nicht voll zurechnungsfähig gewesen ist. Alfons berichtet Hildegard, in welchem Schlamassel Melli steckt, ohne ihre psychische Störung zu erwähnen. Hildegard ist entsetzt, findet aber, dass Melli allein die Verantwortung tragen sollte. Als Alfons mit Melli Feierabend macht, taucht Werner mit einem Phantombild auf, das die Einbrecher aus der Lützow-Villa zeigt. Der Farbbeutelanschlag auf Charlotte und Nils wurde fotografiert. Bald darauf findet sich ein Bild mit diversen Anfeindungen im Internet. Michael wird daraufhin zum Stiftungsrat zitiert. Als er von der Krisensitzung zurückkehrt, hat er schlechte Nachrichten für Nils und Charlotte: Charlotte soll den Vorsitz der Stiftung abgeben. Fabien bittet Natascha, als seine Stiefmutter an einer schulischen Veranstaltung teilzunehmen. Doch Natascha begreift, dass Fabien sich immer noch für Michael schämt und erteilt ihm eine Absage.

© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor