Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
*
.

Telenovela Blogspot | Bücher/Film Forum | VIB FF Forum | Chat



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 6.850 mal aufgerufen
 Folgen 01 - 2600
Beate ( gelöscht )
Beiträge:

28.02.2016 17:34
Folgen 2171 - 2180 antworten

Folge 2171 12.04.2016
Nora sieht sich während ihres Praktikums Volkers harter Kritik ausgesetzt. Als Henri davon erfährt, versucht er, Volker zurückzuhalten. Doch der steigert sich immer mehr in seine Wut auf Nora, weil er sie noch immer verdächtigt, Schuld an der Haftstrafe seines Vaters zu sein. Wird er sich so vergessen, dass er Nora öffentlich mit seinem Verdacht konfrontiert, sie sei Katrin Körner? Arthur lässt sich aus Verantwortungsgefühl für sein ungeborenes Kind wieder auf Madeleine ein, die jetzt auf Wolke sieben schwebt. Doch als Madeleine wieder mit dem Thema Heirat anfängt, befallen ihn leise Zweifel. Lasse arbeitet engagiert an einem Konzept für die afrikanische Waisenkind-Reportage, doch sein Kollege hat ganz andere Vorstellungen. Britta sieht nur noch eine Möglichkeit: Lasse muss selbst nach Nigeria reisen. Thomas ist sauer auf Hannes und dessen "Fähnchen in Hundehaufen"- Aktion, während sich Eliane ein bisschen nach Theo und seinen Verrücktheiten sehnt, aber von Johanna für den erneuten Second-Hand-Verkauf instrumentalisiert wird.



Folge 2172 13.04.2016
Madeleine und Arthur wollen heiraten und nach Genf zurückgehen. Während Madeleine überglücklich alles für den Umzug plant, beschleichen Arthur immer mehr Zweifel an dem Entschluss. Bei einem letzten Treffen mit Nora wird ihm klar, dass er für immer sie lieben wird. Nora wird im Krankenhaus weiter von Volker gemobbt, der wütend darüber ist, dass sie ihr altes Leben wieder aufnimmt, während sein Vater im Knast sitzt. Da erhält der einen frei gewordenen Platz in der T-Zellen-Therapie. Was, wenn er bei der Behandlung auf Nora trifft? Britta bestärkt Lasse, seine Fotoarbeit fortzuführen und die Nigeria-Reportage selbst zu übernehmen. Doch sie fürchtet insgeheim auch, dass sie Lasse dadurch verlieren wird. Torben weiß, dass er nicht fit genug für das Radrennen ist, und will sich drücken. Doch dann wird ihm dank Carla klar, dass es nicht ums Siegen, sondern ums Dabei-Sein geht. Sehr zum Ärger von Thomas werden Hannes' Hundehaufen-Fähnchen in der Presse zu Kunst-Objekten hochstilisiert.



Folge 2173 14.04.2016
Während Britta eifrig Pläne schmiedet, Lasse bei seiner Afrika-Reportage zu begleiten, werden Lasses Zweifel immer stärker. Verdrängen sie die Realität, nur um zusammen sein zu können? Er weiß, wie hart das Leben in Nigeria sein kann. Will er das Lilly und Britta zumuten? Arthur hat sich entschieden - gegen Madeleine! Als sie daraufhin mit Unterleibschmerzen in die Klinik eingeliefert wird, gibt Arthur sich die Schuld. Aber Madeleine begreift, dass Arthur Nora liebt und ihre gemeinsame Zeit zu Ende ist. Als Arthur ihr noch einmal seine Unterstützung für Kind und Zukunft zusichert, zieht Madeleine einen endgültigen Schlussstrich. Sie sagt Arthur, dass das Kind nicht von ihm ist. Volker und Henri sind sich einig: Nora darf nicht auf ihren Vater treffen. Deshalb muss sie aus der Klinik verschwinden. Aber ihre angedachten Methoden sind sehr unterschiedlich ... Hannes ist fassungslos, dass man ihn im Heideecho als Hundehasser darstellt und sogar behauptet, Frau Overbecks Hund im Park vergiftet zu haben.

Folge 2174 15.04.2016
Torben versichert Henri, dass das LKA eine Begegnung zwischen Nora und seinem Vater Stefan im Krankenhaus keinesfalls zulassen wird. Volker jedoch fürchtet, dass damit Stefans Haftaussetzung in Gefahr ist. In seinem Hass gegen Nora schmuggelt er eine gestohlene Packung Morphium in ihre Tasche. Schockiert erfährt Arthur von Madeleine die Wahrheit über die ihm untergeschobene Vaterschaft. Ausgerechnet Nora gelingt es, Arthurs Zorn zu mäßigen und ihm Madeleines verzweifelte Situation vor Augen zu führen. So können sich die beiden in Würde voneinander verabschieden, bevor Madeleine in die Schweiz zurückkehrt. Auch bei Britta und Lasse steht die Trennung an, denn Lasse würde ebenso wenig auf sein Afrika-Abenteuer verzichten wollen wie Britta auf ihre geliebte Lilly. Als Carla von Torben nicht die gewünschte Aufmerksamkeit bekommt, schlägt Eliane vor, die Wirkung ihres "magischen" Kleides an ihm auszuprobieren. Und tatsächlich gewinnt Carla staunend den Eindruck, dass das Kleid Zauberkräfte besitzt.



Folge 2175 18.04.2016 KW 16
Mit einem letzten Blick zurück auf Britta bricht Lasse auf in sein Afrika-Abenteuer. Beide wissen: Sie werden ihre gemeinsame Zeit nie vergessen. Henri ist erschüttert, dass Volker Nora das gestohlene Morphium unterschieben wollte, um sie in Verruf zu bringen. Durch den familiären Stress unterläuft ihm in der Küche ein schwerer Fehler, der ihn bald mit allen Konsequenzen einholt. Nach Madeleines Abreise erwarten Noras Freunde eine glückliche Annäherung an Arthur - aber Nora fürchtet eine erneute Zurückweisung und geht auf Distanz. Arthur seinerseits will daraufhin nach Genf zurück. Hannes, der Lasses Kiosk übernommen hat, versucht sich von dem Verdacht zu befreien, ein militanter Hundefeind zu sein, zumal es eine einfache Erklärung für die Vergiftung von Frau Overbecks Hund gibt. Eliane glaubt an das "magische Kleid" und ist entsetzt, als sie erfährt, dass Inge es an Torben verkauft hat. Es gelingt ihr, das geheimnisvolle Textil zurückzukaufen, und sie sieht eine Chance, dessen Wirkung an der ahnungslosen Britta zu beweisen.



Folge 2176 19.04.2016
Volker ist glücklich, Merle und Kaspar wieder bei sich zu haben. Voller Vorfreude bereiten sie die Taufe vor - bis Volker den Bescheid bekommt, dass seinem Vater der Hafturlaub nicht genehmigt wird. Auch die Chance, sich in Lüneburg behandeln zu lassen, wird ihm verwehrt. Volker ist so verzweifelt, dass er zu Merles Entsetzen die Taufe absagt. Nora und Arthur leiden beide unter ihrer Distanz, doch Nora ist sicher, das Richtige zu tun. Als Arthur keine Chance mehr sieht, sie zurückzugewinnen, will er sich aus Lüneburg verabschieden, nicht ohne Edda daran zu erinnern, auch bei ihm in der Schweiz studieren zu können. Carla ist entsetzt, als sie von Gunter erfährt, dass ein Gast nach dem Verzehr ihrer Fischsuppe ins Krankenhaus musste und sie nun rechtlich belangen will. Henri traut sich nicht, Carla zu gestehen, dass es möglicherweise seine Schuld ist, doch Edda überredet ihn, zur Wahrheit und auch zu den Konsequenzen zu stehen. Eliane will zur magischen Wirkung des Kleides einen heimlichen Feldversuch mit Britta starten.



Folge 2177 20.04.2016
Nora will sich mit einem Essen von Arthur verabschieden, doch der gibt vor, schnell zum Flieger zu müssen. Er liebt Nora noch immer und will ihr dies in einem letzten Brief schreiben. Als Nora und Edda nach Hause kommen, ahnen sie nicht, dass der von Hartmann gedungene Killer Staven dort bereits auf sie lauert. Er legt auf Nora an - und wird von Arthur, der in diesem Moment Nora seinen Brief übergeben will, niedergerissen. Dabei fällt ein Schuss ... Merle ist geschockt über Volkers Plan, die Taufe rigoros abzusagen. Auch Henri kann ihm das nicht ausreden und beobachtet besorgt das Verhalten seines Bruders. Doch der ist verschwunden. Merle sucht Rat bei Gunter und gesteht ihm, dass Volkers Vater ein verurteilter Mörder ist. Britta trägt das magische Kleid von Eliane auf dem Ärzteball und erzielt dort beachtliche Erfolge. Dank der Magie des Kleides oder doch der Trägerin? Als Inge mitbekommt, wie Udo von Costa Rica und dem Zootiere-Auswilderungsprogramm schwärmt, schlägt sie ihm vor, eine Zeitlang dort zu leben. Udo ist perplex.



Folge 2178 21.04.2016
Nora kann Staven in die Flucht schlagen, doch Arthur ist vom Schuss gefährlich getroffen und muss als Notfall ins Krankenhaus. Nora bangt um sein Leben. Ihr und Edda wird klar, dass der Zeugenschutz gescheitert ist: Hartmann weiß, wo sie leben, und will ihren Tod. In ihrer Sorge um Arthur wird Nora klar, dass sie ihn nie mehr verlieren will. Aufgewühlt gesteht sie dem bewusstlosen Arthur ihre Liebe. Merle freut sich, als Volker einwilligt, die Taufe von Kaspar doch stattfinden zu lassen. Für Henri verdichten sich derweil die Indizien, dass sein Vater hinter dem Überfall auf Nora steckt. Verzweifelt sucht er Rat bei Torben und fällt einen schwerwiegenden Entschluss. Merle und Volker sind schockiert, als die Polizei auftaucht und Volker vorläufig festnimmt. Thomas ist leicht gestresst von Johanna, die sich etwas zu sehr in sein Leben einmischt. Als er den Schulterschluss mit Hannes versucht, wird er von diesem austrickst. Eliane lässt sich den Glauben nicht nehmen, dass ihr magisches Kleid Britta einen ganz besonderen Abend beschert hat.



Folge 2179 22.04.2016
Merle ist entsetzt, als Volker bei Kaspars Taufe wegen Mordversuchs verhaftet wird. Sie glaubt an einen Irrtum. Doch dann erfährt sie von Henri, dass Nora die Kronzeugin ist, die Volker für die Gefängnisstrafe seines Vaters verantwortlich macht. Und dass Henri selbst gegen seinen Bruder ausgesagt hat. Henri gesteht Edda, dass Volker und er die Söhne von Hartmann sind. Edda macht Henri schwere Vorwürfe, er habe sie die ganze Zeit belogen. Henri fühlt sich schuldig. Arthur erholt sich, und Nora ist in ihrer Sorge um ihn klar geworden, dass sie ihn noch immer liebt. Aber sie weiß auch, dass ihnen ein neues Zeugenschutzprogramm bevorsteht. Wird Arthur jetzt mitziehen? Inge glaubt, dass Erika nicht damit klar kommt, dass sie und Udo nach Costa Rica wollen. Doch Erika reagiert unerwartet gelassen. Inge ist verschnupft: Vermisst Erika sie gar nicht? Johanna bleibt in Lüneburg und quartiert daher Hannes, der ja ihre Wohnung bekommen sollte, kurzerhand bei Thomas ein.



Folge 2180 25.04.2016 KW 17
Merle ist nach einem Haft-Besuch bei Volker überzeugt von dessen Unschuld. Sie setzt alles daran, Zeugen für sein Alibi zu finden. Nora und Edda müssen sich darauf einstellen, in einem neuen Zeugenschutzprogramm unterzutauchen. Beide hadern schwer mit der Entscheidung: Edda will ihr altes Leben nicht aufgeben und ihren gerade gewonnenen Vater schon gar nicht. Und auch Nora bricht der Gedanke an eine erneute Trennung von Arthur fast das Herz. Auch Henri leidet unter der Trennung von Edda und der vermeintlichen Gewissheit, dass sein Bruder versucht hat, Nora zu töten. Ein Gespräch mit Hartmann, seinem Vater, bringt eine überraschende Wendung, doch Edda lässt sich trotzdem nicht wieder auf ihn ein. Erika befürchtet, dass Inge ihretwegen die Abreise nach Costa Rica verschiebt, und greift zu einer List: Sie spielt ihrer Schwester vor, sie so schnell wie möglich loswerden zu wollen. Thomas und Hannes geben ein Abschiedsdinner für Johanna und fordern bei Carla die Wiedereröffnung der Würstchenbude.



© ARD

 Sprung  
. . . nach oben . . .


Besucher Länder-Statistik seit 4.Januar 2012

counter

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor